Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
kkswiss

Bilderbuch: Analoge Sportwagen Armaturenbretter

Empfohlene Beiträge

GT_MF5_026
Geschrieben

Wiesmann Roadster MF5 (V10) #10

Ohne Titel.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
kkswiss
Geschrieben

Heute Lenzerheide Motor Classic.

 

76209929-7FD1-48D4-91C3-954BD35D8955.jpeg

2864A791-0F10-473C-AF07-3B0E4BE4A810.jpeg

dickerg60
Geschrieben

@Thorsten 0815  ,

Nur für dich 😂😂😂😂

15612186817977122498440672759830.jpg

War ich dir noch schuldig 

Mfg Stefan 

Thorsten0815
Geschrieben

Sehr edel! :-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • F40org
    • BJO430
      Wer schon länger eine italienische Diva besitzt, egal ob Ferrari oder Maserati, kennt das Problem mit den ekeligen, klebrigen Gummischaltern bzw. Knöpfen (Ausgasen des Weichmachers).
      In den diversen Foren bzw. im Netz liest man von allen möglichen Wundermitteln. Wirklich vertrauenserweckend war keiner dieser Tipps und die professionelle Hilfe u.a. in den USA ist nicht nur sehr zeitintensiv und mit den Risiken beim Ausbau (Abbrechen von Befestigungsklipps, die es dann nicht mehr zum Nachkaufen gibt sowie ggf. Zollthemen) und Versand verbunden, sondern auch noch sehr teuer.
      Diese Probleme haben mich bisher bei meinem 4200 CC Spyder und bei meinem F430 Spider davon abgehalten, hier Hand anzulegen bzw. anlegen zu lassen. 
      Jetzt habe ich jemanden gefunden, der die Schalter und Knöpfe in den quasi Neuzustand versetzt und das ohne Ausbau, also in eingebautem Zustand. Das spart Zeit und Geld.
      Ich habe zunächst den Ferrari machen lassen ein Bild als Beispiel (vor und nach der Behandlung) angehängt (der Maserati kommt dann als nächstes dran). 
       
      Allzeit unfallfreie Fahrt und Cordiali Saluti


    • alpinab846
      Der M1 ist ein aus vielen Gründen sehr interessantes Thema. Es war der Startpunkt der M-GmbH, der Start für einen der faszinierendsten Motoren, die die M-GmbH bis Mitte 1995 in verschiedenen Ausbaustufen begleitet hat.
      Auf der anderen Seite die Geschichte einer traurigen Kooperation mit Lamborghini, Qualitätsmängeln und Schwierigkeiten, die erst in Kooperation mit Baur wieder ausgeglichen werden konnten.
      Wirtschaftlich war das Ganze ein Flop-der wahre Wert dieses Fahrzeugs wurde erst nach Stop der 446 Fahrzeuge umfassenden Produktion erkannt.
      Heute ist das uto in den Bereich "unbezahlbar" entrückt!
    • jojoh12
      Das Problem mit den nach einiger Zeit klebrig und unansehnlich werdenden Kunststoffteilen ist ja nicht nur beim 355 bekannt. Ich suche gerade eine vernünftige Lösung für meinen F1 Spider.
      Gibt es hier mittlerweile adäquate Do-it-yourself-Lösungen oder deutsche bzw. europäische Anbiete wie Stickynomore aus den USA?
       
    • Erprobungsträger
      Hallo Zusammen,
       
      in meinem Gallardo wellt sich das Leder an den Tuer-Panelen ganz merkwuerdig ... habt ihr eine Idee wie man das schnell und selbst beseitigen koennte? Das sieht im Moment wirklich nicht sooo schön aus. Ich habe mal versucht die "Wellen" auf einem Foto festzuhalten.
       
      Danke euch schonmal fuer jegliche Tipps!!! 👍



×
×
  • Neu erstellen...