Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Wo Koni-Dämpfer überholen lassen?


Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Falls nicht auffindbar bisher, das wäre der offizielle Service-Partner:

 

AKV-SUSPENSION
Inh. Anja Koch
Auf dem Steinacker 7
D-56244 Vielbach
Germany

Telefon +49 (0) 26 26 22 48 77 7
Fax +49 (0) 26 26 22 48 77 8

Email  info(at)akv-suspension.de
www.akv-suspension.de

 

Quelle: http://www.koni.de/header/kontakt/

  • Gefällt mir 1
  • 2 Monate später...
vor 36 Minuten schrieb fridolin_pt:

Koni Niveamat machen sie nicht. Wer kann da helfen?

Moin

aber mal im Ernst: Lohnt sich bei diesen speziellen Dämpfern eine Überholung?, sind die nicht neu zu bekommen?

MfG Ulf.

Wenn man die weiße Creme rausnimmt bleibt ein Niveaumat und den gibt es nicht mehr und Koni repariert ihn auch nicht mehr und das Auto ist fast 60 Jahre alt und hängt hinten runter und eine Lösung habe ich auch noch nicht.

Moin

hatten wir auch vor längerer Zeit, der hydraulische Niveauausgleich bei einem W112 Coupe, werde morgen mal schauen, gibt eine Firma, die die Dinger repariert, komme nur jetzt nicht so schnell auf den Namen.

MfG Ulf.

  • Gefällt mir 1

guten morgen ,

der w 112 von mercedes hat doch ein luftfahrwerk und der niveau ausgleich erfolgt ebenfalls über ein luftregelventil !

 

da gibt es rep. - sätze bei mercedes und ggf. auch niemüller in mannheim.friedrichsfeld  .

 

neues regelventil gibt es ebenfalls für ein heidengeld bei mb-classic .

 

gruss

  • Gefällt mir 1
Am 15.10.2020 um 07:29 schrieb tollewurst:

Der funktioniert aber anders, haben nichts miteinander gemeinsam.

Ich glaube Mercedes hat die Niveaumat auch eingesetzt. Ich kann mich noch erinnern wie die aufkamen und was das für ein Vorteil war gegenüber den aufwendigen Neveauregulierungen, die damals einige Oberklasse Fahrzeuge hatten. Auch die Geschichte mit dem Absinken im Stand gab es damals schon.

Ha, stimmt. Asche auf mein Haupt.

Es gab da das Nivomat System. Ich hatte das Monroe Ride im Kopf.

Das Nivomat funktioniert wohl wie die Koni.

Gibts ggf etwas von Sachs ZF das passt? Eventuell Adapter fertigen  und vom Volvo Dämpfer einbauen? Die gibts noch falls Deine nicht mehr revidiert werden können. 

Dämpfer nach dem System gibt es heute offensichtlich immer noch. Der große Guru in Italien meint man müsste evtl. den Druck erhöhen. Das macht für mich keinen Sinn, denn das Absinken passiert ja im Stand und nach 1-2 km ist er wieder oben. Ich komm halt nur schlecht aus der Garage.

Es gibt 2 Schrauben aber ohne Kenntnis des Aufbaus und ohne den richtigen Adapter mach Ich da nichts auf.

vor 54 Minuten schrieb tollewurst:

Dann musst du den umgekehrten Weg gehen und die Garage tieferlegen.

Das ist nicht die Lösung.

Das ist ein Sportwagen. Also Kofferraum auf und darin ein paar mal hüpfen. Ersetzt gut 2 km schlechte Wegstrecke und der Wagen steht wieder Level. Ist nur etwas albern. Deshalb bleibt die Garagentür zu. 😎

Moin

komme erst Montag wieder in die Halle, reiche die Adresse und Fotos von dem Teil dann nach.

Habe nach dem 95er Lehrgang für den Klasse 2 Führerschein keinen Nerv mehr, in die Firma zu fahren.

MfG Ulf.

  • Gefällt mir 1

Moin 

So, habe heute nachgeschaut.

Erstmal @Herbstblues :Du hast natürlich Recht, der w 112 hat immer Luftfederung, wir hatten ein W111 Coupe gemacht.

Repariert wurde der Niveamat 😁bei der Fa. ZF, die haben eine eigene Abteilung für diese Art der Reparaturen. Die reparieren auch Koni, Boge, etc. Sogar die Fa Intrax aus Holland lässt da reparieren 

IMG_20201019_194456_BURST001_COVER.jpg

IMG_20201019_194510.jpg

  • Gefällt mir 3

Also Intrax macht das selbst im Haus, das kann ich bestätigen.

Allerdings ist ZF eine gute Anlaufstelle, zumal es wohl ein altes Sachs Patent ist die ja jetzt zu ZF gehören

  • Gefällt mir 1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
      die Gasdruckdämpfer der Motorhaubenaufhängung meines MF 4 GTs waren so ausgenudelt, dass sie die Motorhaube im geöffneten Zustand nicht mehr hielten.
      Die verbauten Stabilusdämpfer  mit 150 Newton sollten bei gasfedershop .de über 51,--€ /Stück kosten, was mir ein wenig hoch erschient.
      Ich wurde dann für 13,90€ /Stück bei einem Bootshop (Boot und Yachten Kantschuster) shop@kantschuster.de fündig . Die dort erstandenen Dämpfer haben sogar 200 N  und halten die Motorhaube nicht nur,  sondern öffnen sie auch selbsttätig (Sesam öffne dich) nach Entriegelung, was  die Stabilusdämpfer nie taten. 
      Der Einbau ist kinderleicht und ist in 5-6min pro Seite  erledigt.


      übrigens die originale BMW Kunststoff-Motorabdeckung habe ich mal mit dem  balloon white des Wiesels und schwarz lackieren lassen und mit dem Gecko versehen .
       Finde das wesentlich schöner und edler , als die trist-graue Originalabdeckung. 
    • Hallo,
       
       
      mein 1996er F355 spider 5.2 hat seit letztem Jahr folgendes Problem:
       
      Von Zeit zu Zeit funktioniert ein Stellmotor der Dämpferregulierung nicht richtig.
       
      Dann stellt die OBD den Fehler fest und blockiert das Dämpfer-Regulierungs-System.
       
      Wenn man den Fehlerspeicher löscht, funktioniert alles wieder - bis zum nächsten Aussetzer eines Stellmotors.
       
      Netterweise ist nicht nur ein Stellmotor betroffen, sondern entsprechend Fehlerspeicherauslesung in unregelmässiger Reihenfolge fast alle.
       
      Gibt es eine Möglichkeit den Fehlerspeicher - nur was das Dämpfer-Regulierungs-System betrifft - selbst zu löschen?
       
      Es sind mir sehr netterweise zwar bislang für das Fehlerspeicher löschen keine Kosten entstanden - aber es ist doch ein erheblicher Zeitaufwand und bis man die nötige Zeit gefunden hat, fährt man - so auch seit dem Wochenende wieder - länger mit blockiertem Sytem und Warnleuchte.
       
      Angeblich kann man ja heutzutage so etwas ganz problemlos selbst:
       
      https://www.t-online.de/auto/technik/id_81138738/on-bord-diagnose-so-kommen-sie-an-die-daten-ihres-autos.html
       
      oder eventuell auch nicht ganz so einfach:
       
       
      Vielen Dank für alle Tips
       
      Rolf
    • Hat einer schon mal den Dämpfer vom Kofferraum getauscht?
      Gibt es baugleiches Teil von Fiat???
    • Hallo,

      kennt jemand den Hersteller und Typ der Stoßdämpfer für den 456 M GT Bj. 1999 ? Kann man die Dämpfer auch über den Zubehörmarkt beziehen ?

      Grüße

      Holgi.
    • Ich verkaufe hier ein neues und originalverpacktes Bilstein B16 PSS10 Gewindefahrwerk. Der Originalpreis liegt bei 2354 Euro, meine Preisvorstellung liegt bei 1950€.

      Bei Interesse sendet mir einfach eine PN oder meldet euch abends ab 19 Uhr bzw. am Wochenende ganztags unter 0160/6122183.

×
×
  • Neu erstellen...