Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Fozzibear

Kann man 4-Punkt-Gurte bei Ferrari 488 Pista nachrüsten?

Empfohlene Beiträge

Scudy
Geschrieben (bearbeitet)
vor 23 Minuten schrieb Irix:

Hmm.. der Porschekonfigurator von Heute vermittelt aber irgendwie was anderes. 6 Punktgurte und die normalen sind auch noch drin und im Kleingedruckten steht auch nichts davon das man ein Auto ohne Zulassung erwirbt.

 

Gruss

Joerg

Die 6 Punktgurte bei Porsche haben keine Strassenzulassung. Sind nur auf Rennstrecken etc. erlaubt. Aus diesem Grund sind diese auch im Koffersum verstaut und ab Werk/Händler nie montiert. Mann muss auch Adapter in die 3Punkt Gurtschlösser stecken, damit die Lampen und Piepser ausgehen.

bearbeitet von Scudy
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Irix
Geschrieben

Ah, ok!

 

Gruss

Joerg

ricos99
Geschrieben
vor 26 Minuten schrieb Scudy:

Die 6 Punktgurte bei Porsche haben keine Strassenzulassung. Sind nur auf Rennstrecken etc. erlaubt. Aus diesem Grund sind diese auch im Koffersum verstaut und ab Werk/Händler nie montiert. Mann muss auch Adapter in die 3Punkt Gurtschlösser stecken, damit die Lampen und Piepser ausgehen.

Das ist bei AMG GT-R und BS genau so.

Nur vom Superleggera kenne ich diese fummeligen 4-Pkt-Gurte als alleiniges Rückhaltesystem.

Andreas.
Geschrieben
vor 22 Stunden schrieb ricos99:

fummeligen 4-Pkt-Gurte

Das ist genau das Problem - es gibt Vorgaben bzgl. Evakuierungsdauer der Insassen nach einem Unfall durch Rettungskräfte. Reine 4- oder 6-Punktgurte im öffentlichen Straßenverkehr sind nicht zulässig. Bis 2004 musste es nicht zwingend einen 3-Punkt-Gurt für die Zulassung geben, ggf. wurde beim Superleggera diese "Lücke" ausgenutzt? 

 

5- oder gar 6-Punktgurte ohne entsprechendem HaNS machen doch gar keinen (sicherheitsrelevanten) Sinn? 4-Punkt hingegen sind immer einem 3-Punkt überlegen - nur eben nicht, wenn der Fahrer nicht mehr "funktioniert" und man hier von außen rasch evakuieren muss 😕 

 

btt.: Nachrüsten kann man solche Lösungen immer "irgendwie", aber hinsichtlich Zulassung und ggf. Garantieleistungen muss man echt im Einzelfall prüfen. Beim BMW M3 CSL hatte ich 4-Punkt zusätzlich zum serienmäßigen 3-Punkt-Gurt "reingebastelt" und der Sitz gab das auch her. Beim TÜV wurden die Bastelei für ausreichend empfunden, aber es musste nichts in den Fahrzeugschein eingetragen werden, jedoch wurde es überprüft und für die Plakette war diese Prüfung wichtig.

racecat
Geschrieben

Schon mal in der Stadt, einschließlich Einparken etc. mit 4 Punktgurten unterwegs gewesen?

It sucks!

 

Nichts gegen Track, Landstrasse o.ä., aber wenn man im "normalen" Verkehr unterwegs ist, ist der übliche Dreipunktgurt um Längen angenehmer.

GT 40 101
Geschrieben

Der CS hat auch nur 4-Punkt, komm ich jetzt ins Gefängnis oder hab ich was falsch verstanden.😀

vor einer Stunde schrieb racecat:

Schon mal in der Stadt, einschließlich Einparken etc. mit 4 Punktgurten unterwegs gewesen?

It sucks!

du hast Mautstellen vergessen, oder noch besser, wenn einem die brennende Kippe runterfällt:(

Andreas.
Geschrieben
vor 19 Minuten schrieb GT 40 101:

CS hat auch nur 4-Punkt

...war auch vor 2004 in der Homologation ;) 

vor 20 Minuten schrieb GT 40 101:

komm ich jetzt ins Gefängnis

Im worst case nicht eigenständig aus dem Fahrzeug - falls das noch der "alte" Verschluß ist, den mal gegen einen "Drehknopf" tauschen bzw. eine Lasche inkl. Zugentlastung für einen Schnellauslöser montieren. Müsste es f.d. das normale Gurtschloß ebenfalls geben.

Ultimatum
Geschrieben
Am 11.1.2021 um 20:56 schrieb Scudy:

Nein, waren nicht vorhanden. Diese mussten eingemessen und gebohrt werden.

Auf der Rückseite eine Verstärkungsplatte montiert und basta.

C1E7BA83-4471-4587-9311-6D9BDCA6706A.jpeg

das haben wir bei zwei meiner gallardo auch so gemacht. einer davon hat sich bei einem unfall mit totalschaden auch bewährt. der tüv und auch polizei und unfall gutachter der versicherung haben nichts daran bemängelt. solche autos gibt es ja auch “mit” und somit ist das per se nichts verdächtiges. 

AC/DC_Gallardo
Geschrieben

Wir haben ja im 2007/2008 Gallardo Superleggera ab Werk die nur Vierpunktgurte verbaut. War grad letzten Herbst auch so bei der MFK (TÜV in der CH), da gab es Diskussionen deswegen. Prüfer hat dann in den hinterlegten Zulassungsdokumenten vom Fahrzeugtyp nachgeschaut, da ist diese Option offensichtlich aufgeführt, somit war es dann kein Problem mehr.

 

Wir beide, meine Frau und ich, möchten diese Gurte keinesfalls mehr missen. In den anderen Sportwagen, mit "normalen" 3-Punkt Gurten, fühlen wir uns nicht mehr so wohl.

 

Wohl wie so oft, Gewöhnungs- und Geschmacksache.

 

 

Gruss

 

R.

Irix
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Andreas.:

Das ist genau das Problem - es gibt Vorgaben bzgl. Evakuierungsdauer der Insassen nach einem Unfall durch Rettungskräfte

Dies ist in der Tat einer der Gruende warum nur Gurtschloesser zum Druecken zulaessig sind. Wer also gerade den orangenen Knopf mit "Press" vor Augen hat weis was ich meine.

Alle Schrothgurte mit ABE bzw. E Nummer haben den Knopf zum Druecken und es hoert hier in der Tat bei 4 Punktgurten auf. Alles was einen Drehknopf hat ist autom. aus dem Spiel und warum auch immer haben alle 5/6 Punktgurte den zum Drehen.

 

 

vor 34 Minuten schrieb GT 40 101:

wenn einem die brennende Kippe runterfällt

Hm.... im 360 CS nicht so das Problem.

 

vor 2 Stunden schrieb racecat:

Schon mal in der Stadt, einschließlich Einparken etc. mit 4 Punktgurten unterwegs gewesen?

Als Eisdealenracer kann ich dir sagt man parkt Vorwaerts am Randstein ein ..... kein Problem also.

 

Gruss

Joerg

Andreas.
Geschrieben
vor 3 Stunden schrieb Irix:

Drehknopf hat ist autom. aus dem Spiel

„Mein“ Drehknopf hatte auch einen PRESS-Button mittig leuchtend :D 

Ultimatum
Geschrieben

die meisten porsche gt3 haben ja auch beide gurte parallel. 

 

beim gallardo war das so geregelt, dass die renngurte per karabiner für die rennstrecke eingehakt wurden. das ist soweit ja legal. 

 

ich habe meinen auch gerne für die autobahn genutzt und es gab keine beschwerden. gehört für mich bei einem  renn -nahen auto dazu, wogegen bei einer touring version die bequemlichkeit im vordergrund steht und das nicht sein muss. 

McLaren695lt
Geschrieben (bearbeitet)
Am 10.1.2021 um 19:42 schrieb Scudy:

Da muss ich Luimex wiedersprechen.

Nachrüstung ist möglich.

Habe ich beim Italia auch gemacht.

4AD603D1-ED19-4551-9987-70420D11C050.jpeg

5DD5A497-AADC-4385-B990-33C8022E3784.jpeg

Sorry, ich muss da nochmal drauf zurück kommen. Du willst mir doch nicht sagen das die Dichtnähte original 488 Pista sind? Das sieht aus als ob man auf der schnelle etwas vertuschen wollte.

 

Sehe gerade ist kein Pista aber das ist doch nicht original, tut mir leid.

bearbeitet von McLaren695lt
F40org
Geschrieben

Ich würde mal sagen, die sind sogar ziemlich sicher ab Werk. Du willst nicht sehen, was da ab und zu mal so unter den Verkleidungen auftaucht 

Luimex
Geschrieben (bearbeitet)
vor 13 Stunden schrieb McLaren695lt:

aber das ist doch nicht original, tut mir leid.

sehe ich auch so

 

vor 3 Stunden schrieb F40org:

Du willst nicht sehen, was da ab und zu mal so unter den Verkleidungen auftaucht 

Da hast du schon recht, aber so schlimm wie hier ist es sicher nicht Original......

bearbeitet von Luimex
Scudy
Geschrieben

Es ist kein Pista, es ist ein 458 Italia und ja, es ist Original ab Werk so gemacht.

Auch die aktuellen 488, Pista und F8 welche das selbe Chassis verwenden, sehen unter der Abdeckung auch nicht wesentlich besser aus.

Die tollen Kittfugen und Schweissnähte konnte ich während einer Werksbesichtigung selber begutachten.

Grüsse Scudy

Nichts desto trotz liebe ich meinen 458 und die Marke Ferrari🇮🇹👍😌

Am 17.1.2021 um 14:41 schrieb Luimex:

aber das ist doch nicht original, tut mir leid.

Leider ja 👍 

Am 17.1.2021 um 14:41 schrieb Luimex:

Da hast du schon recht, aber so schlimm wie hier ist es sicher nicht Original......

Kann ich leider auch nur mit ja beantworten...

coolbeans
Geschrieben

Um es in den Worten eines Freundes zu sagen (KFZ Meister) - klar, mit Karosserie Dichtmasse und 2K Kleber kriegt man alles hin. Sogar Ferrari 🙂

GT 40 101
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb Scudy:

Die tollen Kittfugen und Schweissnähte konnte ich während einer Werksbesichtigung selber begutachten.

Grüsse Scudy

Beim "Nackten" CS sehe ich das Elend jedesmal beim Türe öffnen.  

 

Zum eigentlichen Thema, man kann in jedem Fahrzeug 4 Punkte nachrüsten, bei den Veranstaltungen auf der Nordschöeife und anderen Strecken  sind die meisten Fahrzeuge, ob ältere BMWs oder Golfs, nachgerüstet. Allerdings gibt meines Wissens nach von keinem Auto-Hersteller zugelassene Nachrüstsets.

Irix
Geschrieben (bearbeitet)

Von OMP und gerade von Schroth gibts 3 und 4 Punktgurte mit ECE.

 

https://www.schroth.de/gurte.html?admission=29

 

und https://www.schroth.de/recordation

 

Fuer die alten Fahrzeuge gibt von Schroth die alten ABEs zum Download.  Mein erstes Auto, ein Audi 80 mit wahnsinnigen 75 Vergaser PS  war mit den roten Schrothgurten gefuehlt auch einen ticken Schneller. Ach was waren das fuer Zeiten..... da gabs auch den D&W Katalog noch!

 

Gruss

Joerg

bearbeitet von Irix
  • Gefällt mir 5
  • Haha 1
Chris King
Geschrieben

Ein Freund von mir hat vor 20 Jahren mal einen Golf 3 mit Schroth Gurten, inkl. ABE. Diese wurden in die Gurtschlösser der Rückbank eingesteckt. Man konnte sie dementsprechend nur verwenden wenn hinten niemand gesessen hat.

Irix
Geschrieben (bearbeitet)
vor 57 Minuten schrieb Chris King:

Diese wurden in die Gurtschlösser der Rückbank eingesteckt

Diese Art des Einbaues ist heute nur noch zulaessig wenn zum Gurt mit der E Nummer auch der Sitz eine Freigabe dafuer hat.  Die oberen  Gurtanschlagpunkte an der C-Saeule bzw. den Gurt gerade bzw. max. 10% geneigt sind kein Problem
Die Abspannung nach "unten" wie bei deinem Freund stellt fuer einen heutigen Sitz eine untypische Belastung da und gerade Schallensitze koennen brechen/splittern.

 

Gruss

Joerg

bearbeitet von Irix
cosma shiva
Geschrieben

Zu dem Spass kommt noch die Zulässigkeit des 4 oder 6er Gurt selbst, die müssen alle 5 Jahre gewechselt werden, in Tourenwagen jedenfalls, ein 40 jahre alter Gurt im Polo hat für immer den tüv.

master_p
Geschrieben

Ein fixer Gurt gibt halt bei "Geruckel" nicht nach. Demnach wird das Gewebe immer und immer wieder minimal gestreckt - vor allem auch, wenn man ihn fest anzieht. Deshalb ist irgendwann der Austausch vorgesehen, weil er immer weniger elastisch ist und im Unfall-Fall sich nicht mehr strecken kann. Der normalen Gurt rollt sich dann eben ein bisschen ein und aus, wenn der Angeschnallte etwas hoch und runter ruckelt und hakt sich im Unfall-Fall fest ein. Bei einem richtigen Aufprall (mit Auslösung der Pyro-Gurtstraffer) muss der Gurt ja auch zwingend getauscht werden.

 

Im 40-Jahre alten Polo gibt's ja sowieso keine Knautschzone, außer dem eigenen Körper. Ob dann da ein Aufroll- oder ein fixer 4-Punkt-Gurt drinsteckt, ist dem gebrochenen Becken und den gebrochenen Rippen da herzlich egal 😉

AC/DC_Gallardo
Geschrieben

Wir haben bei den Originalen 4-Punkt Gurten ein Datum drauf, 5 Jahre nach Produktion des Autos.

Dieses gelte lediglich für den Einsatz bei offiziellen FIA Rennen.

Auf der Strasse oder Trackdays sei das irrelevant, so die Aussage vom Lambo-Händler und MFK (TÜV)

 

 

 

R.

Ultimatum
Geschrieben

korrekt

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hey liebe Community,
       
      Ich habe mir nun einen 488 Pista zugelegt der die Ferrari Embleme an den vorderen Kotflügeln nicht dran hat. Aufgrund der ja sonst eingestanzten Kotflügeln für die Autos die solche Embleme haben gestaltet sich dies sehr schwierig. Hat jemand Erfahrungen wie ich das am besten löse? Ich habe etwas über Email/Emaille Schilder gelesen die gut sein sollen, allerdings noch nichts zum kaufen im Internet entdeckt.
       
      über eine antworte würde ich mich freuen.
      Lg
    • Liebe pista besitzer, ihr glücklichen die eine bekommen haben, ich finde das der pista eines der autos zur zeit ist das ganze paket ist im pista einfach genial technik, leistung - meiner meinung sind der pista und mclaren 720s gerade die autos die man haben sollte- leider habe ich keinen bekommen, aber die zeit wird kommen- allerdings möchte ich wissen wie ihr die qualität im pista findet, verarbeitung, lack, vielleicht schon mängel ? Rückrufe? Wetkstattaufenthalte wegen problemen? Ich bin viel in der sportwagen szene unterwegs und bin gut vernetzt und der lokale ferrari dealer ist bei mir gleich ums eck und habe dort eine freundschaftliche basis mit den jungs dadurch bin ich oft dort, und habe schon viele viele pista auch pista piloti gesehen wenn diese frisch vom werk kommen und angeliefert werden zum delivery check, ich bin jemand der sehr genau ist und detailorientiert, ich kann mich leider an keinen pista erinnern der für mich fehlerfrei war/ist- der letzte pista war ein spider weiss mit blauen streifen, mit viel sonderausstattung wie zb carbonteilen, carbonschweller war weisser sprühnebel der wagenfarbe, vordere stossstange im luftdurchlass alles verkratzt ich weiss nicht wie ich es anders beschreiben soll ich war einfach nur schockiert, ich habe dann noch bei anderen pistas in den luftdurchlass gesehen das scheinen sie alle zu haben,  ich habe die jungs beim lokalen dealer darauf angesprochen wie ein auto so das werk verlassen kann? (Es waren noch mehrere kleine macken) der wagen hat weit über 500tsd eur gekostet!!! Man hat mit ein offizielles formular gezeigt von ferrari wo das auto von unten, von oben und von der seite abgebildet war- alles was unten ist also schweller, stossstange unten etc ist bei ferrari lt diesem formular kein reklamationsgrund- ich finde es schade da mir der pista wirklich sehr gefällt aber die lackierung lässt sehr zu wünschen übrig wie sind eure erfahrungen generell zum pista





    • Hallo Leute,
       
      sonst bin ich ja fast ausschließlich im Ferrari Forum unterwegs und bin dort im Thema Abgasanlagen auch 100% drin im Thema. Auch für andere Marken bin ich nicht auf den Kopf gefallen was das Thema anbelangt, aber habe jetzt doch eine Frage an die R8-Profis. 
       
      Beim RWS konnte man wohl die SAGA und das Performance Lenkrad nicht konfigurieren. Zumindest hat kein angebotener RWS diese Optionen drin. Das Lenkrad hat ja die Taste für die Klappensteuerung der SAGA und ich finde diese Kombination schon Serie wirklich toll.
       
      Das Lenkrad und die Abgasanlage kann man noch kaufen bei Audi Sport oder deren Händler, richtig? Könnte man das "Plug and Play" nachrüsten oder muss man dann noch für das Lenkrad noch den Kabelbaum inklusive Steuergerät ändern?
       
      Danke und viele Grüße
      Jochen
    • Nach dem F60 America zum 60-jährigen Ferrari USA-Bestehen, folgt nun das Modell für 50 Jahre Japan, der Ferrari J50.
       
      Basis ist der 488 Spider. Die Leistung wurde auf 690 PS angehoben.
      Das Auto ist auf 10 Stück limitiert und logischerweise für japanischen Markt bestimmt und natürlich längst "vergeben".
       
      Mir gefällt das Design.






×
×
  • Neu erstellen...