Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Daniel Düsentrieb

R.I.P. Niki Lauda

Empfohlene Beiträge

Daniel Düsentrieb
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

eine Ära geht zu Ende ?

 

Niki Lauda ist am Montag gestorben ?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
MischiMischi
Geschrieben

RIP Niki ?

Daniel Düsentrieb
Geschrieben

Niki-Lauda-and-Michael-Schumacher.jpg

kkswiss
Geschrieben

Viel zu früh.

RIP Niki.

F40org
Geschrieben

R.I.P. - warst immer ein Stehaufmännchen ?

Andreas.
Geschrieben

Oha, mit 70 dann doch recht „früh“. Ruhe in Frieden ?️

skr
Geschrieben

Viel zu früh. Ich werde ihn vermissen. :cry:

Lagu
Geschrieben

Unfassbar dass dieser Mann nicht mehr unter uns ist.

Ruhe in Frieden großer Niki

 

 

991
Geschrieben

@Bonhomme Richard

 

Perfekt geschrieben und auf den Punkt getroffen. besser geht nicht  ?

355GTS
Geschrieben

image.jpg

Andreas.
Geschrieben

 

F40org
Geschrieben

2D1C1A76-60B8-4584-BCCB-B4283521E488.jpeg

  • Gefällt mir 5
  • Haha 1
BMWUser5
Geschrieben

@Bonhomme Richard Sehr schön geschrieben!

 

IMG_8033.JPG

IMG_8034.JPG

IMG_8035.JPG

Bonhomme Richard
Geschrieben

Gestern auf RTL HD von 00.35 bis 1.45 (22. Mai) lief eine ausgezeichnete Doku über Niki.

 

Il Grigio
Geschrieben

Was für ein Kerl!

 

Er war der erste, der Fitness auf dem Programm hatte. Er hatte eigens einen Fitness-Coach namens Willi Dungl.

 

Erfolgreich auf allen Ebenen, als Rennfahrer, Rennmanager, Unternehmer, Kommentator. Er ging mit den erheblichen Blessuren seines Unfalles offen um, zog vor der Kamera das Kapperl und zeigte seine Wunden, ohne sie zur Schau zu stellen. Die oben genannte makabre Nummer mit dem Kipferl zeigt seine offene Art, damit umzugehen.

 

Sein Tod war einigen Berichten zufolge wohl eine Spätfolge seines Unfalls, bei dem seine Lunge schwer geschädigt worden war und er gegen Ende seines Lebens eine Lunge transplantiert bekommen hatte. An den Folgen dieser Transplantation ist er letztlich gestorben, wenn ich die Presseartikel richtig deute.

 

Meinen großen Respekt vor seiner Lebensleistung. Chapeau!

 

CAD40719
Geschrieben

Ja er war einer der großen, werden leider immer weniger. Er glaubte auch an etwas Höheres, ruhe in Frieden.

Dottore Orou Andrea
Geschrieben

Ich darf mich als Neuer kurz vorstellen.

 

Selber Besitzer eines 3.0, stellte ich fest, dass auf diesen Bildern der Fahrer (Lauda) das Auto aufwertet.

Meistens verhält es sich umgekehrt (dass ein Fahrer einen tollen Wagen fahren darf und dadurch aufgewertet wird).

 

Nun hat der E9 sicherlich Image genug, um als edles Fahrzeug zu gelten - als BMW-Eigner eines E3 freilich kennt man die Stärken und Schwächen und kann die Qualität Beider einschätzen, im Guten wie im Schlechten, ebenso das gammelig-Grindige, das beiden Serien anhaften kann - und trotzdem wird der E9 noch aufgewertet dadurch, dass er von Niki Lauda pliotiert wurde.

.

Niki Lauda senior im E9.jpg

dragstar1106
Geschrieben

Was möchtest Du uns damit sagen?

Kazuya
Geschrieben

Und wieder ist ein Held meiner Jugend von uns gegangen  Ich habe Lauda zwar nie als Fahrer erlebt, aber seit ich die F1 im TV verfolge war er praktisch immer präsent als Experte, der so gar nicht nach Luxus, Lifestyle, Highsociety aussah, wie es sonst das Flair der Formel 1 ist. Seine urehrliche und pragmatische Sicht auf die Dinge werde ich vermissen.

 

Ansich sagt man ja, ruhe in Frieden... bei Niki Lauda passt das irgendwie nicht. Vielleicht drehen wir irgendwann gemeinsam unsere Runden im Jenseits  

Und wieder ist ein Held meiner Jugend von uns gegangen :( Ich habe Lauda zwar nie als Fahrer erlebt, aber seit ich die F1 im TV verfolge war er praktisch immer präsent als Experte, der so gar nicht nach Luxus, Lifestyle, Highsociety aussah, wie es sonst das Flair der Formel 1 ist. Seine urehrliche und pragmatische Sicht auf die Dinge werde ich vermissen.

 

Ansich sagt man ja, ruhe in Frieden... bei Niki Lauda passt das irgendwie nicht. Vielleicht drehen wir irgendwann gemeinsam unsere Runden im Jenseits :) 

F40org
Geschrieben

Wie wir alle wissen, lies Enzo für Niki noch einen 288 GTO bauen. Manche von uns kennen bestimmt noch den Artikel aus der autorevue als Redakteur und Lauda-Freund Herbert Völker mit ihm das Auto in Italien abholte und es in die heimische Garage nach Salzburg brachten.

 

Herbert Völker liest Herbert Völker >>>

https://autorevue.podigee.io/1-der-tapferste-seines-stammes

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hi Ferraristi
      Ich habe mit viel Einsatz und Überredungskunst dieses tolle Teil direkt aus Venezien erworben. Der ehemalige Besitzer konnte mir folgende Angaben machen:
       
      Es soll sich um ein Geschenk von Niki Lauda an den ehemaligen Besitzer von Speedline (Felgenhersteller) zu dessen Eröffnung einer Bar handeln. 
       
      Die Masse stimmen, das Material scheint ebenfalls korrekt zu sein. Die Farbgebung weicht jedoch in einigen Details vom "Renneinsatz" ab. So ist nur eine weisse Linie, anstelle der Doppellinie vorhanden. Der Name ist grau und auch die Scudetti scheinen "vergessen". Es sind auch keine Befestigungslöcher für die Rückspiegel, bzw. die Windschutzscheibe vorhanden.
       
      Ich habe schon viele Stunden in alten Büchern und Zeitschriften, sowie im Internet recherchiert, leider noch mit mässigem Erfolg. Auf dem Cover von Piero Casucci ist eine Ähnliche Farbgebung zu sehen. Aus dem Internet habe ich ein weiteres Bild mit nur einer weissen LInie gefunden. 
       
      Ich möchte jedes meiner Sammlerstücke möglichst original belassen, bzw. in den Ursprungszustand zurück versetzen. Was meint ihr? Ist es eine originale "Testbemalung" oder eine schlechte Restauration?
       
      Ich bin für jeden Tipp dankbar
      Simon







×
×
  • Neu erstellen...