Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
JoeFerrari

Aston Martin Rapide E - Serienfahrzeug vorgestellt

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Thorsten0815
Geschrieben

Basiert auf der Verbrennerkarosserie, aber ca. 8% besserer Luftwiderstand, 800V Technik, 65kWh, 320 Kilometern nach WLTP, 0-100 unter vier. 

erictrav
Geschrieben

In alte Autos Akkus einbauen ist eh nicht zielführend. 

Dann noch bei so einem Nischenfahrzeug, da fehlt mir der Sinn für die Investition von AM.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • F40org
      Kommt jetzt endlich das neue Coupé?

    • Power Babbler
      👁️ ☝️ Die Deutschland-Premiere des F8 Spider findet am Samstag, 12.10.2019 bei Ferrari Ulrich in Frankfurt unter dem Motto "Wild at Heart" statt. 💪

    • SHTAEWFLAINK
      Hallo Zusammen,
       
      ich dachte mir mal, wir könnten die bisherigen Informationen zum nächsten Lamborghini Modell LB48H sammeln.
       
      Soweit ich weiß wird es ein Hybrid mit V12 Motor?
      Vorstellung soll auf der kommenden IAA sein.
       
      67 Fahrzeuge zu je ca. 2 Millionen Euro?
       
      Ich freue mich auf weitere Informationen...
       
      Grüße
       

    • JoeFerrari
      Siehe https://ecomento.de/2019/06/03/vw-idr-erzielt-elektroauto-rekord-nuerburgring-nordschleife/
       
       
    • Thrawn
      Ganz bewusst habe ich mich aus der Grundsatzdiskussion hier im Forum über E-Autos herausgehalten, weil das Thema ein rotes Tuch für mich ist und ich mich da ganz schnell in Rage reden/schreiben kann. Aber diese neuste Meldung aus Absurdistan ist mal wieder der Hammer - UND KEIN WITZ:
       
      https://www.press.bmwgroup.com/switzerland/article/detail/T0297390DE/so-klingen-fahrzeuge-der-zukunft:-hans-zimmer-und-bmw-group-arbeiten-gemeinsam-am-sound-design-fuer-elektromobilitaet?language=de

×
×
  • Neu erstellen...