Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Display Anzeige Cat 1-5 im Gallardo


Empfohlene Beiträge

Hallo ich bin neu hier in diesem Forum, habe bisher auch sehr wenige Beiträge gelesen, eventuell wurde zu meinem Anliegen auch schon mal ein Beitrag mitgeteilt. Ich habe folgendes Problem, ich besitze einen Callardo bauj. 2005 E Gar hat ca 75 000 km gelaufen jetzt hat der Wagen über  Winter ca. 5 Monate in der Garage gestanden , habe  ihn letzte Woche wieder angemeldet, nachdem ich jetzt ca 50 km gefahren bin fängt der Wagen leicht an zu ruckeln, heute bin ich wieder gefahren und auf der Autobahn fing er wieder an zu ruckeln und wurde langsamer er zog nicht mehr durch, dann ging im Display die Anzeige an Cat 1-5 . Ist dann aber wieder erlöschen  das passierte 2 mal im Abstand von ca 20 km Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen. Mfg Peter

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Das Problem ist das unser freundlicher erst ab 2008 die passende Software hat und der, der sie hat, über 300KM entfernt ist. Es war dieses Relais, dass die Pumpe fast zum „Durchdrehen“ gebracht hat.

 

Ich will ja hier keine Software kaufen sondern lediglich einen Hinweis „mit welcher“ man ins System kommt.

 

ODIS - Negativ

Lara-AS - unauffindbar

Bosch - nur bis Motorsteuergerät

usw.

 

6C5CCA58-8FC5-4EFC-871F-BE5705B2823E.jpeg

@Chinapeter

 

Kauf dir einen Handscanner (kostet 35 €) dann kann man zumindest die Motorsteuerung auslesen und löschen.

 

Fehler Code hier posten oder googlen, dann kann man dir weiterhelfen.

 

Danke für den Tipp, aber wo bekomme ich so einen Scanner.  

Ich war in einer kleinen Werkstatt die konnten auslesen,  aber nur den Fehlercod , ich setze es mal rein vielleicht kann mir jemand mit dem Fehlercode weiterhelfen 

P0300 Verbrennungsaussetz,erk, einer oder mehr Zyl.

 

P1426 nicht kodierter Fehler.

 

P0437 Temp, Sensor  kat B2 KS nach -

 

So steht es auf dem Ausdruck vom Auslesen. 

Ich wäre dankbar für jede Info MfG  Peter  

vor 15 Stunden schrieb Asienpeter:

 

Danke für den Tipp, aber wo bekomme ich so einen Scanner. 

Autel obd2 Diagnosegerät AL319 (total ausreichend für die Motorsteuerung aller Fahrzeuge mit OBD)

 

https://www.real.de/product/345557337/?kwd=&source=pla&sid=30669596&gclid=EAIaIQobChMIwtn7x_GZ6gIVHsayCh3CDg26EAYYAyABEgJ2qPD_BwE

 

 

Und zu deinen Fehlercodes gibt es hier bereits einiges zu lesen (das Fahrzeug ist von einem Freund, bei dem wir schon lange nach dem Fehler suchen. Zur Zeit wegen Corona habe ich ihn nicht treffen können, somit Problem nicht weiter verfolgt).

Lies dich einfach mal ein (Fortsetzung folgt):

 

  • 2 Wochen später...

Hallo nochmals schönen Dank an alle für die guten Informationen,  übrigens der Callardo läuft wieder, alle Kerzen wurden gewechselt sowie alle Zündspulen und 4 Lambdasonden keine Ahnung was der oder die Fehler waren eines von den 3 Sachen wird es gewesen sein, wie auch immer hauptsache das Ding läuft wieder, jetzt muss ich nur noch rauskriegen warum immer die Motorkontrolle leuchtete mit der Anzeige Zylinderbank 1-5 und 6-10.

Wenn die Motorkontrolllechte leuchtet, dann ist auch 100% ein Fehler im Stg. abgelegt.

Auslesen und du weißt Bescheid und kannst weiter Teile tauschen.

  • Gefällt mir 1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen
      Ich habe leider einen Fehler "Zündmodul Beifahrer-Airbag" im System. So wie es aussieht muss der Airbag mit Zündmodul ersetzt werden.
       
      Ich befürchte dass dazu das Armaturenbrett raus muss - kann mir jemand hier aus dem Forum mehr dazu sagen?
       
      Vielen dank schon im Voraus für eure Tips
       
      Greez
    • Hallo zusammen,
       
      ich benötigen Eure Unterstützung!
       
      Bei meinem geliebten 911er, 996 Facelift, Bj. 2003, klappert etwas metallisch während der Beschleunigung, also unter Last, ab ziemlich genau 4000 u/min.
      Geht man vom Gas, hört das Geräusch sofort auf. Leistungsverluste oder andere Einschränkungen treten nicht auf.
      Vor wenigen Tagen wurde ein Wärmeleitblech im Motorraum ersetzt, das durchgerostet war. Das Geräusch besteht weiterhin.
      Endtöpfe sind zwar nicht mehr schön, geben aber keine Geräusche ab, wenn man sie abklopft.
      Während der Lokalisierung des Geräusches fand ich im hintern Innenraum vier Euro in Münzen sowie zwei Kugelschreiber unter dem Teppich (vom Vorbesitzer).
      Die Mittelkonsole habe ich bereits demontiert, gefühlt wird das Geräusch dann lauter bzw. hörbarer?!?
       
      Hat irgendwer noch eine Idee, in welche Richtung ich weiter suchen könnte? 
       
      Wäre klasse  
       
      Beste Grüße,
      Louis
    • Der Lamborghini Gallardo ist ein Sportwagen, der von März 2003 bis Dezember 2013 produziert wurde. Das Grundmodell des Zweisitzers wurde 2003 der Öffentlichkeit präsentiert und in weiterer Folge bis 2008 produziert. Der Gallardo war als "Einstiegsmodell" konzipiert, er war kompakter und nicht so leistungsstark wie sein Schwestermodell, der Lamborghini Murciélago. Die erste Version war mit einem 5l-V10-Mittelmotor mit 500 PS ausgestattet, der Allradantrieb war ein Unterscheidungsmerkmal zur Konkurrenz. Für das mehrfach prämierte Design wurde der Belgier Luc Donckerwolcke ausgewählt. Im Lauf der Jahre wurden verschiedene Varianten des Gallardo entwickelt und auf dem Markt gebracht. So gab es ab 2006 den Gallardo Spyder, der mit einem etwas stärkeren Motor und elektrischem Stoffverdeck ausgestattet war. Die leistungsgesteigerte Variante davon war der Gallardo Superleggera, der ab März 2007 erhältlich war und der nur ein Jahr lang produziert wurde. Grund dafür war die Überarbeitung des Grundmodells, das leistungsstärker wurde. Ab 2008 war es dann Zeit für ein Facelifting, die Modelle wurden grundlegend überarbeitet und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Der Motor hatte nunmehr 5,2 Liter Hubraum und – als Premiere – eine Direkteinspritzung. Damit waren beim Gallardo LP 560-4 560 PS und eine Beschleunigung von 0 auf 100 in 3,7 Sekunden möglich. Der Nachfolger des Spyder wurde 2009 zum "SportsCar des Jahres" gewählt. Insgesamt wurden etwa 14.000 Stück dieses Sportwagens verkauft.
    • Hallo Zusammen,
       
      Ich hatte heute ganz komischen Vorfall mit meinem Auto (348 TB, Baujahr 1992). Ich bin mit meinem Auto ganz normal gefahren(15 km Autobahn, ca. 15 km Landstraße und bisschen Stadtverkehr, ca. 4 km oder so) dann als ich in der Stadt an einem Ampel zu halt kommen wollte, ist der Motor plötzlich einfach kurz vor dem Stopp ausgegangen. In Armaturenbrett war Batterie Zeichen in rot zu sehen. Als ich versucht habe Motor neue zu starten, ist ganz rechts "!" Zeichen in Rot geleuchtet und der Motor ist nicht angesprungen. Der Anlasser hat auch nicht funktioniert. Die ganze Elektronik hat normal funktioniert. Ich habe ca. 15 Minuten mehrmals versucht Motor neu zu starten aber ohne Erfolg. Dann ca. 20 Minuten später als ich das nochmal versucht habe, höre ich ein klick aus dem Motor Raum (aber Motor ist nicht angesprungen). Direkt danach habe ich normal versucht und der Motor ist sofort angesprungen und normal gelaufen. Wisst ihr vielleicht, was das sein könnte? Ist da irgendein Bauteil zu heiß geworden und musste abkühlen?
       
      Danke für eure Hinweise
       
      P.S: Was vorher (ca. 15 Minuten vor dem Vorfall) komisch war, Die Heizung ist plötzlich ausgegangen und dann als ich die wieder angemacht habe ist die wieder ausgegangen. Aber dann normal funktioniert.
    • Hallo,
      ich habe da mal ne Frage, mein Mechaniker ist im Urlaub.. na klar... 😀
       
      so das Handbuch gewälzt, die Lampe siehe Bild Bremswarnlicht blieb konsequent an,
      Bremflüssigkeitspegel sieht eigentlich gut aus. war sowieso gerade eben in der Inspektion, vor 400km
       
      Das Bremsen selber ging sehr gut, die Handbremse war auch nicht angezogen.
       
      nach 50km Fahrt habe ich ihn aber lieber abgestellt in der Garage.

      Ich habe ein ABS Fahrzeug, was kann das sein.. ? 
       
      Gruss und Danke im Voraus

×
×
  • Neu erstellen...