Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
MarcusF12BTA

X3 M40i Nachrüstung Adaptiv Fahrwerk

Empfohlene Beiträge

MarcusF12BTA
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

 

ich habe einen M40i von 10/2017. Das perfekte Auto nur ist das Standard M Fahrwerk oftmals etwas zu hart. Ist es möglich das originale Adaptiv Fahrwerk nachzurüsten oder das Fahrwerk etwas softer zu machen? Prinzipiell fahre ich schon gerne sportlich und daher hart aber auf schlechten Strassen ist die Härte manchmal schon etwas nervig. Was gibt es noch für Optionen.

Natürlich sind alle Komponenten aufeinander abgestimmt und man sollte da prinzipiell lieber nicht eingreifen, vielleicht gibt es aber dennoch eine praktikable Lösung. Ich fahre Sommer wie Winter 21 Zoll Felgen (nein, geht perfekt im Winter, ohne Abstriche, ich wohne in den Bergen mit vieeeel Schnee). Die sind auch nicht verhandelbar.

 

Vielen Dank und schöne Grüsse!

 

Marcus

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Andreas.
Geschrieben

Mit nachgerüsteten KW Fahrwerken hatte ich bisher im BMW immer eine Verbesserung erlebt. Einbauen lassen, Grundeinstellung, 500km fahren und prüfen, wo es passt und wo nicht, nachjustieren lassen, fertig.

MarcusF12BTA
Geschrieben

Welches hast Du genommen? Ein nicht adaptives?

Beim 944 turbo hatte ich KW 3 aber das denke ich braucht es gar nicht.

Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)

StreetComfort ist ein v2 INOX und reicht (mir) für den Daily Driver vollkommen, für den Track käme eh nur Comp. in Frage, aber da scheidet der „X“ aus, nehme ich mal an :)

 

Von der Variante Original nachrüsten halte ich nichts, viel zu kompromissbehaftet und dafür dann zu teuer.

bearbeitet von Andreas.
chip
Geschrieben

Das Problem ist, dass die adaptiven nachrüst Fahrwerke alle mehr oder weniger nur gehen wenn auch in Serie das adaptive Fahrwerk verbaut ist. Das Problem bei dir sind aber definitiv die zu großen Reifen mit zu wenig eigener Dämpfung 

MarcusF12BTA
Geschrieben

Siehe oben, und nein.

chip
Geschrieben

Hast du runflat ? Da hilft dann auch ein Tausch auf normal ggf. Etwas 

Eno
Geschrieben (bearbeitet)
Am 17.2.2019 um 22:17 schrieb chip:

Das Problem bei dir sind aber definitiv die zu großen Reifen mit zu wenig eigener Dämpfung

Das (aber das ist ja "nicht verhandelbar" - was ich verstehen kann, die 21er sind wirklich schick!) und die Dämpfer.

Was BMW da in den letzten Jahren macht, ist mehr als komisch - die Dämpfer sind viel zu hart, selbst mit EDC auf Comfort gibt es keine Verbesserung.

Meine Werkstatt schwört auf Bilstein, ich habe teilweise auf die B6 (Mit DampingControloption für das originale EDC) umgerüstet und werde es wohl bei Gelegenheit vervollständigen -> deutliche Verbesserung, EDC Comfort bügelt kleine Schläge komplett aus, bleibt aber trotzdem straff, mittel und sport sind spürbar noch straffer, aber eben nicht wie die Originalen, in denen jeder Kieselstein an die Karosse weitergeleitet wird.

Bilstein hat aber leider für Deinen X3 nichts passendes, sonst hätte ich eine B6 Umrüstung empfohlen.

Vielleicht rufst du bei denen trotzdem einmal an, mehr als "geh weg mit deinem Karren" können Sie ja nicht sagen und u.U. springt ja ein Tipp oder eine mögliche Lösung heraus.
 

Im Grunde solltest Du im Zubehör einfach nach einem Dämpfer mit einer etwas weicher ansprechenden Druckstufe suchen.


Gruß,
Eno.

bearbeitet von Eno
master_p
Geschrieben

Das M-Fahrwerk wird schon seit Jahren von vielen als zu hart (und vor allem zu wenig dämpfend) bezeichnet. Das ist halt ein Fahrwerk, was in erstes Linie zu "oh sportlich Straßenlage" führt und nicht unbedingt zu einer guten Straßenlage (hart = sportlich = gut 🙄 ). Die adaptiven Fahrwerke richten es bei BMW (für mich) auch nicht. Comfort ist auch nicht komfortabel und Sport und genauso schlecht gedämpft, wie beim normalen M Fahrwerk.

 

Ich hab in zwei Fahrzeugen (F31 320d und F22 M240i) das adaptive Fahrwerk drin und bin bei beiden enttäuscht. Mittlerweile ist es im Sportmodus auch herauskonfiguriert, weil man es teils nichtmal auf der Autobahn fahren kann bei hohen Geschwindigkeit, so polterig ist das.

 

Eigentlich kannst Du froh sein, dass Du das Fahrwerk nicht verbaut hast, denn es macht einen nachträglichen Austausch nur komplizierter und unnötig teuer. Zudem muss man einen Stilllegungssatz verbauen, damit das Auto weiterhin denkt, dass es ein adaptives Fahrwerk verbaut hat.

Ich kann über KW auch uneingeschränkt gutes bei BMW-Fahrwerken berichten. Sie sind deutlich komfortabler und haben dabei aber trotzdem eine deutlich bessere Traktion beim sportlichen Fahren. Man merkt auf den ersten Metern die "Hausstrecke" (und eigentlich schon auf den ersten Metern nach dem Einbau), dass die Dämpfer deutlich feinfühliger ansprechen und nicht nur hart sind. KW hat nur die Herausforderung, dass es natürlich gerade in KW3 echt nicht günstig ist und man auch noch einen Profi braucht, der es einstellen kann - denn nicht eingestellt ist das Ding natürlich unbrauchbar! Bilstein soll auch gut sein, bin ich aber noch nie (bewusst) gefahren.

 

Mein Tipp: KW verbauen lassen ohne Adaption.

Andreas.
Geschrieben
vor 52 Minuten schrieb master_p:

Mein Tipp: KW verbauen lassen ohne Adaption.

Hier hilft auch ein Anruf in Fichtenberg selbst - manche Applikationen sind bei denen nicht im Online-Shop sichtbar, aber durchaus erhältlich auf Anfrage. "Billig" ist solch ein hochwertiges Nachrüst-Fahrwerk nicht und man muss sich überlegen, ob es einem das wert ist. Aber ein auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmtes KW ist immer besser als das, was ab Werk verbaut wird. 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Was bedeutet denn diese Fehlermeldung meistens? Sensor ausgefallen? Oder Dämpfer defekt?
       
      Dann habe ich noch folgende Fragen:
      Gibt es beim 458 Probleme mit den Stoßdämpfern allgemein? 
      Gibt es auch 458 ohne Magnetic Ride?
    • Hallo liebe Community,
       
      da ich den Ferrari aus meinem Restaurationsthread nach langer Standzeit wieder auf die Straße bringen möchte, steht nun die Achsvermessung an.
      Habe schon einige Werkstätten mit modernen Achsprüfständen durchtelefoniert, die das bis auf eine leider alle nicht übernehmen wollten.
       
      Einen habe ich dann aber doch gefunden, dieser braucht jedoch von mir die Daten für die Spureinstellung, da er den 328 nicht im System hat.
      Sind die vom 328 und dem 308 identisch??
       
      Vielen Dank!
       
       
       
    • Servus,

      ja, eigentlich steht die Frage ja schon im Betreff. Was ist gemeint, wenn von höheren Federraten die Rede ist?
    • Ja, schon wieder das Thema "wir legen einen e46 M3 tiefer".
      Auch nach Betätigung der Suche konnte ich nichts über die G-Power Federn finden, deshalb meine Frage:

      Hat jemand diese Federn verbaut und kann mir mit ein paar Erfahrungen weiterhelfen?

      Hintergrund:
      Laut meinem Händler sollen dies die einzigen Federn auf dem deutschen Markt sein, die speziell für die M3 Serien-Dämpfer abgestimmt sind und deshalb funktionieren.
      Ich bin skeptisch, aber da es mir rein um die Optik geht und ich sonst mit dem Serienfahrwerk zufrieden bin, hat diese Lösung schon seinen Reiz. V.a. für 350 EUR geben ca. 1500 EUR Komplettfahrwerk.

      Bitte um Infos.

      Danke
      Andi
    • Hallo Leute,
       
      hat jemand die Teile gegen die härtere Version von Superformance getauscht? Es gibt  den ganzen Satz normal oder
      hart im Shop. Jetzt frag ich mich ob man das Fahrwerk damit besser oder schlechter macht?   Oder man tauscht die 
      Teile und merkt gar nichts weil die alten noch in Ordnung  sind, sonst würde ja ein Spiel vorhanden sein und es würde bei der 
      jährlichen gesetzlichen Überprüfung auffallen.
       
      Gruß udo 

×
×
  • Neu erstellen...