Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Porto2020

Unterschiede von deutscher und EU Ausführung bei Ferrari

Empfohlene Beiträge

Porto2020
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich habe gesucht, aber nichts gefunden zu meiner Frage:

Was ist anders bzw. bei den EU Ferrari Ausführung von Nachteil gegenüber der deutschen Auslieferung ? 
Im Gebrauchtwagenteil und auch Neuwagen sind immer mal wieder diese Fahrzeuge zu finden mit nur geringen Wartezeiten.  Sind diese Angebote gleichwertig zu sehen? Kommen doch alle vom selben Band!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Porto2020
Geschrieben

Hätte mir bei dieser Frage die Röte ins Gesicht kommen sollen?

Oder wurde das schon tausend Mal diskutiert und ich finde das nur nicht?

Luimex
Geschrieben

Es gibt keinen Unterschied ?

hohenb
Geschrieben

Doch der ausliefernde Händler sitzt in einem anderen Land 

Porto2020
Geschrieben (bearbeitet)

Die 3 Jahre Garantie gilt doch Europaweit und die 7 Jahre Wartung auch. 
Wenn man beim ausliefernden Händler alles machen lässt, gibt es doch eventuell nur mehr Kaffee, oder ? Ansonsten kann man doch zu jedem Ferrari Händler gehen wo man will?

bearbeitet von Porto2020
hohenb
Geschrieben

Ja wenn dich der Händler nimmt und Dir keine Auflagen macht die du nicht magst ist alles ok 

Porto2020
Geschrieben

Was für Auflagen?

Luimex
Geschrieben
vor 45 Minuten schrieb hohenb:

Ja wenn dich der Händler nimmt und Dir keine Auflagen macht die du nicht magst ist alles ok 

Also sorry das ist Quatsch!

 

Jeder Händler nimmt dich liebend gerne egal wo du deinen Ferrari gekauft hast...........

Nennt mir bitte einen Grund warum ein Händler einen Kunden abweisen sollte und nicht versuchen sollte ihn an sich zu binden....

evtl für die nächste Neuwagenbestellung?

vor 23 Minuten schrieb Porto2020:

Was für Auflagen?

 würde mich auch sehr interessieren.......

hohenb
Geschrieben (bearbeitet)

Ich rede nur von Neuwagen. Gebraucht ist ja nie ein Thema. Jeder will sein Altmetall los werden. 

Scuderia Monte Carlo zb verkauft Dir keine Neuwagen im ersten Jahr ab Vorstellung an eine Firma, ausnahmslos nur an privat. 

Wenn du das nicht willst kaufst woanders und musst importieren. 

Also kannst kaufen aber mit der Auflage privat. 

 

 

bearbeitet von hohenb
Porto2020
Geschrieben

In meinem Fall hätte ich ja schon einen EU-Neuwagen und würde damit zu dem nächsten vertrauenswürdigen Händler gehen.

Da ich kein Händler und kein Sammler bin, sondern eher den Ferrari nutze, kämen mir die Auflagen eher entgegen, sind aber aufgrund der Frage nicht relevant. 
Würden die spekulativen Bestellungen nicht das Produktionsband verstopfen, könnte so jemand wie ich, von kürzeren Lieferzeiten profitieren. Da stehen dann die dünn bzw abenteuerlich ausgestatteten „Schätzchen“ zu überhöhten Preisen rum, bis sich jemand erbarmt. 
Was passiert da eigentlich in den USA? Die kaufen doch im Allgemeinen die Autos immer gleich vom Hof weg, so wie er da steht. Lieferzeiten von mehr als 12 Monaten passen doch garnicht in deren Konsumverhalten. Werden die da bevorzugt beliefert? 

_Methos_
Geschrieben

Einen Unterschied gibts doch, zumindest bei meinem. Der gefällt mir aber ganz gut. Mal sehen, wem es auffällt....

 

8FE65DA6-734A-4270-9EBF-E4ED0DED5AEA.jpeg

Baubrazn
Geschrieben

Dann hab ich nur Modelle für den englischen/amerikanischen Markt :P

Irix
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb _Methos_:

Der gefällt mir aber ganz gut.

Deiner ist halt ein richtiger Italiener.

 

Gruss

Joerg

Porto2020
Geschrieben (bearbeitet)

@Methos Na und, gibt es eine Auflösung?

bearbeitet von Porto2020
_Methos_
Geschrieben

Oh ha, das hatte ich ja ganz vergessen....Auflösung, klar, gerne. Bei mir sind die "Personalization Specifications" zum größten Teil auf Italienisch auf der Plakette. Standard ist eigentlich Englisch!

Porto2020
Geschrieben

Dann zahlt der Preisvorteil ja den Sprachkurs vor Ort ?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Guten Tag,
       
      mir ist an meinem Maserati Ghibli III BJ2014 mit 95.000km auf dem Tacho aufgefallen, dass meine Xenon Scheinwerfer unterschiedlich leuchten. 
       
      Fahrerseite gelblich, Beifahrerseite weiß (auf den Fotos nicht ganz so gut zu erkennen). 
      Nun meine Frage, ist das soweit normal? Oder muss etwas getauscht werden. Ich hatte schon vorab bei Einem Maserati Vertragshändler angerufen und gefragt, dieser meinte man könne keine einzelnen Brenner tauschen nur die Kompletten Scheinwerfer und das kostet mir dann mit mehreren tausend Euro einfach zu viel und klingt zudem unglaubwürdig.
       
      da im Februar Tüv ansteht habe ich natürlich Angst das dieser die unterschiedliche Färbung bemängelt.
       
      Fernlicht funktioniert aber beidseitig. Getauscht wurde noch nichts.
       
      Vielleicht hat jemand mit mehr Ahnung von Fahrzeugen einen Tipp 🙂
       
      vielen Dank.


    • Hallo,
       
      sind die Krümmer vom F355  2.7 und 5.2 gleich oder unterschiedlich ??
      Laut Ersatzteilstückliste gleich, wenn ich aber das Y Rohr der beiden Varianten ansehen müßten sie unterschiedlich sein !
       
      Danke Markus
    • Hallo zusammen.
      Baue ja gerade einen neuen Motor auf. Jetzt fallen mir extrem viele Unterschiede bei allen drei Motoren auf, wo man sie mal nebeneinander stehen hat.
      Möchte bei diesem Motor natürlich die Komponenten verbauen, die aufgrund von Problemen verändert/verbessert wurden.
      Jetzt speziell geht es mir um den Kühlwasserverteiler auf dem Motor.
      Wo die Rohrführung in der Mitte zusammengeführt wird, ist vielleicht optimaler für den Wärmetransport?
      Oder vielleicht auch doch die andere, ich weiss es nicht?
      Bin für jede Antwort dankbar. 
      Und mich interessieren auch alle Infos und Geschichten  anderen Komponente. 
      Hab bei der ansaugbrücke auch 2 Varianten. 
       
      Grüssle 



    • Hallo Zusammen

      Könnte mir den jemand die Unterschiede von einen 348 Jahrgang 89 bis zum Jahrgang 95 erklären.Denn ich habe gehört das wenn man einen kaufen sollte dann erst ab 1992.Würden angeblich einige Sachen verbessert stimmt das den ?.Ich danke für die hilfe Gruss Alexander

    • Ob die Leistungswerte grundsätzlich so erreicht werden wie von Ferrari genannt, steht wieder auf einem ganz anderen Papier. 
       
      Der 575 hatten den 5,7 Lit-V12 mit 515 PS und einer Verdichtung von 11,0:1. 
      Bei den 575 Superamerica-Fahrzeugen stieg die Leistung auf 540 PS bei angeblich gleicher Verdichtung. 
      Der 5,7 Lit-V12 hat im 612 auch 540 PS bei einer geringfügig höheren Verdichtung. 
      Drehmoment ist bei allen 3 Varianten nahezu gleich. 
       
      Kann mir jemand sagen wo die 25 Mehr-PS herkommen beim SA im Vergleich zum normalen 575? 

×
×
  • Neu erstellen...