Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
JeffG

Aston Martin Vantage Leasingsensation

Empfohlene Beiträge

Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)

... ähnliches hat jetzt eine Bekannte aus dem Ort gewählt — V12 DBS Coupe mit ein paar KM direkt vom Händlerbestand - BLP 340TEUR für 1900 zzgl. USt / 36 Monate / 25tkm Laufleistung. Sowas geht dann auch Privat, Servicekosten fallen keine an, bisserl Versicherung und Spritkosten, alles kein Drama im Vergleich bis vor 10 Jahren, wo ein solcher Invest gar nicht umsetzbar gewesen wäre mit Ihrem Einkommen. 

NullZins & BREXIT-Dämonen haben auch Vorteile ;)

bearbeitet von Andreas.
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
AM R
Geschrieben

Aston Martin muss Sauger sein. 

RMousavian
Geschrieben

Muss nicht.

LamboAstonRS
Geschrieben
Am 18.4.2019 um 22:03 schrieb Andreas.:

..... Benzinvernichter. Mittlerweile gehts, kein Ölverbrauch und selbst unter Last keine 20L/100km im Verbrauch auf der längeren Reise.

 

Am 18.4.2019 um 22:03 schrieb Andreas.:

Nö, das kann ich für den 488 nicht bestätigen. Öl braucht auch der im normalen Rahmen, also weniger als 1 Liter auf Tausend km bei forcierter Fahrt und wenn wir beim schnellen Reisen sind, über 20 Liter ist absolut normal. Realistisch ca. 25 Liter und dann macht es auch Spaß.

 

stelli
Geschrieben

Gibt wieder Sonderleasing beim AM Händler!

 

Auf einige Lagerfahrzeuge...Vantage V8

36 Monate

10k km p.a.

0,00 Euro Anzahlung

999,00 Euro Brutto im Monat

 

Für den DB11 und DBS gibt es auch ein Sonderleasing.....

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo,

      wer hatte auch schon mal bzw. schon mehrmals die Meldung in der Art Abgassystem, Wartung notwendig, Werkstatt aufsuchen, bzw. auf Englisch Emission System Service Required ?

      Die Meldung an sich ist schon mal irreführend. Es handelt sich um eine allgemeine Motor-Störungsmeldung, weil das On Board Diagnosesystem ein paar Parameter als von der Norm abweichend erkannt hat.

      Eine mögliche Ursache dafür ist Falschluft, die in geringen Mengen über nicht 100% dicht haltende Schellenbefestigungen der Ansaugluftführungen eintritt.

      Natürlich sind auch andere Ursachen möglich.

      Mich würde interessieren wer noch diese Warnmeldungen hatte und wie die Werkstatt damit umging bzw. die Problemlösung erfolgte.

      Gruss und guten Rutsch !

      Euer Passionist
    • Liebe Mod`s, das Thema einfach in die passende Sparte verschieben.
       
      Ich möchte hier kurz meine Erfahrung bzgl. AIL Leasing München kund tuen, um den ein oder anderen vor zu hohem Vorfälligkeitsendgeld zu bewahren.
      Da AIL vermehrt Sportwagenfinanzierungen ausgiebt, ist dies evtl. doch ganz Sinnvoll zu posten.
       
      DIe Sportwagen welche ich über € 120.000,- kaufe, bezahle ich i.d.R. mit 50% an. Da ich gerne versch. Fahrzeuge fahre, und daher die meisten Fahrzeuge nach max. 1-2 Jahren wieder abstoße, bezahle ich die Restwerte eigentlich nie. Nun ist es wieder soweit, der Ferrari soll aufgrund des Verkaufes ausgelöst werden. Es handelt sich um eine KFZ Finanzierung, nicht um Leasing. Die Banken verlangen in der Regel bei vorzeitiger Ablöse ein VFE (Vorfälligkeitsendgeld). Dieses VFE ist seit 2010 nach BGB 502 Abs. 3 gesetzlich festgesetzt mit 1 % zur offenstehenden Summe. Leider wissen das viele Kunden nicht und somit werden teils horende VFE`s in Rechnung gestellt, bzw. falsche Berechnungen angestellt. DIe AIL rechnete mir einen Betrag von über € 8.000,- aus, aber ich löse einen F430 aus, keinen LaFerrari ;-)
      Trotz eindeutigen E-Mails etc. wurde ich von der Vorstandsassitenz zur Rechtsabteilung verwiesen, wo sich mein Anwalt gerne melden könne.
      Das Ende vom Lied ist, es wurden Fehler bei der Berechnung eingestanden und es ergäbe sich nun ein VFE von lediglich € 470, Das macht eine Differenz von € 7.530 ,- !!!!
      Alle Beteiligten wussten Bescheid, das ist Ihr immerhin Tagesgeschäfft, unglaublich.
       
      Ich denke den ein oder anderen kann dies etwas sensibilisieren.......
    • Hallo cp´ler

      ich habe folgende Frage und zwar interessiert es mich ob man z.B. einen 355er Ferrari leasen kann?

      Normalerweise kenne ich es so dass das Auto max. 3 Jahre alt sein darf.

      Jetzt wird der 355er ja seit 99? nicht mehr gebaut.

      Besteht trotzdem die Möglichkeit vielleicht nen 96-97er leasen zu können?

      Ich freue mich auf zahlreiche Antworten.

      mfg René
    • Hallo liebe Aston Martin Kenner,
       
      Ich möchte mir einen gebrauchten (3-5 jährigen) Aston Martin leisten. Ich interessiere mich ausschliesslich für den V8 Vantage S (oder SP10 Edition). Jetzt hätte ich ein paar Fragen zu Unterhalt, Kosten und evtl. Kaufberatung.
       
      Da der Aston Martin Kauf für die nächsten Wochen geplant ist, würde ich mich gerne schon jetzt informieren. Deshalb bin ich über alle Aston Martin Vantage (S) Erfahrungsberichte, Informationen sehr dankbar. Insbesondere würde mich folgendes interessieren:
      - Unterhaltskosten (Schweiz): kleiner und grosser Service
      - Reifen: Welche Reifen sind für den Vantage S empfehlenswert (Sommer, Winter)?
      - Reinigung: Nur von Hand oder auch bei "Premium-Waschstrassen" kein Problem?
      - Versicherung: National Suisse empfehlenswert?
      - Werkstatt: Alternativen zur Vertragswerkstatt -> unabhängige Werkstätte günstiger? z.B. britishmotors.ch, roosengineering.ch etc.
      - Allgemein bekannte Probleme, Vorbeugemassnahmen?
      - Was gibt es zu beachten beim Kauf eines gebrauchten Aston Martins?
      - Langzeitberichte vom Vantage S betreffend Alltagstauglichkeit, Wintertauglichkeit
       
      Habt ihr Erfahrungen mit Occasions-Garantien z.B. von quality1.ch? Die Kosten für eine solche Garantie wären um die CHF 1'000.00 pro Jahr (plus SB CHF 100.00) für "normale" Fahrzeuge. Ich nehme an, dass für Premium-Fahrzeuge andere Tarife gelten.
      Vielen Dank schon im Voraus für eure Hilfestellung.
       
      Liebe Grüsse
      Wingman
    • Hallo zusammen
      Wollte Euch nur fragen hat jemand von Euch gerade einen Lamborghini auf leasing?
      Tja es wäre für mich halt interessant, da der Kaufpreis auf der Bank bleiben würde und ich das Auto natürlich auf meine Firma (CH) schreiben könnte. Von dem her wäre es sicherlich ein Vorteil.
      Aber in Sachen Leasing habe ich keine Ahnung ... hat jemand von Euch schon Erfahrungen damit gemacht?
      Was für Vor und Nachteile gibt es? Welche Erfahrungen habt ihr mit Lamborghini Leasing gemacht? Ist hier Leasing ohne Anzahlung zu empfehlen? Wie hoch liegt der Leasing Preis? LG

×
×
  • Neu erstellen...