Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Superwilly

Querlenker bzw. Buchsen F360

Empfohlene Beiträge

Superwilly
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Moin, hat jemand Alternative Ideen zur Erneuerung der Querlenker bzw. die Buchsen in den Lenkern? 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Superwilly
Geschrieben

Kann man die Buchsen auch einzeln erneuern oder muss immer der ganze Querlenker neu?

E12
Geschrieben (bearbeitet)

Inwiefern alternative Ideen? Traggelenke oder Gummibuchsen?

 

Solltest Du einen Hersteller meinen dann http://www.superformance.co.uk/

 

Ist wesentlich günstiger als Ferrari.

bearbeitet von E12
Superwilly
Geschrieben

Kann man auch nur die Buchsen wechseln?

Ist ja bestimmt deutlich günstiger?!

fridolin_pt
Geschrieben

Das sollte eigentlich kein Problem sein. Ist ein Verschleißteil und gibt es in vielen Größen zu kaufen.

tollewurst
Geschrieben

Superformance oder Hill Engineering. Sind super.

TaKeTeN
Geschrieben

Ich habe bei meinem 360 dieses Jahr die oberen Kugelgelenke der Querlenker durch Teile von Hill Engineering getauscht.

Seitdem ist das geklappere der Vorderachse weg. Die unteren Gelenke werde ich bei Gelegenheit auch noch tauschen.

Der Austausch an sich ist kein großes Problem sofern man keine zwei linken Hände hat.

Das Hauptproblem ist der Kleber den man dazu braucht, da die Gelenke mit dem Querlenker verklebt sind. Den gibt es im freien Handel nicht und ich musste ihn aus England bestellen.

 

Die Spurstangenköpfe haben die gleichen Kugelgelenke wie die der oberen Querlenker und leiden an den gleichen Verschleißerscheinungen.

 

Grüße

 

Sebastian

Superwilly
Geschrieben

Ich habe mir die Teile jetzt alle bestellt und lasse sie einbauen. Trotzdem teurer Spaß. Um 7500€?

Irix
Geschrieben

Frag mal den @Masteryoda weil der laesst seine Buchsen/Spurstangen  auch gerade machen.

 

Gruss

Joerg

jo.e
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Superwilly:

Ich habe mir die Teile jetzt alle bestellt und lasse sie einbauen. Trotzdem teurer Spaß. Um 7500€?

7.500 € für was?

Superwilly
Geschrieben (bearbeitet)

Alle Buchsen der Querlenker,auch  die Metallbuchsen oben und unten, alles  vorne und hinten.

bearbeitet von Superwilly
jo.e
Geschrieben

Wieso alles neu? Ist alles kaputt? Und wieso kaufst du nicht nur die Buchsen?

Superwilly
Geschrieben

Naja, meine Werkstatt sagt wenn alles! Wieso nur die Buchsen?! Also ich habe das front und Heck Suspension set gekauft zzgl der metall-Lager außen.

Die Werkstatt sagt man kann es so schwer feststellen was alles wieviel ausgeschlagen ist.

jo.e
Geschrieben

Also bei der Werkstatt wäre ich nicht mehr... :blink: Ich kenne NIEMAND der ALLES gewechselt hat und 7.000 € dafür bezahlt, nur weil man nicht richtig feststellen kann was genau ausgeschlagen ist. Wieso soll man das nicht können? So kommen natürlich dann auch immer diese Horrorgeschichten zu Stande beim Unterhalt von einem Ferrari. 

Superwilly
Geschrieben

So, alle Buchsen und Lager vorne sind gewechselt und eine Spurstange hinten hatte Spiel. War jetzt beim Vermessen und nun Schein auch alles zu funzeln! Alle Lager und Buchsen vorne war aber sehr aufwendig und kostspielig?

Es waren alle Buchsen und Lager ein wenig ausgeschlagen. Jedes für sich nur minimal, allerdings möchte ich es persönlich 100%tig haben. Deshalb halt auch alle gemacht!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Liebe Freunde
       
      Ich hatte mir letztes Jahr einen F430 mit wenig Laufleistung gekauft.
      Das Auto wollte ich nach meinem Geschmack etwas veredeln lassen. Damit meine ich Fahrwerk, Felgen und Auspuff.
       
      Habe dann aber nach einiger Zeit bemerkt, dass das Auto nichts für mich ist. 
      Der F430 war mir einfach "zu wenig Böse" und ich hätte viel daran ändern müssen.

      Es geht mir dabei nicht nur um die Motorleistung, denn dafür habe ich einen AMG.
      Den F430 habe ich verkauft und suche jetzt etwas emotionaleres.
       
      Auf meiner Suche bin ich immer wieder auf den F360 Challange Stradale und den F430 Scuderia gestossen. 
      Optisch gefällt mir den Stradale sehr gut und ich denke auch, dass es das krassere Auto ist. Wobei der F430 natürlich das neuere Fahrzeug darstellt.
       
      Der F430 Scuderia hat mehr Leistung, aber wie bereits erwähnt, brauche ich das nicht unbedingt.
      Die Leistung vom Stradale würde mir ausreichen.

      Ich bin momentan etwas hin und her gerissen, welches Auto ich mir zulegen sollte.
      Bei beiden Autos müsste ich nichts mehr ändern, denn die sind exakt so, wie ich es mir eigentlich immer schon gewünscht habe. 
      Fahrwerk, Auspuff, Innenausstattung etc. sind perfekt für mich!
       
      Vom Preis her ist der Stradale in der Schweiz eindeutig etwas höher angesiedelt, dafür aber sehr wertstabil.
      Hier habe ich nur wegen dem Alter etwas bedenken oder muss man das nicht so kritisch sehen?
       
      Preislich sind für mich beide Autos realisierbar, aber ich kann mich noch nicht so richtig entscheiden.
       
      Ein Beispiel:
      Am letzten Samstag habe ich mir einen Stradale angesehen. Jahrgang 2003 mit 15`600km für CHF 229`000.-.
      Für einen Scuderia, mit 15`000km müsste man CHF 180`000.- in die Hand nehmen.
       
      Noch ein Vergleich: Für den Preis vom Challange bekommt man in der Schweiz einen 488 GTB mit 25`000km Fahrleistung...:-)

      Welches Auto würdet Ihr kaufen?

      Viele Grüsse aus Zürich
    • Hi,
      Nächstes Problemchen. Die Tachobeleuchtung tut nicht. Die Digitalanzeigen funktionieren, alle Zeiger sind beleuchtet. Aber alle Zifferblätter (Tacho, Drehzahl, Temp. usw...) sind nicht beleuchtet. Sicherungen auch alle in Ordnung hinterm Sitz.
      Wie komm ich am besten an die Birne ran oder wo läuft das Kabel dorthin?
    • Hallo zusammen,
      meine Tachobeleuchtung hat plötzlich den Geist aufgegeben. Sicherungen kontrolliert alle ok . Da es sich wohl um Plasmascheiben bei der Beleuchtung handelt ist eine Reparatur nicht ganz einfach.
      Hat jemand diese Problem gelöst, kennt eine seriöse Firma in Deutschland die so etwas reparieren kann.
      Für andere Lösungsvorschläge bin ich offen .
      Die Idee im Dunkeln nicht zu fahren hatte ich schon .😂😂😂
      Grüße aus dem Ruhrpott 
      Thomas 
    • Hallo,
       
      wie vorgenannt: VA Bremse entlüften geht nicht. Weder klassisch mit der zwei-Mann Methode "Pumpen",
      noch mit 2 bar Druck auf dem Bremsfl. Ausgleichsbehälter. Es kommt einfach kein Tropen raus.
       
      Wenn das ggf. nur Ferrari machen kann, gibt es einen Trick, wie man ggf die ABS Ventile öffnen kann durch brücken von Leitungen?
       
      Lauch X431 - kann das Diagnosegerät den 360 auslesen und Aktoren ansteuern ?
    • Hallo zusammen 
       
      Hatte die letzten Wochen ein ratterndes Geräusch bei 4000 Umdrehungen. Alles getauscht radlager, antriebswellen und so weiter. egal
       
      Habe dann zufällig gesehen das der Riemen auf der fahrerseite sehr viel aus der Reihe läuft. Konnte man dann auch in der Verkleidung sehen wo er geschliffen hatte.
      Habe jetzt drei weitere spanner getestet die ich noch hatte von meinen reservemotoren. 
      Immer wieder verändert sich dieser 2,3mm Spalt.
      Jetzt beim letzten spanner der von einem 6000km Motor ist war alles gut aber nach dem testlauf gerade eben liegt der spanner jetzt komplett auf. kein Spalt mehr.
       
      Bin ich zu blöd das einzustellen oder gibt es noch etwas an das ich nicht gedacht habe.die Spannung verändert sich bei jeder Umdrehungen. 
      Riemen letztes Jahr neu mit rollen. 1000 km gefahren. 
       
      Danke für jeden Tip 

×
×
  • Neu erstellen...