Jump to content
turbo-s

Ich muss mich jetzt einfach mal Ärgern -Geplatzer M3 Kauf -

Empfohlene Beiträge

turbo-s   
turbo-s
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

So, aber jetzt muss ich mir mal Luft verschaffen,

ich habe mich als erster auf eine Anzeige für einen M3 gemeldet, habe mit dem Besitzer (ein Gewerbetreibender) telefoniert, alles klar gemacht, besprochen dass ich eine Anzahlung mitbringe ( 5000 TSD Euro) den Rest überweise und dann auch erst das Fahrzeug abholen komme, alles ganz und gar Wasserdicht. Alles ganz seriös und eindeutig geklärt. Heute abend wäre ich dann vorbeigekommen um den Vertrag zu machen (für mich halber Tag Urlaub und 200km). Heute morgen bekomme ich einen Anruf, dass ein anderer Interessent heute Mittag noch das Fahrzeug anschauen kommt und wenn die sich handelseinig sind der das Fahrzeug bekommt. Obwohl ich zuerst dran war, die Abwicklung super einfach für beide Seiten usw...

Ich verstehe das nicht.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
burger   
burger
Geschrieben

Wenn ich eien Auto verkaufen möchte und sich ein Interressent bei mir meldet so wie Du und wir etwas vereinbaren dann macht man das auch so und nicht anders!!

Das ist für mich Ehren und Chraktersache!!

Wäre stinkesauer!!

naethu   
naethu
Geschrieben
Das ist für mich Ehren und Chraktersache!!

Wäre stinkesauer!!

genau! :evil::-))!

nur kannst du das ohne etwas schriftliches leider nicht beweisen... :(

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

So was ist eine Frechheit, als ich meinen Countach kaufte haben wir den Kauf per Handschlag besiegelt, 5 Minuten später stand ein Händler auf dem Platz der hätte 15t CHF mehr gezahlt und kam eigentlich genau wegen meinem Auto.

Pech gehabt, ich war zuerst und wir haben dann einen Kaufvertrag ohne Summe gemacht, ein paar Tage später habe ich dann die Anzahlung gebracht und angefangen das Geld zusammenzukratzen.

turbo-s   
turbo-s
Geschrieben
So was ist eine Frechheit, als ich meinen Countach kaufte haben wir den Kauf per Handschlag besiegelt, 5 Minuten später stand ein Händler auf dem Platz der hätte 15t CHF mehr gezahlt und kam eigentlich genau wegen meinem Auto.

Pech gehabt, ich war zuerst und wir haben dann einen Kaufvertrag ohne Summe gemacht, ein paar Tage später habe ich dann die Anzahlung gebracht und angefangen das Geld zusammenzukratzen.

Ich glaube genau das ist passiert, mein Verkäufer hat einen Anruf bekommen, angeblich ein Tuner, der hat gesagt ich gebe 1000 Euro oder so ähnlich mehr und weg war er...

Man hat sich bei mir zwar entschuldigt, und gesagt man melde sich wenn der Andere das Fahrzeug nicht nimmt, aber ehrlich gesagt sehe ich da wenig Chancen. Mein Appel an die Ehre hat da gar nichts gebracht. :-(

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Wir haben den Vertrag per Hanschlag ausgemacht und man hätte auch Zeugen gehabt, ich hätte das Auto also 5 Minuten später für 15t mehr verkaufen können, bestimmt kein schlechtes Geschäft...

Aber ich wollte ihn ja behalten X-)

edward.nygma   
edward.nygma
Geschrieben
... ich hätte das Auto also 5 Minuten später für 15t mehr verkaufen können, bestimmt kein schlechtes Geschäft...

Aber ich wollte ihn ja behalten X-)

das nenne ich liebe :-))!030.gif O:-)

Günter   
Günter
Geschrieben

Es hat vielleicht auch etwas mit den alten deutschen (natürlich auch eidgenössischen und östereichischen) Tugenden zu tun.

Das Wort eines Ehrenmannes, ein Handschlag, Pünktlichkeit, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, das scheint immer mehr aus der Mode zu kommen. Ich finde das sehr schade ...

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst (sagten die Müller).

turbo-s   
turbo-s
Geschrieben
Es hat vielleicht auch etwas mit den alten deutschen (natürlich auch eidgenössischen und östereichischen) Tugenden zu tun.

Das Wort eines Ehrenmannes, ein Handschlag, Pünktlichkeit, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, das scheint immer mehr aus der Mode zu kommen. Ich finde das sehr schade ...

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst (sagten die Müller).

Nun ja dachte ich eigentlich auch, der Mann ist Handwerker, ein Zimmermann um genau zu sein. Und ein deutscher Handwerker steht zu seinem Wort, aber in Deutschland geht ja nun wohl alles vollends den Bach runter.

Ich suche jetzt schon mal weiter.... Komt Zeit kommt BMW M3

SVpower   
SVpower
Geschrieben

@ turbo-s:

also mein Dad hätte auch noch nen M3 zu verkaufen, nur so nebenbei ;):D (Bj. 03/02, 10000km, Dakargelb, SMG, Vollausstattung, MwSt. ausweisbar, 46900,- VHS)

SVpower :wink2:

golfervw   
golfervw
Geschrieben

hast du schon irgendwelche ausgaben gehabt? urlaub beantragt, fahrtkosten oder ähnliches? bei eindeutigen Zusagen kann schon ein vorvertragliches schuldverhältnis entstehen, was zum schadensersatz berechtigt, sofern denn ein schaden eingetreten ist.

cu

turbo-s   
turbo-s
Geschrieben
@ turbo-s:

also mein Dad hätte auch noch nen M3 zu verkaufen, nur so nebenbei ;):D (Bj. 03/02, 10000km, Dakargelb, SMG, Vollausstattung, MwSt. ausweisbar, 46900,- VHS)

SVpower :wink2:

gerne wenn er nicht gelb wäre! Arbeite für eine Bank, da kann ich nicht mit einem Gelben ankommen, schlimm genug das es ein m3 sein muss :-)

Ach ja, natürlich hatte ich nen halben Tag Urlaub genommen, aber wegen sowas noch zum Anwalt.... Habe ja nichts schriftliches (ich doofkopp)

turbo-s   
turbo-s
Geschrieben

Also, ich ahbe heute von einem Händler im Süden einen M3 angeboten bekommen, ganz zufällig in der selben Ausstattung wie der, der mir auf so nette Weise durch die Lappen ging...

Ihr werdet es nicht glauben 500km weiter südlich und es ist der selbe WAGEN!!!

Man hat mich also richtig gehend BELOGEN !!! Das ist ein Ding! Der Typ hat gar nicht mehr Geld bekommen, und jetzt macht er nur einen Zwischenhändler reich. Der Händler hat auf das Fahrzeug 6000 Euro druafgeschlagen und die Winterräder einfach weggelassen...

Also ich war auf 180, aber die Aufregung lohnt nicht...

The?Riddler   
The?Riddler
Geschrieben

einfach nur unglaublich! :-?

heutzutage kann man sich wirklich auf rein gar nichts mehr verlassen!

mfg The?Riddler

w0rl   
w0rl
Geschrieben

Oh mann .... :???:

Das ist aber echt ne sauerei .... :puke:

Ich glaub, dann war das doch kein so seriöser Verkäufer und somit hast du dann auf der anderen Seite glück gehabt, dass du das Auto nicht gekauft hast :wink: , vielleicht wären da ja noch unerwartete Reperaturen fällig geworden ... :)

turbo-s   
turbo-s
Geschrieben
Oh mann .... :???:

Das ist aber echt ne sauerei .... :puke:

Ich glaub, dann war das doch kein so seriöser Verkäufer und somit hast du dann auf der anderen Seite glück gehabt, dass du das Auto nicht gekauft hast :wink: , vielleicht wären da ja noch unerwartete Reperaturen fällig geworden ... :)

Ja, also schon aus prinzip würde ich den Wagen nicht mehr nehmen, auch wenn er 3000 EURO runtergeht. Der Händler kann ja eigentlich nichts dafür, aber dennoch, das war schon der Hammer. Ach ja, der Händelr war auch ziehmlich sauer als ich fragte ob das Fahrzeug einen ATM hat (hatte er nämlich) da wurde er ein wenig grantig...

kye   
kye
Geschrieben
[Der Händler kann ja eigentlich nichts dafür, aber dennoch, das war schon der Hammer. Ach ja, der Händelr war auch ziehmlich sauer als ich fragte ob das Fahrzeug einen ATM hat (hatte er nämlich) da wurde er ein wenig grantig...

naja siehs mal so, dafuer hat das auto jetzt ploetzlich wieder garantie (soll ja manchmal bei bestimmten baureihen nicht ganz nutzlos sein)

ansonsten ist das ganze halt eine erfahrung...

ein mann ein wort gilt halt nicht fuer alle

wi4z   
wi4z
Geschrieben

Wenn ich Dir am Rande noch einen Tipp geben kann: Kaufe gebrauchte M (und auch andere Schnelle) nur mit EuroPlus! Die Chancen stehen hoch, dass was richtig Teueres defekt wird. Da ist der Aufpreis Privatverkauf / BMW-Händler schnell amortisiert.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×