Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Kaufüberlegungen und Erfahrung Huracan EVO RWD


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

der EVO hat mich schon inspiriert. .... ganz pragmatisch gesehen, der Vorgänger Performante, Technik hin und her mit Ala usw. mit so einem Brotzeitbrett tu ich mich einfach schwer. Also Performante .... hmmm. Der neue EVO Auspuff ....... einfach geil..... ein „must“ 

 

Jetzt bin ich auch jemand dem dieses „forged“  Carbon überhaupt nicht gefällt ....... und technisch ist es sinnfrei ..... da Carbon normalerweise wegen dem geringen Gewicht und gleichzeitiger Zug- und Druckfestigkeit verwendet wird. Dieses Zeug ist nicht leichter ..... meiner Meinung nach eine Verarsche der AUDI AG. Wieder was zum mehr Asche machen, ...... bringt also nix an Vorteilen das FC, deshalb würd ich das alles weg lassen wie es geht. Und sich damit fast 50k sparen, wie wenn man den ganzen Extramist komplett bestellt. 

 

Das Modell EVO RWD!!!

 

....... leichter, ..... = gut, Ok nicht viel. Und stimmiger als AWD und günstiger. Ich habe keinen Nachteil er“fahren“ können durch die nur hinten angetriebenen Räder. Die Elektronik regelt das sowieso sehr gut....... und der Moment wo bei mir der Respekt grösser wird, liegt eh weit vor dem Moment da die Elektronik eingreift. 

Was sein muss ist der Lift....... ansonsten kann man ne Menge an Gimmicks weg lassen die man einfach nicht braucht. „Puristischer Sportler“ ist das was man dann hat. Die neuen Sportsitze müssen auch sein, guter Komfort und mehr Platz für grosse Menschen. Hat sich gut angefühlt. 

 

Das was da an Preis raus kommt, .....wenn man den so konfiguriert, ...... ist knapp 220 Liste! Und das find ich beeindruckend. 

 

....... gehen tut er, ..... einfach geil. Bin nicht gedriftet und würde ich auch nicht, genauso wie ich nicht auf die Rennstrecke gehen werde. Das kann er besonders toll, gut aber betrifft mich nicht. 

 

NACHTEIL! ....... wegen der Corona Werksschliessung ist alles gerade verzögert. Eine Bestellung wird also vermutlich dieses Jahr nicht mehr kommen. Die Farben die jetzt ausgeliefert werden, gemäss Vorbestellungen der Händler..... hmmm, ..... ich will schwarz oder dunkelgrau. Und die Höndler bestellen halt auch immer ne Menge Mist, also Extras die ich nicht will...... und auch nicht bezahlen werde. 

 

Gibt derzeit etwas an Marketing Zuschuss, .....das wäre wiederum ein Vorteil. Und die Welt verändert sich meiner Meinung nach sowieso in die Richtung das es schwerer wird und sich das auf die Preise auswirken „könnte“. 

 

Ich würde oder werde den EVO RWD bestellen, ...... vielleicht hab ich Glück und finde irgendwo einen der so ist wie ich das will...... oder fast so ist. Sitze und Lift sind ein Muss, genauso wie Farbe Schwarz oder dieses Dunkelgrau metallic. Finde ich keinen, dann verschiebe ich es auf nöchstes Jahr, das wäre schade. 

 

Das Auto selbst ...... meines Erachtens „PERFEKT“ 

 

  • Gefällt mir 1
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Muss mir das noch genau ansehen mit den Paketen .........

 

Ich bin „eigentlich“ totaler AUDI Keramikbremsen Fan...... aus der Erfahrung mit aktuell problemlosen 136.000km mit meinem RS6 .... neu gekauft in 2015. .....nix bis jetzt keine Probleme, nicht mal Bremsklötze. ........

 

aaaaber, ..... nee ich würde die Keramikbremse bzw das Paket nicht bestellen. Ich glaube das braucht man nicht, ich fahre ja mit dem Auto nicht so viele km. Und ich habe die Stahlbremse wirklich ausgiebig getestet........ die Verzögerung von 300 runter auf 100 war so was von gewaltig. Seh da keine Vorteile..... 

 

...... soweit ich weiss sind in dem Stylingpaket auch die Lufteinlässe und der Türgriff aus diesem hässlichen (sorry nur mein persönlicher Geschmack) Forged Carbon, ...... genau deshalb würde ich auch das nicht bestellen. Die Luftauslässe auch schön mit Alcantara überzogen bin ich glücklich. Alles was man weniger machen kann und damit Gewicht spart, hurra! 

 

Ich hab nur Liste gerechnet....... das persönliche Angebot wäre nochmal besser.

 

Wenn ich nen Lieferslot im ...... sagen wir August oder September bekommen könnte, ..... wär ich sofort dabei. Derzeit aber nicht möglich oder absehbar. Schau ma mal ...... vielleicht ändert sich das ja noch 

 

wenn irgend jemand von Euch ne zündende Idee hat....... immer gerne! (aber nicht über den Preis, würde ich niemals machen!) 

Forged Carbon ist eine separate Option, hat mit dem Lifestyle / Driver Package nichts zu tun.

 

Achja, zwischen Liste und "persönlichem Angebot" wird beim EVO kein so großer Unterschied sein.

 

Und Lieferfenster August gibt es nicht, da sind Werksferien 😉

  • Gefällt mir 1

...... na super, erst Corona und dann im August zu...... kann doch nicht sein oder? 😄

 

Ok Danke.... check ich mit den Paketen. 

 

Preis und Angebot kann ich hier nichts zu sagen oder schreiben sorry. 

 

Wegen Liefertermin:

Es gab mal eine Möglichkeit letztes Jahr das man eine höhere Priorität im Werk bekommen hat, über die Werksvertretung im Hafen von Porto Cervo, Sardinien. So eine VIP Sache, ..... die hatten mir eine Lieferung innerhalb von 4 Wochen zugesagt. ....aber das soll es dieses Jahr angeblich nicht geben. ...... keine Ahnung. 

  • 4 Monate später...

...follow up

 

Dieses Jahr war wirklich nix mehr zu bekommen, .....erst Sch.....C. ....dann Werksferien und kein verdammtes Auto in schwarz mit der Ausstattung die ich will, .........aber gut dann jetzt für nächstes Jahr, März/April wäre der Slot. 

 

Das mit den Paketen hab ich weitestgehend verstanden. Life-Style Pack nehmen wir, da dort auch das Liftsystem integriert ist. 

Wo mir das Verständnis fehlt, ist das "Smartphone und Konnektivititätsdienste" Paket für 2.700€ ....hää wie? für nen Smartphone Stecker wollen die 2.700? .....die 10 Zylinder Saugmotor sind eh ausreichend Musik.

 

kann man ohne dieses Paket dann sein Iphone gar nicht anstecken? Dann ist die Frage im Zusammenhang ob man das Sensonum für 2.800 braucht...hmmm oder sich das spart und lieber was individuelles einbauen lässt. Ich muss das mal vergleichen wie das klingt. 

 

..... vlt. noch jemand ein Tipp von Euch wer das Paket mit Sensonum hat oder auch nicht (unabhängig der Meinung des Verkäufers) 🙂 

 

Maintenance und Garantie auf 5 Jahre hab ich erst überlegt, das sind zusammen 10K, wenn ich wenig km fahre, dann auch nicht zwingend nötig. Was hab ihr "faktisch" für die ersten Kundendienste bezahlt?....... soviel ist das glaub ich nicht. 

 

Dynamiklenkung überlege ich noch.......jemand hiermit schon Erfahrung? Braucht man das? 

 

 

Das Smartphone Paket musst Du nehmen, wenn das das Lifstyle + Driver Pack nimmst, das ist keine Option, sondern ein Zwang. Dafür hast Du dann auch Apple Carplay. Alexa gibt es erst ab 2021, ob Du es dafür auch brauchst, weiß ich nicht.

 

Habe normales Soundsystem, zu Sensonum kann ich nichts sagen ... Sound ist beim Standard aber wirklich nur solala.

 

 

Garantie / Servicepaket kannste auch später verlängern, musste nicht im Vorhinein gleich kaufen, hast also genug Zeit, dass zu überlegen.

 

LDS habe ich auch, ist beim rangieren sehr angenehm, da weniger Lenkrad-Gekurbel. Per se aber kein Muss.

Hi,

ich stehe auch kurz vor dem Kauf eines Huracan EVO RWD, allerdings als Spyder.

Ich hatte die Möglichkeit verschiedenste Kombinationen aus AWD und RWD zu testen, die Kombi RWD als Spyder machte mir am meisten Spaß!


Lifestyle Package ist meines Erachtens ein muss, da hier auch das Liftsystem integriert ist. Ansonsten habe ich die Sportsitze, sehen sensationell aus und sind auch noch einigermaßen bequem, allerdings auch teuer mit fast 6k€. Ansonsten habe ich auch alles schwarz und Alcantara. Sensonum halte ich für überflüssig, Sound kommt aus dem Motor. Alles in allem liege ich nun bei knapp über 230k€ Liste, finde ich fair wenn man bedenkt was ein gebrauchter nicht EVO kostet.

 

Super, Danke Euch für die Infos :-).

 

Das Driver Pack gibt es nur im Zusammenhang mit der Keramikbremse, die wiederum brauche ich nicht, wie oben schon erwähnt.

Carbon lohnt sich ja nur im Rahmen beabsichtigten Rennstrecken Einsatzes und vielen km, beides wird sicher nicht zum tragen kommen. 

Und dann auch nur vielleicht weil man im Renneinsatz die Keramikbremse auch tauschen muss. Den Fading Effekt hat man nicht mit Stahl was mich beim RS6 auch manchmal nervt und sonst nur angenehm wegen dem Wegfall des Wechsels und der Kosten ist. 

 

Also Driver Pack nein und Lifestyle ja.

Die neuen Sportsitze sind auch ein Muss, schon allein wegen meiner Größe!

Style Pack schwarz, ja

Sensonum dann auch nein

Garantie/ Service später 

LDS noch unentschlossen, wenn es nur praktisch beim Rangieren ist, dann muss es nicht sein, wenn man es deutlich merkt beim fahren dann wiederum ja. Ich muss mal checken ob das Auto was ich gefahren habe .....das ist der Orange mit den Aufklebern der in München gerade verkauft wird, der hatte das meines Wissens nicht. Damit war ich ja vollends zufrieden. 

 

Ich meine dann müsste sogar unter 230k Liste raus kommen. Minus X,......das ist ok für das was man bekommt. 

 

to be continued 🙂

 

  • Gefällt mir 2

Sollest du je Bergstraßen oder Landstraßen fahren die Spaß machen (im weiteren Sinne Kurven) dann wirst du das LDS lieben lernen.

 

Und ich glaube zu wissen das der Huracan in diesen Bereichen ein echter Freudenspender ist :)

 

Autobahn und Eisdiele mal ausgenommen.

 

Ok, .......Danke für den Tipp 🙂

dann überleg ich das vielleicht doch noch zu nehmen. Ich liebe solche Straßen.....wir machen 2 mal im Jahr eine gemeinsame Ausfahrt mit anderen "Petrolheads", wo wir genau diese Strecken fahren. Also alles südlich von München. Und nächstes Jahr ist eine Tour im Frühjahr nach Como fest geplant, da gibt es ne Menge solcher Spass-Ecken. 

 

@TiknoDa ich gerade vorbei gefahren bin und dort ein EVO Spyder gestanden hat, .....verdammt nochmal, ja versteh Dich, gefällt mir echt saugut.  Den Gedanken hatte ich eigentlich schon verworfen da ich mal "versucht" hatte den Vorgänger also Huracan Spyder zu fahren. Mein Problem sind 1,96 Körpergröße, das ging mit dem Spyder einfach gar nicht, allerdings mit normalen Sitzen, die neuen Sportsitze hab ich im Spyder noch nicht versucht, hat vielleicht jemand genaue Daten für den Sitzabstand mit neuem Sportsitz im Spyder,? ..... aktuell steht in München keiner das ich das testen könnte. Die haben nur den weissen EVO Spyder mit normalen Sitzen...... würde das gerne versuchen, auch um zu sehen wie viel da fehlt. 

 

Oder hat jemand eine zündende Idee wie man "Platz" schaffen könnte.  Durch das Verdeck fehlen einfach hinter dem Sitz einige cm, ich schätze das hat sich nicht geändert im EVO RWD Spyder. Man kann die Rückenlehne nicht so weit nach hinten stellen. Mir fällt nur ein, dass man die Sitzschiene raus schmeisst und den Sitz auf den Boden schraubt. Die Leute bei Lambo sagen halt, dass das nicht geht und ich damit die Zulassung etc. verlieren würde. Aber will das einfach nicht hinnehmen 🤧.😢.... mir ist scheissegal was das kostet, aber ganz ehrlich wäre mir eine solche Lösung am liebsten. ......dann echt auch lieber den EVO RWD Spyder wenn ich das gelöst bekomme. 

vor 11 Stunden schrieb PeteM_898:

die Sitzschiene raus schmeisst und den Sitz auf den Boden schraubt

Da hatte ich bei einem meiner BMW's eine Sitzträgerplatte aus Vollalu fräsen lassen mit Bemaßung von mir und Hülsen aus Edelstahl eingepasst für die Verschraubung. Damit hatte ich trotz Helm genug Kopffreiheit. Zulassungsthema war hier nur die Rücksitzbank, welche beim Lambo ja wegfällt. War allerdings schon 2010, mag sein, dass sich hier mittlerweile was geändert hat ... wenn die Verschraubung stabil und das Material scherstabil aufgebaut ist, was soll daran nicht zulassungsfähig sein & muss es das überhaupt sein? 

Hier würde ich vorsichtshalber mal einen TÜV Ing. fragen, ggf. kann dir das schon helfen ;)

Am 20.10.2020 um 22:42 schrieb PeteM_898:

Ok, .......Danke für den Tipp 🙂

dann überleg ich das vielleicht doch noch zu nehmen. Ich liebe solche Straßen.....wir machen 2 mal im Jahr eine gemeinsame Ausfahrt mit anderen "Petrolheads", wo wir genau diese Strecken fahren. Also alles südlich von München. Und nächstes Jahr ist eine Tour im Frühjahr nach Como fest geplant, da gibt es ne Menge solcher Spass-Ecken. 

 

@TiknoDa ich gerade vorbei gefahren bin und dort ein EVO Spyder gestanden hat, .....verdammt nochmal, ja versteh Dich, gefällt mir echt saugut.  Den Gedanken hatte ich eigentlich schon verworfen da ich mal "versucht" hatte den Vorgänger also Huracan Spyder zu fahren. Mein Problem sind 1,96 Körpergröße, das ging mit dem Spyder einfach gar nicht, allerdings mit normalen Sitzen, die neuen Sportsitze hab ich im Spyder noch nicht versucht, hat vielleicht jemand genaue Daten für den Sitzabstand mit neuem Sportsitz im Spyder,? ..... aktuell steht in München keiner das ich das testen könnte. Die haben nur den weissen EVO Spyder mit normalen Sitzen...... würde das gerne versuchen, auch um zu sehen wie viel da fehlt. 

 

Oder hat jemand eine zündende Idee wie man "Platz" schaffen könnte.  Durch das Verdeck fehlen einfach hinter dem Sitz einige cm, ich schätze das hat sich nicht geändert im EVO RWD Spyder. Man kann die Rückenlehne nicht so weit nach hinten stellen. Mir fällt nur ein, dass man die Sitzschiene raus schmeisst und den Sitz auf den Boden schraubt. Die Leute bei Lambo sagen halt, dass das nicht geht und ich damit die Zulassung etc. verlieren würde. Aber will das einfach nicht hinnehmen 🤧.😢.... mir ist scheissegal was das kostet, aber ganz ehrlich wäre mir eine solche Lösung am liebsten. ......dann echt auch lieber den EVO RWD Spyder wenn ich das gelöst bekomme. 

Hi PeteM,

meines Erachtens ist der Platz mit den neuen Sportsitzen besser als im alten mit Standard. Hauptpunkt ist jedoch Dein Oberkörper-/Beinlängen Verhältnis, da hilft nur eine Sitzprobe. Bei dem

Testtag war auch ein Teilnehmer ca.1,90m+ dabei und bei Ihm hat das Cabrio gepasst. Da ich nur 1,80m bin habe ich dieses Problem glücklicherweise nicht.

Bei meinem letzten Besuch bei Lamborghini in Frankfurt hatten Sie einen Spyder mit Sportsitzen vor Ort. Vielleicht fragst Du dort mal nach, die können Dich auch sicher beraten bezüglich potentiellem Sitzumbau. Habe bisher dort jede Frage beantwortet bekommen.

  • Gefällt mir 1

Hi Tikno,

 

der ist leider schon ausgeliefert der da gestanden hat......... hab gerade angerufen.

 

Liest niemand mit der einen hat? Oder einen kennt der einen hat? Ich würde mich nur gerne mal reinsetzen und das testen. 

Bin auch brav, schmutze nicht und geh niemand auf die Nerven. 😀

 

Also alles was entweder Münchner Raum oder auch Frankfurter Raum ist würde gut passen. ....oder dazwischen. 

 

Zum Thema Veränderung Sitzschiene:

Ich hab jetzt nochmal nachgefragt. Das Problem ist, das man die Garantie verliert wenn man was ändert, also nicht nur für den SItz, das wäre mir egal, sondern für das GANZE AUTO.....das geht natürlich nicht. 

  • Wow 1

Vor vielen Jahren bin ich in München gewesen und habe mir den im Bild gekauft. Vor dem Wagen stand ein Bayern München Spieler. Er wollte den Wagen unbedingt und war auch über 190 cm. Er hatte Geld und einen Namen. Er kaufte sich dann einen R8 gegenüber. Denn er passte nicht rein. Und wenn Du 195 cm bist, dann kannst das meiner Meinung nach vergessen. Du bist zu groß für den Wagen. Die Münchner haben die Anfrage schon seit 10 Jahren immer wieder. Und das stimmt mit der Garantie und dem Verlust der Versicherung. 

 

 

IMG_0928 Kopie.jpg

  • Gefällt mir 1

München hat idR immer genug Huracans da .. mit Sport und mit Standard-Sitzen. Ruf doch nochmal an oder fahr einfach vorbei.

 

Ich denke aber auch, dass 1,95m beim Huracan nicht passen werden. 

Am 20.10.2020 um 11:18 schrieb PeteM_898:

Carbon lohnt sich ja nur im Rahmen beabsichtigten Rennstrecken Einsatzes und vielen km, beides wird sicher nicht zum tragen kommen. 

Und kein Bremsstaub auf den Felgen. 

  • 2 Monate später...
Am 17.10.2020 um 20:41 schrieb Tikno:

Hi,

ich stehe auch kurz vor dem Kauf eines Huracan EVO RWD, allerdings als Spyder.

Ich hatte die Möglichkeit verschiedenste Kombinationen aus AWD und RWD zu testen, die Kombi RWD als Spyder machte mir am meisten Spaß!


Lifestyle Package ist meines Erachtens ein muss, da hier auch das Liftsystem integriert ist. Ansonsten habe ich die Sportsitze, sehen sensationell aus und sind auch noch einigermaßen bequem, allerdings auch teuer mit fast 6k€. Ansonsten habe ich auch alles schwarz und Alcantara. Sensonum halte ich für überflüssig, Sound kommt aus dem Motor. Alles in allem liege ich nun bei knapp über 230k€ Liste, finde ich fair wenn man bedenkt was ein gebrauchter nicht EVO kostet.

 

Und hast du die Sitze testen können? Ich bin 1.88 und hatte den Spyder 2017 mit Komfortsitzen. Das war grad noch so hinnehmbar aber eng. 
 

Ich habe jetzt einen EVO Rwd Spyder mit Sportsitzen bestellt. Es sind Welten vom Platz her. Man sitzt fast so bequem wie in einem 992

Hi,

ja ich konnte diese testen.

 

Zuerst bei einem Lambo Huracan EVO Event von Lamborghini Frankfurt 

im direkten Vergleich zu den Komfortsitzen und den Racing Sitzen.

Anschließend hatte ich noch einen EVO RWD übers Wochenende, dieser hatte auch die Sportsitze. Für mich der Perfekte Sitz, sowohl optisch als auch vom Komfort am passendsten zu diesem Auto.

 

Meiner kommt nun im April👍

  • Gefällt mir 3

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
      ich bräuchte mal wieder gute Ratschläge von euch.  Ich spiele mit dem Gedanken meinen 360 Spider gegen einen neueren California zu tauschen. Ich bin allerdings auch etwas unschlüssig , welcher California der bessere ist. Desweiteren würde mich euere Erfahrungen mit dem Califonia und California T interessieren.
      Viele Dank
      Viele Grüsse
      Patrick
    • es wird spannend!
      squadra corse entwickelte einen hypercar. 
      was das wohl sein wird?! 
      soviel sei schon verraten: 830 ps. das ist gut!
       


    • Werte Ferraristi,
       
      ich mag mich kurz bei euch vorstellen. Mein Name ist, zumindest hier, Will, ich bin 50 Jahre alt und lebe im Ruhrgebiet. 
       
      Ich komme eigentlich aus dem Porschelager, muss aber gestehen, dass der F355 für mich eines der schönsten und stimmigsten Fahrzeuge ist, mit Sicherheit aber ,einer der schönsten Ferrari. 
       
      Ich würde den Schritt bald gehen wollen und mir einen zulegen, da der Markt momentan einige für mich interessante Fahrzeuge hergibt. 
       
      Jetzt lacht bitte nicht, die Geschichte hängt bei mir zunächst an einem Probesitzen. Ich bin 1,93m und habe zu dem Thema glaube ich schon alles gelesen. Von "geht gar nicht" bis "kein Problem" war alles dabei. 
       
      Wir waren praktisch schon auf dem Weg zu "Stradale Vintage Cars" bei Roermond, als uns der aktuelle Lockdown wieder einen Strich durch die Rechnung machte. Also war es wieder nichts, mit dem Probesitzen.
       
      Bevor ich euch mit dem Aufkochen bereits durchgekauter Themen nerve, möchte ich erstmal feststellen, ob ich meinen Traum weiter verfolgen kann oder ob es einer bleibt. Nur für meine Freundin würde ich nämlich keinen Spider kaufen 😄
       
      Nun meine, für einen Neuling unverschämt klingende Frage an euch; Wäre jemand bereit, mich im Großraum Ruhrgebiet in seiner Diva mal Probesitzen zu lassen? Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn mir jemand die Gelegenheit geben würde. Ansonsten muss ich doch noch warten, bis die Händler wieder öffnen.
       
      Ich freue mich auf Beiträge von euch, auch ruhig noch einmal zur Stellungnahme der Körpergröße (1,93, schlank, Verteilung Beine zu Oberkörper in etwa 50/50) ☺️
       
      Seit gegrüßt und allzeit knitterfreie Fahrt mit euren Diven
       
      Will 
    • Hallo zusammen
      Ich bin daran, mir eine Corvette C6 Cabrio, Jg. 12/2005 mit 51'000km zu kaufen.
      Preis: um die CHF 40'000.-, Automat mit Full-Options, CH-Version.
      Kann ich die C6 als Alltagsfahrzeug problemlos fahren (April - November)?
      Muss ich auf spezielle Punkte bei der Occasion schauen?

      Vielen Dank im voraus für Eure Tips

      Marco
    • Hallo zusammen,
       
      Ich liebäugle damit, eine Alfa Romeo Giulietta als neuen Daily zu kaufen. Bin begeistert von dem Design und vor allem Größe für Stadt- und Einkaufsfahrten. Für Ski Urlaub bestimmt auch geeignet. 
       
      Für mich käme aber nur eine Veloce bzw. Quadrifoglio Verde in Frage. Am liebsten in Rot
       
      Diese Giulietta sieht ganz nach meinem Geschmack und Preisvorstellung aus: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=305913031&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&gn=73066%2C+Uhingen%2C+Baden-Württemberg&isSearchRequest=true&ll=48.7194201%2C9.5691887&makeModelVariant1.makeId=900&makeModelVariant1.modelId=17&pageNumber=1&rd=10&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&searchId=9658b18f-7e65-b1d2-3142-cde274ef5bac
       
      Was sind eure Eindrücke und Erfahrungen?
       
      Beste Grüße 

×
×
  • Neu erstellen...