Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Fasthufi

Ein Glück, dass mein California einen Defekt hat

Empfohlene Beiträge

Fasthufi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

 

jetzt habe ich wieder einmal ein Problem mit meinem Cali BJ 2010.

Im Urlaub hatte ich das Verdeck bei gefüllten Kofferraum geöffnet, es ging ganz langsam  und es hat auf halben Weg blockiert. Ich konnte es dann manuell zurückdrücken, soweit so gut. Dann meldete der Computer Störung am Verdeck und lies sich nicht mehr öffnen. Leider ging aber auch der Kofferraum nicht mehr auf da auf der linke Seite der Kofferraumdeckel in den Verdeckmechanismus eingehakt war. Dumm gelaufen. Verdeck bewegt sich nicht Kofferraum geht nicht mehr auf. Über die Rücksitzbank kommt man auch nicht ran da die ja von innen zu entriegeln sind. Jetzt hatte ich aber Glück dass eine Hälfte der Rücksitzlehne nicht mehr schließt und herunterzuklappen war, dann kommt man mit Schwierigkeiten an die Entriegelung der anderen Rücksitzklappe. Danach konnte ich in den Kofferraum krabbeln und den Kofferraum entriegeln. Ich habe den Vedeckmechanismushaken blockiert und kann jetzt den Kofferaum wieder öffnen. Jetzt muss ich nur noch den Verdeckmechanismus reparireren evt. muss ich ein Teil tauchesn, Ferrari verlangt aber über 2500 Euro dafür. Mal schauen, vielleicht klappt das auch noch.

Wenn die Rücksitzlehne nicht defekt gewesen wäre hätte ich keine Idee gehabt wie mann den Kofferraum hätte öffnen können, oder wie das Ferrari gemacht hätte.

Es war übrigens wieder Hydraulikölverlust an der Pumpe weil eine kleiner O-Ring an den Hydraulikschläuchen defekt war, das konnte ich schon reparieren.

 

Jetzt kommt der Herbst, da muss ich ja das Verdeck nicht öffnen. 🙂

 

Gruß,

 

Günter

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ellbc
Geschrieben

Glück im Unglück!

Aber... im Herbst das Verdeck nicht mehr öffnen, ich verstehe nicht... 🤔

Fasthufi
Geschrieben

Ich bin froh, wenn ich das Problem bis nächstes Frühjahr gelöst habe  🙂

Prof. Tom
Geschrieben

Das erinnert mich an eine ähnliche Situation, die meine Frau einmal provoziert hat: sie hat eine Schaumstoffmatte für den Badestrand eingerollt und beim Schliessen des Verdecks (als sich der Kofferaumdeckel anhob) hat sich diese "entrollt" und in den Kofferraumdeckel unten eingespreizt, als dieser sich wieder zuklappte. Das hat auch eine komplexe Reparatur nach sich gezogen weil das Verdeck komplett blockiert hatte. Das war mir eine Lehre, man sollte nichts transportieren, was da beim Öffnen hineinrutschen kann. 😉

ellbc
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Fasthufi:

Ich bin froh, wenn ich das Problem bis nächstes Frühjahr gelöst habe  🙂

Verstanden. Ich wollte nur ausdrücken, dass es gerade auch im Herbst noch tolle Gelegenheiten zum Offenfahren gibt 😎👍

Viel Erfolg!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen,
      ich bin seit einigen Monaten stolzer Besitzer meines ersten Ferrari, California BJ 2012 in grigio.
      Von dem Auto bin ich total begeistert, das einizige was mich etwas stört sind die serienmäßigen 19" Felgen.
      Jetzt gibt es viele original 20" Ferrari-Felgen am Markt, insbesondere vom 488 oder 458, die von den Abmessungen (Lochkranz, Nabendurchmesser, ET) passen.
       
      Meine Frage: kann ich die problemlos auf dem California montieren oder müssen die Räder dann aufgrund anderer Maße (20" statt 19", andere Reifenmaße) eingetragen werden?
       
      Danke Euch,
      Mat
    • Hallo, ich habe folgendes eigenartige Problem bei meinem California, Bj. 7/2011. Wenn ich das Fahrzeug nach längerer Standzeit starten will, ertönt sobald ich die Zündung anmache ein heller Pfeiffton, der aus dem Bereich des Armaturenbrettes (Drehzalmesser) zu kommen scheint. Sobald das der Motor (und die Lichtmaschine) läuft wird es sogar noch etwas lauter. Anfangs war das Geräusch bereits nach kurzer Fahrt weg, mittlerweile dauert es 1-2 Tage. Wobei es meist erst weggeht, wenn der Wagen zwischenzeitlich abgestellt wird, es verschwindet also nicht während der Fahrt. Ich vermute einen Zusammenhang mit der Batteriespannung, wobei ich ihn immer und sehr konsequent am Ladegerät habe. Ich habe sogar ein grösseres C-Tek gekauft, aber das änderte nichts. Die Lichtmaschine scheint in Ordnung, die Spannung am Messgerät geht auf fast 14 V nach dem Start, allerdings ist sie trotz Ladegerät beim Start (also vor Zündung an bei nur 12,1-12,2V).
      Der Ferrari Händler ist ratlos. Weiss von Euch jemand Rat? Vielen Dank vorab. Ich finde der California ist ein wunderbares Auto, aber der Ton verleidet mir den Spass langsam.
    • Der Kofferraum sieht benutzerfreundlich aus. Ich meine die ebene Ladefläche und eine vertretbare Ladekante. Können die hinteren Sitze umgeklappt werden?
      Ist über das Kofferraumvolumen etwas zu lesen? Ich habe da nichts gefunden. Finde das ganze Auto sehr gelungen.

    • Hallo, würde meinen Neuzugang gerne VK versichern. Ich habe eine Flottenversicherung für unsere anderen Fahrzeuge (keine Exoten). Das Angebot da liegt bei mehr als Euro 2.400,00 bei Euro 500 SB.
      Kein Saisonkennzeichen. OCC will Euro 2.490,00 p.a. obwohl die Bedingungen (Fahreralter + Abstellort, etc.) optimal sind bei uns, erscheint mir das zu hoch.
      Gibt es Vorschläge oder Tipps ? LG Mike
    • Guten Tag 
      Ich überlege mir bald ein 458 Italia zuzulegen weil es für mich mein absolutes Traumauto ist.
      Nur finde ich manche Sachen kaum im Internet von Erfahrungsberichten usw. Meine Fragen wären.
      Wie sieht es mit dem Sitzplatz aus? Kann man da auch noch mit 2 Meter höhe noch ohne Problem sitzen und Komfortabel fahren?
      Und was sind für Musiksysteme verbaut, ist es bei jedem die gleiche Anlage oder gibts bessere und schlechtere und wie ist die Qualität?
      Gibt es Bluetooth zum Media mit Handy zu verbinden oder ist das auch nicht bei allen oder auch gar nicht möglich?
      Würde mich über Antwort freuen.

×
×
  • Neu erstellen...