Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari 360 Kühlwasser verseucht mit Öl - evtl. vom Getriebeölkühler?


Empfohlene Beiträge

Hallöchen in die Runde. Ich habe mir vor 2 Wochen einen 360iger F1 gekauft. Mein absolutes Traumauto. Nun habe ich seit ein paar Tagen einen schmierigen Film im Kühlwasser. Nach einigen recherchieren bin ich auf dem Getriebeölkühler gestoßen der unter der Ansaugbrücke sitzt. Problem ist aber das das Getriebeöl nicht weniger wird. Hat jemand mal so ein Problem gehabt? 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Warum solte es das Getriebeöl sein und nicht das Motoröl, bzw. ist sicher das der Film im Kühlwassser nicht vorher bereits da war ?
Auch schätze ich das ein Film gerade mal ein paar Tropfen Öl, wären deren Fehlen man ohnehin nicht bemerkt

  • Gefällt mir 2
  • 2 Wochen später...
Am 31.12.2020 um 10:59 schrieb MUC3200GT:

Warum solte es das Getriebeöl sein und nicht das Motoröl, bzw. ist sicher das der Film im Kühlwassser nicht vorher bereits da war ?
Auch schätze ich das ein Film gerade mal ein paar Tropfen Öl, wären deren Fehlen man ohnehin nicht bemerkt

Das kann durchaus passieren, weil der 360 in der Mitte des Motor unter der Ansaugbrücke ein Oelkühler für das Getriebeöl hat, der durch das Kühlerwasser gekühlt wird.:)

Und dieser ist dafür bekannt das er korrodiert und demzufolge sich das Kühlerwasser mit dem Getriebeöl vermischt 😉

  • Gefällt mir 1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...