Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

R.I.P. Niki Lauda


Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Was für ein Kerl!

 

Er war der erste, der Fitness auf dem Programm hatte. Er hatte eigens einen Fitness-Coach namens Willi Dungl.

 

Erfolgreich auf allen Ebenen, als Rennfahrer, Rennmanager, Unternehmer, Kommentator. Er ging mit den erheblichen Blessuren seines Unfalles offen um, zog vor der Kamera das Kapperl und zeigte seine Wunden, ohne sie zur Schau zu stellen. Die oben genannte makabre Nummer mit dem Kipferl zeigt seine offene Art, damit umzugehen.

 

Sein Tod war einigen Berichten zufolge wohl eine Spätfolge seines Unfalls, bei dem seine Lunge schwer geschädigt worden war und er gegen Ende seines Lebens eine Lunge transplantiert bekommen hatte. An den Folgen dieser Transplantation ist er letztlich gestorben, wenn ich die Presseartikel richtig deute.

 

Meinen großen Respekt vor seiner Lebensleistung. Chapeau!

 

Dottore Orou Andrea

Ich darf mich als Neuer kurz vorstellen.

 

Selber Besitzer eines 3.0, stellte ich fest, dass auf diesen Bildern der Fahrer (Lauda) das Auto aufwertet.

Meistens verhält es sich umgekehrt (dass ein Fahrer einen tollen Wagen fahren darf und dadurch aufgewertet wird).

 

Nun hat der E9 sicherlich Image genug, um als edles Fahrzeug zu gelten - als BMW-Eigner eines E3 freilich kennt man die Stärken und Schwächen und kann die Qualität Beider einschätzen, im Guten wie im Schlechten, ebenso das gammelig-Grindige, das beiden Serien anhaften kann - und trotzdem wird der E9 noch aufgewertet dadurch, dass er von Niki Lauda pliotiert wurde.

.

Niki Lauda senior im E9.jpg

Und wieder ist ein Held meiner Jugend von uns gegangen  Ich habe Lauda zwar nie als Fahrer erlebt, aber seit ich die F1 im TV verfolge war er praktisch immer präsent als Experte, der so gar nicht nach Luxus, Lifestyle, Highsociety aussah, wie es sonst das Flair der Formel 1 ist. Seine urehrliche und pragmatische Sicht auf die Dinge werde ich vermissen.

 

Ansich sagt man ja, ruhe in Frieden... bei Niki Lauda passt das irgendwie nicht. Vielleicht drehen wir irgendwann gemeinsam unsere Runden im Jenseits  

Und wieder ist ein Held meiner Jugend von uns gegangen :( Ich habe Lauda zwar nie als Fahrer erlebt, aber seit ich die F1 im TV verfolge war er praktisch immer präsent als Experte, der so gar nicht nach Luxus, Lifestyle, Highsociety aussah, wie es sonst das Flair der Formel 1 ist. Seine urehrliche und pragmatische Sicht auf die Dinge werde ich vermissen.

 

Ansich sagt man ja, ruhe in Frieden... bei Niki Lauda passt das irgendwie nicht. Vielleicht drehen wir irgendwann gemeinsam unsere Runden im Jenseits :) 

  • 11 Monate später...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...