Jump to content
burger

Direktluftfilter K&N im BMW M3 E46 (Erfahrungen)

Empfohlene Beiträge

burger   
burger
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Zu Eurer information:

Habe bei meinem Emmi einen Direktluffilter eingebaut. Meine beobachtungen

waren folgende:

Bin ganz offen und Ehrlich!!

Mehr Benzinverbrauch, Ansauggeräusch kaum hörbar, sonst keine Probleme bezüglich warmer Ansaugluft.

Ich würde diesen nicht noch eimal einbauen, bringt gar nichts!!

Wie wahren Eure Erfahrungen bezüglich Direktluftfilter?

Mit freundlichen Grüssen Burger

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
markuswe   
markuswe
Geschrieben

Hallo burger,

ich hab' seit ca. 6 Wo. einen K&N im Z3 M-Coupe.

Lüftzuführung wurde geändert, so daß ich

da keine Probleme bekomme.

Ergebnis:

- Verbrauch: Kann subjektiv keinen Unterschied feststellen,

hab's allerdings auch nicht gemessen. Verhältnis Tankuhr,

Reichweit, Einfüllmenge sind aber ungefähr gleich. Ich seh'

da kein Problem.

- Beschleunigung, Vmax: kein Unterschied spürbar. Wenn einer

da ist, liegt er unter der Wahnehmbarkeitsgrenze.

- Sound: Genial :D

Bis 4.000 RPM total unauffällig. Auch im Stadtverkehr oder in

der Polizeikontrolle einsetzbar. Wenn man dann aber voll

aufs Gas geht, denkt man, mann sitzt im Rennwagen.

Saaaauuuug, röööööhhhhhrrrrrr. Einfach geil.

Fazit: Ich würd' ihn in jedem Fall wieder kaufen -

aber man muß auf Frischluft achten !!!!

Sacha///M   
Sacha///M
Geschrieben
ich hab' seit ca. 6 Wo. einen K&N im Z3 M-Coupe.

Lüftzuführung wurde geändert, so daß ich da keine Probleme bekomme.

Mich erstaunt es auch, dass beim E46 kein Soundgewinn feststellbar sein soll.

Was mich aber interessiert ist, wie Du die Luftzuführung gelöst hast. Ich habe mal in den USA ein Kit bestellt, welches aber für den Ami-Motor gedacht ist. Hätte ich mit einigem Aufwand einbauen können, habs dann aber aebisa verkauft :)

E36_EvoII_Roadster_Left.jpg

Welche Lösung hast Du gewählt ?

Sacha

aebisa   
aebisa
Geschrieben

Hi There,

Ich habe mir den Direktluft-Filter von Conforti eingebaut (siehe Bild von Sacha///M)

@Sacha///M: Hab ihn seit letzter Woche endlich drin :D

Meine Meinung:

-Sound: Absolut genial - unten rum normal und bei Vollast ein richtig schönes Röhren wie bei einem volumengrösseren Wagen :-o !

-Fahrleistungen: Unterer Drehzahlbereich keine Veränderungen; ab 5000 Touren habe ich das Gefühl, dass der Motor 'freier atmen' kann und ergo etwas 'williger hochdreht'. Aber das ist jetzt nur mein subjektiver Eindruck. Dass ich damit eine signifikante Mehrleistung erziehlt hätte, würde ich jedoch bestreiten....

-Verbrauch: Keine Veränderungen gegenüber bemerkt :-?

Fahrverhalten: Dem Wagen hat's nicht geschadet und dem Fahrer machts einfach mehr Spass... :D

Mein Fazit: Als 'Just-for-Fun' würde ich ihn jederzeit wieder kaufen. Wenn ich jedoch konkrete, spürbare Mehrleistung erwarten würde, könnte man sich das Geld sparen. Aber ich denke, mit der Leistung eines \\\M ist man eh schon ziemlich gut bedient und kann eine Menge Spass damit haben.

Gruss,

Sascha

Sacha///M   
Sacha///M
Geschrieben

Hey Sascha ! :wink:

Wie lange hast Du basteln müssen, bis es gepasst hat ? Ich hätte die Nerven dazu nicht gehabt... Kannst Du mal Soundfiles aufnehmen, evtl. mit nem Digitalfotoapparat ?

Was hast Du mit dem "überflüssigen" Schlauch gemacht ?

Ich beneide Dich etwas ! :-(((°:)

Sacha

markuswe   
markuswe
Geschrieben

Hallo zusammen,

ich bin mal schnell 'runter in die Garage und hab' ein paar Bilder geschossen.

Um es gleich vorab zu sagen : So edel wie die Conforti Lösung ist es nicht,

aber es funktioniert! Hab' leider jetzt erst von Conforti gehört - aber egal.

Kommen wir zum Problem: Im Z3 saugt der Motor die Luft durch ein kleines Rohr, das in der linken Kühlluftzufuhr für die Bremsen endet (Öffnung im Frontspoiler).

Baut man einen Pilz ein, saugt er die Luft von überallher. Man muß also dafür sorgen, daß möglichst viel Luft zum Filter kommt. Hier gibt es einen Trick: beim Z3 verläuft hinter dem linken Scheinwerfer eine Art Luftkanal, der aber nicht benutzt wird. Diesen habe ich aktiviert.

Dazu wird erstmal alles unnötige Plastik was zwischen Filter und Loch (blauer Kreis links) liegt, mit einer Mini-Flex abgeflext (rote Pfeile). Damit kriegt der Filter durch's Loch mehr Luft. Zusätzliche Luft bekommt er durch den Luftkanal hinter dem Scheinwerfer (rechter blauer Kreis).

MCoupe_K&N_3.jpg

Der Luftkanal ist von vorne aber durch die Motorhauben-Arretierung und ziemlich viel Plastik versperrt. Man schneidet das alles sauber weg (rote Pfeile) und bekommt eine Luft-Zuleitung die direkt hinter den Nieren beginnt und vor dem Filter endet (blauer Pfeil). Dazu kommt demnächst

noch ein Leitblech für noch mehr Luft.

MCoupe_K&N_2.jpg

MCoupe_K&N_4.jpg

Das alles sieht dann von oben so aus:

MCoupe_K&N_1.jpg

Durch den Staudruck beim Fahren wird also regelrecht Luft

in den Motorraum hineingedrückt. Bei hohen Geschwindigkeiten

kann das eine ganze Menge sein (Hand mal aus dem Fenster halten).

Das silberne Blech stammt übrigens vom Orginal-Filterkasten und bleibt

stehen, um den Filter thermisch vom Motor abzuschirmen.

@Sacha///M´: Meinst Du mit "dem überflüssigen Schlauch" die

Entlüftung des Kurbelwellengehäuses ? Der kriegt einen eigenen

kleinen Filter.

millm3   
millm3
Geschrieben

Meine Meinung:

-Sound: Absolut genial - unten rum normal und bei Vollast ein richtig schönes Röhren wie bei einem volumengrösseren Wagen :-o !

-Fahrleistungen: Unterer Drehzahlbereich keine Veränderungen; ab 5000 Touren habe ich das Gefühl, dass der Motor 'freier atmen' kann und ergo etwas 'williger hochdreht'. Aber das ist jetzt nur mein subjektiver Eindruck. Dass ich damit eine signifikante Mehrleistung erziehlt hätte, würde ich jedoch bestreiten....

die Erfahrung kann ich bestätigen. Der Sound bei Vollgas ist schon genial, allerdings bei schnellen Autobahnfahrten auf der CH-Autobahn etwas zuviel des guten :???:

Werde wohl meinen Filter demnächst auch wieder mal draufschrauben, O:-)

@Phil76: rück das Teil wieder raus X-)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×