Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ist das schon der F8-Nachfolger?


Zur Lösung Gelöst von Porto2020,

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 164
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Porto2020

    25

  • Jerry88

    16

  • BWQ

    15

  • coolbeans

    12

Aktivste Mitglieder

  • Porto2020

    Porto2020 25 Beiträge

  • Jerry88

    Jerry88 16 Beiträge

  • BWQ

    BWQ 15 Beiträge

  • coolbeans

    coolbeans 12 Beiträge

Beste Beiträge

F1 Bernd

Da gebe ich dir absolut recht, denn gegen den Wandel der Zeit konnte sich noch keiner wehren. Spreche ja auch nur für mich, da ich auch ein Heger und Pfleger bin. Für mich eben kein E Ferrari und ich

MischiMischi

einfach davon verabschieden immer das neueste und beste zu fahren. Gerade im Zuge der Digitalisierung der Fahrzeuge finde ich vieles nicht unbedingt ein Fortschritt. Ich persönlich habe mich bewusst z

355GTS

Die „Grundschachtel“ ist seit dem 458 doch immer die gleiche alle bisherigen Nachfolger sind Derivate, lt. Marketing natürlich immer ganz neue Autos 😊

Weil ich den Eindruck hatte, dass ich entweder alt werde und deshalb eine andere Zeitwahrnehmung hatte oder Ferrari tatsächlich gefühlt "alle paar Jahre" ein neues V8-Modell rausbringt, hab ich mich mal hingesetzt und verglichen (alles per Wikipedia):

  • Ferrari 328 (Produktionszeitraum: 1985 - 1989) - Bauzeit 4 Jahre
  • Ferrari 348 (Produktionszeitraum: 1989 - 1995) - Bauzeit 6 Jahre
  • Ferrari F355 (Produktionszeitraum: 1994 - 1999) - Bauzeit 5 Jahre
  • Ferrari 360 Modena (Produktionszeitraum: 1999 - 2005) - Bauzeit 5 Jahre
  • Ferrari F430 (Produktionszeitraum: 2005 - 2009) - Bauzeit 4 Jahre
  • Ferrari 458 (Produktionszeitraum: 2009 - 2016) - Bauzeit 7 Jahre
  • Ferrari 488 (Produktionszeitraum: 2015 - 2019) - Bauzeit 4 Jahre
  • Ferrari F8 (Produktionszeitraum: seit 2019 - potentiell 2022) - Bauzeit 3 Jahre

Wenn die Daten alle so stimmen, dann habe ich mich tatsächlich getäuscht (bis auf den F8) und Ferrari hat schon immer alle 4-6 Jahre (vermutlich mit Überschneidungen zwischen Coupé und Spider und weil hier nicht die Produktionsmonate standen gibt es vermutlich Verzerrungen) ein neues V8-Modell vorgestellt.

 

Vermutlich liegt's dann tatsächlich am Alter.

  • Gefällt mir 4
vor 15 Stunden schrieb BWQ:

Aber interessant zu wissen wäre es schon, was das Akkupack zb beim SF90 kostet?

Grins ... du kennst ja die Aufkleber diverser Elektrogeräte - auf den Akku nur 6 Monate Gewährleistung 🤣

Aber macht ja nix - fährst du halt im Ernstfall 2-300kg Akku und Elektromotor sinnlos spazieren. Aber ist ja nicht ganz sinnlos, den Elektromotor brauchst du ja zum rückwärts fahren. 😁

  • Haha 1
vor 5 Stunden schrieb Andreas.:

k.A. - beim LaFerrari waren es jedoch 130TEUR netto zzgl. USt. inkl. Personalkosten auf der zugehörigen Rechnung.

Sprich das sind PIxDaumen knapp 5% vom Wert... ich bezweifle das bei einem 100K Tesla ein neuer Akku fuer viel weniger als 5K aufgerufen werden. Passt also oder nicht? :)

 

Spass bei Seite. Weis einer was nen Akku bei einem Tesla oder Porsche Tycan kostet? Wenn man sich die Fabrikationsvideos anschaut bekommt man den Eindruck die bauen das Auto dru herum und das man dann da nie wieder dran kommt.

 

Gruss
Joerg

  • Gefällt mir 1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...