Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Gast Gallardi

Gallardopreis bei Verkauf auf die Schnelle

Empfohlene Beiträge

Gast Gallardi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Mahlzeit,

 

unerwartet aber flott tritt bei mir eine Auswanderung aufgrund beruflicher Umstrukturierungen ein.

Da ich das erste Jahr voraussichtlich garnicht die Zeit haben werde auf einen Besuch ins Land zu kommen.

 

Soll nun nach der Immobilie (Der Verkauf ging ratz fatz und wird derzeit nur noch abgewickelt, danke an die niedrig Zinspolitik hierbei ?, ich wurde

vor Anfragen überflutet) der Fuhrpark weichen. Cayenne ist schon im Freundeskreis untergebracht und wird beim verlassen des Landes übergeben.

 

Nun bleibt nur noch das leidige Thema Gallardo. Mit wieviel Euronen müsste man ihn realistisch inserieren damit er innerhalb kürzester Zeit

den Besitzer wechselt? Habt ihr da realistische Preise? Im Endeffekt ist mir derzeit aufgrund der Situation der realisierte Kurs egal, dennoch möchte ich diesen

nicht verramschen.

 

Daten wären 500PS 5.0 Motor, Gelb aussen und innen, rund 24tkm gelaufen, 2003 meine ich so aus dem Kopf,Scheckheft wurde von mir nicht gepflegt da alles in einer bekannten Werkstatt gemacht wurde was

zu machen ist. Ich glaube es ist ein REIMPORT aus Russland, lief aber auch vor meinem Besitz schon Jahre lang in berlin mit deutscher Zulassung. Optisch steht er tippi toppi da.

Technisch ist mir auch nichts bekannt bis auf die brennende Check Engine welche aber schon seit Jahren brennt (gelegentlich erlischt sie auch mal) und laut meiner Werkstatt

wohl aufgrund der Klappenanlage kommt.

 

Wieviel kann ich preislich noch erwaten für den Eimer? Hab 2 Autohäuser angefahren aber diese hatten garkein interesse am Gallardo (nichtmal begutachtet und ein Angebot gemacht)

da es wohl ein Ladenhüter wäre ?‍♂️.

 

Vielleicht hat ja einer Preiserfahrungen oder gar Ankäufer die sowas schnell abwickeln.

 

Schöne Grüße und vielleicht sieht man sich bald in Dubai ?

bearbeitet von Gallardi
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
erictrav
Geschrieben

Auktion. Dann hast ihn schnell verkauft. 

buggycity
Geschrieben (bearbeitet)

Ursprünglich aus Russland, Gelb auch innen, Motorkontrollleute leuchtet seit Jahren......wohl aufgrund der Klappenanlage........

Gelb innen da brauchst ein Enthusiasten oder einen Sattler was vom Pries abgeht, bei den restlichen Umständen würd ich die Verkaufsanzeige gleich wieder schliessen, egal wie günstig der wäre, zuviele Unsicherheiten, sicherlich wird jemand zuschlagen wenn er günstig genug ist, ich würde, wenn ich alle Vernunft beiseite schiebe, über 35 Scheine den Geldbeutel zumachen.

bearbeitet von buggycity
Gast Gallardi
Geschrieben
vor 2 Minuten schrieb erictrav:

Auktion. Dann hast ihn schnell verkauft.

Kommt leider nicht in Frage, auch wenn es ein tolles Verkaufsinstrument WÄRE, wenn jeder sich auch an sein eigenes Gebot halten würde.

Habe schon 2 mal versucht im Laufe meiner Jahre bei Ebay einen PKW zu verkaufen. Endete immer im Preisdumping und Verabschiedung meinerseits der Gäste vor Ort.

F40org
Geschrieben

Stell doch einfach ein paar Bilder ein hier - vielleicht hast Du Glück und bekommst ein Angebot das Du nicht ablehnen kannst. 

Thomas_Z
Geschrieben

russland reimport und noch die anderen themen: bei € 55-60k wird ihn schon einer nehmen ..

Gast Gallardi
Geschrieben

Ich versuche am Wochenende mal welche zu machen und dann melde ich mich wieder.

rx7cabrio
Geschrieben

die günstigsten stehen aktuell bei Mobile für ca. 55K und gehen seit langer Zeit nicht weg.

Jetzt kannst Du anhand der Daten und Fotos einen Vergleich machen, ob Deiner besser oder schlechter ist und Dir dementsprechend einen Preis finden und einfach probieren.

Stocker85
Geschrieben

Wie @F40org schon sagte stell Bilder ein und dann schau was passiert. Aber ich muss auch sagen wirklich ansprechend ist die Historie mit Russland sowie der Farbkombinationen und Brennender Motorleuchte nicht wirklich. 

Gast Gallardi
Geschrieben
vor 20 Minuten schrieb Stocker85:

Wie @F40org schon sagte stell Bilder ein und dann schau was passiert. Aber ich muss auch sagen wirklich ansprechend ist die Historie mit Russland sowie der Farbkombinationen und Brennender Motorleuchte nicht wirklich. 

Mache ich ?

 

Witzig. Mit zb gefällt die Kombi Gelb/Gelb besser als Aussen Gelb innen schwarz. Aber das scheint wohl geschmackssache zu sein. Das das Ursprungsland beim Wiederverkauf mal ein problem werden dürfte hätte ich nie gedacht. Dubai verstehe ich ja noch, dass man hier Abschläge in kauf nehmen soll. Aber Russland? Oder gilt das allgemein für alle Reimporte?  Check Engine ist doof klar. Halte ich aber nicht für das problem, da ich dies schon oft vor allem bei den Gallis und offener Klappe beobachtet habe (Selbst in den YOUTUBE Videos sieht man es immer wieder, dass diese Leuchtet)

 

Mal schauen was er im Endeffekt bringt. zwischen 50 und 60 denke ich wird die Wahrheit liegen wenn ich sehe das für 55 ein Gallardo mit NANKANG Bereifung fehlendem Heckgiterr, zusammengebasteltem Spiegel usw im Netz steht denke ich wäre meiner für 55 zu günstig und für 60 ein sehr faires Angebot.

san remo
Geschrieben

Sie   "Stehen"  im Netz, leider!

 

Viel Erfolg, bei einem schnellen Verkauf musst Du vom Preis da noch eine ganzes Stück drunter stehen.

Ich sehe ihn eher bei 45,-

 

Grüße

San Remo

Kurt_Kroemer
Geschrieben

Bei 40 K€ hätten wir eine reelle Gesprächsbasis.

Ein Händler wird ihn dafür nicht nehmen.

 

Stocker85
Geschrieben
vor 27 Minuten schrieb Gallardi:

usw im Netz steht denke ich wäre meiner für 55 zu günstig und für 60 ein sehr faires Angebot.

Da hast du recht, jedoch muss ich dir sagen wie du schon schreibst Sie STEHEN dort mehr auch nicht. Im Netz stehen ist ja kein Problem einfach reinstellen kann ja wirklich jeder. Du willst aber verkaufen und ihn Nicht im Netz stehen haben. Deshalb halte ich es nicht für möglich 55 zu bekommen. Aber natürlich drück ich dir die Daumen. 

MUC3200GT
Geschrieben

Das mit der Herkunft bzw. besser Auslieferungsland ist so eine Art "Patriotismus", weil ja nur Fahrzeuge die ins eigene Heimatland  ausgeliefert wurden haben in den Augen mancher pflegliche Besitzer gefunden- Ausländer stehen überall auf der Welt unter Generlverdacht. Bereits mit Ferrari oder Maserati, die nach Italien ausgeliefert wurden hat man evtl. einen Malus. Ist bei Uhren ähnlich: "LC100".  Klar für manche Länder kann man evtl. ruppigen Umgang reklamieren, aber das kann in D genauso passieren...

erictrav
Geschrieben
vor 41 Minuten schrieb Gallardi:

Oder gilt das allgemein für alle Reimporte

Ja, so ist es leider. Selbst aus Italien würde es Gemecker geben. Obwohl er ja aus Italien ist.

 

Der Preis hängt vom Zeithorizont ab. Stell ihn mit 55 rein und gehe jeden Monat 5 runter. Dann brauchst du 3 bis 4 Monate.

Oder stellst ihn gleich für 44.900 rein und er geht für 40 weg.

Gast Gallardi
Geschrieben
vor 6 Minuten schrieb MUC3200GT:

Das mit der Herkunft bzw. besser Auslieferungsland ist so eine Art "Patriotismus", weil ja nur Fahrzeuge die ins eigene Heimatland  ausgeliefert wurden haben in den Augen mancher pflegliche Besitzer gefunden- Ausländer stehen überall auf der Welt unter Generlverdacht. Bereits mit Ferrari oder Maserati, die nach Italien ausgeliefert wurden hat man evtl. einen Malus. Ist bei Uhren ähnlich: "LC100".  Klar für manche Länder kann man evtl. ruppigen Umgang reklamieren, aber das kann in D genauso passieren...

Das habe ich mir meißt gedacht. Wahnsinn. Dann muss ich ja ein sehr einfacher Kunde für die KFZ-Verkäufer sein. Ich schaue Sie mir an, wenn Sie mir gefallen zahle ich Sie einen Tag später direkt vor Ort und nehme Sie mit ohne interesse zu haben, woher, wieviele tolle Quittungen etc es gibt... So bunt ist die Welt... ?‍♂️

 

Vielleicht sollte ich den Wagen dann ja lieber an einen Deutsch-Russen verkaufen sollen? ?

vor 2 Minuten schrieb erictrav:

Der Preis hängt vom Zeithorizont ab. Stell ihn mit 55 rein und gehe jeden Monat 5 runter. Dann brauchst du 3 bis 4 Monate.

Oder stellst ihn gleich für 44.900 rein und er geht für 40 weg.

Habe bereits nun 3 Angebote von Foren Usern vorliegen. Der höchste ist derzeit ungesehen schon bei 52 und wäre bereit direkt am Wochenende zu kommen. Ich mache erstmal Bilder und warte die Situation ab. Einige Wochen habe ich ja noch bevor ich auf wiedersehen sage.

san remo
Geschrieben
vor 18 Minuten schrieb Gallardi:

Das habe ich mir meißt gedacht. Wahnsinn. Dann muss ich ja ein sehr einfacher Kunde für die KFZ-Verkäufer sein. Ich schaue Sie mir an, wenn Sie mir gefallen zahle ich Sie einen Tag später direkt vor Ort und nehme Sie mit ohne interesse zu haben, woher, wieviele tolle Quittungen etc es gibt... So bunt ist die Welt... ?‍♂️

Genau so mache ich es eigentlich auch und bin dabei immer gut gefahren, aber der Markt tickt anders, erlebe ich gerade  wieder und da liegt das Problem.

 

Deutsch Russen? Sind meistens deutscher als wir.?

 

Doswidania

San Remo

(Ich war der schlechteste Russischschüler in meiner Klasse)

 

erictrav
Geschrieben
vor 12 Minuten schrieb Gallardi:

Der höchste ist derzeit ungesehen schon bei 52 und wäre bereit direkt am Wochenende zu kommen

Hervorragend!

Gelb/Gelb find ich schon nicht schlecht. 

Drücke dir die Daumen. 

 

planktom
Geschrieben (bearbeitet)

ich erhöhe blind auf 100€ ! :D

bearbeitet von planktom
MUC3200GT
Geschrieben

sind eigendlich Gebote in Foren auch rechtlich bindend ? ?

Gast Gallardi
Geschrieben
vor 3 Minuten schrieb MUC3200GT:

sind eigendlich Gebote in Foren auch rechtlich bindend ? ?

Wir sind doch in einer Diskussion und keiner Auktion hier unterwegs ?

Ansonsten würde mein naives Juristen denken die Frage wahrscheinlich bejaen.

Thorsten0815
Geschrieben

Das noch keiner nach der Laufleistung gefragt hat wundert mich. O:-) 

Der Kilometerstand ist doch sonst immer so wichtig. 

RMousavian
Geschrieben

Spielt das bei so einem Wagen eine Rolle? Ich schätze, ein gewiefter Händler wird sich der Situation des TE bewusst sein und diese nutzen, und ein Spezialist nimmt sich ddann em Wagen an, verschafft ihm eine wiederverkauftstaugliche Optik und Historie, dann wird das gleich mitgemacht. 

Landstreicher
Geschrieben

Willst du damit sagen, die Braut wird schön gemacht???? 

RMousavian
Geschrieben

Sicherlich nicht vom VK. Aber ich kann mir vorstellen, dass es für verunfallte, modifizierte und sonst makelbehaftete Sportwagen wie diesen schon Verwertungsexperten gibt.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo Freunde!

      Ich lese hier seit 2018 sporadisch mit und wollte mich nun mal vorstellen.
      Ich habe hierfür das Gallardo- Forum gewählt da dieser- neben dem VW Fox meiner Mutter- momentan meine liebste Art der Fortbewegung ist.
       
      Ich wohne in einer 365- Personen- Ortschaft (halt... 366- die Kuh vom Huberbauer hat gestern gekälbert!) in Oberfranken nahe Bad Staffelstein und hatte viele Jahre mit Sportwagen gar nichts am Hut. Ganz im Gegenteil, ich fuhr bis ich 30 Jahre alt war immer das, was andere auf den Schrott bringen wollten. Auf diese Weise sparte ich in jungen Jahren viel Geld, vom Wertverlust der ersten Monate, die ein Neuwagen meiner Freunde generierten fuhr ich 10 Jahe auf die Arbeit und baute vom Rest in meiner Freizeit ein Haus.
      Motorräder hatte ich allerdings immer mindestens zwei zugelassen, allerdings auch nichts um auf der Autobahn die Autofahrer zu ärgern. Für die Landstraße Honda XBR 500...), leichtes Gelände (Hercules K125) und dem Urlaub (BMW R100RT...) hat es aber gereicht. Schön bescheiden also, wie es auf dem Dorf so sein sollte. 😉
      Beruflich bin ich seit Mitte 20 durch meine Tätigkeit als (Ausbildungs-) Fahrlehrer mit Kraftfahrzeugen verwoben, 2006 folgte dann der Abschluss der Ausbildung zum amtlich anerkannter Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr. Danach habe ich verschiedene Tätigkeiten durchlaufen, zuletzt beim TÜV Süd. Inzwischen arbeite ich jedoch wieder als Fahrlehrer (von der Hand in den Mund).
      Meinen ersten "Sportwagen" erwarb ich 2001- einen Camaro. der optisch an den Ferrari Testarossa angelehnt war ("Camarossa"), inclusive diverser Leistungssteigerungen wie Lachgaseinspritzung usw... angeblich 600 PS- hat sich aber niemand getraut auszufahren. Wir haben 7 Jahre zusammen verbracht... Ach ja, in der Zeit übernahm ich auch einen Ford 20mP7b von meinem Vater und einen BMW 635csi von meinem Bruder, der inzwischen jedoch verkauft wurde (der BMW, nicht der Bruder). 😉
      Dann reichte das Geld und der Mut für einen "echten" Sportwagen.
      Ein 911er G- Model Cabrio ("Gloria") habe ich mir 2006 als "Belohnung" für die Beschwerden meiner beruflichen Vollausbildung gegönnt. Es folgten 2007 ein 944 Targa ("Doreen") und 2013 ein inzwischen wieder verkaufter 944 Cabrio, 2009 ein 968 Cabrio ("Nicole") und 2012 zwei UK- Boxster S, einen Tiptronic ("Grace") und einen Schalter ("Kate").
      Wie das so ist, irgendwann fängt man an von einem "echten" (italienischen) Sportwagen zu träumen. Durch Zufall bemerkte ich 2013 einen Maserati 4200 GT Spyder beim Ferrari- Händler und war überrascht über den -für Ferrari Technik (er besitzt ja den Rumpfmotor des F430)- relativ günstigen Preis. Genau der wurde es dann zwar nicht, aber im Herbst stand nach zwei Besuchen in Baden-Baden genau so ein V8 in blau ("Mariagracia") dann in meiner Garage.
      2014 verkaufte eine Freundin einen fast neuwertigen Audi TTS ("Annette") mit der polarisierende Mokassin- Ausstattung, den gönnte ich einfach niemanden anderen- seitdem bin ich aber auch nicht mehr damit gefahren.
      Mit der Zeit waren die 390 PS und die brave Optik von Mariagracia nicht mehr sooo berauschend- zumal das Fahrzeug durch die geänderte Kurbelwelle und anderen Steuerzeiten in Verbindung mit dem "gewöhnungsbedürftigen" Fahrwerk nicht wirklich das kann, was ein "Sportwagen" können sollte. Obwohl ich mit ihr nur wenig unterwegs war begeisterte mich aber das Drehmoment des Motors und das F1- Getriebe. Ich begann mich für den 360er- Nachfolger zu interessieren und las mich ein. Andererseits bekam man aber inzwischen für nur ähnliches Geld schon einen Gallardo oder für wesentlich weniger einen Audi R8. Letzterer fiel schnell aus der Betrachtung, einen großen Bruder vom TT wollte ich sowieso nicht- zu brav und... naja deutsch eben. Vom Gallardo der ersten Baureihe hörte man nicht viel Gutes, somit entschloss ich mich 2018, den bereits bekannten Motor nun doch im Ferrari- Kleid fahren zu wollen und im Sommer zog der F430 Spider ("Ilaria")- ja kein Schreibfehler, Spider hier mit "i"- in die Garage ein.
      Ein weiteres Jahr verging und inzwischen passte der kleine Audi- Stier auch in mein Budget. Ich machte es mir schwer- nur mit Gewährleistung, gelb, unter 30.000 Kilometer, nicht zu weit weg, unter 100.000 Euro- und dachte, das Thema wäre für einige Jahre durch. Naja, und als mit dann genau dieses Fahrzeug eingeblendet wurde und es sich sogar für eine Woche zufällig in Chemnitz zum Kundendienst befand (150 Kilometer entfernt) konnte ich nicht anders und nahm "Chiara" im August 2019 zu mir.
      So, das wäre es für´s Erste, wenn ich etwas vergessen habe oder ihr noch Fragen habt lasst es mich wissen.
      Ich hoffe ich habe Euch nicht gelangweilt und hänge noch ein paar Fotos an...

      Nun zu meiner eigentlichen Frage:
      Das schwarze Kunststoff Gitter- am Heck von Chiara ist ein wenig ausgeblichen, ich möchte es gerne abbauen und lackieren.
      Hat jemand das schon mal in Angriff genommen? Geht das von hinten oder muss die Heckverkleidung abgebaut werden?
      Ich habe schonmal die eventuell betreffenden Schrauben versucht zu öffnen, dabei habe ich jedoch versehentlich die Halterung gelöst.

      Danke schonmal für Eure Antworten!
      Michael
       

    • Frohes neues erstmal an alle. 
      Bräuchte eine Info Zwecks Sekundärluftsystem. 
      Hab ja einen lp500 aus Dubai, habe bei eurospares mal so rumgeschaut aus Langeweile und feststellen müssen das dies garnicht dort aufgeführt ist. 
      Dann hab ich mal beim 530er und ab. Bj. 08 aus Spaß geschaut und dort ist es aufgeführt das was bei meinem auch verbaut ist. 
      Kann es sein das das dies nur bei der US Version verbaut ist?
      Danke schonmal für eine Info. 
      Grüße 
    • Moin liebe Gallardo Fahrer,
       
      seit Sonntag bin ich stolzer Besitzer eines Scheckheft gepflegten aus 2006 stammenden Lamborghini Gallardo LP 520 /4 mit nichtmal 35000 KM auf der Nadel mit einem Total Motorschaden. Die Pleuelstange ist abgerissen und durch den Block nach draußen geflogen... Wie gut das der Wagen vor 4 Wochen noch beim Service war ...wollte ich noch erwähnen..
       
      Bin ich den der einzigste dem sowas passiert ? Das Fahrzeug ist original Zustand !! Und wurde nicht im Renn Einsatz gefahren ... Wäre schön wenn sich einer melden könnte dem Ähnliches passiert ist und mich untstützen könnte da ich sprach und ratlos bin!
       
      Michael
    • Muss mal was loswerden...
       
      Huracan EVO in mobile.de zum Preis von 134.550 € angeboten.
      Top Preis ! Da muss man kaufen. Gesagt getan... oder doch nicht...!
      Preis ist dann einfach mal 27.000 € über Nacht teurer geworden.
      Super Preispolitik 😬
       
      Jetzt ist es ein Ferrari mit nur 9.000 km geworden. Statt 78.000 km beim Huracan 😆
       

    • Salve,
      nehme mal die Überschrift des Kollegen zum Anlass, von Euch mal ein paar Infos zum QP IV zu erhaschen. Selbigen beabsichtige ich mir zuzulegen, nachdem ich kürzlich meinen Alfa 166 abgegeben habe.
      Fangen wir mit dem an, was ich bis dato an QP-spezifischen Dingen weiß (neben den Dingen, die bei jedem Gebrauchtwagenkauf zu berücksichtigen sind): Achten sollte man auf eine heile Frontscheibe, denn die ist nicht mehr erhältlich. Ebenso sollte das elektronische Fahrwerk funktionieren, Austausch der Dämpfer ist teuer. Die "Check-Engine"-Kontrollleuchte darf nicht abgeklemmt sein und nach ausgiebiger Probefahrt auch nicht angehen. Rost ist bei in deutschen Wintern gefahrenen Autos ein Problem. Der Wechsel des Zahnriemens und das Einstellen der Ventile sollte nicht so weit zurückliegen, andernfalls ist das nachzuholen.
       
      Zu empfehlen sind eher Handschalter, da die Automaten in Kombination mit den Turbos bei Nässe und an Auffahrten beim Zurückschalten nicht unproblematisch sind.
      Die Evo-Modelle ab 1998 (nur noch 2.8 und 3.2) sollen keine wirkliche Verbesserung darstellen. Die Produktion sei von Ferrari einfach kostengünstiger organisiert worden. Hier ist nun meine erste Frage: Was gibt es an positiven Modifikationen bei den Evo-Modellen?
       
      Die Motoren 2000 und 2800 sind bei entsprechender Pflege sehr zuverlässig. Der 2800 hat natürlich mehr Drehmoment im Drehzahlkeller, der 2000 geht ab 4.000 U/min aggressiver zu Werke.
      Ich tendiere derzeit zum Kauf eines 3.2. Dieser Motor allerdings gilt als sehr anfällig. Sowohl im QP als auch im 3200 GT schafft er kaum 80TKM ohne teuren Motorschaden (bis ca. 15.000,-). Sollbruchstellen des Motors sind nur schwer zu identifizieren. Eine wäre: Die Kurbelwellenentlüftung darf nicht in die serienmäßigen Luftfilter abgeführt werden, dort gelangen die Öldämpfe gleich wieder in den Brennraum. Überhitzung von Ventilen und Kolben kann die Folge sein.
       
      Zweite Frage: Gibt es weitere Sollbruchstellen und worauf sollte ich beim Kauf eines Quattroporte V8 achten? Kompressionstest wäre sicherlich sinnvoll. Rauskriegen, wie hoch der Ölverlust ist. Aber das ist natürlich so eine Sache, die beim Kauf ähnlich schwierig festzustellen sind, wie die Frage, ob der Vorbesitzer den Wagen immer richtig warm (und kalt) gefahren hat.
       
      Was für Massnahmen nach dem Kauf wären vordringlich?
      Gibt es generell Unterschiede zwischen den Ottocilindri- und dem Evo-Motor? Wie unterscheidet sich der V8 im QP von dem im 3200 GT? Welches ist die kompetenteste Werkstatt in Deutschland für den Wagen, mit Vorliebe im süddeutschen Raum?
       
      Und, vorletzte Frage: Wer hat Kenntnis von einem guten QP IV? Es muss nicht zwingend ein V8 sein, auch ein 2800 wäre eine Option. Der 2000 reizt mich weniger, da ich doch auch oft innerstädtisch unterwegs bin.
      Wie schätzt Ihr den das Preisniveau tatsächlich verkaufter Fahrzeuge ein? Die meisten Autos stehen schon seit Ur-Zeiten in mobile, teilweise zu sehr überschaubaren Kursen (z.B. der silberne Evo, innen gewagtes hellrotes Leder mit 52TKM aus zweiter Hand aus der Nähe von München für 12.900). Zu welchen Preisen wechseln die Autos tatsächlich den Besitzer und was muss man anlegen für einen QP IV?
       
      Das wären so die ersten Fragen, die mir einfallen. Danke für die Aufmerksamkeit. Wäre schön, wenn sich neben den stolzen Besitzern neuer Modelle auch Biturbo-Kenner im Forum tummeln und mir Ratschläge geben könnten.
       
      Tanti Saluti
      Günter

×
×
  • Neu erstellen...