Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Psychodad

Lebensdauer der Reifen

Empfohlene Beiträge

Psychodad
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Mich interressiert mal wie lange eure Reifen so im Schnitt halten.

Hab mir nämlich heute 4 Neue gekauft.

Nach 15000km!!! :evil::evil::evil:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
CK
Geschrieben

Meine sind jetzt nach 13000 km schon nicht mehr die Besten und ich werd sie jetzt auch wechseln (Sommerreifen), bei uns in Ö wird das auch ziemlich streng kontrolliert, ich glaub wir haben auch mehr Mindestprofiltiefe.

FG

Christian

Saphir
Geschrieben

Fahrstil ist das a und o!

bei meinen frontrieblern haben die reifen vorne etwa 12-15k km gehalten und hinten fast 20.000! bin aber mal einen sommer sehr viel nordschleife gefahren, da war vorne nach gut 10.000km schluß!

bin mal gespannt wie lange die reifen beim M3 halten! gerade auf der hinterachse wirds jetzt kritisch :smile:

Psychodad
Geschrieben

Mein erster Satz Bridgestone hat 30000 geschafft.

Und der Zweite mit Toyos eben die 15000, obwohl ich nicht gerade zimperlich mit beiden war. :grin:

Vielleicht sollte ich mir auch mal angewöhnen nicht immer mit ausgeschalteter Tractionskontrolle zu fahren. :wink:

ITManager
Geschrieben

Egal welcher Wagen aber mehr als 20TKM hat bei mir noch kein Satz Reifen gehalten. Und wenn eine Achse fertig ist tausche ich auch immer den ganzen Satz. :roll:

budgie
Geschrieben

also, sommerreifen so 16000km(+-2000) , dann aber alle 4, fahren sich dank des quattros ja schön gleichmäßig ab :smile:

gruß

Andy-RS2
Geschrieben

Ich habe sehr gute ERfahrungen mit Dunlop Sp 9000 gemacht.

Bin damit knapp über 30.000 km gefahren. Incl. einiger Runden Nordschleife.

Aber ich denke, der Allrad hat nicht so einen großen Verschleiß wie 2 WD :grin:

MxMagnum
Geschrieben

vor allem bei frontrieblern ist der verschleiß sehr hoch!

mein fahrlehrer meinte er hätte schon mal reifen bis zu 80tKM gefahren :eek:

weiß aber auch nicht ob das stimmt der erzählt viel..... :roll:

budgie
Geschrieben

Andy-RS2 schrieb am 2002-02-25 18:04 :

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Dunlop Sp 9000 gemacht.

wenn wir schon beim thema reifenmarken sind:

was fahrt ihr so für reifenmarken, mit welchen habt ihr gute erfahrungen macht, mit welchen eher schlechte ? vielleicht am besten format mit angeben, hilft manchmal weiter !

auf den A6 kommen im sommer Pirelli P 7000 ( :???: ) im format 255/40 ZR 17

Psychodad
Geschrieben

Hatte bis jetzt mit den meisten Marken keine Probleme. Egal bei welchem Wagen.

Ausser jetzt mit den Toyos.

Sind wohl zu weich. Ich kenn einige Leute die mal Toyos hatten oder haben. Sind so ziemlich alle unzufrieden mit dem überdurchschnittlich schnellem Verschleiß.

ITManager
Geschrieben

Das ist ja witzig. Ich hatte mal Toyo Proxes T1 die waren voll hart. Die habe ich überhaupt nicht runter bekommen.

Am besten bin ich bisher mit Conti Sport Contact 1 bzw. 2 gefahren. Mit Michelin Pilot gab bei Nässe Probleme.

Aufm Z3 hatte ich mal irgendwelche Pirelli Asimetrico oder so ähnlich die waren auch echt übel.

Ich kaufe nur noch Conti. Auch bei Winterreifen hatte ich dort gute Erfahrungen.

Wie sind eigentlich die Bridgestone?

budgie
Geschrieben

meinst du bridgestone winter- oder sommerreifen ? also die Bridgestone S-02 (sommerreifen) hielten sich auf unserem vergangen A6 ziemlich gut und machten auch vom fahren her einen guten eindruck,mussten jedoch aufgrund von zuviel "negativ-sturz" (nicht absichtlich) vorzeitig ausgetauscht werden,da sie sich ungleichmäßig abgefahren haben.. andere bridgestone bin ich noch nicht gefahren.

gruß

CK
Geschrieben

Bei mir kommen jetzt Dunlop SP9000 drauf (225/40/18, 245/35/18), sollen ja angeblich zu den Besten gehören.

Was haltet ihr eigentlich von Falken?

Ok 911
Geschrieben

Ich hatte schon Falken drauf und indirekt beruflich auch damit zu tun. Der alte GR Beta gehört zu den geilsten Reifen, die ich je drauf gehabt habe. AAAAAAber nur, wenn dir die Kilometerleistung egal ist. Ich hatte damals mit meinem Fronttriebler den Satz in 3000 km (!) auf der Karkasse. Aber Haftung ohne Ende. Die neuen (FK 451) haben deutlich mehr Kilometerleistung, gute Hafteigenschaften und sind empfehlenswert.

Auf dem 911er hatte ich den Bridgestone S02 drauf. Sehr guter Reifen, gute Haftung, sehr bulliges Profil aber laut. Wird leider nicht mehr produziert.

Letztes Jahr hab ich den Dunlop SP 9000 auf die 18 Zöller aufgzogen, entaeuschend! Ok, nach 8000 Kilometer sieht der Reifen fast wie neu aus, aber er klebt mir zuwenig.

Achtung, nicht falsch verstehen: Der Dunlop ist z.Z. der BESTE Reifen auf dem Markt. Mit SP 2000 und SP 8000 hatte ich sehr gute Erfahrungen auf dem Fronttriebler.

Für mich zaehlt aber nur die Haftung. Nassfahreigenschaften, Geraeuschpegel und Kilometerleistung sind mir egal. Getreu nach dem Pirelli Werbeslogan: Man zaehlt mit ihm nicht die Kilometer

:lol:

Der naechste wird ein Pirelli oder Continental sein, auch wenn mir beide nicht unbedingt sympatisch sind.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ok 911 am 2002-02-26 17:16 ]</font>

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×