Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Superwilly

CS Getriebesoftware im 360 Spider

Empfohlene Beiträge

Superwilly
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hat jemand schon mal die CS Getriebesoftware auf einen normalen 360er aufspielen lassen und getestet? Wie ist das so, welche Vor-und/oder Nachteile hat das?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
348Challenge
Geschrieben

Aldoisvoice bietet doch sowas ähnliches an.

Upgrade und ein Muss für den 360 schreibt er.

Persönlich auch interessiert noch nicht gemacht. 

Irix
Geschrieben

Such mal nach eric355 auf fchat. Das ist der welcher die Software auf die TC flashed und auch genau weis ab welcher Versionsnummer was moeglich ist bzw. zusaetzlich gemacht werden muss. Er verkauft auch gebrauchte Steuergeraete und das seit vielen Jahren. I.d.R schicken sie aber die alten zu ihm, er flasht dann und sendet sie zurueck.

 

Was aus dem alten Steuergeraet benoetigt wird ist der PIS Wert damit dieser in den dann neuen Stand wieder eingetragen werden kann. Ansonsten braucht halt jemanden welcher die Kupplung einstellen und den PIS hinterlegen kann. Sprich ohne Tester ist das wohl nichts und es ist kein einfaches Plug&Play.

 

Wie stark dann die erlebten Unterschiede sind haengt auch davon ab ob du einen sehr alten Stand hast oder eh schon auf dem letzten der 360er Baureihe, welche dann wohl auch weiter war als die des CS.

 

Gruss

Joerg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Jetzt habe ich dann doch gleich ein paar Fragen an die erfahrenen Besitzer.
       
      1. Wie gewöhnt man ihm ab, dass bei Zündung ein und nochmal bei Motorstart immer das Radio angeht? Das ist doch blöd. Die Musik kommt schließlich von hinten.
       
      2. Wenn man "PDC ON+OFF" einschaltet, dann erscheint im linken Bildschirm schon im Stand die PDC-Anzeige, und der linke Bedienknopf ist komplett funktionsuntüchtig, ebenso die MAIN und VDA Tasten. Man kann also NICHTS mehr am Setup einstellen. Irgendwann habe ich rausgefunden, dass man dann PDC mit dem Knopf im Dach ausschalten muss.
       
      3. Benutzt irgendwer die Sprachsteuerung?
       
      4. Im Kaufpreis war eine Inspektion beim Ferrari-Händler inbegriffen (nicht identisch mit dem Händler). Der meinte wohl, der 458 wird erstmal nicht verkauft, und hat alle Reifen auf 3,5 bar aufgepumpt. Habe ich dann nach Abholung erst nach 100 km bemerkt. Also Luft rausgelassen auf 2,1 vorne und 2,0 hinten. Jetz beschwert sich beim Einschalten jedes mal das TPMS, dass es kalibriert werden will. Stimmt es, dass man nach Start der Kalibrierung erst mal 15 km fahren muss, damit die Kalibrierung abgeschlossen wird? Wird das dann irgendwie gemeldet?
       
      5. Ist der Battery Conditioner Serienausstattung? War bei mir offensichtlich nicht dabei. Ich habe bereits ein CTEK Gerät, aber man braucht wohl einen speziellen Adapter. 
    • Hallo zusammen,
       
      nach einiger Zeit habe ich mich von meinem wunderschönen F430 Spider getrennt und eine neue Beziehung mit einem California T begonnen. 
       
      Gekauft habe ich bei Werner von Luimex. Ich kannte Werner schon vorher und habe auch die vielen positiven Kommentare zu Luimex/Werner hier im Forum gelesen. Ich kann nur sagen, die sind alle komplett berechtigt. Also auch hier nochmal vielen Dank an Werner für die hervorragende Abwicklung!
       
      Irgendwo hier im California-Thread habe ich von California-Fahrern aus dem Rhein-Main Gebiet gelesen; würde mich freuen, wenn wir uns mal persönlich kennen lernen (die anderen natürlich auch 😉
       
      Jetzt noch eine Frage an die California (T) - Profis: 
       
      Wie kann ich TRIP A und B auf 0 stellen (hab dazu leider nichts in der Bedienungsanleitung gefunden). Danke.
       
      Good Bye 

      Hello

    • Bin neu hier und jetzt auch in den erlauchten Kreis der Ferrari-Owner aufgestiegen.
      Ein 458 Spider, 8 Jahre alt, 37000 gelaufen, 2 Vorbesitzer. Erster Besitzer Franzose, in Monaco gekauft. Zweiter Vorbesitzer aus dem Rheinland (laut Händler ein "Sammler"); der hatte ihn nur 18 Monate.
       
      Ist schon ein ganz besonderes Gefühl. Hätte nicht gedacht, dass es so ganz anders als bei meinem F-Type R ist. Bei dem guckten die Leute eher selten, und manchmal auch agressiv, da der F-Type dann schon mal sehr laut ist.
       
      Beim Ferrari ist das ganz anders. Die Leute schauen voller Andacht, angesichts von so viel Schönheit. Da werden schon mal die Daumen hoch gezeigt, und man wird geradezu aufgefordert, mal kurz bei N aufs Pedal zu steigen. Sehr spaßig ist es, wenn man zufällig an einer Horde Schüler vorbeikommt.
       
      Das Fahrgefühl ist auch anders als beim Jaguar. Der ist halt kein "richtiger" Rennwagen. Beim 458 merkt man dagegen an jeder Ecke, dass Ferrari schon immer ein Rennstall mit angeschlossenem Automobilhersteller war.

    • Hallo zusammen, ich habe heute leider zum ersten Mal richtige Probleme mit meinem F430.
       
      Nach dem Starten bin ich ca. 500m mit meinem 430er gefahren bis auf einmal an der Ampel sämtliche Lampen angefangen haben zu blinken, durchgehend „Slow down“ aufblinkte (obwohl ich stand) und automatisch von Gang 1 in N geschaltet wurde. Es lies sich dann auch kein Gang mehr einlegen. Ich machte den Motor aus und nach einer kurzer Verschnaufpause startete ich ihn wieder. Es lies sich kurzzeitig wieder der 1. Gang einlegen, jedoch nicht höher schalten, bis er nach wenigen Metern wieder automatisch in N schaltete und sich kein Gang mehr einlegen lies. Ich war währenddessen zum Glück bereits in Nähe meiner Garage und schob das Fahrzeug das letzte Stück, dabei fiel mir auf, dass der Wagen Öl verliert (rötliches Öl, vermutlich Getriebeöl) 
       
      Hat jemand eine Ahnung was hier defekt sein könnte? Oder hört sich das nach einem „worst case“ und einem kompletten Getriebeschaden an?
       
      Ich füge euch die entsprechenden Bilder mit an diesen Beitrag. Ich hoffe auf ein paar Einschätzungen von euch und bedanke mich bereits dazu im Voraus.
       
      ich weiß Ferndiagnosen sind schwierig und er geht in den nächsten Tagen nun auch in die Werkstatt, aber es wäre toll im Vorfeld schon mal ein paar eurer Eindrücke zu erlangen. 
       
      Vielen Dank. 




    • Hallo zusammen,
      meine Tachobeleuchtung hat plötzlich den Geist aufgegeben. Sicherungen kontrolliert alle ok . Da es sich wohl um Plasmascheiben bei der Beleuchtung handelt ist eine Reparatur nicht ganz einfach.
      Hat jemand diese Problem gelöst, kennt eine seriöse Firma in Deutschland die so etwas reparieren kann.
      Für andere Lösungsvorschläge bin ich offen .
      Die Idee im Dunkeln nicht zu fahren hatte ich schon .😂😂😂
      Grüße aus dem Ruhrpott 
      Thomas 

×
×
  • Neu erstellen...