Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Erfahrungen mit Frozen Matt Lacke


Empfohlene Beiträge

standort48

Werfe mit diesem Thread die Frage in den Ring...

Wer fährt derartige Lacke auf seinem Wagen?

Wie sind durchweg die Erfahrungswerte?

Was für Intensitäten erfordern diese im Alltag?

Wie ist oder sieht es aus bei einem in etwa 8>10 cm Kratzer...?

Was ist dann der Unterschied in der Entfernung Reparatur

gegenüber herkömmlichen Lacken?

Würde diese Form des Lackes auch ein wiederholtes mal

gewählt werden?..

Ich fange gleich mal an...

nach 4 Jahren! KEIN zweites mal

  • Gefällt mir 1
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Mattlack kannst du halt nicht polieren. Kratzer ausbessern quasi unmöglich. Mit silikonhaltigen Pflegemitteln auch weg bleiben, bzw. mit allem was glänzt. Nachlackierung sehr schwierig. MIR wäre das zu blöd einen Mattlack zu fahren. 

  • Gefällt mir 7
coolbeans

Würde ich mir auch nicht antun! Schon mit einem gängigen Permutteffektlack (Diamond bright white von Daimler) hast du riesige Probleme - Schweller lackieren war die Kiste 2 Wochen weg, 5 Versuche hat die Lackiererei gebraucht!

  • Gefällt mir 1
vor 3 Stunden schrieb standort48:

nach 4 Jahren ! KEIN zweites mal

Bin paar Jahre AMG Mattlackierung gefahren - silber. War selbst mit Maschinenwäsche etc. keinerlei Probleme & bei der Rückgabe mit 3x kleinen Steinschlägen unkritisch. Bekannter mit seinem AMG hatte nur Probleme damit. Ich glaube nicht an massive Qualitätsunterschiede der beiden Fahrzeuge, also liegt es wohl auch an einem selbst - ich pflege gerne von Hand mit Spezialmittel, aber nicht jedes Mal. Und dem Glück - weil Kratzer und heftige Beschädigungen snd bei Matt einfach sauteuer bzw. nur durch Komplettlackierung zu retten.

 

Unterm Strich wäre eine Mattfolierung für Optik einfacher geeignet - mittlerweile gefällt mir matt aber gar nicht mehr :D 

  • Gefällt mir 1
  • 2 Wochen später...

Auch wenn es nicht ganz zum Thema passt, eine Alternative ist bei sowas ja immer die Folierung da geht man dann zumindest preislich ein überschaubares Risiko ein und es gibt mittlerweile ja sehr schöne matte Folien 

  • Gefällt mir 4

Also ich fahre im Alltag/als Dienstwagen einen BMW 530e in Frozen Grey und würde es nicht wieder tun.

Nach wie vor finde ich die Farbe optisch Hammer, allerdings als Daily Driver zu empfindlich. Hatte die Farbe damals nach einiger Recherche bestellt, da ich viele positive Kommentare bezüglich der Robustheit des Lackes bekommen/gefunden habe.

Das Auto ist nun 15 Monate alt und hat 50tkm drauf, wurde bei 30tkm das erste mal komplett neu lackiert. Hatte hunderte von Mikrokratzern aus der Waschstraße, vermutlich lief das Wasser etwas zu spät an und die Bürsten massierten die feinen Steinchen in den Lack. Nun bei 50tkm. hatte ich einen Frontschaden vorne Rechts, auch hier wurde wieder großzügig lackiert, da die Farbunterschiede deutlich zu sehen war. Die Werkstatt war gefühlt nicht wirklich froh über diesen Auftrag. Sieht nun aber wieder perfekt aus!
Alles in allem ist der Lack halt sehr empfindlich, ich bin mir sicher das man bei dem ersten Waschstraßenschaden mit einem normalen Lack 90-95% hätte rauspolieren können. 
Als Special Car, Sportwagen welcher selten bewegt wird z.B. könnte ich es mir wieder vorstellen, dann allerdings mit Steinschlagschutzfolie. 
Bei einem Daily Driver würde ich dann auf eine Folierung gehen.

  • Gefällt mir 3

Mit der Steinschlagschutzfolie wird's optisch wie mit dem Nachlackieren: die verändert die "Mattigkeit" und das sieht nur aus, wenn das ganze Auto foliert wird. Dann ist der logische Schritt aber, die Mattlackierung gleich weg zu lassen und nur matt zu folieren.

Noch cooler: matt-durchsichtige Folie, dann ist's der Werkston "in matt" ...

Markus

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...