Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
housoleum

Slow Down Anzeige Lösung/Reparatur Berichte?

Empfohlene Beiträge

housoleum
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Guten Tag Allerseits

 

Das Problem wurde hier schon in diversen Threats besprochen aber nirgends gab es dann einen Bericht was nun das Problem war wie und ob es gelöst wurde und was die Kosten sind.

 

Autobahn und Ausserorts kein Problem. Stadt und Dorfverkehr wie auch Stop and Go (zuerst nur im mauellen Mode dann auch im auto Mode) "Slow Down" Anzeige (orange) meistens im 2. Gang, lässt sich nicht mehr schalten, fällt dann beim Anhalten oder ganz langsam fahren in "N" und das wars, nix geht mehr.

Ausschalten, warten, einschalten und gut ist, für die nächsten 3 Minuten.

Sehr peinlich in der Stadt Zürich und auch gefährlich!

 

Was ich hier bisher gelesen habe deutet auf F1 Drucksystem hin. Undicht oder Luft, oder Magnetventil. Liege ich da richtig?

Die die das Problem hatten: Könntet ihr mal über den weiteren Verlauf (Ursache, Reparatur..) berichten?

 

Ach ja: F1 Pumpe ist neu!

Alles original. Habe lediglich die Unterdruckschläuche an den Klappen abgezogen bis ich die Capristo Steuerung montiert habe.

 

Danke und Gruss vom Zürichsee

 

Pascal

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
BrunoI
Geschrieben (bearbeitet)

Hast Du die Unterdruck Schläuche dicht gemacht oder zieht er da jetzt fleißig Falschluft ? 

Wenn die Schläuche offen sind dann mach die mal als erstes dicht. Wenn Du in der Stadt fährst wären die Klappen ja zu also voller Unterdruck = Falschluft zum Motor. Unter höherer Belastung sollen die Klappen aufgehen also Magnetventil zu und der Motor bekommt keine Falschluft mehr trotz offener Schläuche.

Ach ja, slow down hat nichts mit der F1 Schaltung zu tun sondern mit den Kats. Kann mir aber vorstellen dass die Motorsteuerung dem Getriebe sagt den Gang rauszunehmen damit man das Auto zur Not noch schieben kann.

 

Gruß,

 

Bruno

bearbeitet von BrunoI
Ergänzung
housoleum
Geschrieben

Unterdruckschläuche sind dicht!

 

vor 18 Minuten schrieb BrunoI:

Ach ja, slow down hat nichts mit der F1 Schaltung zu tun sondern mit den Kats

"Slow Down" Rot = Fehler im Abgassystem, Kats

"Slow Down" Orange = Fehler E-Diff oder F1

 

Bei mir leuchtets orange!

BrunoI
Geschrieben

Sorry, hatte nicht daran gedacht dass beim 430 die Slow down Warnung auch für das E–Diff ist.

 

Gruß,

 

Bruno

Monte carlo
Geschrieben

Also bei meinem Pferdchen wurde jetzt der Bremslichtschalter getauscht. Laut Fehlercodes könnte er ein Ursache für die e-diff/"slow down in  gelb" Probleme sein.

Mal schauen, was die nächsten Fahrten so bringen...

housoleum
Geschrieben

da bin ich mal gespannt!

bei mir soll das problem lokalisiert und behoben sein.

weiss aber noch nichts, da ich den wagen erst am we abholen kann.

housoleum
Geschrieben

also:

es wurde das magnetventil im F1 system gewechselt.

konnte aber wegen des winterwetter in der schweiz noch nicht wirklich fahren.

werkstatt sagt tests seien positiv verlaufen.

muss ich aber zuerst selber probieren.

F430-F1-RP
Geschrieben

Ich tippe auf das E-Diff Ventil Bzw. dessen Drucksensor.

 

 

Belli
Geschrieben

und wenn es das nicht war, dann tausch einfach den Druckspeicher und das Pumpenrelais 😉

 

housoleum
Geschrieben

Es scheint i.O. zu sein.

Hab zwar jetzt nicht den ultimativen Race-Härtetest gemacht, aber zumindest bin ich mal durch Stadt und Dorf im Race und Sport-Modus gefahren mit Auto und Manuell und F1 funktioniert bis jetzt. Mal schauen....

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • jo_ker
      Hallo Kollegen,

      Mein F430 hat die Sonderausstattung mit den Reifendrucksensoren.
      Nur da die immer gern spinnen. Und ein Rädersatz sie gar nicht drinnen hat - es 4x150€ kosten würde... somit immer die orange Warnleuchte vorhanden ist im BC (im Drehzahlmesser)

      Frag ich mich: Kann man die Reifendruckkontrolle nicht ganz abschalten/deaktivieren/rausprogrammieren?




      Danke.
      beste Grüße,
      euer jo_ker
    • JUERHORN
      Leider habe ich etwa 3 Minuten lang nach dem Start des Motors vom 488 das Problem, dass der Motor vor dem Schalten in den nächsthöheren Gang die Drehzahl kurz deutlich erhöht, um dann auf die niedrigere Drehzahl den höheren Gangs herunterzufallen. Ferrari Hannover bezeichnet das als normal. Weiß jemand einen Rat, wie das Phänomen zu beseitigen ist?
    • F40org
      Letzte Woche wurde mit ständig von einem Kiefer-Motor ins Ohr geflüstert.

      Kennt irgendwer diesen Motor bzw. weiß etwas mehr darüber?

      Er wurde offensichtlich von Herrn Dr. Clemens Kiefer entwickelt. Es handelt sich um einen Vielstoffmotor, d.h. er kann neben den normalen Treibstoffen auch mit Salatöl, Holzöl, etc. sa angeblich sogar mit RÜBENSAFT betrieben werden.

      Angeblich ist der Wirkungsgrad bei etwa 65%. Ferner soll der Motor aktuelle Abgaswerte (EURO 4/5) erzielen - ohne Abgasnachbehandlung.

      Es lief wohl auch eine Testphase in einem Testlabor (in Leipzig?) und die Ergebnisse waren scheinbar sehr vielversprechend. Danach geschah aber nichts mehr. Nun geistern einige Personen aus dem Dunstkreis von Herrn Kiefer durch die ganze Welt und versuchen Geldgeber zu finden. Angeblich fanden sie aber bei der Automobilindustrie bislang ken Gehör.
    • m.burki
      Hallo , ich würde gerne mal bei geöffnetem Verdeckkastendeckel das Innenleben reinigen. Die Frage dazu ist, dass man ja laut Anleitung den öffnungs bzw. Schließvorgang nicht unterbrechen soll. Geht das doch gefahrlos und wenn ja ,was muß man dazu beachten?
    • Rosa430
      Hallo Zusammen,
       
      habe den F430 ca. 4 Monate nicht bewegt....letzte Woche stelle ich fest, dass Hydraulikflüssigkeit hinten rechts
      auf dem Boden steht ...habe den Behälter unter der Abdeckung angeschaut, es gibt einen Überlauf.
       
      Nachdem ich das Fahrzeug letzte Woche mehrmals bewegt habe, am Boden alles trocken....
       
      Wer hat das an seinem 430 er auch schon beobachtet.?
       
      Gruss Rosa430
       

×
×
  • Neu erstellen...