Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ein Besuch im Vipern Nest - Das Swiss Viper Museum


Empfohlene Beiträge

Neben der neuerworbenen Viper von meinem Bekannten gab noch eine Menge anderer Schlangen als Grund für meinen Besuch in der Schweiz letzte Woche.

 

Der Schweizer Edwin Stucky hat über die Jahre eine einzigartige Sammlung der amerikanischen Boliden aufbauen können, mehr als 26 Fahrzeuge nennt er mittlerweile sein Eigen, neben anderen Sportwagen kann man das Ganze knapp 40 km südlich von Bern anschauen. Der Eigentümer selbst führt durch die Sammlung, hat viele Geschichten zu erzählen und ist mit Herzblut bei der Sache.

 

spacer.png

 

Der Beginn der Führung war aufmerksamkeitstechnisch schon mehr oder minder das Ende, das zweite Auto das ich in der Werkstatt stehen sah war ein Shelby Daytona Coupe 😱 Viper hin, Viper her, stand da doch DAS Traumauto. Wenn auch keins der sechs Originale, aber immerhin eine von Peter Brock, dem Designer des Originals, erschaffener Nachbau mit dem Kürzel PBX 2299_01, eine exakte Kopie des CSX2299, der allerersten Daytona Coupes, welches im März und April 1964 bei Carrozzeria Grandsport in Modena, Italien, gebaut wurde.

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

Dahinter stand dann die erste GTS-R...

 

spacer.png

 

spacer.png

 

und viele viele Teile...

 

spacer.png

 

Und noch eine GTS-R...

 

spacer.png

 

Wie gesagt, bedingt durch das Daytona Coupe war ich irgendwie abgelenkt... Änderte sich aber relativ schnell als wir in das eigentliche Museum gingen...

 

spacer.png

 

Ford... GT40... 7 (SIEBEN!!) Liter V8... Wieder eine historisch korrekte Rekreation... Aber man stelle sich vor man geht durch die Tür und dann steht so ein Ding vor einem... Umrahmt von 10 Vipern und anderen netten Autos. Also Aufmerksamkeit eh schon auf halb 8, das wurde dann nicht mehr wirklich besser... 😅

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

tolle Randerscheinungen...

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

Doch damit nicht genug... Vielleicht ist es jemanden aufgefallen... Die Decke ist relativ niedrig... Der Grund... Na was wohl... Mehr Autos... mehr VIPER!

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

spacer.png

 

Dann ging die Führung schon wieder ihrem Ende entgegen, wenn ich nicht so TILT im Kopf gewesen wäre hätte ich da bestimmt viel gelernt, aber so... Naja, nächstes Mal dann 🤪

Ein letzter Blick in die Werkstatt bevor es zu mehr Benzingesprächen in einen Tagungs-/Besprechungraum ging und wir noch das ein oder andere Kaltgetränk genießen durften bevor es wieder Richtung Bodensee ging.

 

spacer.png

 

Die Homepage des Museums findet ihr hier: https://www.swissvipermuseum.ch/

 

 

 

 

  • Gefällt mir 16
  • Wow 1
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Tja, die Schweizer, ein eigenartiges Volk.

Bei mir im Nachbardorf steht ein Gebäudekomplex mit 75x60x30 m.

Niemand weis was drin ist, ich schon. 

😉 ist ein spezielles Lagerhaus. 

Bin jedoch zum Schweigen verpflichtet. 

tja und sie haben es drauf sachen zu verstecken und vor allem sich in den berg zu graben die schweitzer !

 

in graubünden haben sie ein ganzen hospital im berg verbaut (versteckt) .

in st.moritz hat ein ital. jachtfabrikant eine ganze tiefgarage nebst bunker in den berg bauen lassen mit stellplätzen bis 16 plätzen für pkw"s .

 

gruss aus der garage

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo Gemeinde,
      kann mir jemand sagen an was ich erkennen kann, ob es sich bei meinem Wagen um einen GTS handelt oder nicht.
      Abgesehen von den Verbreiterungen und den Aufklebern etc. dachte ich dass man den Hinweis in der Serien Nummer
      sehen sollte .... Leider fehlt mir dazu das nötige Fachwissen.
       
      Falls jemand was weiß ... würde mich freuen.
       
      Die Serien Nummer ist wie folgt 
      BJ 1973
      DeTomaso874 * THPNMT 04961 *
      Motor 04090
      Fahrgestellnr. 09461
       
      Vielen Dank
      Grüße Hans 
       
    • Hallo.
       
      Mir liegt die Preisliste vom 812 SF Stand Juli 2019 vor.
      Kann mir bitte jmd. sagen, ob die so weiterhin für den 812 GTS (abgesehen vom Grundpreis) gültig ist oder sie gar zur Verfügung stellen?
       
      Vielen Dank im Voraus!
    • Wer hat schon vom 812 GTS Tailor Made Sondermodell gehört?
       
      Einem Freund von mir wurde einer angeboten....vier Stück sind verfügbar.
       
      Was meint ihr?
       
       

    • Hallo Leute,
       
      habe mir einen 328 GTS gekauft. 
       
      Erstzulassung 6/86 
       
      Habe ein Classic Data Gutachten und Ferrari Zertifikat.
       
      Im Classic Data Gutachten steht 199 Kw  im Ferrari Zertifikat  steht als Motor verbaut Motor F105 C046 
       
      Das Fahrzeug hat keine Kat!
       
      Jetzt meine Frage gab es den F105 C046 auch mit 199 Kw also bevor die Kat's in der Schweiz eingeführt wurden ?
      Hatten diese Motoren dann auch schon die geänderte Verdichtung? Oder waren Sie analog der Euro Modelle ?
       
      Danke für Euren Support
       
      Beste Grüße
       
      bat
       
       
    • Klassen - Motors hat nun den V10 bi Turbo mit TÜV und 850 PS für den R8 und den Huracan. 

      Mit 850 PS klappt es auch wieder gegen die Übermacht der Pista’s, Tributo’s und McLaren‘s 👌🏻
       
       

×
×
  • Neu erstellen...