Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Sebastian Vettel löst Ferrari Sammlung auf


Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 63
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Andreas.

    7

  • california

    5

  • dragstar1106

    5

  • Il Grigio

    4

Aktivste Mitglieder

  • Andreas.

    Andreas. 7 Beiträge

  • california

    california 5 Beiträge

  • dragstar1106

    dragstar1106 5 Beiträge

  • Il Grigio

    Il Grigio 4 Beiträge

Beste Beiträge

chrixxx

Es muss ja nicht wirklich was los sein? Sebastian hat noch einige Autos in seiner Sammlung (F40, GTO usw) und ganz ehrlich, wenn man schon beruflich die ganze Zeit nur mit Autos zu tun hat bezweifle i

_Methos_

Dem kann ich nur zustimmen! Ich habe es im F1 Thread schon mal geschrieben. Es gibt 20 Menschen auf diesem Planeten die einen festen Platz in einem F1 Cockpit haben. Wem dieser Satz nicht reicht und

dragstar1106

Hi Michael,  Du hast sowas von recht! Stimmt absolut. Manche (oder viele) streben immer nach mehr, da nehme ich mich auch nicht aus.  Ich empfinde den 458 Speciale, möglichst als Aperta, als ei

Naja, mit MB und BMW anscheinend auch. Interessant finde ich die Preisgestaltung, wie zu erwarten ziemlich überzogen. Außer der TdF ist halbwegs korrekt eingepreist.

  • Gefällt mir 1

Ja, der TDF ist gut eingepreist für den prominenten Vorbesitzer. 
Ich finde es aber schade, dass jemand wie Sebastian Vettel die ganzen schönen Autos verkauft, nur weil er jetzt für Aston Martin fährt. Das Geld braucht er ja sicher nicht. Der LH fährt schließlich auch einen LaFerrari obwohl er für Mercedes fährt. 
Aber egal....einige reiche Sammler werden sich freuen.

  • Gefällt mir 3
dragstar1106

Ja, den 458Speciale mit Vettel-Beschriftung wäre schon echt mein Fall.... Bräuchte aber einen „Mit-Investor“ 😬

  • Gefällt mir 2

8x Autos werden verkauft & die Presse wittert gleich Verschwörung - Autos kommen & gehen, na und? Verschwinden leider eh wieder in „anonyme“ Garagen, schade drum.

  • Gefällt mir 2
dragstar1106
vor 27 Minuten schrieb _Methos_: Ich finde es aber schade, dass jemand wie Sebastian Vettel die ganzen schönen Autos verkauft, nur weil er jetzt für Aston Martin fährt.

Könnte das eine Vertrags-Auflage für einen F1 Contract bei AM gewesen sein? 

  • Gefällt mir 1
chrixxx
vor einer Stunde schrieb F40org:

Das sind nicht alle Ferraris von ihm. Paar behält er offensichtlich. 

Anscheinend bleiben 6 Ferraris bei ihm. Er hat noch den Ex Pavarotti F40 und einen Pista. Die anderen kenne ich nicht. 
die Autos sind alle hier in der Schweiz, je nach Zielland kommen dann noch Zoll und MWST obendrauf... 

Gerade eben schrieb dragstar1106:

Könnte das eine Vertrags-Auflage für einen F1 Contract bei AM gewesen sein? 

Nein, selbst Otti Szafnauer fährt einen Pista und der Herr Stroll verfügt selbst über eine sehr ansehnliche Sammlung an Ferraris. 

  • Gefällt mir 4

Naja, Benzin im Blut hatte Vettel ja noch nie. Ein echter Racer war und ist er nicht, Punkt. Da kann man auch einfach mal 8 Kisten abstoßen (ohne finanziellen Hintergrund)

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2
vor 50 Minuten schrieb coolbeans:

Naja, Benzin im Blut hatte Vettel ja noch nie. Ein echter Racer war und ist er nicht, Punkt. Da kann man auch einfach mal 8 Kisten abstoßen (ohne finanziellen Hintergrund)

Insider? Sorry - aber wenn ein Vettel kein echter Rennfahrer mit Benzin im Blut ist, dann gibt es diese Type nicht oder du kennst Ihn besser als er sich selbst. Darf man als VIP nun keine Autos mehr verkaufen, ohne gleich substanzlose Kritik kassieren zu müssen?

 

Der Threadtitel wie auch die Schlagzeilen sind irreführend - eine handvoll Autos verkaufen & nochmal soviele behalten können, wo wird da was aufgelöst?

  • Gefällt mir 5
vor 7 Minuten schrieb Andreas.:

aber wenn ein Vettel kein echter Rennfahrer mit Benzin im Blut ist, dann gibt es diese Type nicht oder du kennst Ihn besser als er sich selbst

Dies ist meine Meinung unabhängig von irgendwelchen "Sammlungsauflösungen". Echte Racer wie Senna und Konsorten gibt es vermutlich nicht mehr. Und, zumindest meiner Meinung nach ist Vettel zwar kein schlechter Rennfahrer, aber eben kein echter Racer der alles gibt. Kein Vorwurf gegen ihn - und auch kein ankreiden dass seine Aneinandereihung vermeidbarer Fehler nicht gerade für ihn spricht - aber ein Racer agiert meiner Meinung nach anders. 

vor 38 Minuten schrieb Jules:

Wenn ich so einen Schwachsinn lese...

Dem kann ich nur zustimmen!
Ich habe es im F1 Thread schon mal geschrieben. Es gibt 20 Menschen auf diesem Planeten die einen festen Platz in einem F1 Cockpit haben. Wem dieser Satz nicht reicht und noch mehr Erklärungen und Rechtfertigungen abgeben muss, der versteht es eh nicht.
Zurück zu den verkauften Schätzen, bitte!

  • Gefällt mir 9

Mein 355er hatte schon die Ehre in der Werkstatt neben dem Vettel TDF und F40 stehen zu dürfen 🙂.

Meine Berlinetta war ein bisschen verliebt und bei der Abholung eine ganz Andere  😂

  • Gefällt mir 4
  • Haha 4

Vettel ist ja neben Autos sehr am Thema Motorräder interessiert und außerdem sammelt Vettel Rennwagen. Er hat ja auch schon ein paar ältere F1 Wagen die ganz ansehnlich sind... Williams von Mansell usw. Aber wirklich verstehen kann ich es auch nicht beim Verkauf vom LaFerrari, F50 und Enzo mit den Kilometerleistungen usw.

  • Gefällt mir 1
Bonhomme Richard
vor 18 Minuten schrieb OlliSLS82:

Aber wirklich verstehen kann ich es auch nicht beim Verkauf vom LaFerrari, F50 und Enzo mit den Kilometerleistungen usw.

Vettel wohnt bekanntlich in der Schweiz. Da sind LaFerrari, F50 und Enzo definitiv mehr Spassverderber als Freudenspender - ausser sie stehen in einer Sammlung. Aber an Sammlungen (oder einzelnen Exponenten) kann man seine Freude verlieren. Weiss ich aus eigener Erfahrung - gerade was Ferrari anbelangt. Einst heiss geliebt und teuer gekauft interessiert mich die Marke heute überhaupt nicht mehr.

 

Ohne zu wissen, was bei Seb sonst noch in der Garage steht: Ich kann alle Verkäufe nachvollziehen, nur den Z8 tät' ich nicht verkaufen. Ich habe meinen 2001 nach nicht einmal 12 Monaten zu einem Schleuderpreis wieder verkauft (die wollte damals keiner) und dafür ein F360 Spider in die Garage gestellt. Bereue ich heute noch.

 

 

  • Gefällt mir 6

Wenn man sieht, wie wenig gerade die Hochkaräter gelaufen haben. Da sind Autos jahreweise gewartet worden, die tlw. Null Mehrkilometer ggü. dem Vorjahr hatte. Vielleicht hat er auch einfach die Schnauze voll davon für 10 Autos jährlich zu zahlen, die er nicht fährt und zu denen er (vermeindlich) keine tiefere Beziehung hat. Wenn noch Ferraris im Fuhrpark verbleiben, hat er vermutlich zu einem F40 eine tiefere Verbindung, als zu einem Enzo oder Pista. Vielleicht braucht er auch einfach Platz, weil demnächst der Koenigsegg 4-Sitzer-Elektro-Familienwagen kommt oder seine Frau hat einfach gesagt "alle Autos weg, in die keine Kindersitze passen" :D

 

So oder so ist es doch schön, wenn solche Autos mal wieder auftauchen und zu sehen sind. Auch wenn sie danach vermutlich wieder in Garagen verschwinden, ist es doch immer interessant, was für Autos so existieren. Und am Ende lässt es doch jeden mit Benzin im Blut auch etwas träumen, wie denn die eigene Garage aussehen würde, wenn das Geld wenig Rolle spielen würde. 

  • Gefällt mir 7

Vermutlich ist er aber schon mit dem LaF Nachfolger gefahren und hat sich dann gedacht, den LaF jetzt noch zum guten Preis zu verkaufen. Auch den 812 GTO wird er sehr wahrscheinlich bekommen, weshalb er den 812 TDF jetzt hergegeben hat. Vor der Trennung von Ferrari wird er sich bestimmt noch die Zuteilung für zukünftige Sondermodelle gesichert haben.

  • Gefällt mir 4

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen,
       
      wie ich habt ihr sicher auch schon oft eine Menge Geld im Automobilen- Hobby versenkt.
      Sei´s durch teure Reparaturen, Unterhalt oder schlicht Wertverlust.
       
      Es gibt aber auch die anders gelaufenen Fälle:
      Z.B., als ich 2005 im Transaxle- Fieber war hatte ich mir für den Winter ein 87er 944II für ganze 1.300,-€ gekauft.
      Damals wollte kaum einer die Porsches.
      Er hatte damals 230tkm auf der Uhr. Eis und Schnee (und Salz) setzten ihm schon zu, trotzdem war er 11 Jahre lang ein zverlässiges Winter-Zweit-Auto.
       
      Mich würd interssieren was ihr so für günstig eingekauft habt - und welche Modelle sind die Schnäppchen für morgen?
       
      VG
      matflix
       


    • Vor 2 Wochen war ich mal wieder in der "Piratenbucht" und durch die zufällige Konstellation eines weggefallenen Termins in Verbindung mit einem grauen, regnerischen Vormittag ergab sich spontan die Chance, die private Autosammlung von Fürst Albert II. zu besichtigen.
       
      Diese befindet sich auf den Terrasses de Fontvieille, ist während der üblichen Öffnungszeiten zugänglich, der Eintritt kostet 8,00 Euro pro Person (ein Teil der Einnahmen geht an das Rote Kreuz).
      Parken kann man am besten im Parkhaus des Einkaufszentrums "Centre commercial de Fontvieille" direkt darunter.
       
      Die beeindruckende Sammlung umfasst Vorkriegsfahrzeuge, europäische und amerikanische Oldtimer, Sportwagen und Rennfahrzeuge aus den verschiedensten Jahrzehnten. Für die Besichtigung sollte man etwa 60 - 90 min. einplanen. Die Autos sind alle in einem TOP(!) Zustand und es ist manchmal wirklich kaum zu begreifen, was für außerordentliche Raritäten und Automobile Schätze vor der Nase des geneigten Besuchers stehen... (Jedenfalls ging es mir so  ). Alles in allem, kann ich den Besuch jedem nur empfehlen!














    • Einfach nur empfehlenswert dahin zu fahren. Dazu kann man auch leckere Lebensmittel aus der Region kaufen. Ich denke, dieses Jahr ist es wieder einen Ausflug wert! @hugoservatius da wärst du sicherlich auch am richtigen Ort. Wo die Welt noch in Ordnung war 
    • Hallo zusammen,
       
      Eine kleine Aufgabe für den Feierabend. Inspiriert von diesem Bild:
       

       
      dachte ich mir, wir könnten doch mal Bilder zusammen tragen, die Massenansammlungen von Supersportlern zeigen. Spontan fällt mir noch das toll inszenierte Bild aller Maserati MC12 ein. Wer kennt noch mehr solcher Bilder bei denen man einfach nur dazwischen stehen möchte. Wow-Effekt garantiert  
       

    • Hallo in die Runde,
      bei Stöbern in der Immobilienecke bin ich auf folgende Anzeige gestoßen. Das Anwesen ist bei uns in der Gegend.
       
      https://www.immobilienscout24.de/expose/107980119?referrer=RESULT_LIST_LISTING&navigationServiceUrl=%2FSuche%2Fcontroller%2FexposeNavigation%2Fnavigate.go%3FsearchUrl%3D%2FSuche%2FS-T%2FHaus-Kauf%2FUmkreissuche%2FEssel%2F29690%2F-23829%2F2525802%2F-%2F-%2F5%26exposeId%3D107980119&navigationHasPrev=true&navigationHasNext=true&navigationBarType=RESULT_LIST&searchId=4f62633f-c85d-3f1f-9d57-032d8cce951a&searchType=radius#/
       
      Da steht neben dem  Haupthaus auch eine Galerie auf dem selben Grundstück zum Verkauf. Was der Besitzer da an Bugattis stehen hat, hat mich glatt vom Hocker gehauen. Kliackt da mal die 19 Fotos an. Ich kann das gar nicht glauben. Sind das Replica´s ?
       
      Gruß
      Klus


×
×
  • Neu erstellen...