Jump to content
EUROPAS GRO├čE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Svitato

Maserati ab 2022 ohne Ferrarimotor

Empfohlene Beitr├Ąge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren ┬╗
cinquevalvole
Geschrieben

BAD NEWS ­čśĹ

 

Dann auch noch die V6 Bl├Âcke von Chrysler im Gerede. ­čśÉ

tollewurst
Geschrieben

Die Bl├Âcke kommen doch schon lange von Chrysler, das ist ja nicht neu.

cinquevalvole
Geschrieben

..... nur die V6, soweit ich wei├č, aber f├╝r solche habe ich mich nie interessiert.

Solche Brummer m├╝ssen einen V8 haben, ansonsten nehm ich an Alfa.

 

amc
Geschrieben

Den V8 gibt es ja nur noch im GranTurismo/GranCabrio, alle anderen Modelle┬ánutzen den V6 der letztlich auf dem Chrysler Pentastar V6 basiert. Allerdings ist schon der Block selbst anders, nur der Rohguss ist wohl der gleiche. An sowas muss man sich nicht aufh├Ąngen, solange die Technik und Produktionsstandards auf Ferrari-Niveau sind. ├ťber den V6 in der Giulia hat sich bisher keiner beschwert.

 

Für mich klingt diese Ankündigung des auslaufenden Vertrages allerdings nach einem Verkauf der Marke Maserati.

355GTS
Geschrieben

ist der V6 in der Giulia nicht ein "verk├╝rzter" Ferrari 488 Block ?

erictrav
Geschrieben

Dachte ich auch. 

 

Gibt es den QP nicht auch mit V8?

amc
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb 355GTS:

ist der V6 in der Giulia nicht ein "verk├╝rzter" Ferrari 488 Block ?

M├Âglich da├č der anders entstanden ist. Habe gerade nochmal nachgesehen, angeblich vom California abgeleitet. Aber┬ádie Maserati V6 sind ja auch von Ferrari gelieferte Motoren. Wenn der Giulia Motor wirklich eine andere Architektur ist, dann vermutlich als erster Vorl├Ąufer der V6 Hybride bei Ferrari. Sonst macht das keinen Sinn, zwei verschiedene V6 Architekturen zu liefern die man beide nichtmal in der eigenen Marke verbaut.

 

vor 16 Minuten schrieb erictrav:

Gibt es den QP nicht auch mit V8?

Nein, jedenfalls aktuell nicht. V6 und Diesel.

bearbeitet von amc
amc
Geschrieben

Nachtrag: es k├Ânnte sein da├č es den Quattroporte GTS (den mit dem V8) au├čerhalb Europas noch gibt - so wie den Levante mit V8.┬áHier ist er wohl im Herbst letzten Jahres eingestellt werden, vermutlich abgasnormbedingt.

 

Mich w├╝rde jetzt aber tats├Ąchlich interessieren ob Ferrari bei den Maserati V6 im Bereich Zylinderk├Âpfe, Ventilsteuerung etc. auch ins Chrysler-Regal gegriffen hat oder ob hier Ferrari-Komponenten zum Einsatz kommen.

 

Bei etwas Nachdenken k├Ânnte es┬águt sein da├č die Maserati V6 insgesamt viel weniger Ferrari sind als so gesagt wird. Dann w├╝rde die V6 Ableitung f├╝r die Giulia Sinn ergeben, denn die musste ja unbedingt in der Lage sein einen BMW M3/4 zu schlagen. Wenn sie bei den Chrysler-Bl├Âcken nicht das Potential f├╝r 500 PS in Serie gesehen haben - dann k├Ânnte man die "Sonderlocke" f├╝r die Giulia sehr gut verstehen, Aufwand hin oder her.

Thrawn
Geschrieben

Wie kommt Ihr auf Chrysler...? Die V6 Motoren in den Maserati, stammen vom California. Und nicht nur die Motoren, da gibt es viel mehr Gleichteile...

amc
Geschrieben
vor 15 Stunden schrieb Thrawn:

Wie kommt Ihr auf Chrysler...? Die V6 Motoren in den Maserati, stammen vom California. Und nicht nur die Motoren, da gibt es viel mehr Gleichteile...

Ich habe gestern etwas geforscht (ist es nicht sch├Ân was man alles macht wenn man Dinge aufschieben will die man nicht mag?).┬áDer V6 in der Giulia stammt wirklich vom Motor des California T ab.┬áAlle bei Maserati verbauten V6 werden von Ferrari zugeliefert, stammen aber vom Chrysler Pentastar ab, und die Bl├Âcke werden auch von Chrysler produziert (die mechanische Bearbeitung ist aber anders als bei den f├╝r Chrysler produzierten). Nur was die K├Âpfe, Turbotechnologie und so angeht - dazu habe ich nichts Handfestes gefunden.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann sp├Ąter registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingef├╝gt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten r├╝ckg├Ąngig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • ├ähnliche Themen

    • C911
      Hallo zusammen, 
      ich fahre einen┬á89er 328GTS und einen 87er 911 Carrera 3.2 Coup├ę.
      Gibt es Leute im Raum Koblenz / RLP die an gelegentlichen Ausfahrten´╗┐┬áinteressiert sind ? Zusammen machtÔÇÖs doch mehr Spa├č ...
      Gerne Ferrari, klassische Porsche oder auch sonstige Youngtimer / Oldtimer.
       
      Danke und Gr├╝├če┬á´╗┐´╗┐
      Christian┬á´╗┐´╗┐
    • jo.e
      Hallo zusammen,
       
      scheinbar geht mein Fazit zum Thema Kr├╝mmer im Thread ├╝ber mein Fahrzeug etwas unter, weswegen ich nun einen neuen Thread er├Âffne. Ich denke das ist einfach ├╝bersichtlicher f├╝r alle und auch in der Suche sinnvoller. Gerne k├Ânnen auch hier eigene Erfahrungen beschrieben werden. Es ist ja immer etwas schwer f├╝r mich Produkte zu beschreiben, ohne Werbung zu machen. Deshalb gilt wie immer: Bei Detailfragen zu Preis, Verf├╝gbarkeit etc. bitte immer per PN, da ich diese Fragen hier nicht ├Âffentlich beantworten werde!
       
      Das Thema Endschalld├Ąmpfer┬ábeim┬á┬áF430 hatte ich ja hier bereits ausf├╝hrlich beschrieben und auch ein Fazit gezogen und meiner Meinung nach den absolut perfekten Auspuff f├╝r den F430 gefunden:
       
      Nun soll es um das Thema Kr├╝mmer gehen, was ja beim F430 ja quasi DAS Thema ist und meiner Meinung nach auch wichtig. Das Gebiet "Abgasstrang" habe ich beim F430 ausgiebig studiert, weil ich den optimalen Sound heraus holen wollte und m├Âglichst noch die Performance verbessern. Das habe ich nun auch geschafft, aber nun schauen wir uns das mal genauer an.
       
      Die Serienkr├╝mmer rei├čen eigentlich immer, ist nur eine Frage der Zeit. Das ist meistens dann gut zu h├Âren. H├Ârt sich dann an wie ein Traktor, aber nicht mehr wie ein Ferrari. Warum rei├čen die Kr├╝mmer? Meiner Meinung nach gibt es zwei Faktoren die dazu beitragen. Erstens die Spannung im System durch die originalen Auspuffhalterungen. Jeder wei├č das sich Metall im hei├čen Zustand ausdehnt und dann wieder zusammen zieht wenn es kalt wird. Das ist beim System des F430 nicht m├Âglich, da die Halterungen vom Endschalld├Ąmpfer zu starr sind. Daran Schuld haben meiner Ansicht nach die unteren Winkel und Halter welche am Getriebe befestigt sind. Beim 360er sind die Kr├╝mmer nicht gerissen, der hatte damit keine Probleme. Der hatte aber auch die steifen unteren Halter am Getriebe nicht, die das System so versteiften.
       
      Hier die Halter im eingebauten Zustand:

       
      Hier die Halter selber:

       
      Ich bin der Meinung das der gro├če Halteb├╝gel selbst (quasi der vom 360 Challenge Stradale) die Ausdehnung in einer ausreichenden Form zul├Ąsst. Allerdings ist der Serienauspuff extrem schwer. Wenn man aber einen leichteren Endschalld├Ąmpfer montiert, reicht es wohl diesen nur mit dem B├╝gel zu befestigen und einfach die unteren Halter zu entsorgen. Sieht dann so aus:
       

       

       
      Man kann nat├╝rlich auch noch etwas Geld in die Hand nehmen und das Capristo Haltekit kaufen, auch dann ist das Problem der Verspannung gel├Âst. Zweites Problem sind meiner Meinung nach die Vorkats in den Kr├╝mmern, die f├╝r einen Hitzestau sorgen (auch f├╝r Abgasgegendruck). Auch die hatte der 360er nicht.
       
      Das Problem der Verspannung haben wir nun schon gel├Âst, aber was nun? Eigentlich bietet sich hier nur ein Scuderia Kr├╝mmer an (bei dem man die Sekund├Ąrlufteinblasung verschlie├čen muss) oder ein F├Ącherkr├╝mmer. Diese haben beide keine Vorkats im Kr├╝mmer. Falls die Katalysatoren original sind, ist ein Aufleuchten der Motorkontrollleuchte nicht zu erwarten.┬á
       
      Nun muss man bei den F├Ącherkr├╝mmern extrem unterscheiden. Quasi alle Aftermarket Kr├╝mmer sind 4in1 Kr├╝mmer. Dabei sind quasi die ganzen g├╝nstigen Kr├╝mmer (iPE, Fabspeed, AP Racing usw.) alle aus Taiwan, quasi in der gleichen Fabrik gefertigt und haben auch das gleiche Design. Ich hatte zuerst die iPE f├╝r meinen F430 gew├Ąhlt, da ich eher im oberen Drehzahlband mehr Leistung wollte. Das ging kr├Ąftig nach hinten los. Ich hatte zwar ab 5.000 U/Min einen gef├╝hlten Schub, aber leider bei 4.000 U/Min einen heftigen Einbruch von Drehmoment und PS. Das hat der Kr├╝mmer nicht mehr aufholen k├Ânnen und schnitt dann schlechter ab als die Serie. Gerade im Bereich um ca. 4.000 U/Min ist man h├Ąufig unterwegs und somit kann ich diese Kr├╝mmer aus Sicht der Performance nicht empfehlen. Die Kr├╝mmer von Kline kann ich abschlie├čend noch nicht bewerten, da ich diese noch nicht getestet hatte. Diese haben andere Rohrl├Ąngen, deshalb wird es wohl auch abweichen, aber inwiefern kann ich nicht sagen. Die meisten Aftermarket Kr├╝mmer haben au├čerdem keinen Hitzeschutz, welchen ich schon wichtig finde. Ganz ohne w├╝rde ich nicht ruhig fahren k├Ânnen, obwohl das manche Fahrer auch machen. Aber selbst bei meiner Keramikbeschichtung hatte ich ein ungutes Gef├╝hl.┬á
       
      Ich wechselte dann auf Capristo Kr├╝mmer mit dem ber├╝hmten Hitzeschutz. Das sind 4in2in1 Kr├╝mmer und verfolgen also ein grunds├Ątzlich anderes Prinzip als der Rest. Ich kann sagen das diese Kr├╝mmer mit Abstand die besten sind und ihr Geld absolut wert. Der Hitzschutz ist grandios und die Kr├╝mmer quasi ├╝ber das komplette Drehzahlband besser als Serie und iPE. Ganz oben raus legen sie sogar noch einmal deutlich zu. Es gibt zwar Autos wo der Ausschlag nach oben noch gr├Â├čer ist, aber es war dennoch beachtlich.
       

       
      Rote Linie = Serie
      Gr├╝ne Linie = iPE
      Schwarze Linie = Capristo
       
      Wenn man ehrlich ist, ist der einzige Nachteil bei den Capristo der Einbau. Motorlager m├╝ssen auf, Motor muss leicht angehoben werden, Klimakompressor haben wir abgeh├Ąngt und ├ľlfilter raus. Das ist n├Âtig aufgrund der Breite der Kr├╝mmer, aber sie funktionieren eben gut. Ebenfalls m├╝ssen Gabelschl├╝ssel seitlich abgeflext werden, damit sie schmaler werden und man die Schrauben fest bekommt. Sonst kommt man an 3 Schrauben nicht drauf und das ist wirklich eine Zumutung. Als Hobbyschrauber wirklich schwer und nicht einfach. Ich hatte fachkundige Hilfe. Nach mehrmaligem Fluchen und Werkzeug in die Ecke pfeffern waren sie dann drin.┬á┬áDas geht bei allen anderen Kr├╝mmern deutlich leichter, aber ich finde hier z├Ąhlt doch die Verarbeitung, Sound und vor allem Performance und da sind die Capristo klar die besten mit Abstand! Deshalb auch die klare Empfehlung f├╝r die Capristo Kr├╝mmer beim F430!
       
      Ich habe viel herum experimentiert und bin rein technisch und von der Performance zu diesem eindeutigen Ergebnis gekommen. Dieses w├Ąre Capristo Kr├╝mmer mit dem legalen Kline Endschalld├Ąmpfer nur befestigt mit dem originalen Halteb├╝gel oder Capristo Haltekit.┬á
       
      Dies ist eine rein technische Betrachtung und stellt nicht dar was im Stra├čenverkehr erlaubt ist und was nicht. Im Moment fahre ich legal befreiter. Muss aber jeder selbst entscheiden!
       
       
       
    • yvesolution
      Hallo,
       
      Ich konnte mit der Suchfuntion nichts finden..., ich m├Âchte unsere Tochter (3 Jahre) gelegentlch im F355 mitnehmen, ich habe aber
      keine Ahnung welcher Kindersitz past, und worauf ich aufpassen muss?! Muss man den Sitz mit einer Art Schonbezug
      gegen Schrammen sch├╝tzen?
       
      vielen Dank!
       
      ciao
       
      Yves
    • Mondi65
      Hallo, brauche dringend mal einen fachkundigen Rat.
      M├Âchte mir einen Ferrari Mondial T Cabrio von 1993 kaufen,
      letztendlich auch um damit meine Familie (Tochter, 3.5 Jahre) mitnehmen
      zu k├Ânnen. Ich kann aber nicht herausfinden, welcher Kindersitz passen
      w├╝rde. Sitzerh├Âhungen machen bei Beckengurten keinen Sinn und die
      meisten 2-Punkt-kompartiblen Kindersitze sind so ausladend, dass sie
      nicht reinpassen. Kann mir jemand einen Rat geben???
    • E-Typ
      Motorworld K├Âln
      Butzweilerstr.35
      50829 K├Âln
      ab 14 Uhr


×
×
  • Neu erstellen...