Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
RC

Neuen Huracan Performante bestellt ... Fragen

Empfohlene Beiträge

RC
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute, habe letzte Woche meinen Huracan Performante bestellt, Auslieferung irgendwann im April 2019 (ist so beabsichtigt), Fahrzeug dürfte schon ab ca. März beim Händler stehen.

Wird einer der letzten werden, da die Produktion, lt. Händler, zum März 2019 eingestellt wird.

 

Meine Ausstattung sieht wie folgt aus:

image.thumb.png.7d3ab47613945be3db54dabf1882f65a.png

 

Als Wunschfarbe wollte ich Nero Nemesis aber irgendwie waren Ad Personam Optionen nicht mehr bestellbar.

Deshalb auch Bianco Monocerus, eine kostenfreie Farbe, da ich an eine Folierung denke (entweder "Originalfarbe" oder "Originalstreifen").

 

Hierzu ein paar Fragen:

  1. Mir wurde gesagt, dass ich ohne Navigationssystem auch keine Musik mit dem Smartphone aufs "Radio" bekomme, trotz Bluetooth. Bluetooth würde nur als Freisprecheinrichtung funktionieren. Stimmt das? Ich wollte das Navi nicht nehmen aber hin und wieder will ich dann doch mal Musik vom Handy über die Lautsprecher im Auto streamen.
  2. Wie ist das Standardfahrwerk, weiss das jemand? Mir wurde gesagt, das Magneto-Rheologische Fahrwerk sei in der sportlichsten Einstellung am Besten für die Rennstrecke geeignet bzw. für beste Rundenzeiten? Oder stimmt das etwa nicht?
  3. Kann jemand bestätigen, dass letzte Woche am Freitag den 30.11. tatsächlich Bestellschluss bei Lamborghini war und keine Ad Personam Optionen mehr bestellt werden konnten?
  4. Es wird viel über die serienmäßigen Schalensitze im Performante geschimpft aber diese sehen Klasse aus. Sind diese Sitze wirklich so schlimm? Ich habe auf Anraten des Verkaufs die Komfortsitze bestellt (meine Frau hat Rückenprobleme) aber ich weiss nicht, ob ich das Richtige getan habe. Ich liebe Schalensitze, habe oft welche in meinen Porsche gehabt, jetzt sogar in meinem E63 S AMG. Wie hart sind die Performante Schalensitze, kann man damit wirklich keine längeren Strecken fahren?
  5. Stimmt es wirklich, dass man nachträglich nach einer Bestellungen die Optionen bzw. Farben überhaupt nicht mehr ändern kann, auch wenn das Fahrzeug erst Monate später in Produktion geht?
  6. Im Fahrzeugschein stehen beim Performante 94dB als Lautstärke (bei 3750 U/min glaube ich). Bei meinem aktuellen R8 V10 Plus stehen 100dB bei 3000 oder so drin. Der Performante Auspuff ist, rein gefühlt, DOPPELT so laut. Wie ist das möglich? Ein Bekannter meinte, dass nur der Strada Modus legal sein, die anderen und vor allem Corsa dürften nur außerhalb öffentlicher Straßen gefahren werden. Händler meint, der Auspuff wäre zu 100% legal und ich hätte keine Problem zu befürchten aber was ist, wenn man angehalten wird und gemessen wird?!
  7. Angeblich kommt kein Performante mehr vom Facelift sondern evtl. "nur" ein Superleggera. Kann das jemand bestätigen?

 

Vielen Dank für Antworten und Sorry, dass ich so viel gefragt habe. 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Karl
Geschrieben
  1. Ja
  2. Fahrwerk ist oft eine Glaubensfrage und Nutzerabhängig, ich empfehle das Magnetorheologische Fahrwerk da es letztendlich die meisten Optionen anbietet
  3. Ja
  4. Bretthart, Du kannst mit einer Einlage ("Sitzkissen") Abhilfe schaffen, in schwarzem Alcantara, sieht man nicht, wird hinterm Sitz verstaut, wirkt Wunder
  5. Ja
  6. Ja, keine Probleme, aber in Sport und Corsa könntest Du den Anfangsverdacht einer manipulierten Auspuffanlage erzeugen, welchem die Polizei nachgehen könnte
  7. Nichts genaues weiß man nicht

 

racer3000m
Geschrieben (bearbeitet)

mach noch High Gloss Black im Innenraum da würden dann die Schalter und Hebel wie der >Rückwärtsganghebel hochwertiger aussehn

bearbeitet von racer3000m
racer3000m
Geschrieben

Dark Chrome Paket heist es im Innenraum

skr
Geschrieben (bearbeitet)

Meinst Du eventuell Dark Chrome? Dann sind die Schalter nicht Alu matt, sondern eben in dunkel getöntem Chrom ausgeführt.

 

EDIT: Unsere Beiträge haben sich offensichtlich überschnitten. :rolleyes:

bearbeitet von skr
racer3000m
Geschrieben

ja überschnitten 😉 des sieht wirklich viel viel besser aus

RC
Geschrieben

Vielen Dank für die vielen Antworten, vor allem herzlichen Dank an Karl. :)

 

Dark Chrome kostet 2000 EUR, das war es mir dann doch nicht wert, auch weil es im Innenraum dann zu dunkel wird.

Laser Engraving hätte mir auch gefallen aber war mir dann auch ein wenig zu teuer.

Wollte lieber das Geld in eine Ad Personam Farbe stecken aber es hat nicht sollen sein. :(

 

Noch eine letzte dumme Frage: Weiß hier jemand, ob gute Folierer die Möglichkeit haben, die Ad Personam Farben zu "kopieren" oder sieht man den Unterschied deutlich? Wäre vor allem an Nero Nemesis interessiert. Bin bei den Folien nicht so ganz auf dem Laufenden aber ein Bekannter meinte, dass die Folien eine dermaßen gute Qualität und Bandbreite erreicht hätten, dass man sie kaum noch von Originalfarben unterscheiden kann. 

racer3000m
Geschrieben

ein guter Folierer kann jede Farbe besorgen! Ich finds komisch das die Farbe nicht mehr zu ordern ist...wie bist Du auf die jetzige Farbe gekommen, die Dein Wagen kriegen soll?

Dany430
Geschrieben

,,Raucherpaket`` für den Stumpen auf dem Track...... Ich hoffe doch Du postest ein paar Bilder im Frühjahr :-)

 

 

racer3000m
Geschrieben

mit 7 bis 9 Monaten musst schon rechnen bis er vor Ort ist

RC
Geschrieben
vor 59 Minuten schrieb racer3000m:

ein guter Folierer kann jede Farbe besorgen! Ich finds komisch das die Farbe nicht mehr zu ordern ist...wie bist Du auf die jetzige Farbe gekommen, die Dein Wagen kriegen soll?

Ich konnte leider keine Ad Personam Farben mehr auswählen und es gab bei den regulären Farben leider nichts, was mich interessiert hätte (die auffälligen Farben wären schon nett gewesen, auch Rosso Mars z.B. aber das kann ich hier in Bayern in meiner erzkatholischen Nachbarschaft wirklich nicht bringen... LOL). Bianco Monocerus sieht nicht übel aus (habe die Farbe mal auf einem Spyder gesehen) und vor allem kostet die Farbe nichts, so dass ich jederzeit auf eine Folie umsteigen kann, ohne zu bereuten, viel Geld für eine Farbe ausgegeben zu haben. ;) 

nero_daytona
Geschrieben

Mal ehrlich: Würde ich einen Neuwagen bestellen und man sagt mir, dass meine Wunschfarbe aus irgendeinem bürokratischen Grund nicht geht, wäre das ein KO-Kriterium. Ich gebe doch keine pan 300k aus für ein Auto in einer Farbe die ich nicht will um danach gleich mit Folienkram zu versuchen meiner Wunschfarbe nahe zu kommen.

Caremotion
Geschrieben

@nero_daytona sehe ich auch so. Vor allem bei dem Geld das man für das Fahrzeug hinlegen darf / muss, sollte das Fahrzeug dann schon so in der Garage stehen wie man das möchte - ohne Abstriche.

RC
Geschrieben
vor 26 Minuten schrieb nero_daytona:

Mal ehrlich: Würde ich einen Neuwagen bestellen und man sagt mir, dass meine Wunschfarbe aus irgendeinem bürokratischen Grund nicht geht, wäre das ein KO-Kriterium. Ich gebe doch keine pan 300k aus für ein Auto in einer Farbe die ich nicht will um danach gleich mit Folienkram zu versuchen meiner Wunschfarbe nahe zu kommen.

Mir ist das Fahren wichtig, der Rest eher zweitrangig. Wenn ich dafür bei der Farbe einen Kompromiss machen muss, sei's drum. Halb so wild. Allerdings habe ich natürlich daran gedacht und werde entsprechend handeln, falls ich mit dem Bianco Monocerus wirklich nicht klar komme. Mal davon abgesehen: Meine Lieblingsfarbe Verde Mantis wäre sowieso nicht gegangen, es sei denn, ich will keine freundlichen Nachbarn mehr. LOL

racer3000m
Geschrieben

was ist mit Deinen Nachbarn los, gib da blos nix drauf

da kannst Dir des gleich sparen mit dem Auto, des ist doch Deine Sache nicht die Deiner Nachbarn

nero_daytona
Geschrieben

Ganz genau. Das Auto ist extrem extrovertiert, da ändert die Farbe nichts, dazu und über etwaiger Meinungen von Nachbarn muss man stehen. Nur um 4 Uhr nachts aus / in die Garage schleichen wird nicht funktionieren ;)

chris-wien
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann dir nur beim LP580 darauf antworten (habe im Oktober bestellt - Auslieferung April/Mai 2019):

 

1) Navi gibts nur mit der Bluetooth FSE zu bestellen. Navi ohne geht nicht

3) kann sein da meine Ad Personem Gurte auch bis Ende Oktober bestellt werden mussten

 

 

bearbeitet von chris-wien
bertl
Geschrieben

Also ich habe einen der ersten bekommen und bin heuer ca. 8500km damit gefahren.

Die Schalensitze sind echt bretthart, aber ich finde sie super und haben mehr Kopf und Beinfreiheit.  Haben aber auch den Vorteil das hinter den Sitzen noch Platz bleibt für zwei Reisetaschen. Von Samsonite gibt es Reisetaschen die exakt ohne die Sicht im Spiegel zu beeinträchtigen passen, bei einen Kofferraum mit 100L ist das eine super Lösung für einen Kurztrip wenn man damit doch mal länger zur Rennstrecke braucht ☺️, war selbst damit auch auf Sardinen um dort über 1.500km (ohne hin und Rückfahrt) nieder zu Bügeln, nur geil:-))!

Nachbestellen oder etwaige Änderungen punkto Radio oder Fahrwerk geht überhaupt nichts mehr, wollte das Magento nachbestellen, keine Chance! Ist aber auch fast kein Unterschied zu merken, bin mit einem Cabrio mal extra Probe gefahren. Es ist auch das Radio nachträglich nicht mehr möglich, warum auch immer.......

Punkto Farbe würde ich auch nicht verzichten, bei den Preisen muss auch bis zum Schluss mein Wunsch befehl sein!

Lautstärke ist sicher ein Thema, aber macht süchtig und stimmt mit der dB Eintragung maximal im Strada Modus überein.

Ansonst hast du sicher nichts falsch bestellt, da du ja auch die Lenkung dazu hast, die ist echt super und ihr Geld wert!!!

Mit Abstand eines der besten Fahrzeuge mit Saugmotor ohne nur für die Rennstrecke gebaut worden zu sein!!

 

Jede menge Vorfreude, aber das Fahren wird die Vorfreunde dann doch überwiegen😉!

BruNei_carFRe@K
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb bertl:

Haben aber auch den Vorteil das hinter den Sitzen noch Platz bleibt für zwei Reisetaschen

Könntest du von dem Stauraum mal ein Bild machen, das wäre klasse. 

racer3000m
Geschrieben
Am 12.12.2018 um 07:24 schrieb chris-wien:

Ich kann dir nur beim LP580 darauf antworten (habe im Oktober bestellt - Auslieferung April/Mai 2019):

 

1) Navi gibts nur mit der Bluetooth FSE zu bestellen. Navi ohne geht nicht

3) kann sein da meine Ad Personem Gurte auch bis Ende Oktober bestellt werden mussten

ich finde das Navi ist ein muss auch bei solchen Autos.....beim Wiederverkauf ohne dem Hightech Gedöns wird man viele Potentielle Käufer davon abhalten den Wagen zu nehmen

skr
Geschrieben
vor 9 Minuten schrieb racer3000m:

ich finde das Navi ist ein muss auch bei solchen Autos.....beim Wiederverkauf ohne dem Hightech Gedöns wird man viele Potentielle Käufer davon abhalten den Wagen zu nehmen


... vielleicht denkt er gar nicht an Wiederverkauf? :wink2:

racer3000m
Geschrieben

das mach ich eigentlich auch nie an den Wiederverkauf zu denken...in dem Fall aber schon, würd mir nie einen Gebrauchten kaufen wo Navi usw fehlt....und Autos in der Preisklasse müßen "VOLL" sein in meinen Augen z.B das Dark Chrome wegzulassen wegen 2000 ist für mich der falsche Ansatz

RC
Geschrieben

Für mich ist der Performante die Erfüllung eines Traums und ich wollte mich finanziell nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, da das Fahrzeug sozusagen im "Spaßbudget" vorgesehen ist. 2000 EUR hier, 2500 dort, dann wieder ein paar Tausend hier und es ist mehr Geld geflossen, als es sollte. Die Versicherung kostet mich 2850 EUR im Jahr (Vollkasko Allianz mit 1000 SB), dann kommen noch der Sprit und die Wartung (1800 im ersten Jahr, 3600 im zweiten, usw.?) dazu, das muss alles gut überlegt sein und bezahlt werden.

Wiederverkauf? Daran denke ich NIE! Ich hole mir Autos mit dem Bauchgefühl, der Kopf schaltet sich erst hinterher ein, wenn es ums Bezahlen geht. 😉

Gast amc
Geschrieben
vor 22 Minuten schrieb racer3000m:

und Autos in der Preisklasse müßen "VOLL" sein in meinen Augen z.B das Dark Chrome wegzulassen wegen 2000 ist für mich der falsche Ansatz

Das haben Hersteller wie Ferrari und Lamborghini gut verstanden und bieten daher für Dich Extras wie ein Carboninterieurpaket für fünfstellige Summe und ähnliche Scherze an. Ist ja sonst nicht "voll". 8-)

 

Ich halte es für völlig legitim und richtig unabhängig von der Preisklasse klar zu entschieden was man selber möchte und dann auch nur das zu kaufen. Was den Wiederverkauf angeht steckt man auch nicht wirklich drin, und wer sich für 08/15 entscheidet um nur ja keinen Fehler zu machen hat vielleicht am Ende die längere Standzeit. Es hat sich ja auch inzwischen gezeigt daß z.B. Ferraris in Nicht-Rot doch verkäuflich sind auch wenn sich das niemand vorstellen konnte. Bei der Navi würde ich nur einwenden daß man sie wohl besser nehmen sollte wenn man nicht völlig sicher ist sie später doch zu wollen - denn die Nachrüstung ist bei den meisten modernen Autos ein ziemlicher Alptraum. Nicht nur finanziell, sondern auch in Bezug auf das Heckmeck bis wirklich wieder alles geht.

 

Worin ich Dir allerdings zustimme: wenn man schon beschließt für seine Verhältnisse hoch zu greifen und sich einen Traum zu erfüllen, dann ist es natürlich sinnvoll nichts einzusparen was später den Traum schmälert durch "hätte ich doch nur"-Momente. Für einen selbst verzichtbare Dinge weglassen die nicht zum Kern des "Traums" gehören - warum nicht?

RC
Geschrieben

Mein Traum wird sicherlich nicht durch den Verzicht auf Dark Chrome "geschmälert", sicherlich auch nicht durch andere optische Dinge. Ich bin FAHRER, ich genieße das Auto zu FAHREN, alles andere ist nebensächlich.

Mich hätte es allerdings gefreut, wenn ich Nero Nemesis als Farbe genommen und gleichzeitig auf Navi und das Magneto-Rheologisches Fahrwerk sowie die abblendbaren Außenspiegel verzichtet hätte. In diesem Falle wäre mir die Farbe wichtiger gewesen.

Allerdings habe ich gehört, dass "mein" Folierer eine haargenaue Kopie von Nero Nemesis per Folie hinbekommt und gleichzeitig wäre das Fahrzeug auch noch gegen äußere Einflüsse gut geschützt. Billiger als die Werksfarbe wäre es allemal. Mal sehen...

Nochmals: Mich interessiert das Fahren, alles andere ist nebensächlich. Oh...ohne Lift hätte ich ihn auch nicht genommen.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • CHIROTRACTOR
      Hallo CP-Forum !
      Ich möchte mich heute bei euch "offiziell" vorstellen, nachdem ich schon einige Zeit hier heimlich mitgelesen habe.
      Nun ist es vollbracht - mein erster Ferrari, ein F355 GTB in grigio titanio, Bj 1998, 6-Gang, gering tiefergelegt, Distanzen vorne und hinten, Fuchs Krümmer und Auspuffanlage.
      Der Wagen hat vor Übergabe durch mich noch eine kleine Inspektion, Tieferlegung und Distanzen mit Fahrwerksvermessung in einer sehr guten kleinen freien Werkstatt in der Nähe von Stuttgart bekommen.
      Deshalb der Besuch bei meinem Freund Wolfgang Seidl in Stuttgart (u.a. für Ferrari als Grafikdesigner seit 2000 tätig) und eine geniale Foto-Session, dessen super-Ergebnis ich euch leider vorenthalten muss.
      Stattdessen einige Fotos von meiner Nicht-SLR Kamera, die etwas hinwegtrösten sollen.
      Auf dem Weg durch Stuttgart fuhr dann ein Streifenwagen neben mir her (Freundin fuhr voneweg im Land Rover), Polizei-Beifahrerfensterscheibe fährt runter:
      "Der Ferrari-Aukleber über dem hinteren Kennzeichen (über dem D, die Europasterne überdeckend) bitte entfernen. Sonst noch eine Gute Fahrt !"
      Dachte schon, der Fuchs-Auspuff muss runter (nix TÜV). Naja, sind auch nur Polizisten sind auch nur Menschen wie wir... zum Glück.
      Von meinem automobilen Werdegang her war ich immer sehr Porsche-lastig, bis auf ein kurzes 2 jähriges Verhältnis mit einem Aston Martin V8 Vantage.
      Ich bin in Kronberg bei Frankfurt am Main angesiedelt und würde mich auch über gel. Treffs ohne finanzielle Interessen freuen.
      Anbei wie gesagt meine selbst geknipsten Bilder, Wolfgang hat mir das Posten seiner genialen Fotos im Internet 'untersagt' , dabei waren auch einige Aufnahmen auf der Autobahn etc. aber egal.
      Als Ersatz musste meine Freundin für mich als model herhalten...
      Cheers,
      Eddie
    • stunna
      Hallo zusammen,
       
      es sollen insgesamt 25 MF4-CS gebaut worden sein, allerdings habe ich bisher noch keinen zum Kauf angeboten gesehen.
       
      Hat hier jemand einen Tipp?
       
      Vielen Dank und liebe Grüße
       
    • RC
      Hallo Leute,
       
      Wie ihr ja inzwischen mitbekommen haben dürftet, fahre ich meinen Lamborghini Huracan Performante, ausgeliefert als Neuwagen Anfang Mai 2019 und frisch produziert in Sant'Agata Bolognese Ende April 2019, seit fast zwei Monaten. Inzwischen hat das Fahrzeug bereits 6000 km hinter sich. Ja, wirklich!
       
      Ich habe das Fahrzeug bis 2500 km penibel eingefahren, laut Bordbuch.
       
      Deshalb hier, in Stichpunkten, meine Erfahrungen mit dem Fahrzeug:
       
      1. Probleme: Null. Nichts. Nada. Nix. In Italien waren bis zu 38°C, bin Stunden(!) herumgefahren, teilweise auch nur im Schritttempo (leider, um den Gardasee herum) und der Motor hat nicht mal kurz geächzt, alle Temperaturen waren im absolut grünen Bereich, nicht einmal wirklich leicht erhöht. Alle Achtung!
       
      2. Motor: Läuft und läuft, atmet offenbar immer freier, leistungsmäßig dürfte er an der oberen Grenze liegen, jedenfalls im Vergleich zu anderen Fahrzeugen. Bei km Stand 3000 mal zwei kurze 1/4 Meile Werte gemessen (Dragy), dabei sind einmal 10.79 und 10.80 Sekunden herausgekommen. Vollgetankt, mit Beifahrer, auf einer öffentlichen Straße und bei 30°C Außentemperatur. Nicht übel. Die mechanischen Geräusche des Motors, vor allem im Corsa Modus, sind einfach nur göttlich. Man kann es einfach nicht beschreiben aber es knistert und knackt und zischt und klackt, es ist einfach nur ein Genuss. Die Drehfreudigkeit ist ebenfalls ein Genuss, man muss vor allem im ersten und zweiten Gang immer aufpassen, dass man nicht in den Drehzahlbegrenzer rutscht. Das Drehmoment ist akzeptabel und besser als gedacht aber wirklich fühlbare Kraft bietet der Motor erst ab ca. 6000 U/min an. Mir gefällt dieses Setup ungemein und ich schalte in der Regel zwischen 8000 und 8300 U/min hoch. Mir ist allerdings nicht ganz klar, wann man wirklich hochschalten sollte um den idealen Schaltzeitpunkt zu erwischen, vielleicht hat ja jemand einen Tipp?! Vom Gefühl her sind es um die 8200-8300 U/min.
       
      3. Ölverbrauch: Bei etwa 4500 km habe ich einen halben Liter nachgefüllt. Finde das nicht übel. Von meinen früheren Porsche 911 Turbo Modellen bin ich auch 1-1.5 l je 1000 km gewöhnt. 
       
      4. Getriebe: Blitzschnell, mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Fast schon telepathisch schnelle Schaltvorgänge. Ein Vergnügen manuell im Corsa Modus zu schalten, nicht so toll im Automatikmodus im Strada Modus.
       
      5. Fahrmodi: Corsa ist der einzige Fahrmodus, den ich nutze. Bei längeren Fahrten im tempolimitierten Ausland, wie z.B. erst neulich in Österreich und Italien, auch im Strada Automatikmodus, was dem Verbrauch sehr dienlich war. Der Sport Modus ist mir zu hecklastig, Corsa ist für meine Fahrweise genau richtig. Viele Performante Fahrer sind der Ansicht, dass Corsa Modus zu sportlich bzw. zu gefährlich ist (ESP) aber meine Erfahrung zeigt, dass der Corsa Modus eigentlich sehr einfach und beherrschbar zu fahren ist. Neutraler als im Sport Modus und das ESP arbeitet noch ausreichend mit, ohne den Fahrspaß zu dämpfen oder den Fahrer in gefährliche Situationen zu bringen.
       
      6. Auspuffklang: Gibt es hier wirklich noch etwas zu sagen? Nur kurz: Infernalisch. In jeder Hinsicht. Ich wage zu behaupten, dass der Performante klanglich in den Top 3 der modernen Serienfahrzeuge liegt. Schon knapp über Leerlaufdrehzahl macht der Auspuff bereits Laune, selbst bei 2000 bis 3000 U/min röhrt das Teil wie die Hölle. Einfach nur fantastisch! In Häuserschluchten oder Tunneln wird der Sound, rein gefühlt, 2fach verstärkt, man kommt aus dem Verzücken einfach nicht mehr raus. Praktisch: Umgeschaltet in den Strada Modus, spart man sich unnötigen Ärger mit Nachbarn und Nachbarschaften in den Nachstunden. Es ist unglaublich, wie leise der Performante sein kann, wenn man denn will.
       
      7. Qualität (Innenraum, Geräusche, Verarbeitung, etc.): Keine Probleme. Selbst nach 6000 km klappert nichts im Innenraum obwohl ich immer im Corsa Modus fahre und das Fahrwerk entsprechend hart ist.
       
      8. Fahrwerk: Da ich vornehmlich im Corsa Modus fahre, befindet sich das Fahrwerk immer im sportlichsten Modus. Ja, es ist schon sehr hart aber ich liebe es. Genau so. Es dürfte weder härter noch weicher sein, meiner Ansicht nach ist die Härte perfekt, da auch auf schlechten Straßen das Auto in der Regel nicht springt bzw. aus der Spur gerät. Der Performante fährt sich wie auf den sprichwörtlichen Schienen, es ist einfach nur ein Vergnügen dieses Fahrzeug zu fahren, vor allem auf Landstraßen oder auf engen Passstraßen. Auf der Autobahn kann es schon mal mitunter vorkommen, dass das Fahrzeug bei einer größeren Bodenwelle "springt" aber die Lenkung fängt das ab, man spürt es kaum und es kommt auch nicht zum Versetzen oder irgendwelchen anderen unangenehmen Fahrreaktionen. Bei Tacho 290 fuhr ich mal über eine Bodenwelle und das Fahrzeug sprang richtig aber in der Lenkung spürte ich faktisch nichts, das Fahrzeug setzte wieder problemlos auf und folgte weiter brav der Straße. Kein Stress, wirklich gutmütiges Fahrverhalten. Nur mit dem Reifendruck muss man aufpassen, ist er zu niedrig kann man nicht zu schnell fahren (die Angaben im Bordbuch zum Vmax Luftdruck sind leider etwas schwammig) und ist er zu hoch, dann ist das Kurvenverhalten nicht so der Hit und die Reifentemperatur steigt deutlich über 70°C an, vor allem bei hohen Außentemperaturen. 
       
      9. Lenkung: Im Corsa Modus sehr direkt, angenehm schwergängig und mit einer messerscharfen Präzision. Da ich vornehmlich im Corsa Modus fahre, stört mich die dynamische Lenkung überhaupt nicht. Stöße von schlechten Straßen werden kaum in die Lenkung übertragen, was erstaunlich ist. Sehr gute Abstimmung.
       
      10. Reifen: Die serienmäßigen Pirelli PZero Corsa sind wirklich nicht übel, sie bieten vor allem bereits ab 30°C Reifentemperatur einen guten Grip. Ab 50°C legt der Grip nochmals deutlich zu, allerdings muss man auf öffentlichen Straßen immer bedenken, dass die Reifen nicht viel wert sind, wenn die Asphaltqualität nicht passt. Bei hohen Asphalttemperaturen kann es schon mal sein, dass der Asphalt etwas schmierig wird und die Reifen trotz hoher Temperaturen leichter Grip verlieren. Hier ist Vorsicht angebracht! Auch bei Nässe sind die Corsa nicht immer vertrauenswürdig. Wenn die Straße nass ist aber sich noch kein richtiger Wasserfilm gebildet hat, dann leisten die Corsa Reifen eigentlich eine ordentliche Arbeit bei Nässe. Wehe aber, wenn das Wasser steht. Dann fühlen sich die Corsa Reifen bereits bei 110-120 km/h schon unsicher an. In dieser Hinsicht sollte man auch mit dem Strada Automatikmodus und dem Kickdown aufpassen: Ich habe bei Nässe und etwa 100 km/h mal Vollgas (Kickdown) gegeben, auf gerader(!) Strecke und das Heck wollte partout ausbrechen, konnte es gerade noch einfangen. Wohlgemerkt: Im Strada Automatikmodus auf gerader(!) Strecke. Das ist mir bisher noch mit keinem Allradler passiert. Die optionalen Trofeo R Reifen wären, meiner Ansicht nach, für den öffentlichen Straßenbetrieb viel zu gefährlich und auch unsinnig.
       
      11. Navigations- und Unterhaltungssystem: Mittelprächtig. Das Navi funktioniert gut, besser als erwartet (auch im Vergleich zu dem modernen System im E63 S). Allerdings kann man keine eigenen POIs setzen (beim Audi R8 ist das möglich), leider. Die Bedienung ist mittelprächtig und wenn man im Corsa Modus einen Anruf bekommt oder auch nur mal kurz die Modi im System umschalten will, dann geht das leider nicht. Man muss hierzu immer auf den Sport oder Strada Modus umschalten, was ein wenig unverständlich ist. Das serienmäßige Soundsystem klingt gut und somit besser als gedacht aber selbst im Strada Modus ist das Geräuschniveau so hoch (Reifen, Wind), dass ein angenehmer Musikgenuss fast unmöglich ist. Wenn man die Anlage laut genug dreht, ist der Klang jedoch akzeptabel. Ich denke aber mal, dass man sich Sensonum ruhig sparen kann, da ich nicht sehe, wie der Sound aufgrund der Geräuschkulisse wirklich deutlich verbessert werden kann. Oder um es kurz zu machen: Das Navi macht Sinn, alles andere (bis vielleicht auf den Verkehrsfunk) eher nicht. Hätte ich nochmals die Wahl hätte ich allerdings sowohl auf Navi wie auch auf alles andere verzichtet. Man kann ein mobiles Navi installieren, das oft auch moderner ist und selbst Blitzerdaten bietet.
       
      12. "Neuralgische Punkte" am Fahrzeug: Die niedrige Fahrzeughöhe ist definitiv ein Problem. Wer sein Fahrzeug liebt, der sollte es auf keinen Fall tieferlegen. Der Lift ist ein Muss, ein Huracan Performante ohne Lift ist meiner Ansicht nach im öffentlichen Straßenverkehr nicht zu fahren. In Italien musste ich mehrmals während der Fahrt(!) den Lift aktivieren, da auf vielen Straßen künstliche "Bodenwellen" installiert worden waren. Ohne Lift hätte ich ein sehr großes Problem gehabt. Der Lift ist ein absolutes Muss!!! Auch bei Tankstellenausfahrten ist die Ausfahrt oft abgesenkt, so dass ich ohne Lift aufsetzen würde. Mir ist das ein einziges Mal passiert, es war kaum absehbar und dabei habe ich mir wohl die Gummilippe vorne etwas zusammengestaucht. Keine Ahnung was das Ding kostet und keine Ahnung, ob man das überhaupt wechseln muss aber es ist ärgerlich. Ein weiteres Problem sind die Felgen und der niedrige Querschnitt der Reifen. Man muss bei Bordsteinen aber auch bei kleinen Straßenschäden oder auch etwas abgesetzten Kanaldeckeln höllisch aufpassen. Eine Beschädigung kann teuer werden. Ansonsten ist der Performante wirklich alltagstauglich, die Übersicht ist gut und im Strada Automatikmodus kann man entspannt mit dem übrigen Verkehr mitschwimmen, wenn man denn mag.
       
      13. Öffentliche Wahrnehmung: Wesentlich positiver als ich dachte. Überall sehe ich nur Daumen hoch oder lächelnde Gesichter. Bisher habe ich in Deutschland(!) keine negative Erfahrungen gemacht, selbst nicht mit der lieben Polizei, die mich bereits zwei Mal angehalten hat (angeblich Lautstärke, beide Male). Dagegen war meine Erfahrung in Italien eher durchwachsen, entweder sind alle Italiener Ferrari Fans oder sie sind zu stolz. Einige Italiener taten ihre Begeisterung durch "Bella Macchina" und "Lamborghini" kund, andere fühlten sich offenbar eher provoziert und reagierten mit teilweise abenteuerlichen Fahrmanövern um mich zu überholen. Was ich in dieser Hinsicht erlebt habe, würde man in Deutschland wohl als kriminell bezeichnen aber egal, so ist das nun mal. Die größte Begeisterung kam von Touristen in Italien, vornehmlich Deutsche oder Skandinavier. Kleiner Tipp: Als Single kann man schnell sehr viele weibliche Freundschaften mit so einem Auto schliessen, meine Frau war da nicht so begeistert, meine Tochter schrie sogar einmal aus dem Fenster "er ist verheiratet", nachdem eine junge Blondine, die mit ihren Freundinnen über einen Zebrastreifen lief, die Bluse hoch nahm. 😂 Man hat auf jeden Fall viel (positiven) Spaß in diesem Auto, solange man kein Arsch ist und andere Leute provoziert. Wer natürlich an der Ampel mit dem Gas spielt oder mit 100 Sachen durch kleine Ortschaften rast, der darf keine Begeisterung erwarten. Ich habe auch absichtlich immer sehr viel Rücksicht auf Radfahrer und Fussgänger genommen, was offenbar gut angekommen ist. Irgendeiner muss ja Markenbotschafter spielen. 😉
       
      14. Kritikpunkte: Mir fallen eigentlich nur die Blinker sowie die Fensterheber ein. Keine Ahnung, wie man das Problem mit den Blinkern (am Lenkrad) lösen könnte, vor allem bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr nerven die Dinger ungemein. Bei den Fensterhebern wäre das Problem leicht lösbar aber offenbar ist es Tradition, dass die Fenster beim Runterdrücken(!) hochfahren. Auch wäre ein digitaler Ölstandanzeiger wünschenswert, wie beim R8. Man muss beim Performante ja fast schon raten, wann aufgefüllt werden muss. 
      Die schwarz glänzenden Aussenspiegel lenken ein wenig beim Fahren ab, weil sich die Fahrtbewegung in ihren glänzenden schwarzen Rahmen spiegelt, so dass man aus den Augenwinkeln heraus manchmal den Eindruck hat, es würde sich etwas im Spiegel bewegen. Nicht wirklich ein Problem und ich habe mich daran gewöhnt aber vielleicht doch interessant.
       
      Fazit: Der Huracan Performante ist ein Traum. Ohne Wenn und Aber. Wer Sportwagen liebt, der wird dieses Auto vergöttern. Man kann es kaum besser machen. Selbst im Leistungsbereich würde ich mir nicht mehr wünschen, weil so eine Mehrleistung vermutlich nicht wirklich im Alltagsbetrieb besser fahrbar wäre. Der V10 Saugmotor ist einfach nur fantastisch, die Gasannahme perfekt und die Drehfreude jenseits von Gut und Böse. Vom Klang will ich erst gar nicht anfangen, hier fehlen einem die passenden Worte. Erneut muss ich das Wort infernalisch benutzen, mehr braucht man nicht sagen. Das ESP im Corsa Modus ist perfekt abgestimmt, bisher habe ich keinen Moment erlebt, in dem mich das ESP zurückhalten wollte. Wunderbare Abstimmung!
       
      Falls ihr irgendwelche Fragen zum Performante habt, meldet euch. Inzwischen, so glaube ich, kenne ich dieses Fahrzeug ganz gut. 





    • N1lz_
      Servus liebe Community,
       
      ich habe vor, mir jetzt endlich mal den Traum zu erfüllen und den neuen Huracan Evo zu bestellen. Nun stelle ich mir eine Frage.
       
      Viele sagen, dass das Lamborghini Sensonum Soundsystem schlecht klingt, sehr echoig und phasenverschoben ist.
      Stimmt dies? Lohnt es sich, die Anlage mit installieren zu lassen?
       
      Mit freundlichen Grüßen
       
      Nils
    • racer3000m
      Nachdem ich jetzt 35000km in ca einem Jahr den Cayenne fuhr.....hatte ich mich dazu entschlossen den wegzugeben.....ich kann nichts sagen der geht wie die Sau und er macht auch Spass aber ich bin irgenwie kein SUV Fahrer...den ganzen Platz brauchte ich nie... und naja ich weis ned ist irgendwie nicht meins!
       
      Ich hatte jetzt auch schon wirklich ne ganze Zeit gesucht nach einem passenden GT3 und bin nun auch tatsächlich fündig geworden..... seid letzten Freitag habe ich den nun und ich muss sagen, ich bin mehr als zufrieden!!
      Bilder werde ich aber erst posten sobald er Entfoliert ist und nach meinem Geschmack etwas Aufgehübscht wurde..... der Porsche Schriftzug hinten fehlt und das Gt3, habe ich aber schon bestellt, dann kommen noch ein paar kleine Details wie Porscheschriftzug an der Tür an der Frontscheibe und auf den Heckspoiler!
       
      Nach einem 996 4s und dem Cayenne Turbo ist dies nun mein dritter Porsche den ich  habe und ich muss sagen der Wagen ist schon echt Mega!

×
×
  • Neu erstellen...