Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
sstaiger

512 TR, welches Aluminium / Legierung für Seitenteile, Kotflügel, Hauben?

Empfohlene Beiträge

sstaiger
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

kann jemand von Euch sagen welche Aluminium-Legierung an den Testarossa / 512 TR verwendet wurde?

Die Manuals nennen nur "Anticorodal" - das ist heute ein Markenname von Rheinfelden Alloys und gibt keinen Hinweis auf die Legierung.

 

Ich würde gerne gleich die richtigen Schweißdrähte bestellen.

 

Bis dann

Simon

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
planktom
Geschrieben

müssten nicht die offiziellen werkstätten die classiche zertifizierungen vornehmen die solldaten vorliegen haben ? jedenfalls sieht man gerne auf deren seiten bilder wo sie mit geräten zur Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA) arbeiten...somit würde das ja nur sinn haben wenn auch solldaten vorliegen.ansonsten bleibt ja noch z.b. die möglichkeit bei einem hersteller solcher gerätschaften die kunden in der eigenen gegend anzufragen oder gleich eine Demonstration anzufordern :wink:

Alaska
Geschrieben
vor 17 Stunden schrieb planktom:

wo sie mit geräten zur Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA) arbeiten

vorher den Lack wegschleifen...

planktom
Geschrieben

das muss er ja eh,wenn er schweißen will ? :wink:

racing88
Geschrieben

Karosserieblech in Aluminium ist an den nicht Crash relevanten Bauteilen immer Al 99.5% also quasi das weicheste was es gibt, wegen der Umformbarkeit

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Ob die "Tessis" wirklich von Koenig kamen oder von L & R, kann ich auch nicht sagen. Koenig war doch im Grunde "nur" ein Komponist. Aus dem Angebot der unterschiedlichsten Anbieter hat er sich das Beste herausgesucht und auch (mehr oder weniger) gekonnt zusammengesetzt. - Mehr nicht!
      Fakt ist aber, dass der Cabrio-Umbau von Koenig (oder evtl. L&R) extrem aufwä(e?)ndig gewesen war. Computerberechnungen der Rohrrahmenstruktur. Dieser war durch die für den Umbau notwendigen Versteifungen wohl deutlich verwindungsfester als der Originalrahmen der geschlossenen Version. - Respekt!
      Sehr schön fand ich auch, dass das Verdeck beim Tessi-Umbau von Koenig unter einer festen Abdeckung verschwand (wie bei einem 3er BMW). Merkmal ist auch noch die Strebe (Tür), welche den Eindruck eines Dreieckfensters (wie beim 911 Cabrio) erweckt. Da ist in dem Dreieck aber gar kein Fensterchen. Das ist nur eine Führungsschiene des großen Seitenfensters um ein Flattern der Seitenscheibe bei hohem Tempo zu vermeiden.
       
      Tschüß
    • Bei Interesse und Fragen bitte eine Nachricht an mich senden
       
       
    • Hallo an alle,
      Hat jemand eine Empfehlung im Berliner Raum für einen Zahnriemenwechsel bei einem 512 TR? Großer Service wurde 2016 durchgeführt, seitdem ist dar Testa keine 500 km gefahren. Ist der Wechsel trotzdem schon nötig?
      Grüße aus Berlin
    • Hallo Leute,
      Ich wusste nicht, wo ich die Frage stellen sollte.
      Ich habe Kunststoffteile, die geklebt werden müssen. Empfohlen wurde mir Karosseriekleber. Kann ja nicht so schwer sein, habe ich gedacht aber da gibts ja soooo viele verschiedene und unterschiedliche, bin verwirrt. Vielleicht habt ihr persönliche Erfahrungen gesammelt und könnt mich beraten.
      Suchfunktion hat leider nicht geholfen
    • Schönen sonntag 
      Hab die tage schonmal im gesuche eine anzeige aufgegeben und auch schon tolle tips für teile bekommen:)
      Dachte mir ich frag hier nochmal und zwar hab ich am mittwoch leider einen kleinen schleuderer auf nasser/laubbedeckter fahrbahn gehabt und frontal eine leitplanke angesteuert
      Und würd um den ein oder anderen tipp oder rat von eich freuen
      Am liebsten wären mir zum größten teil originalteile falls sich diese gebraucht oder neu noch auftreiben lassen 
       
      Hier mal ein paar bilder von meinem kleinen
       




×
×
  • Neu erstellen...