Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Avalanche

Leistungsunterschied Lamborghini Huracan vs Audi r8

Empfohlene Beiträge

Avalanche
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Liebe Gemeinde, 

 

weiß jemand, was der Unterschied zwischen den verschiedenen Leistungsstufen bei den V10 Motoren ist? Einfach nur gedrosselt, oder unterschiedliche Komponenten?

  • R8 mit 540ps 
  • R8 plus mit 610ps ( = Huracan Motor 1:1?)
  • Huracan mit 610ps 

Hintergrund: 

Ich bekomme einen 540ps R8 und frage mich nun, wie aufwendig es sein wird, auf 610ps+ zu gelangen.

 

Herzlichen Dank im Voraus und liebe Grüße 

Manuel 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
erictrav
Geschrieben (bearbeitet)

Der Grundmotor ist der gleiche, es ist etwas her, aber Ich meine nur die Steuergeräte/ Software machen den Unterschied. 

Wenn mich nicht alles täuscht kannst du das bei mtm für 3.000 € machen lassen. 

bearbeitet von erictrav
Avalanche
Geschrieben

Vielen Dank für die Info. 

MTM bietet es für 3.800€ an, wundert mich nur, wieso ABT das nicht auch tut, als „Haus-&Hoftuner“. 

Andreas.
Geschrieben

... aufwändig ggf. da andere Ansaug- & Abgasanlage. Spürbar ist die Leistungsdifferenz wohl nicht, messbar ggf. u.a. durch den Mehrverbrauch.

jo.e
Geschrieben

Der R8 Plus hat doch auch eine ganz andere Getriebeübersetzung oder? Das wäre für mich der Hauptgrund für den Plus. Das lässt sich nicht für 3.000 € ändern.

F400_MUC
Geschrieben

Ja

chris-wien
Geschrieben

Zumindest bei den Huracáns ist der Motor und die Übersetzung gleich. Da wird der Leistungsunterschied über die Drehzahlbegrenzung erzielt. 

Hab die genauen Daten nicht im Kopf aber es soll alles gleich sein (ausgenommen die Ventildeckel beim Performante, die sind ja goldfarben) 

 

denke das es mit einer anderen Software oder drehzahlanhebung passen sollte. Bedenke aber das dann jede Garantie weg ist (deshalb mache ich es auch nicht). Bei normalen Autos kannst die Leistung ja nicht so einfach ablesen wenn du aber beim Huracan das Steuergerät ausliest und er sieht das du den Motor 600 Upm höher gedreht hast als was er ab Werk dürfte hast erklärungsbedarf. 

 

Überlege einfach nur: jeder Hersteller versucht sich bei Garantieansprüchen irgendwie raus zu winden..

bertl
Geschrieben

Denke nicht das beim Huracán nur die Drehzahl den Leistungensunterschied ausmachen! 580 - 640PS sind bei einem Sauger schon etwas mehr als 600 Umdrehungen mehr.

chris-wien
Geschrieben

Primär meinte ich das aber auch nur bei den "normalen" Huracans..

 

LP580 --> 8000Upm

LP610 --> 8250Upm

 

Beim Performante ist sicher vielleicht eine größerer Drosselklappe und andere Feinheiten verbaut O:-)

Avalanche
Geschrieben

Vielen Dank für die Antworten soweit :) 

RC
Geschrieben
Am 11.1.2019 um 18:43 schrieb Avalanche:

Liebe Gemeinde, 

 

weiß jemand, was der Unterschied zwischen den verschiedenen Leistungsstufen bei den V10 Motoren ist? Einfach nur gedrosselt, oder unterschiedliche Komponenten?

  • R8 mit 540ps 
  • R8 plus mit 610ps ( = Huracan Motor 1:1?)
  • Huracan mit 610ps 

Hintergrund: 

Ich bekomme einen 540ps R8 und frage mich nun, wie aufwendig es sein wird, auf 610ps+ zu gelangen.

 

Herzlichen Dank im Voraus und liebe Grüße 

Manuel 

 

1. Warum Du hier im Lamborghini Forum so eine Frage stellst, ist mir schleierhaft? Zumal es vom Huracan nur die schwächere 580 PS Variante mit Hinterradantrieb gibt und nicht mit 540 PS.

2. Wie Dir eigentlich bewusst sein sollte, hat der R8 V10 Plus (4S, Vor-Facelift) genauso wie der Huracan 610 PS. Wäre also logischerweise sinnvoller nach dem R8 V10 Plus zu fragen. In einem Audi R8 Forum.

3. Sowohl beim Audi R8 V10 wie auch bei der Plus Variante ist der Motor identisch. Bis aufs letzte Schräubchen. Der Huracan Motor ist ebenfalls identisch, mit Ausnahme Huracan Performante.

4. Man kann den R8 V10 nur per Software auf 610 PS bringen, kein Problem. Im Wesentlichen öffnet dann die Drosselklappe voll und die ganze Leistung steht zur Verfügung.

5. Problem bei dieser ganzen Software Geschichte: Der V10 Plus hat eine andere Getriebeübersetzung und somit ist die Software vom Plus nicht 1:1 kompatibel (es soll Tuner geben, die das gemacht haben, die Performance war dann aber deutlich schlechter als beim Plus). Mit "Anpassung" (ein guter Tuner macht das), kann die längere Übersetzung des R8 V10 ausgeglichen werden (der Plus hat eine kürzere Übersetzung) und die Performance ist dem Plus ähnlich.

6. Die Garantie ist, selbst wenn man die Original Software 1:1 übernimmt, futsch. Nicht nur für den Motor sondern auch möglicherweise andere Antriebsteile. Hier sollte man wirklich aufpassen, R8 Teile sind kein Sonderangebot.

 

Meine Ansicht ist: Lass' die Finger davon. Die meisten 540 PS R8 kratzen in der Regel sowieso alle an der 570-580 PS Marke, die meisten 610 PS Varianten liegen um die 580-600 PS. Der Unterschied ist also relativ gering. Dafür die Garantie zu riskieren? Das wäre es mir nicht wert. 50 Mehr-PS entsprechen ca. einer Sekunde von 0-200 km/h. Nur als Hinweis!

Ich habe seit über zwei Jahren einen R8 V10 Plus (4S), deshalb kenne ich mich mit dem Fahrzeug relativ gut aus.

 

Alternativ und wenn Geld keine Rolle spielt, wäre an ein Kompressor Tuning zu denken (MTM z.B., die benutzen den Kit von VF Engineering): Dafür kann man sicherlich auch die 540 PS Variante benutzen, kostet glaube ich nur einen Hauch mehr. Ist relativ zuverlässig und haltbar, wenn man nicht mit Vmax Dauervollgas Autobahn fährt.

Am 12.1.2019 um 12:50 schrieb Avalanche:

Vielen Dank für die Info. 

MTM bietet es für 3.800€ an, wundert mich nur, wieso ABT das nicht auch tut, als „Haus-&Hoftuner“. 

Angeblich sieht das Audi nicht gern...bei einem Haus- und Hof Tuner. ;)

Avalanche
Geschrieben

Danke für die ausführliche Info @RC

Ich habs hier rein gepostet, weil der Forumsbereich „Audi/R8“ ziemlich ausgestorben ist (hab dort schon einiges gesucht). 

 

Kann gern verschoben werden, sollts wen stören. 

 

Beste Grüße

Manuel 

 

RC
Geschrieben

Oh, Sorry...wusste nicht, dass das R8 Forum derart schlecht besucht ist.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Nachdem früher ich und unterdessen meine Frau und ich in diesem Forum immer wieder gute Tipps und Hinweise erhalten haben, starte ich hier mal einen neuen Thread bezüglich Motorschaden an unserem 2007 Gallardo Superleggera.
       
      Zum Auto: 

       
      Mühsam zusammengespart, haben sich meine Frau und ich unseren Traum vom Lambo erfüllt. Wunderbares Exemplar gefunden und vor bald 4 Jahren gekauft. Damals mit knapp 21'000Km, heute stehen 42'000Km auf der Uhr.
       
      Vieles ist passiert in dieser Zeit und unser kleine "Supi" immer mit dabei
       
      Verlobung am Valentino Balboni Event in Italien:

       
      Was unweigerlich darauf folgt ist dann der Anfang vom Ende äääähm ich meine die Hochzeit:



       
      Vieeeeele Kilometer, Urlaube, Erlebnisse in ganz Europa.
       
      Nun hat aber das kleine Herzstück leider eine leichte "Erkältung"....
       

       
      Meine erste Diagnose aufgrund der Geräusche war ein Kurbelwellenlagerschaden.
      Dank eines guten Tipps hier aus dem Forum (danke nochmals an @lambodriver) liessen wir unser Auto in die Klinik zu Auto Kremer in Bonn transportieren, sodass er sich da über den Winter erholen kann.
      Leider reicht eine Kur nicht, es muss eine Herztransplantation vorgenommen werden.
      Fast alle Lagerschalen sind zerbröselt oder haben sich ganz aufgelöst Kurbelwelle krumm wie Banane Metallpartikel im ganzen Oelkreislauf Alle Zylinderlaufbahnen auf einer Bank irreparabel eingelaufen Deshalb führt leider kein Weg an einem neuen Motor vorbei.
      Auto Kremer hat aktuell keinen "guten" gebrauchten 5 Liter Motor zur Hand, wir warten nun auf ein Angebot eines neuen Motors von Lamborghini.
       
      Nach diesem endlosen gesülze () nun aber zur Frage aller Fragen:
       
      Weiss jemand von einem gebrauchten aber im idealfall überprüften Motor, oder weiss noch eine Adresse, wo man nachfragen könnte?
       
      Aufgrund des sentimentalen Wertes für uns beide möchten wir auf jeden Fall das Auto wieder flott machen und behalten. Dagegen spricht aktuell leider etwas unsere finanzielle Situation... Mal schnell n hunni lockermachen ist nicht drin...
       
      schonmal Gruss und vielen Dank
       
      Nathalie & Roman
    • Servus,
      aufgrund ausgesprochen ärgerlicher Umstände steht eine komplette Motorrevision ins Haus 😖
      Grund: Beim prüfen der Zündung - inmitten der Restaurierung - durch starten ohne Benzinzufuhr hat sich das Plastikdingens am Nockenwellenrad gelöst und ist unbemerkt in den Riementrieb gefallen...Ergebnis: mindestenst 2 Ventile haben aufgesetzt. Ganz wichtig: man soll sich nicht über Sachen ärgern die man nicht ändern kann
      Also, wird das Agregat in der kommenden Wochen das Chassi verlassen und wird zerlegt ( mit dem Vorteil, dass ich den Motorraum nun doch strahlen und lackieren kann )
      Nun folgende Fragen:
      Wo würdet ihr neue Ventile kaufen ? Superformance, Formula GT, Dinoparts, Maranello..., Eurospares !? (falls dort überhaupt verfügbar)
      Hat jemand eine gute Adresse um die Köpfe evtl. komlett machen zu lassen !? Ich schraube zwar in einer sehr gut ausgestatteten Werkstatt aber manche Sachen wie neue Ventilführungen einschlagen, Ventilsitz schleifen, planen etc. muss wohl schon ein Motorenbauer übernehmen.
      Sinnvolle Modifikationen beim 8Ventiler möglich? (Kanäle bearbeiten, grössere Ventile, Nockenwellen, etc.!?)
      Vielen Dank schon mal und Grüße aus Berlin
      Thiemo
    • Hallo Gemeinde,
      kennt sich hier jemand mit diesem Motor aus?
    • Hallo zusammen ,ich habe mal wieder ein Motorschaden zuerst an meinen Boxster 2,7l Bj 2003 228 PS Steuerkettenabriss bei 68000km . So nunhabe ich ein Cayman 3,4l Sport Chrono Bj 4.2008 mit 47TKM. 30000 KM Inspektion wurde durchgeführt. Leider laut Porscheniederlassung keine Gewährleistung! da die kleine Zweijahresinspektion nicht durchgeführt wurde.Ich habe den Motor von einen Fachmann ( Porschemotorenmeister) zerlegenlassen, Er rief gestern an ..... Pleul vom 6 Zylinder ausgelaufen - Schrauben waren lose - Kolben -Zylinder ausgerieben- Kurbelwelle- Gehäuse defekt ,also kapitaler Motorschaden - Soll das noch Porsche Wertarbeit sein .Würde mich über ein Echo freuen MfG Peter
    • Hallo Liebe R8 Freunde !
       
      Mein Audi R8 hat das Problem, dass er sich zwar mit der Funkfernbedienung abschließen lässt aber beim öffnen mit der Funkfernbedienung geht die Fahrertür nicht auf !
      Ich muss sie manuell mit dem Schlüssel aufschließen.
       
      Hat jemand eine Idee was defekt sein könnte ? 
       
      Gruß Jörg

×
×
  • Neu erstellen...