Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Italorenner

Korrosionsanfälligkeit der Radkästen

Empfohlene Beiträge

Italorenner
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

 

hier die neuste Episode von Damian und Jason (The Car Guys). Die Episode hat den Titel "Ferrari 458 Italia Full 5 Year Review" nachdem Damien seinen 458 Italia inzwischen 5 Jahre in der Garage hat.

 

Insgesamt ein sehr positives Review. Allerdings auf der Liste der negativen Punkte des 458er, beschreiben sie die Korrosionsanfälligkeit der Radkästen (Wheel Arches). Ich war gerade mal noch in der Garage und habe bei meinem nachgeschaut. Ich kann bislang nichts entdecken. Wie sieht es bei Euch aus? 

 

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
MichaelH
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb Italorenner:

Ich war gerade mal noch in der Garage und habe bei meinem nachgeschaut.

Schau lieber nochmal nach, nicht das Du irgendein Stäubchen, Steinchen Blättchen, Pickelchen übersehen hast!

Gehts noch?

bearbeitet von MichaelH
Italorenner
Geschrieben
vor 7 Stunden schrieb MichaelH:

Schau lieber nochmal nach, nicht das Du irgendein Stäubchen, Steinchen Blättchen, Pickelchen übersehen hast!

Gehts noch?

Naja, die Korrosionsblasen wie im Video gezeigt, hätte ich nach 5 Jahren ungern. Geschmäcker sind halt verschieden ...

 

Es gibt auch Leute die schreiben "daß" mit nur einem "s" und ihnen ist es egal. Andere eben nicht 😉

 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 5
F430MA
Geschrieben

@ Italorenner

 

Bin zu 100 bei Dir, diese Korrosionsblasen muss ich definitiv nicht haben.

Und schon gar nicht nach nur 5 Jahren!

 

Solche Blasen hatte ich noch bei keinem Auto. 

skr
Geschrieben

Mein BMW hat das auch...

 

... der ist aber fast 20 Jahre alt.  s050.gif

Scudy
Geschrieben

Das kenne ich von keinem neueren Ferrari. Auch 458 mit Jahrgang 2010 und 40 - 50t Km sind ohne Korrosion.

Vermutlich wird dieses Fahrzeug auch im Winter bewegt und danach nicht richtig gereinigt.

Ansonsten kann ich mir das nicht erklären.

Il Grigio
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe gerade mal nachgesehen. Ich habe in meinen Radkästen keinen Rost entdecken können.

 

Auch das Klappdach meines Spiders rostet nicht. Nein! Es oxidiert! Denn es ist aus Alu. ;)

 

IMG_3933.thumb.JPG.efcc03cb876d4130257b8a62fad65f93.JPG

IMG_3932.thumb.JPG.3dad45317d27132acb761a479ad78106.JPG

 

Toll!

bearbeitet von Il Grigio
  • Wow 2
  • Verwirrt 1
  • Traurig 3
Thorsten0815
Geschrieben

Also nein, das hat meiner, MY2012, nicht. Weder die Felgen, noch Radläufe, Dach, usw. Nirgendwo. 

Scudy
Geschrieben

Könnte ev. Wintereinsatz oder zumindest Streumittel dieses Thema begünstigen?

GeorgW
Geschrieben

...solch eine Alu-Korrosion hatte ich mal vor ca. 10 Jahren beim 348 an der Haube vorn, war wohl ein Lackierfehler vom Werk. Der örtliche Lackierer hats gerichtet und der Mist ist bis heute nicht wieder aufgetreten. Hatte aber zwei Anläufe gebraucht um den richtigen Farbton zu treffen...

Gruß, Georg

F1 Bernd
Geschrieben
Am 29.7.2020 um 20:04 schrieb Il Grigio:

Ich habe gerade mal nachgesehen. Ich habe in meinen Radkästen keinen Rost entdecken können.

 

Auch das Klappdach meines Spiders rostet nicht. Nein! Es oxidiert! Denn es ist aus Alu. ;)

 

IMG_3933.thumb.JPG.efcc03cb876d4130257b8a62fad65f93.JPG

IMG_3932.thumb.JPG.3dad45317d27132acb761a479ad78106.JPG

 

Toll!

Hallo Micha,

da könnt ich heulen wenn ich die Blasen, oder besser die Oxidation an deinem Dach sehe. Wenn du nicht soweit weg wärst, würde ich vorbeikommen und mir diese Stellen persönlich ansehen. Bei solchen teuren Sportwagen sollte sowas einfach nicht passieren. An deiner Stelle würde ich sofort ne mail mit Fotos nach Maranello schicken. Wer weiß.......

LG Bernd

sstaiger
Geschrieben (bearbeitet)

Ferrari und Qualität 🙄

image.thumb.png.c27f0bf95aaa4082de33377e6bb66d6e.png

 

Wegen der Oxidation: glaube der "normale" Italia hat auch diese akustik-dämpfenden "Teppiche" in den Radhäusern, wie der 599.

Besorg' Dir ein Kilo Mike Sanders Korrosionsschutz-Fett und zwei Dosen Fluid Film AS-R und Wachs.
Wagen aufbocken, Räder ab, Radlauf-Inneneinbauten ab (prüfen, beim 599 waren Löcher drin). Dann putzen und mit Fingern + Pinsel das Fett in die Kanten drücken. In die Spalten kommst mit dem Fluid Film.

Dito alle Haubenkanten oben und unten und die A-Säulen unten.

Wenn dann noch Energie ist kannst die Räder saubermachen und wachsen.

Darfst halt nicht weinen wenn dann im Sommer ein paar Tropfen rauskommen, viel weniger Aufwand als mit Ferrari oder eine Reparatur.

bearbeitet von sstaiger

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Jetzt habe ich dann doch gleich ein paar Fragen an die erfahrenen Besitzer.
       
      1. Wie gewöhnt man ihm ab, dass bei Zündung ein und nochmal bei Motorstart immer das Radio angeht? Das ist doch blöd. Die Musik kommt schließlich von hinten.
       
      2. Wenn man "PDC ON+OFF" einschaltet, dann erscheint im linken Bildschirm schon im Stand die PDC-Anzeige, und der linke Bedienknopf ist komplett funktionsuntüchtig, ebenso die MAIN und VDA Tasten. Man kann also NICHTS mehr am Setup einstellen. Irgendwann habe ich rausgefunden, dass man dann PDC mit dem Knopf im Dach ausschalten muss.
       
      3. Benutzt irgendwer die Sprachsteuerung?
       
      4. Im Kaufpreis war eine Inspektion beim Ferrari-Händler inbegriffen (nicht identisch mit dem Händler). Der meinte wohl, der 458 wird erstmal nicht verkauft, und hat alle Reifen auf 3,5 bar aufgepumpt. Habe ich dann nach Abholung erst nach 100 km bemerkt. Also Luft rausgelassen auf 2,1 vorne und 2,0 hinten. Jetz beschwert sich beim Einschalten jedes mal das TPMS, dass es kalibriert werden will. Stimmt es, dass man nach Start der Kalibrierung erst mal 15 km fahren muss, damit die Kalibrierung abgeschlossen wird? Wird das dann irgendwie gemeldet?
       
      5. Ist der Battery Conditioner Serienausstattung? War bei mir offensichtlich nicht dabei. Ich habe bereits ein CTEK Gerät, aber man braucht wohl einen speziellen Adapter. 
    • Bin neu hier und jetzt auch in den erlauchten Kreis der Ferrari-Owner aufgestiegen.
      Ein 458 Spider, 8 Jahre alt, 37000 gelaufen, 2 Vorbesitzer. Erster Besitzer Franzose, in Monaco gekauft. Zweiter Vorbesitzer aus dem Rheinland (laut Händler ein "Sammler"); der hatte ihn nur 18 Monate.
       
      Ist schon ein ganz besonderes Gefühl. Hätte nicht gedacht, dass es so ganz anders als bei meinem F-Type R ist. Bei dem guckten die Leute eher selten, und manchmal auch agressiv, da der F-Type dann schon mal sehr laut ist.
       
      Beim Ferrari ist das ganz anders. Die Leute schauen voller Andacht, angesichts von so viel Schönheit. Da werden schon mal die Daumen hoch gezeigt, und man wird geradezu aufgefordert, mal kurz bei N aufs Pedal zu steigen. Sehr spaßig ist es, wenn man zufällig an einer Horde Schüler vorbeikommt.
       
      Das Fahrgefühl ist auch anders als beim Jaguar. Der ist halt kein "richtiger" Rennwagen. Beim 458 merkt man dagegen an jeder Ecke, dass Ferrari schon immer ein Rennstall mit angeschlossenem Automobilhersteller war.

    • Hallo  meine Freunde 
       
      wollte fragen ob ihr jemanden kennt, der einen Ferrari Motor zum normalen Preis revidiert ?
      Würde auch einen neuem Motor kaufen mit Garantie etc.. falls ihr jemanden kennt ?! 
       
      komme aus der schweiz  und da ist es zimmlich teur  zum revidiren . 
       
      Grüessee 
    • Salve Amici,
       
      heute bekam ich Fan Post vom Zoll, der mir mitteilte, dass sich die KFZ Steuer relevante CO2 Emissions Einstufung meines 458 spider von bisher 307g/km nach Einbau und Eintragung des CAPRISTO ENDTOPF auf nunmehr 375g/km erhöht wird.
       
      Wie dieser angebliche CO2 Emisions Anstieg grundsätzlich durch die alleinige Endtopf Montage OHNE jedwede weitere Steurgeraete Aenderung überhaupt  technisch möglich sein soll ist mir absolut schleierhaft und ich werde auf alle Fälle gegen diese Entscheidung Widerspruch einlegen.
       
      Bei meiner Recherche im Web nach dem tatsaechlichen CO2 Emissionswert für den FERRARI 458 Italia bzw. spider  bin ich allerdings auf zwei unterschiedliche Werte gestossen.
       
      Auf Wikipedia wird für den 458 ein CO2 Wert von 275g/km  angegeben.
      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ferrari_458
       
      Bei der AMS werden 307g/km genannt
      https://www.auto-motor-und-sport.de/marken-modelle/ferrari/458/technische-daten/
       
      Welcher CO2 Wert ist denn nun der tatsaechlich für die Berechnung der KFZ-STEUER richtige Wert?
      Was wird denn da bei Euch so  bei der Kfz-Steuer angesetzt?
       
      Gibt es von Ferrari einen Download der technischen Daten mit den CO2 Emission der als  Nachweis dem Zoll unter die Nase gehalten werden könnte?
      Ich bin mir nicht sicher ob die den Wikipedia Ausdruck akzeptieren würden?
      DANKE FÜRS HELFEN
       
      LG Klaus
    • Habe gestern mein Baby bei Ferrari Mertel vom KD und Tüv geholt beim dem Termin wurde auch ein CAPRISTO Endtopf montiert.
      Der Sound ist jetzt schon sehr prägnant aber so sollte ein 458 auch klingen.
      Bei der Heimfahrt hat mich ein ordentliches Gewitter erwischt. Der spider ist jedenfalls dicht.
      Als ich das Baby anschließend trocken rubbelte fiel mir zum ersten mal auf, dass sich das rechte hinter schwarze Lueftungsgitter um Ca. 1cm im oberen rechten Bereich nach innen drücken lässt! ?
      Auf der linken Seite ist alles fest. 
      Ich gäbe davon ein Videoclip gemacht und an den Werkstatt Leiter gemailt.
      Sein Kommentar war das kann schon sein, aber da hat er schon schlimmeres gesehen .....
      Ich könnte ja mal vorbei kommen dann schau mrr mal...
       
      Meine Frage an euch wäre prüft doch bitte mal ob ihr das schwarze Lueftungsgitter direkt unter der Rueckleuchte sauber fest montiert ist, oder ob das nachgibt und Spiel hat.
      Mein Videoclip ist leider zu groß.
      So noch schnell 2 erhellende Bilder gemacht und attached
      Haben die da eine Verschraubung vergessen ?
      DANKE LG Klaus 
       



×
×
  • Neu erstellen...