Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Welches Getriebeöl für DeTomaso Pantera?


Empfohlene Beiträge

Servus, kann mir bitte jemand sagen welches Getriebeöl ich bei einem Wechsel einfüllen soll? 

 

Habe einen Wechsel vorgenommen und von Castrol 75W90 Vollsyntetisch genommen weil es mir angeraten wurde.

 

Jetzt läuft mir die Suppe wenn sie heiß wird durch die Dichtungen , also schwitzt ÜBERMÄSSIG!!   Das war vorher nicht.

 

 

Vielen Dank!! 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo, in der Beschreibung von ZF steht. EP gear oils SAE80 coresponding to specification MIL-L 2105(A).

Das sollte ein Öl mit der Bezeichnung SAE80 GL-3oder4 sein.

Ich habe das hier genommen. REKTOL GEAR 300- SAE 80 - API GL - 3/4.

Aber welche Marke ist jedem selbst überlassen.

Gruß Helmut

  • Gefällt mir 1

moin,

ich habe im ZF-Manual gelesen dass SAE90 GL4 eingefüllt werden sollte.

Mineralisches ! scheinbar schadet Vollsynthetisches den Syncronringen.

dünneres Synthetisches dringt typischerweise zusätzlich noch durch die Dichtungen, wie du ja schon festgestellt hast.

es muss auch unbedingt GL4 sein, kein GL5 !

 

ich hab zuhause noch mineralisches SAE80W90 GL4. hat jemand Erfahrung damit ?

 

Gruss, Oli

Danke für die Info,  mir wurde das Vollsynthtische ans Herz gelegt weil bessere Schaltbarkeit. Ich habe nullkommanull Unterschied verspürt ausser dass die Suppe inzwischen überall überdimmensional schwitzt!

Stimmt, das GL5 sollte nicht verwendet werden, da es gewisse Buntmetalle angreift.

Diese Bezeichnung MIL-L 2105(A). ist die alte Ölbezeichnung jetzt GL3 oder4.

Bei mir in der Beschreibung steht SAE 80 habe ich auch genommen, aber man kann sicherlich auch ein 80/90er verwenden.

Da gibt es sicherlich hier Ölexperten, die uns das genau erklären können.

Gruß Helmut

vor 7 Stunden schrieb 221kw914:

SAE90 GL4  finde ich keins........... :(  Nur 80er

Moin

www.ravenol-shop.de.

Getriebeöl MZG SAE 90 GL4 , Art. Nr.: 1223102-004

MfG Ulf.

  • Gefällt mir 2

moin beisammen,

soeben hab ich in beiden Gearbox-Manuals nachgeschaut. 5DS25 und 5DS25_2.

es kann SAE 80 GL4 verwendet werden. Mineralisch ! nicht Synthetisch.

"only mild EP gearbox oils should be used" d.h. bei vorhandensein von Feuchtigkeit sollen Metallteile nicht rosten, d.h. das Öl soll Aditive zur Neutralisierung von Feuchtigkeit haben. ich denk unsere heutigen Öle haben das alle.

Erstbefüllung sind 3,5 Liter. es soll gefüllt werden bis zur `overflow bore` Schraube.

zu wenig kann zu Ölunterversorgung führen, zu viel führt zu Überhitzung.

Ölstand bei kaltem Getriebe prüfen.

gearbox.jpg

 

ach ja, GL4 ist für syncronisierte Schaltgetriebe, GL5 für Hypoidgetriebe wie Differentialgetriebe.

GL5 in Schaltgetrieben kann zu unzureichendem syncronisieren führen.

  • Gefällt mir 2

Vielen lieben Dank.  Habe gestern mein Vollsyntetisches rausgeschmissen.

 

Das ärgert wenn man falsche Infos bekommt.  :(    (Nicht hier und Ihr!)

Hallo 221kw914

 

Und welches Öl hast du jetzt genommen?

Interessiert mich, da ich bei meinem auch das Getriebeöl wechseln sollte.

 

Greez

Hallo zusammen

 

Weiss jetzt jemand den Unterschied zwischen dem SAE 80 und dem SAE 90?

 

Weil bei meinem ZF-Synchroma-Gearbox 5DS-25/2 Manual steht auch drinnen man solle SAE 80 Öl verwenden.

 

Macht mich jetzt etwas unsicher - hat da jemand von Euch "Langzeiterfahrung"?

 

Greez

Moin

das von mir Vorgeschlagene war ja nur ein Beispiel aus "vielen", soweitich weis, ist das 90er Öl "dicker", d. h., das sich das Getriebe im kalten Zustand etwas schwerer schalten lässt. Ich meine, es ist egal, ob 80er oder 90er, wichtig ist nur, das es bei älteren FZgen mineralisch sein sollte, da die alten Dichtungen nicht für die neuartigen Synthetiköle ausgelegt sind. Mir würde es z. B. nicht im Traum einfallen, in meine Oldies z. B. im Motor Vollsynthetik zu fahren.

Evtl. gibt es ja jemanden hier, der die Eigenschaften der Öle genauestens "auseinanderbröseln" kann...

MfG Ulf.

Das 90er passt schon, wenn sich das im kalten Zustand etwas schwerer schalten lässt ist das auch kein Problem. Hauptsache es suppt nicht wieder! 

 

 

  • Gefällt mir 1

Das hoffe ich auch !!  Ich finde es nur Hammer, dass der Tipp mit Vollsyn. von einem DeTom Fahrer kommt und er das wohl drin hätte weil es in den Amiforen auch so geschrieben wird und gemacht wird.  :(

 

Gesetzt den Fall dass die Dichtungen hin sind, gibts da überhaupt noch einen kompletten Dichtungssatz zu kaufen? 

 

Moin

falls das der Fall sein sollte (was ich nicht glaube) mal das Internet "Quälen", sonst gibt es noch die Möglichkeit, die z. B. aus "Abil" selbst anfertigen. Vielleicht ist da ja auch nur Dichtungsmasse zwischen, da können dir die anderen De Tomaso Fahrer hier im Forum bestimmt was zu sagen. 

MfG Ulf.

moin beisammen, 

ich versuch gerade bei der Klassikabteilung ZF Friedrichshafen nen Techniker zu erreichen.

da ich noch 80W90 GL4 mineralisches Gertiebeöl habe werd ich das wohl nehmen.

ich denk mir im kalten Zustand ist das Öl wesentlich dicker als bei 50-80°, und das syncronisieren funktioniert ja trotzdem nahezu genauso als bei 100° und SAE80. der Unterschied zw SAE80 und 90 ist in jedem Fall um ein Vielfaches geringer als der Unterschied zwischen niedriger und hoher Temperatur.

eines kann ich Ausschliessen, bei unter 5° Aussentemperatur kommt meiner nicht raus.

 

wenn es schon erwähnt wurde, zum Motorenöl,

ich nehm 10W60 Liquimoly Race Tech Synthoil. das ist bei niedriger Temperatur nicht so dick wie zB. 20W50 und bei hoher Temp wird`s nicht so dünn. zum Andern hat dieses Öl Druckstabilität > 3,5Mpa bei 150°C. ein nicht Synt Racing Öl hat < 2,9Mpa, sofern es bei 150° überhaupt noch schmiert. zu bedenken ist dass wenn die Öluhr 120° anzeigt hat das Öl in der Lagerstelle wesentlich mehr Temperatur.

Allerdings werd ich auf keinen Fall Tips zur Ölauswahl geben, das muss jeder selber entscheiden.

und mein Motor ist vor kurzem überholt worden, nicht original, Dart-Block, Trick-Flow Köpfe, viel PS und Drehzahl ... und wird auch auf der Viertelmeile eingesetzt... desshalb ist mir ein Öl mit Reserven wichtig.

 

Gruss, Oli

Habe von mehreren V8 Motorenbauern das 20/50 mineralisch ans Herz gelegt bekommen. So wild ist mein Motor nicht gemacht und wird er auch nicht gefahren dass er Hightech Öl benötigt.  

 

Oftmals ist es ja so:    wie man es macht, macht man es verkehrt 🤣

Also ich fahre schon lange Amerikanische Autos und das Herz des Panteras ist nun mal amerikanisch!

 

Wir reden hier von wirklich einfachem, herkömmlichen Motorenbau! Ich habe mehrere Amerikaner in meinem Besitz - Pontiac Trans Am 79 400 - Chevrolet Camaro 1969 RS 383 Stroker und Camaro 1971 454LS7 und fahre alle mit Mineralöl 20/50.

 

Meine Motoren sind alle nicht original und haben Leistung bis ca 500Ps. Das grösste Problem liegt nicht bei der Ölsorte, sondern eher bei der relativ geringen Ölmenge die die amerikanischen Motoren aufweisen.

Darum ist ein wichtiger Punkt bei Leistungssteigerung der Einbau eines Ölkühlers!

 

Ich persönlich verwende kein Teil.- oder Vollsynthetisches Öl weil das Risiko für Ölverlust bei diesem einfach relativ gross ist.

Die Abdichtung bei diesen Motoren ist auch gar nicht für so "dünne"  Ölsorten konstruiert (warum auch - hat es ja in den 70er Jahren gar nicht gegeben)!

 

Und wer hat schon gerne wenn die Suppe unten raus läuft.....................

 

Mein Mechaniker, mit welchem ich die Motoren aufgebaut habe, war auch lange in der Drag Scene aktiv, er baut auch einige solche Motoren im Jahr auf und ich habe da volles Vertrauen!

 

Greez

 

 

  • Gefällt mir 1

So habe ich das auch gesagt bekommen.  Ich habe 9,5 Liter Wanne (Eigenbau)  und einen zusätzlichen Ölkühler , bis jetzt war alles ok.

 

Danke Euch  ALLEN für die aktive Hilfe. Heute kam das Getriebeöl.  :) 

gerade eben hab ich jemand von der Klassikabteilung ZF telefonisch erreicht.

er schickt mir ein mail mit den freigegebenen Ölen.

er sagt, die Viskosität iss eher nicht das Problem, es geht darum welche Aditive im Öl sein müssen, und welche nicht drin sein dürfen !! dabei gehts hauptsächlich ums Diffi und die Lamellen in der Diffi-Sperre.

sobald ich Antwort hab setz ich`s hier ins Forum.

Gruss, Oli

  • Gefällt mir 2

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...