Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Thomas8566

Lieferzeit von F8 Tributo verschiebt sich

Empfohlene Beiträge

Thomas8566
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Habe im Mai 2019 einen F8 Tributo mit Lieferung April 2020 bestellt, nun bekomme ich eine Info vom Händler dass ich den Tributo erst im 1 Quartal 2021 bekommen soll, da das Werk Lieferschwierigkeiten wegen Ersatzteile hätte bzgl. Corona. Ist die Aussage korrekt und kann das Werk obwohl nur 2 Monaten geschlossen den Liefertermin um ein 3/4 Jahr einfach so verschieben?

Der Händler verlangt auch von mir den Ursprünglichen Vertrag gegen eine neuen mit aktuellen Datum zu ändern.

Könnt Ihr mir da weiterhelfen.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F40org
Geschrieben

Lieferzeiten auf einem Ferrarivertrag sind immer nur ungefähre Angaben. 

Wie begründet er denn, dass Du den alten Vertrag ändern sollst?

355GTS
Geschrieben

Servus Thomas,

willkommen im Forum...

 

wenn du für den im Mai 2019 getätigte Bestellung eine Aufragsbestätigung erhalten hast ist ein Vertrag zu Stande gekommen.

Jetzt kannst du Nachfristen zur Erfüllung setzen, das Auto wird dir der Händler deshalb aber auch nicht liefern können, d.h. ein Rücktritt oder Schadenersatzforderung wären möglich.

Mit einem neuen Vertrag geht das Spiel von vorne los.....

Rede mal mit deinem Händler vielleicht kann er dir ja mit einem nicht angenommenen oder freien pista entgegen kommen passt doch auch in deinen Fuhrpark

Gast Supercarhero
Geschrieben

Wenn ich verbessern darf: jeder offizielle Vertragshändler hat in seinen Verträgen eine Klausel die davor schützt das er zu einem bestimmten Termin den er übrigens als unverbindlich im Kaufvertrag kennzeichnet auch liefern muss wenn er vom Werk nicht beliefert wird. Somit ist eine Schadensersatz Forderung ausgeschlossen. Sollte dieser Passus tatsächlich in dem zu taxieren dann hättest du eine Möglichkeit durch Fristsetzung die Erfüllung des Vertrages zu fordern.

 

zu deiner Frage warum du dein Auto so spät geliefert bekommst. Zum einen Rücken bestimmte Lieferzeiten bei Ferrari momentan nach hinten jedoch nicht soweit wie ist dir dein Händler gesagt hat. Was jedoch seit dem letzten Jahr sich geändert hat ist dass der Händler selbst keine Handhabe darüber hat wann welches Auto in den Order Call gestellt wird. Somit entscheidet das Werk allein welcher Kaufvertrag aktiviert werden darf.

 

Das Verhalten deines Händlers bezüglich einer neu Unterschrift des Vertrages hat keinerlei Auswirkung auf die Liefermöglichkeiten deines Autos.

Red_Eagle
Geschrieben (bearbeitet)
vor 48 Minuten schrieb Thomas8566:

Habe im Mai 2019 einen F8 Tributo mit Lieferung April 2020 bestellt, nun bekomme ich eine Info vom Händler dass ich den Tributo erst im 1 Quartal 2021 bekommen soll, da das Werk Lieferschwierigkeiten wegen Ersatzteile hätte bzgl. Corona. Ist die Aussage korrekt und kann das Werk obwohl nur 2 Monaten geschlossen den Liefertermin um ein 3/4 Jahr einfach so verschieben?

Der Händler verlangt auch von mir den Ursprünglichen Vertrag gegen eine neuen mit aktuellen Datum zu ändern.

Könnt Ihr mir da weiterhelfen.

Hallo Thomas,

 

eine solche Vertragsänderung ist ungewöhnlich und wirkt nicht besonders seriös - insbesondere, weil üblicherweise im Kaufvertrag für einen Neuwagen (unabhängig von Ferrari) eine Klausel enthalten ist, dass eben kein fixer Liefertermin vereinbart worden ist. Letztlich muss ein Jurist Deinen Vertrag und die Korrespondenz dazu sehen.

 

Für mich klingt es so als bestünden hier Bedenken, dass Du Schadensersatzansprüche geltend machen könntest. Wozu sonst ein neuer Vertrag?

bearbeitet von Red_Eagle
Tippfehler
Gast Supercarhero
Geschrieben

Darf ich noch erfahren ob du die obligatorische Anzahlung nach Unterschrift der Bestellung im Mai 2019 geleistet hast?

BWQ
Geschrieben (bearbeitet)

Meiner sollte im April geliefert werden. Durch Corona steht jetzt wohl Juli im Raum. Die Verschiebung um ein 3/4 Jahr ist mir daher nicht nachvollziehbar. Eine Vertragsänderung gab es auch nicht.

Nachdenkliche Grüße

bearbeitet von BWQ
Thomas8566
Geschrieben

Ich habe den Vertrag unterzeicchnet und am gleichen tag wurde meine Kreditkarte mit der Anzahlung belastet. Eine Auftargsbestätigung habe ich nur vom Händler bekommen, der Liefertermin wurde im Vertrag mit April 2020 bestätigt.am

Gast Supercarhero
Geschrieben

Es ist richtig das dieses Jahr weniger F8 Tributos zu den Händlern kommen werden als Diese gedacht hatten. Somit rutschen einige Autos, trotz früher Bestellung in Abhängigkeit von Status des Kunden und Konfiguration ins Jahr 2021. Wer zum heutigen Tag seinen F8 bereits in der Garage hat ist tatsächlich einer der ganz wenigen in Deutschland, bisher 10 bis 15 Kundenautos.

 

Das mit dem Wunsch des Händlers nach einer Vertragsänderung erschließt sich mir weiterhin nicht. Ich würde dir davon abraten.

Irix
Geschrieben

Wenn es richtig toll laeuft kommt in dem 3/4 Jahr Verzoegerung noch eine Preissteigerung dazu.  Hatten wir hier ja auch schon das ein oder andere mal.

 

Gruss

Joerg

  • Gefällt mir 3
  • Haha 1
Siggi53
Geschrieben

Ja, das mit der Preissteigerung kann auch noch kommen, war bei meinem 488 Spider auch so.😁

Irix
Geschrieben

Letztendlich kommt es erst einmal drauf an was im Vertrag steht und da haben sich F-Car Haendler nicht immer im Ruhm bekleckert.

 

Ansonsten sagt der Gesetzgeber:

- Bei einem unverbindlichen (ist der Standard) Liefertermin wird dem Haendler bis zu 6 Wochen zugestanden und dann darfst du eine Frist von 14 Tagen setzten

- Ist eine Preisanpassungsklausel enthalten gilt dir nur bei laengeren Lieferfristen und bei Preisanpassungen bis zu %5?

 

Bei Verstoessen darf man vom Verkauf zuruecktreten.  Allerdings moechtest du das ja wohl nicht oder?

 

Gruss

Joerg

 

mika.pennala
Geschrieben

Das mit der Preiserhöhung machen die gnadenlos, vermutlich zum 01.01.2021. Wobei die Bauzeit des F8 Tributo begrenzt ist. Und wenn weniger Autos kommen als vom Pista, könnte das ein großer Vorteil im Wiederverkauf sein. Man sieht es ja schon auf Mobile was für Traumpreise aufgerufen werden. Es wäre ja schon toll, wenn der Wagen nach zwei Jahren nur wenig Wertverlust hätte. 

 

Den Vertrag ändern würde ich auch nicht, denn dann musst Du die Preiserhöhung zahlen. Mit einem Lambo Händler habe ich mich schon mal vor Gericht gestritten. Die zwei Verfahren kosteten glaub ich 45.000 Euro Gerichtskosten plus RA. Das sollte man sich auch überlegen ob man da im Recht ist. Zahlte in meinem Fall auch keine Versicherung. In deinem Fall liegt alles schriftlich vor und das kann man gut bewerten. Bist Du im Recht würde ich den Schritt gehen bei einem Jahr Verzögerung. Meinen Fall habe ich gewonnen. In jedem Fall würde ich jedoch die ca. 500 Euro für eine Beratung riskieren und alle Schriftstücke einem RA zur Bewertung vorlegen. 

Italorenner
Geschrieben
vor 14 Stunden schrieb Irix:

Wenn es richtig toll laeuft kommt in dem 3/4 Jahr Verzoegerung noch eine Preissteigerung dazu.

Mit Lieferverzögerungen war zu rechnen. Die potenzielle Preiserhöhung wäre für mich sehr ärgerlich. Mir wäre auch nicht geholfen falls ich alle Hebel in Bewegung setze und bekomme dann den F8 am Ende der Saison. In diesem Fall wäre mir eine Auslieferung in Q1 '21 lieber, es sei denn, Du fährst den F8 den Winter durch mit Winterreifen. Einen neuen Vertrag würde ich zumindest hinterfragen und idealerweise vermeiden.  Ich würde den Händler auch proaktiv in Beug auf eine pot. Preiserhöhung ansprechen und zeitnah eine Lösung anstreben.

Italorenner
Geschrieben
vor 15 Minuten schrieb mika.pennala:

Und wenn weniger Autos kommen als vom Pista

Als ich meinen 458er vor drei Wochen von der Inspektion abgeholt hatte, hatte ich noch ein kurzes Gespräch mit dem Verkäufer. Er meinte, dass 1000 - 1500 mehr PISTAs gebaut werden als ursprünglich geplant, was die Käufer verständlicherweise sehr verärgert..

Red_Eagle
Geschrieben
vor 28 Minuten schrieb mika.pennala:

Das mit der Preiserhöhung machen die gnadenlos, vermutlich zum 01.01.2021. Wobei die Bauzeit des F8 Tributo begrenzt ist. Und wenn weniger Autos kommen als vom Pista, könnte das ein großer Vorteil im Wiederverkauf sein. Man sieht es ja schon auf Mobile was für Traumpreise aufgerufen werden. Es wäre ja schon toll, wenn der Wagen nach zwei Jahren nur wenig Wertverlust hätte. 

 

Den Vertrag ändern würde ich auch nicht, denn dann musst Du die Preiserhöhung zahlen. Mit einem Lambo Händler habe ich mich schon mal vor Gericht gestritten. Die zwei Verfahren kosteten glaub ich 45.000 Euro Gerichtskosten plus RA. Das sollte man sich auch überlegen ob man da im Recht ist. Zahlte in meinem Fall auch keine Versicherung. In deinem Fall liegt alles schriftlich vor und das kann man gut bewerten. Bist Du im Recht würde ich den Schritt gehen bei einem Jahr Verzögerung. Meinen Fall habe ich gewonnen. In jedem Fall würde ich jedoch die ca. 500 Euro für eine Beratung riskieren und alle Schriftstücke einem RA zur Bewertung vorlegen. 

 

Das Zauberwort heißt "Erstberatung". Dann darf der Anwalt bei Verbrauchern gesetzlich gedeckelt höchstens 190 EUR berechnen. Das lohnt sich für eine erste Einschätzung hier allemal.

Alaska
Geschrieben

Eine Verschiebung des Liefertermins und andere Änderungen sind bei Ferrari demütig hinzunehmen 😉

Siggi53
Geschrieben

Als Ferrari-Fahrer muss man schon etwas leidensfähig sein, das erlebe ich schon seit 30 Jahren so.😕

california
Geschrieben

Wenn ich das lese, kann ich ja froh sein, dass meiner Ende dieser Woche fertiggestellt wird...

mika.pennala
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb california:

Wenn ich das lese, kann ich ja froh sein, dass meiner Ende dieser Woche fertiggestellt wird...

Das hast Du auch schon im März ähnlich geschrieben. O:-):lol:

california
Geschrieben

Da hast Du Recht, aber dann kam die 2 monatige Corona-Werksschliessung und nix wars mehr mit Liefertermin April...😀 Sobald er dann endlich da ist, lade ich hier ein Beweisfoto hoch...😜

Irix
Geschrieben

Dann hast du dich am Ende ja 2x freuen koennen. Da sag doch mal einer bei Ferrari gibt es nichts umsonst ;)

 

jojoh12
Geschrieben

Meiner ist gerade auf Status 40 auf der Montagelinie - wie lange hat es bei euch bis zum Auslieferungstag in D gedauert? Ich habe ihn in nero Daytona / cuoio bestellt und freue mich riesig auf die erste Fahrt!

BWQ
Geschrieben

Woran siehst du den Status 40?🤔

jojoh12
Geschrieben

Hab ich auf Nachfrage vom Händler bekommen und passt zum Foto vom Band im Owners Account. Es wäre wirklich mal spannend wie lange es von da an bis zur Fertigstellung und Auslieferung ist - mein letzter Neuwagen war 2009, da hab’s das in der Form noch nicht.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo
      im Sommer diesen Jahres werden 2 neue Ferrari Modelle vorgestellt , weiß jemand mehr ??  
    • Nach einem vergnüglichem Wochenende wollte ich ein paar Erfahrungen mitteilen. Die Optik gefällt mir ausgezeichnet, auch innen sehr schön. Lenkung und Bremse sind ausgezeichnet. Leistungsentfalltung näher am Sauger denn am Turbo. Startstop nervig aber der Zeit geschuldet.
      Erstaunlich finde ich, dass bei Race das Drehzahlniveau so niedrig gehalten wird. Das kenne ich von anderen Modellen anders. Durch die Fahrwerksverstellung auch auf ondulierten Pisten ausreichend komfortabel. 
      Jetzt noch die nicht so schönen Eigenarten. Eigenartige Brummfrequenzen bei 4400 U/min. Beifahrersitz klappert und quietscht (Racingsitze).
      Jedesmal die Belehrung des Navis nach Neustart ist nervig. Und nun zum schlimmsten, dem Auspuffsound. Kommentar eines Außenstehenden: hört sich an wie ein Golf mit mehr Hubraum. Ein Freund, der einen F8 Spider bestellt hat, war total enttäuscht. Seine Aussage war, hätte ich mir mal doch lieber einen Huracan bestellt. Auch ich bin ziemlich enttäuscht, es geht nicht um die Lautstärke sondern um den emotionalen Sound. Dieser fehlt mir hier sehr. Von meinem 458 und gerade vom 430 und mit Abstrichen vom 599 bin ich da anderes gewöhnt. Ja, alles Sauger... Ist das beim 488 auch so dünn, bin ich nie gefahren.? @jo.e sind da Nachrüstlösungen geplant die Sinn machen und StVO konform sind?
      Trotzdem ein erstaunlich einfach zu fahrendes Auto. Was angesichts der gebotenen Leistungen wirklich grandios ist.
      Freue mich auf eure Antworten.
      erwartungsvolle Grüße
    • Hallo CPler,
      Der Aufpreis bei Ferrari für Apple Car Play ist im Vergleich zu anderen Herstellern schon heftig. Ist es möglich dieses Feature nachzurüsten?
      Habt ihr damit Erfahrungen? 
      Gespannte Grüße

×
×
  • Neu erstellen...