Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ist magnetorheologisches Fahrwerk notwendig?


Empfohlene Beiträge

Ist dieses Zubehör wirklich nötig? Ich muss nun bald meine Spec festlegen und war eher enttäuscht von der Wirkung oder Unterschied bei den Probefahrten. Was kann denn eigentlich das Fahrwerk besser? Gleicht es Wankungsbewegungen aus und hält denn Porto gerade oder macht es nur härter und weicher? Ist da viel Technik verbaut, die ausfallen kann und zusätzliche Wartung braucht?

 

Ich will dann nachher nicht mit dem Standardfahrwerk aus allen Wolken fallen, denn die werden ja kaum verbaut. Ist es so schlecht?

 

Bei meinen SL ist das ABC Fahrwerk echt gut, vorallem die Neigetechnik entlastet den Beifahrer (bessere Hälfte) deutlich bei kurvigen Strecken. Der Unterschied zu Comfort und Sport ist auch deutlich. 

 

Ok, Wiederverkaufswert wäre ein Argument. 

Gruß 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Es macht weicher. Wenn Du gerne holprige Landstrassen und Pässe fährst ist die Kombination Sport mit aktiviertem Magnodingsbums Fahrwerk eine feine Sache. In "normalen" Verkehr und auf guten Strassen merke ich persönlich davon nichts - aber ich habe auch nicht Niki Laudas feinen Hintern ?

  • Gefällt mir 2

Gibt es denn Erfahrung mit dem serienmäßigen Fahrwerk? Ist da jemand mit auch zufrieden?

 

Nur einfach etwas weicher, ist ja doch nicht sehr viel! Wankbewegungen gleicht es nicht aus?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo, Servus aus Raum Nürnberg! 
       
      ich kann mich nicht entscheiden zwischen den 3 Fahrzeugen...
       
      Ich habe das Problem das ich ein sofort verfügbaren Portofino zur Verfügung habe Liste ca 220.000 und mein Händler gibt es mir für 203.000 € und ich bisschen skeptisch bin wenn ich mir die Preise vom California T sehe. Ich möchte liebe Community so wenig wie möglich Geld Wertverlust haben. 
       
      Dann hab ich noch einen California T aus 2016 mit 11000tkm angeboten bekommen vom Ferrari Händler ebenfalls. Für 132 t!!! 
       
      Der 488 GtB von ulrich Frankfurt ez 2018 mit 5000 tkm für 204.000 € mit Lieferung vor die Türe nach Nürnberg.
       
      Was mir einen Kopf macht und ich mich nicht entscheiden kann sind die Gründe 
      Nr. 1 
      Portofino zu Neu und sehr großer Wertverfall liege ich da richtig? Siehe Cali T
      Nr. 2
      California wäre der Preis Leistungssieger da er bereits das meiste verloren hat bin ich richtig? 
      Nr. 3 
      der GTb aus Frankfurt ist ein werkswagen der im August erstmals auf das Autohaus Ulrich zugelassen ist und davor keine Anmeldung in Italien hatte und laut dem Vertragshändler nur zur Show und Demo Zwecke benutzt worden ist... Aber 5000 km halt?!?! 
      Ist es auch ein Problem beim gtb später beim Wiederverkkauf das die Historie nicht zu 100% klar ist? Das ist doch ein versteckter Reimport, aber das Fahrzeug ist ein Werkswagen den der Ulrich von Maranello gekauft hat.
       
      Ich Entschuldige mich für die Tippfehler da ich es vom Smartphone getippt habe.
       
      Es gejt mir nicht ums geizen oder das ich es mir nicht leisten kann sondern ich will vernünftig wie möglich handeln. 
       
      Vielen Dank schonmal für die hilfe und als dankeschön werde ich am ende vom gekauften die Bilder veröffentlichen. 
       
      Gruß
    • Ein Hallo der Gemeinschaft
       
      Ich habe eine kleine Frage an den Profis
       
      Ich möchte mir ein Sportwagen Kaufen und habe bereits eine Endwahl getroffen (Wichtig ist kein Alltagsauto sondern ein Auto zum Geniessen und wird bei schönem Wetter gefahren)
       
      Ferrari Portofino M (der neue was im 2021/22 kommt)
      Porsche 911 (992 Modell 2021) Turbo S CABRIO
       
      Der Ferrari Verkäufer sagt, Ferrari und natürlich umgekehrt der Porsche Verkäufer, Porsche!
       
      Soweit sogut, ich bin immer noch gleich weit!
       
      Ich weiss dass ich mein Herz spielenlassen  muss und und und... aber
      folgendes ich mir nebst dem Herz aber auch wichtig:
       
      Wiederverkauf
      Werterhalt
      Unterhaltungskosten
      Wartungsinterwalle
      Sicherheit
      neueste Technik
      Soundsystem
      Fahreigenschaft
      Vernunft
      Fahrspass
       
      Wer kann mir Helfen?
       

    • Was bedeutet denn diese Fehlermeldung meistens? Sensor ausgefallen? Oder Dämpfer defekt?
       
      Dann habe ich noch folgende Fragen:
      Gibt es beim 458 Probleme mit den Stoßdämpfern allgemein? 
      Gibt es auch 458 ohne Magnetic Ride?
    • Hallo liebe Community,
       
      da ich den Ferrari aus meinem Restaurationsthread nach langer Standzeit wieder auf die Straße bringen möchte, steht nun die Achsvermessung an.
      Habe schon einige Werkstätten mit modernen Achsprüfständen durchtelefoniert, die das bis auf eine leider alle nicht übernehmen wollten.
       
      Einen habe ich dann aber doch gefunden, dieser braucht jedoch von mir die Daten für die Spureinstellung, da er den 328 nicht im System hat.
      Sind die vom 328 und dem 308 identisch??
       
      Vielen Dank!
       
       
       
    • Servus,

      ja, eigentlich steht die Frage ja schon im Betreff. Was ist gemeint, wenn von höheren Federraten die Rede ist?

×
×
  • Neu erstellen...