Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Dany430

Mein Prototyp mit Wagenpass 1.200 PS / 890 kg

Empfohlene Beiträge

Dany430
Geschrieben

Felgen und Bremssättel sind fertig... 

Die ersten Carbonteile bekommen morgen Klarlack..... 

Screenshot_20200528_003942.jpg

Screenshot_20200528_003914.jpg

Screenshot_20200528_003849.jpg

Screenshot_20200528_003901.jpg

Screenshot_20200528_003839.jpg

Screenshot_20200528_003823.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Dany430
Geschrieben

Carbonkotis fertig, nacher noch aufpolieren.... 

Screenshot_20200529_160253.jpg

Screenshot_20200529_160303.jpg

Dany430
Geschrieben
Dany430
Geschrieben

Das Teil wird brutal.... 

 

Screenshot_20200529_205821.jpg

Screenshot_20200529_205812.jpg

Screenshot_20200529_205757.jpg

Screenshot_20200529_205746.jpg

Screenshot_20200529_205736.jpg

F430Matze
Geschrieben (bearbeitet)

Ich frag einfach mal ganz blöd und direkt... warum macht man auf einen Pirelli Reifen die Aufschrift "Toyo Tires"? 


Aber echt Respekt vor der Arbeit. 👌

bearbeitet von F430Matze
  • Gefällt mir 2
  • Haha 1
Dany430
Geschrieben

Weil es alle Marken gab ausser Pirelli 😂

Thorsten0815
Geschrieben

Und es war Dir so wichtig, das was in weiss drauf steht, dass Du Quatsch drauf schreibst? O:-) 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Abend Jungens,
       
       
      seit einigen Monaten suche ich ein Ringtool, eigentlich war ich mir sicher einen Radical hierfür zuzulegen, allerdings
      sind die Unterhaltskosten auf dem Track imens hoch. Nach viel umher überlegen und informieren käme nun dieses
      Objekt für mich in Frage.
       
      Pro + Kontra?
       
      https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=240258399&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.modelDescription=rennwagen&pageNumber=6&scopeId=C
    • Auf dem Genfer Salon steht aktuell der NanoFlowCell Quant als fahrbereiter Prototyp. Normalerweise gehöre ich ja nicht zu den riesigen Befürwortern von Elektroautos, aber mit seiner Flusszellen-Batterie-Technik scheint sich hier endlich ein Weg aufzutun, um ordentliche Reichweiten bei gleichzeitig beibehaltenem Fahrspaß anbieten zu können. Da fehlt mir dann eigentlich nur noch der Sound.

      Was haltet ihr von dem Fahrzeug?
      http://www.carpassion.com/magazin/nanoflowcell-quant-concept-die-zukunft-beginnt-2784

      Kurz ein geschichtlicher Abriss, den ich gestern nicht mit in den Artikel gesetzt habe:
      - 1991 beginnt Nunzio La Vecchia mit der Forschung an Flusszellen-Batterien
      - bis 2003 erfolgt Grundlagenforschung und die Gründungen von einigen Firmen, die 2013 in die nanoFLOWCELL AG übergehen.
      - 2003 werden erste Skizzen und Entwürfe für ein innovatives Auto mit alternativem Antrieb erstellt
      - 2008 gibt es einen Kooperationsvertrag zwischen der NLV Solar AG (Firma von Nunzio La Vecchia (NLV)) und dem schwedischen Autobauer Koenigsegg zur gemeinsamen Entwicklung eines Elektro-Prototyp-Fahrzeugs, dem Quant
      - 2009 wird der Prototyp des Quant auf dem Genfer Auto Salon auf dem Stand von Koenigsegg vorgestellt
      - im gleichen Jahr wird der Kooperationsvertrag aufgelöst
      - 2010 wird ein weiterentwickelter Prototyp des Quant auf einem eigenen Stand in Genf und später auch auf der Top Marques in Monaco präsentiert
      - 2013 wird die nanoFLOWCELL AG in Vaduz (Liechtenstein) gegründet
      - bis 2014 wird die Antriebstechnik und die Flusszellen-Technologie in interner Forschungsarbeit in Zürich immer weiter verfeinert
      - im Januar 2014 wird eine Kooperation mit der Bosch Engineering GmbH zur gemeinsamen Weiterentwicklung des Quant verabschiedet
      - aktuell wird der fahrfähige Prototyp des Quant in Genf gezeigt
      - nach der Messe geht der Prototyp in den Fahrversuch
    • Hallo alle

      Ein Erlkönigjäger hat vermutlich in Sindelfingen vorm "Daimler" Werk einen Lancia Ypsilon Prototyp fotografiert:

      http://carsspyphotos.com/2012-lancia-ypsilon/

      Seltsam.

      Hilft Daimler FIAT bei der Entwicklung?

      Oder sind es "Nachwehen" aus der Ehe mit Chrysler?
      Weil ja FIAT es jetzt hat mit Chrysler....

      Weiss jemand was?

      Schöne Grüße

      Johannes

×
×
  • Neu erstellen...