Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
ChrisM612

Aventador ausgebrannt nach illegalem Rennen

Empfohlene Beiträge

OlliSLS82
Geschrieben

Also da haben sich dann mehrere Leute bewusst in ihre Autos gesetzt mit dem Vorsatz jemanden zu töten.
Das bedeutet doch die Anklage oder irre ich mich hier?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ChrisM612
Geschrieben

Das nächste was jetzt garantiert auch kommt ist der Versuch der Grünen diesen Vorfall wieder für den nächsten Antrag auf Tempo 130 zu nutzen.

sinan4d
Geschrieben

Ich sehe eventuell einige Zusammenhänge in diesen Videos: (Keine Schuldzuweisung!!!)
 

 


Bei diesem Verkehrsaufkommen, komplett fehl am Platz diese Fahrweise.
Wenn niemand sonst unterwegs wäre, denke ich da eher an, was keiner sieht und weiß.......

Roland V12
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb Zico:

Die Situation will ich jetzt nicht beurteilen, und das Ergbenis ist unfassbar schrecklich. Aber an den überwiegenden Reaktionen sieht man mal wieder, wie dumm der überwiegende Teil der Menschen ist. Leider. Deutschland, ein Land voller Vorurteile. Keiner war dabei, aber sofort immer mit dem Finger auf andere zeigen.

 

Ich würde dafür gestern schon in einer Facebook-Gruppe angefeindet, als ich meine Meinung dazu gesagt habe. Einfach traurig.

Unfallzahlen mit Toten/Verletzten in NRW 4500 davon 3000 mit Lkw Beteiligung , Quelle :Rheinische Post am Samstag. Da rührt sich  nichts. ...

TomSchmalz
Geschrieben

Hi

 

So wie bei Turbo-Rolf mit den Medien damals 2003 oder wann das war

 

 

Tom

Bonhomme Richard
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb matelko:

Ui, eine solche Wortwahl zu diesem Zeitpunkt aus dem Munde eines Politikers halte ich für äußerst gewagt, weil sie einen Vorgriff auf die polizeilichen Ermittlungen und eine Einflußnahme auf die Bewertung durch die Judikative bedeuten.

In Deutschland herrscht - zumindest meines Wissens - Gewaltentrennung.

Hier von "Einflussnahme" zu sprechen halte ich für genauso vermessen, wie aus dem Video, auf dem kein Fehlverhalten des später abgebrannten Lamborghini zu erkennen ist, schon eine Schuldzuweisung abzuleiten.

 

Fakt ist aber, dass solche Typen wie der Fahrer des weissen Lamborghini uns Sportwagenfahrer keinen Gefallen macht. Das Fahren von leistungsstarken Autos erfordert Charakter. Und der geht den meisten Posen ab. 

 

vor 2 Stunden schrieb matelko:

Es wird wegen Mordes ermittelt. D.h. es besteht ein Mord-Vorwurf.

Falsch. Der Vorwurf besteht, wenn Anklage erhoben wird. Das Ergebnis einer Ermittlung kann sein, dass ein Verfahren eingestellt wird, weil die Ermittlungen eben kein justiziables Fehlverhalten ergaben.

ChrisM612
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb TomSchmalz:

Hi

 

So wie bei Turbo-Rolf mit den Medien damals 2003 oder wann das war

 

 

Tom

Der hatte damals das "Glück" das es keine Sozialen Medien gab.

URicken
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb TomSchmalz:

So wie bei Turbo-Rolf mit den Medien damals 2003 oder wann das war

Danke Tom,

 

ich habe mir gerade die Dokumentation mal angeschaut. Die Doku betrachtet vor allen Dingen zwei wesentliche Aspekte:

  • die Vorverurteilung durch BILD
  • die auf Indizien beruhende Urteilsfindung, die übrigens für beide Instanzen sehr kritisch gesehen wird.

 

Welche Parallelen gibt es zum aktuellen Fall; ein Schelm, wer dabei Böses denkt!

 

 

Ist wirklich sehenswert vor allen Dingen für Leute, wie mich, die "innerlich" schon längst eine Vorverurteilung erwägen.

Ein wesentlicher Vorteil der heutigen Zeit ist, dass jeder jeden Schei$$ auf einem Mobilgerät aufzeichnet.

 

In diesem Sinne allen einen schönen Abend...

bearbeitet von URicken
nero_daytona
Geschrieben

Mord. Unfassbar eigentlich, dass dieses Wort in dem Zusammenhang überhaupt in den Mund genommen wird. Aber die heutigen Politiker niederen anbiedernden Charakters sind sich wohl zu nichts zu schade - die virtuellen Mistgabeln und Fackeln werden geschwungen. Außerdem wieder mal eine Top Gelegenheit das verhasste Verbrenner-Auto an sich weiter zu stigmatisieren 🙄   

bibiturbo
Geschrieben

Das Wort "Mord" nimmt in diesem Fall kein Politiker in den Mund sondern der Staatsanwalt.

JoeFerrari
Geschrieben

Der Junge vom Zaunbauer (s.o.) aus Baesweiler (Lt. Aachener Zeitung) hat sich ja gestern gestellt.  Das dürfte sich ggf. Etwas strafmildernd auswirken.

 

 

ChrisM612
Geschrieben

Und genau da schließt sich der Kreis des Wahnsinns wieder. Wer sagt das der Junge überhaupt was mit dem Unfall zu tun hatte. Das muss man sich mal vorstellen, man fährt mit 2 Kumpels in 3 Autos von A nach B und einer der zwei anderen oder beide machen einen Fehler und man muss mit dafür gerade stehen weil man den Fehler gemacht hat morgens in einen Sportwagen zu steigen. Jetzt kann einem plötzlich jeder Richter, Polizist oder auch nur irgendein Zeuge vorwerfen das man ein Rennen gefahren ist weil man ein Hochmotorisiertes Auto fährt. Wo soll das noch hinführen? Nach dem neuen Anti Raser Paragraphen kann man ja schon wegen einem " Rennen gegen sich selbst" angeklagt werden wenn man an alleine an der Ampel  steht und zu zügig losfährt. 

F430Matze
Geschrieben (bearbeitet)

Nur mal zum Nachdenken, um das, was aktuell im Netz und der Presse passiert, mal im Kopf durchzuspielen, was passieren könnte, wenn....

Stellt euch vor, ihr fahrt mit eurem Sportwagen auf der Autobahn und kommt dann zu einem gerade passierten "Sportwagen-Unfall", haltet an, leistet erste Hilfe. Später postet irgendeiner ein Foto, wo euer Sportwagen in unmittelbarer Nähe zur Unfallstelle drauf zu sehen ist und im Internet geht die Lynchselbstjustiz los und ihr seid auf einmal der Böse, euer Name und Adresse wird veröffentlicht, etc.... Vllt. kommt sogar noch die Polizei und stellt euer Auto + Führerschein erstmal sicher, bis die ganze Sache geklärt ist, weil irgendein Zeuge meint, ihr seid bestimmt ein Rennen gefahren. Da bekommt man echt Angst. Ich denke ich würde trotzdem helfen, weil ich an nichts böses denke, aber heutzutage ist mittlerweile alles denkbar und dass man sich über sowas bereits Gedanken machen muss ist wahrhaft traurig. 

Und das alles nur, weil irgendwelche Vermutungen von Presse und Internethelden als Wahrheiten verkauft werden.

bearbeitet von F430Matze
albertbert
Geschrieben

Fahndung

Im Zusammenhang mit dem tödlichen Auto-Rennen auf der A66 bei Hofheim am Taunus fahnden Staatsanwaltschaft und Kripo nach Ramsy Azakir (34)!

 

Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zum Aufenthalt der gesuchten Person machen können, werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei in Hofheim, unter der Rufnummer 06192/2079-500 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

 

Erst heute appellierte Hessens Innenminister Peter Beuth (52, CDU) an den flüchtigen Raser: „Wer so egoistisch und rücksichtslos das Leben seiner Mitmenschen gefährdet, hat nichts hinter dem Lenkrad eines Sportwagens zu suchen, sondern gehört hinter Schloss und Riegel. Ich fordere den noch flüchtigen Fahrer auf, sich sofort der Polizei zu stellen und Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen.“

TonyKa
Geschrieben

Hab das Video mehrfach gesichtet, vielleicht bin ich zu doof/blind, aber ich sehe den recht harmlos auf der linken Spur fahrenden schwarzen Lamborghini und den grünen Porsche dahinter. Dann den rechts überholenden weissen Lamborghini, dann die Rauchwolke weiter vorne rechts. Sonst Nullkommanix zum Unfallhergang. Der weisse Lamborghini ist also nicht verunfallt, sondern weiter gefahren. Der schwarze Lamborghini ist der Abgebrannte/Verunfallte (ich sage bewusst nicht Unfallverursacher!!)?? 

Verstehe ich alles nicht, habe auch keine Glaskugel, war nicht dabei, also halte ich mich mit Wertungen konsequenterweise zurück. 

Bei diesem Verkehrsaufkommen sollte es ja genügend Zeugen geben, um einen objektiven Unfallhergang zu rekonstruieren, alles andere, auch vieles hier, finde ich Kaffeesatzleserei, auch wenn ich es emotional nachvollziehen kann...

FM 133
Geschrieben

Hallo und guten Abend,

das Video vom Unfall 2003 ist ja sehr interessant.

ich meine mich aber zu erinnern daß damals Tage oder Wochen später auch irgendwelche ( ???? ) Befragte ( ???? ) oder Zeugen ( ???? )

die damals auf der Strasse unterwegs waren zu dem Fall befragt wurden. Es gab mindestens eine Aussage daß zu der Zeit ( ???? ) auf der Strecke ( ???? )  ein dunkles Auto mit 4 Auspuffendrohren unterwegs war.

Beide Mercedes haben diese aber nicht.

 

Viele Grüße   FM 133   Peter

 

 

chip
Geschrieben

Schwieriges Thema einerseits hat man es hier mit Typen zu tun welche jedes Klischee erfüllen. Andererseits gibt es nach 24 Stunden noch keine sicheren Erkenntnisse was wie genau passiert ist so ein Unfall muss ja durch diverse Gutachter etc. Erstmal aufbereitet werden. Vielleicht war es ein Rennen und die Herren waren viel zu schnell und riskant unterwegs vielleicht hat sich die 71 jährige Fahrerin des verunfallten Autos auch nur vor dem Sound erschreckt Und das Steuer verreisen und ist mit dem Lamborghini kollidiert? Alles Spekulation bis dato zumal das Video nicht wirklich bei der Beurteilung hilft. 

Italorenner
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb TonyKa:

Hab das Video mehrfach gesichtet, vielleicht bin ich zu doof/blind, aber ich sehe den recht harmlos auf der linken Spur fahrenden schwarzen Lamborghini und den grünen Porsche dahinter

Ich sehe da auch nichts Verwerfliches. Kann mir aber vorstellen, dass diese Videosequenz mit dem eigentlichen Unfallhergang nichts zu tun hat. Das was es bewirkt, ist aber, dass man denkt bei solche A.....löchern wie im weissen Lambo muss ja was passieren. Ob es da ein Zusammenhang zwischen der Fahrweise von dem weissen Lambo und dem Unfall gibt wissen andere, nur die Zuschauer der "heute" Nachrichten um 19:00 Uhr nicht. Dies lässt dann leider den Spielraum zur Verallgemeinerung. 

 

Bevor es noch weitere Gerüchte gibt, der rote 458er der auf dem Unfallvideo von der A66 zu sehen ist, ist nicht meiner ...

ChrisM612
Geschrieben
vor 3 Minuten schrieb Italorenner:

. Kann mir aber vorstellen, dass diese Videosequenz mit dem eigentlichen Unfallhergang nichts zu tun hat.

Hat Sie auch nicht, die Videosequenz wurde ca 5 min vor dem eigentlichen Unfall gefilmt hat eigentlich nur den Zweck die Fahrer in das Licht zu rücken wo Sie stehen sollen. Ok man kann den weiße Aventador das rechtsüberholen anlasten,  aber die beiden anderen sind ihm weder gefolgt oder haben sonst irgendeinen Quatsch gemacht.

Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb F430Matze:

Nur mal zum Nachdenken, um das, was aktuell im Netz und der Presse passiert, mal im Kopf durchzuspielen, was passieren könnte, wenn....

... und dann fährst du selbst, hast eine doofe Situation auf der linken Spur, reagierst tadellos - nix passiert und dein Kumpel hinter zeigt dir später sein Dashcam-Video. Neutral betrachtet bist du der radikalste Vollhonk ever, weil jeder Depp doch erkennt, was gleich passiert. Nur sind diese Beobachter nicht am Steuer gesessen, können also Nullkommanull die Situation beurteilen. Spiele dieses Video online, potentieller Massenmörder. Worst case - 5km weiter vorne schepperts - natürlich weiß nun jeder DU bist schuldhaft daran beteiligt. Klar. Oder?

 

Auch erinnere ich mich hier am Board über den VMax-Test während des Lockdowns - teils verwirrender Shitstorm (auch von uns) 😕 

bearbeitet von Andreas.
MischiMischi
Geschrieben

Hier das video ohne Bearbeitung:

 

 

Wer kann da ein Rennen erkennen? Der weiße überholt rechts und sticht heraus.

 

der grüne und der Porsche fahren anständig links im Verkehrsfluss...

dragstar1106
Geschrieben

Am Ende bleibt uns allen die Spekulation und Mutmaßung übrig. Fakt ist momentan nur das das jähe Ende der Fahrt eines zuvor 5 Minuten fälschlicherweise rechts überholenden Lambo‘s. Ob Rennen, ob Ausfahrt, das werden die Ermittlungen und Zeugenaussagen ergeben müssen. Neben dem Sachschaden ist der Verlust eines Menschenlebens die absolute Tragödie.
Der flüchtige Fahrer sollte sich schleunigst stellen, zur Aufklärung beitragen, zu seinem vermutlich folgenreichen Fehler stehen und die Konsequenzen tragen. 

Früher oder später werden sie ihn sowieso finden... 

MUC3200GT
Geschrieben

Im Detail werden die Auswertungen evtl. Genaueres/Richtigeres ergeben, aber man darf nicht vergessen, daß alleine durch das Führen eines KFZs der Gesetzgeber davon ausgeht (und dies wohl auch die Realität ist) , daß dadurch eine höhere Gefahr ausgeht und man sich entsprechend Umsichtig Verhalten muss.

 

Im Extremfall : "sehe ich andere mit dem KFZ Blödsinn machen .. muß ich mich davon distanzieren nicht nur verbal sondern auch räumlich

ChrisM612
Geschrieben
vor 21 Minuten schrieb dragstar1106:

Fakt ist momentan nur das das jähe Ende der Fahrt eines zuvor 5 Minuten fälschlicherweise rechts überholenden Lambo‘s

Es ist nicht der weiße Lambo verunglückt sondern der grüne wo normal links gefahren ist.

dragstar1106
Geschrieben
vor 2 Minuten schrieb ChrisM612:

Es ist nicht der weiße Lambo verunglückt sondern der grüne wo normal links gefahren ist.

Ja, richtig, sorry für die Verwechslung... 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...