Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
MCJürgen

Neuzugang mit MC Stradale

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
moee
Geschrieben

Wirklich der Hammer:). Meine dieses Auto schonmal im PFF gesehen zu haben?! Herzlich Willkommen!

dragstar1106
Geschrieben

Hi Jürgen, 

erst mal ein welcome hier in CP. 

Dein Wagen gefällt mir persönlich sehr gut, wirklich schön 👍

Gruß Andreas 

WuerttRene
Geschrieben

Wow, Glückwunsch :-))!

MCJürgen
Geschrieben
vor 12 Stunden schrieb moee:

Wirklich der Hammer:). Meine dieses Auto schonmal im PFF gesehen zu haben?! Herzlich Willkommen!

Ja das stimmt. Bin mit meinem 996 TT im PFF angemeldet und hab den Maserati dort auch vorgestellt.

 

Danke für die freundliche Begrüßung.

Diese Woche musste ich ihm erst mal ne neue Batterie spendieren, war noch die erste drin und die hatte den Dienst versagt.

 

 

chris-wien
Geschrieben

sehr schickes Auto :wink:

 

Ich bin nicht mehr im pff - nachdem die Mods einem Kritisieren wenn ein anderer User fragen zu einem LP560 haben und mich dies nicht mal erklären lassen sondern gleich löschen und verwarnen habe ich alles löschen lassen. 

  • Gefällt mir 1
Ultimatum
Geschrieben

was ist pff ??

  • Gefällt mir 1
MCJürgen
Geschrieben

pff: Porsche-Fahrer-Forum.

www.pff.de

 

 

matelko
Geschrieben

"Pustekuchen für Fahranfänger"

:D

 

Und für den Link sollte man Dich steinigen, ähh, verwarnen und den Beitrag löschen

X-)

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2
Landstreicher
Geschrieben

Pflaumen fahren Fahrrad

F40org
Geschrieben

@MCJürgen

Cooles Fahrzeug!

 

Schön, dass Du doch noch den richtigen Weg gefunden hast!

 

Viel Spaß hier bei CP!!!

Svitato
Geschrieben

Herzlich willkommen hier im Forum und gratuliere zum schönen Auto! Das Auto ist wirklich top und der Klang erst recht der hammer! Viel Spass damit!

 

Beste Grüsse auch von einem Maserati addicted....:-))!

Dany430
Geschrieben

Hallo @MCJürgen sehr schön und allzeit knitterfreie Fahrt.

Was hat Dich bewogen dieses Fahrzeug zu kaufen ?

 

 

991
Geschrieben

Wieso kauft man einen Maserati 😎

Weil es Masochistische Züge erfordert, da immer was zu machen ist.

Italiener eben 😏

 

Svitato
Geschrieben
vor 4 Minuten schrieb 991:

Wieso kauft man einen Maserati 😎

Weil es Masochistische Züge erfordert, da immer was zu machen ist.

Italiener eben 😏

Ich hatte bis jetzt noch nie was :D

991
Geschrieben

Ok so schlimm ist es auch nicht 😀Aber auch von mir ein herzlichen Willkommen im CP. 

Gr Aldo 

MCJürgen
Geschrieben

Hallo an Alle, die mich hier so freundlich willkommen heißen,

 

wollte keine Werbung machen für das Pflaumen fahren Fahrrad, aber es scheint hier ja einige zu geben, die dort auch sind.

 

Warum kauft man sich einen Maserati?

 

Hab lange überlegt, was denn ein Auto wäre, dass sich von meinem Porsche unterscheidet, aber auch ein Sportauto ist.

In der engeren Wahl waren z.B. R8, Jaguar F-Type R, Gallardo, etc.

Bin R8 und die anderen Probe gefahren, war alles gut, aber irgendwie nicht das richtige.

 

Aber dann hab ich mich an einen früheren Traum erinnert (wollte um die Jahrtausendwende einen Maserati Shamal kaufen, hatte mir auch schon einen angeguckt, ist aber irgendwie nichts draus geworden).

 

Dann war der Maserati plötzlich in mobile angeboten und ich war sofort angefixt. Schwarz außen, innen Alcantara und rotes Leder (sogar oben auf dem Amaturenbrett als Sonderanfertigung), Carbon-Sitzschalen in die ich mit meinen 1,93 m und gut über 100 kg sogar perfekt rein passe, das CC-Getriebe, 4-Punkt-Gurte, Käfig (hatte ich schon mal in einem S4), für mich absolut perfekt.

Noch dazu aus meiner Heimatregion, also immer einen Besuch wert. Hab mich dann aber noch mehr als 6 Monate zurück gehalten und gehofft, dass ihn keiner wegkauft und der Preis noch etwas runter geht. Beides ist eingetroffen und da wars im Mai dann soweit. Probefahrt vereinbart, Auto gecheckt (absolutes Liebhaberfahrzeug), Kaufvertrag gemacht, Auto geholt.

 

Das Auto macht beim Fahren richtig Spaß, auch wenn es nicht so schnell ist wie mein Porsche. Allein der Klang und die Schaltvorgänge, rauf wie runter, einfach nur sensationell. Dabei ausreichend komfortabel, nicht überhart und super Bremsen (Carbon).

Nur ist er durch die anderen Federn so tief, dass ich in keine Tiefgarage rein komme, aber ok, das ist halt so (hab die Originalfedern, will die aber nicht einbauen).

 

 

 

 

 

 

  • Gefällt mir 5
Thrawn
Geschrieben

Hallo Jürgen,

 

willkommen im Forum und herzlichen Glückwunsch zu Deinem GranTurismo.

 

Eines der schönsten Coupés - und vom Klangbild her, definitiv der schönste V8 aus Italien! :applaus:

  • Gefällt mir 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • kkswiss
      Die Ausgangsbasis:
      Bei einem Challenge Stradale war nach dem Zündung einschalten plötzlich der KM-Zähler auf 555'555 KM und ein orange-farbenes X blinkte in der Multifunktionsanzeige.
      Die Multifunktionsanzeige gibt Hinweise in drei Farben aus.
      Bei grünen Anzeigen sind es Informationen die diverse Infos dem Fahrer geben.
      Bei orangen Anzeigen ist technisch etwas nicht OK, aber das Fahrzeug bleibt funktionstüchtig.
      Bei roten Anzeigen muss die Werkstatt informiert werden. Eine Weiterfahrt ist nicht möglich, oder nicht empfehlenswert.
      Da mein Fahrzeug im Winter eh zum grossen Service muss (inkl. Zahnriemenwechsel) habe ich mit dem Händler telefonisch vorgetastet.
      Für den Händler ist natürlich eine telefonische Diagnose schwer, aber der freundliche meinete, dass es wohl ein gröberer Fehler ist der um die 5'000 CHF kostet.
      Es müsste wohl der KM-Zähler (inkl. Platine) getauscht werden, da sich auf der Platine ein Akku befindet der defekt ist.
      Eventuell ginge eine Reparatur, dies wäre aber nicht sicher. Wenn die Reparatur funktioniert würde es um die 1'500 CHF kosten.
       
      Aber es gibt ja auch noch Carpassion. Nach meiner Fehlerbeschreibung im Forum kam Tony Capristo auf mich zu und bot mir seine Hilfe an.
      Nun möchte ich mit der Unterstützung von Tony Capristo, einem Werbepartner von Carpassion, versuchen den Fehler zu beheben.
       
      Tony meinte, dass wenn ich Glück habe es sich um einen reinen Speicherfehler handelt.
      Dieser könnte mit einem Diagnosecomputer eventuell behoben werden.
      Der Hintergrund ist, dass der reale KM-Stand im Fahrzeug an mehreren Orten hinterlegt ist. Man müsse "nur" den KM-Stand wieder dem KM-Zähler mitteilen.
      Nach einigen Mails und Telefonaten sendete mir Tony diesen Diagnosecomputer freundlicherweise zu.
      Telefonisch bekam ich die ersten Instruktionen und konnte so schon mal ein wenig mit dem Computer in mein Auto reinlesen.
      Es geht los:
      Nachdem ich den Diagnosecomputer an die Diagnose-Steckdose vom Fahrzeug angeschlossen habe konnte ich aktiv werden.
      Diagnose-Steckdose unter der Lenksäule:
       
      Als erstes das habe ich einmal den Fehlerspeicher abgerufen:
      Im Grunde kann ich hiermit nicht viel anfangen. Zumal der Fehler nicht im Fehlerspeicher abgelegt ist (zumindest deute ich es so).
      Also, weiter in die Tiefen der Elektronik. Auf dem Computer gibt es eine Taste "Quick-Test". Klingt gut, mal drücken...
       
      Aha, zumindest zwei Fehler.
      Einmal etwas mit mit einem Marelli Instrument und etwas mit dem Dämpfersystem.
      Ein weitere, tieferer Test war aber nur beim Dämpfersystem möglich.
       
      Die gleiche Aktion mit dem Marelli Instrument ergab leider keine Auswertung.
      OK, Fehlersuche abgeschlossen. Zumindest bis jetzt.
      Jetzt ging es weiter einige abgelegte Werte in diversen Steuergeräten auslesen.
      Es ist schon erstaunlich was alles an Daten abgelegt wird. Ich bin sicher, dass noch viel mehr Daten abgefragt werden können, nur kenne ich den Computer zu wenig um in weitere Tiefen vorzudringen. Bitte seht Euch mal einige Parameter an die abgefragt werden können!
       
      Und, wie die aufmerksamen unter Euch sicher gelesen haben, gibt es unter Parameter Nr. 8 auch den KM Stand.
       
      Ich war gespannt, was da wohl steht...
       
      29'xxx KM.
      Gut hatte ich schon vorher Tony diesen KM Stand mitgeteilt, sonst wäre ich jetzt in Erklärungsnot.
      Das war Part 1.
      Jetzt muss ich erst mit Tony telefonieren um weiter in die Tiefen der Steuergeräte vorzudringen.
      Bitte die Daumen drücken, vielleicht klappt es ja mit einer reaktivierung vom KM-Stand.
    • Luimex
      Heute wird der neue DALLARA Stradale im Autodromo di Varano präsentiert:
       

    • Gast
      Ich habe ein 360 CS WSM erhalten. Besten Dank hierfür an Taz.
       
      Wer daran interessiert ist, bitte PN an mich Ich werde dann nächste Woche das WSM bei wetransfer hoch laden und das Passwort zum download an alle Interessenten übermitteln. Da das Passwort nur 1 Woche (oder so) gültig ist, bitte ich das download dann auch bald nach Erhalt des Passwortes zu erledigen .
    • GT 40 101
      Guten Abend liebe SUV-Hasser 
       
      diese ganzen Riesenkisten sind ja so gar niicht meins. Stuttgart scheint wohl die Hauptstadt der meist unansehnlichen, aufgeblähten Riesenschüsseln zu sein.
      In den Bergen, als Zug-Jagd oder Forstfahrzeug machen diese mit Allrad ausgestattet sicher Sinn.Bei uns scheinen diese u.A. dazu zu dienen, von den extremen Höhenlagen des Stuttgarter Killesbergs das Mittagessen beim Feinkosthändler abzuholen.
      Vielleicht ist das aber ein großer Irrtum meinerseits, mit dem Kauf eines Cayenne, GLE und Co erübrigt sich möglicherweise ja der Kauf eines unpraktischen Sportwagens.....
       
      Kleiner Rückblick:
      am letzten Oktober Wochenende gings nach München, Ponyhof und Luimex hatten netterweise eingeladen. Eine gute Gelegenheit den Stradale zu bewegen, diesen Sommer waren wir fast nur mit dem
      2-eleven unterwegs. Den CS also schön geputzt und mit bester Laune auf die A8 Richtung München.
      Lief bis kurz vor Ulm trotz Freitag Abend Verkehr recht gut, dann folgte der übliche Baustellenstau mit Unfall. Nach 30 min. gings es weiter, die Autobahn war wie leergfegt.
      3 Spuren, sehr wenig Verkehr, klar, ich muß Gas geben, auch wenn ich mir immer wieder vornehme......
      bei 300km/h ist beim CS Schluß, "schuld" ist der große Diffusor. Die Straßenlage ist durch den starken Abtrieb, besonders bei hohen Geschwindigkeiten, schon extrem gut.
       
      Meiner Frau wurde es allerdings ab dem Moment zu schnell, als sie auf den Tacho schielte, sie meinte es sollte doch ein entspanntes Wochenende werden.
      OK, Tempo runter auf 240-250km/h. Hätte dennoch nicht damit gerechntet sogleich von einem ???? mit deutlicher höherer Geschwindigkeit überholt werde. Aus der Ferne war ein zügig nahendes Xenon LED blinzeln zu erkennen. Sagte noch zu meiner Frau, "dahinten kommt was schnelles", "der fährt sicher auch zum Sportwagentreffen".
      Irgendetwas stimmte nicht....ein Lamborghini hat doch die Scheinwerfer nicht auf dem Dach.
      Sekunden später rauschte etwas an mir vorbei, ein Kleinbus? Super Express Paketdienst? Ein Möbelwagen?.
      Keine Ahnung, realistisch wäre nur ein X6, ML, Cayenne, Bentley?
      Zutiefst geschockt ließ ich den Kasten erstmal ziehen, doch ich wollte um fast alles in der Welt wissen welcher Autobauer sowas auf die Strße schickt.
      Also Vollgas, leider habe ich mich wieder dabei erwischt, das Gaspedal weiter durchzudrücken als es der Anschlag vorsieht  .
      Es dauerte einige Minuten, bis ich die für mich zu hoch angebrachten Rücklichter erspähte. Es dauerte einige Zeit, bis ich in den Sog des schwarzen Monsters gelangte.
      Zwischenzeitlich gab es noch ein paar Klassiker meiner Frau....kindisch....albern....pubertär.....usw.
      Mittlerweile waren wir zwischen Burgau-Zusmarshausen angelangt, das wars dachte ich, in langgezogenen Kurven hat das (Trauer)Spiel ein Ende. Bis dahin hatte ich nicht überholt, aber meine genervte Co-Pilotin mehrfach ermahnt, das Typenschild abzulesen, den Stern hatte ich zwischenzeitlich selbst erkannt.
      "Irgendwas mit MATIC" steht rechts. "Rechts interessiert keine Sau, du mußt links schauen" 
      "GLB 500", super, jetzt wars klar, GLE 500 4 Matic. Könnte aber auch ein AMG gewesen sein, typische Stuttgarter Daimler-Werksnummer (Nummernschild)
      Endlich konnte ich so tun, also wäre ich ihm lässig und souverän davongeeilt.
       
      Was mich allerdings am meisten beeindruckt hat war das Fahrwerk. Mag sein dass ein Werks/Testfahrer am Steuer saß, aber es war unglaublich wie der das Schiff mit deutlich über 250km/h durch die "engen" Kurven bugsiert hat. Ich kenne die Art von Autos von meinem Bruder und bin schon einige gefahren, aber es ist schon enorm was sich bezüglich Fahrwerkstechnik/ Reifen in den letzten 10 Jahren getan hat.
       
      Aber ich will trotzdem keinen.
       
      Grüße
      Thomas


×