Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Monte carlo

Probleme bei OZ Racing Ultraleggera HLT?

Empfohlene Beiträge

Monte carlo
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Diese Felegn werden ja öfters für den 430 angeboten, aber offenbar will die keiner so richtig haben. Gibt es da irgendwelche Schwierigkeiten? Von den Maßen (Lochkreis usw.) paßt ja alles. Probleme bei der Eintragung?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Milumalu
Geschrieben

In 7,5 x 19 scheint es dieses Rad nicht zu geben.Somit meines Wissens keine Freigabe für den normalen F-430 Coupe/Spider.

 

 

jo.e
Geschrieben

Ein Rad muss ja nicht die gleiche Dimension haben wie Serie, aber Teilegutachten (wie z.B. Novitec NF3 oder BBS FI) oder wenigstens Traglastbescheinigung. Glaube die OZ Ultraleggera HLT hat sogar ein Teilegutachten. Bin mir aber gerade nicht sicher ob nur für Stahlbremse oder auch für Keramik. 

jo.e
Geschrieben

Meine Werkstatt hat einen Satz mit Gutachten und auch der Kontakt von OZ hatte mir damals gesagt das es ein Gutachten gibt. Allerdings nur für Stahlbremse. Meine Werkststt meinte aber passt auch auf Keramik...

Milumalu
Geschrieben (bearbeitet)

Dann wirds so sein...Vor einem Kauf einfach zuerst prüfen...

 

...glaube immer noch irgendwo gelesen zu haben das beim „ nicht Scuderia“ vorne 8 x 19 nicht eintragungsfähig ist..Kann mich aber auch täuschen nachdem ich soviel darüber gelesen habe..

 

 

bearbeitet von Milumalu
jo.e
Geschrieben

Kann ja sein das du das gelesen hast, ist aber ist trotzdem falsch. :wink:

 

Es kommt immer auf die Felge an. Scuderia 8 Zoll bekommst du nicht eingetragen, aber wegen der Traglast. BBS FI hat 8,75 und Novitec 8,5, zudem 20 Zoll. Alles kein Problem. 

Monte carlo
Geschrieben

So, danke für die Info🙂

Felgen sind gekauft (aber noch nicht geholt); vorne 8,5 x 19; hinten 11 x 19; Die Serienbereifung vorne (225er) sollte auch  noch auf die Felge passen.

Mich hat auch irritiert, dass es bei OZ nicht explizit Felgen für den 430 gibt, aber ich hoffe eine Einzelabnahme ist möglich.

vor 3 Stunden schrieb jo.e:

Meine Werkstatt hat einen Satz mit Gutachten und auch der Kontakt von OZ hatte mir damals gesagt das es ein Gutachten gibt. Allerdings nur für Stahlbremse. Meine Werkststt meinte aber passt auch auf Keramik...

Hallo jo.e,

 

ich habe die Stahlbremsen. Wenn Du irgendetwas mit Gutachten für den 430 hast, gerne PN.

Milumalu
Geschrieben

Da bin ich gespannt, bitte weiter berichten..

Dany430
Geschrieben

Die Carbonbremse baut etwas mehr auf. Bsp. 12x20 ET 40 mit 305/25 passt beim F430 hinten perfekt. Mit der Carbonbremse benötigt man aber zusätzlich 5 mm Platten pro Seite. 

@Milumalu sofern die Festigkeit der Räder für den F430 ausreicht, und es bei der Sonderabnahme bzgl. Verschränkung etc. keine Probleme gibt, ist die Eintragung problemlos möglich. Bei 8.5 VA kannst Du in der Regel 225 oder 235 fahren. (Die Golfklasse fährt auch mal 195 oder sogar 175)  

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Lowlander
      Guten Tag zusammen,
       
      während ich das WGA für den GT5 S erneuert habe wurde ich dezent darauf hingewiesen das meine vordere Bereifung zwar nicht porös aber doch schon  8 Jahre alt ist .
      Und da haben wir schon das Dilemma.
      Diese Reifengröße gibt es nicht mehr  (auch keine Alternative auf dem Markt) .... und auch die 335er werden nicht mehr hergestellt. Meine HA Michelin sind zwar DOT 41/16 aber das war das letzte Produktionsjahr. Pirelli stellte ebenfalls die Produktion ein und langsam wird es doch schon ein wenig eng mit den HA-Reifen.
      Ich habe nun die Freigabe für einen 245/40/17 bekommen aber das bedeutet nun das ich von 10x17 auf 9,5 oder gar 9x17 umbauen müsste (fahre 3tlg Felgen, daran scheitert es nicht)
      Trotzdem kann das auch nur eine Übergangsphase sein ...
       
      Ich stehe nun vor der Überlegung:
      17 Zoll durch 18 Zoll ersetzen (mit TÜV Gutachen und dadurch das H-Kennzeichen verlieren) aber doch die Gewissheit zu haben 'aktuelle' Reifen zu fahren. VA umschüsseln auf 9 oder 9,5x17 mit 245/40/17 (Abrollumfang passt). Dann kommt es aber auf den TÜV Prüfer an bezüglicher Eintragung Ich denke auch das ich nicht der Einzige bin der dieses Problem hat (bei den Viper Fahrern herrscht derzeit aber auch ein wenig Ratlosigkeit was diese in Zukunft machen)
      wollte ich hier einfach mal in die Runde fragen wie der Eine oder Andere das Problem löst bzw auch vielleicht eine Idee bezüglich TÜV Eintragung  geben kann (gerne auch per PM)
       
      Vielen Dank für Eure Hilfe und ich wünsche ein angnehmes Wochenende (und viel Spaß bei den 24H LeMans)
    • jo_ker
      Hallo Kollegen,

      Mein F430 hat die Sonderausstattung mit den Reifendrucksensoren.
      Nur da die immer gern spinnen. Und ein Rädersatz sie gar nicht drinnen hat - es 4x150€ kosten würde... somit immer die orange Warnleuchte vorhanden ist im BC (im Drehzahlmesser)

      Frag ich mich: Kann man die Reifendruckkontrolle nicht ganz abschalten/deaktivieren/rausprogrammieren?




      Danke.
      beste Grüße,
      euer jo_ker
    • m.burki
      Hallo , ich würde gerne mal bei geöffnetem Verdeckkastendeckel das Innenleben reinigen. Die Frage dazu ist, dass man ja laut Anleitung den öffnungs bzw. Schließvorgang nicht unterbrechen soll. Geht das doch gefahrlos und wenn ja ,was muß man dazu beachten?
    • Rosa430
      Hallo Zusammen,
       
      habe den F430 ca. 4 Monate nicht bewegt....letzte Woche stelle ich fest, dass Hydraulikflüssigkeit hinten rechts
      auf dem Boden steht ...habe den Behälter unter der Abdeckung angeschaut, es gibt einen Überlauf.
       
      Nachdem ich das Fahrzeug letzte Woche mehrmals bewegt habe, am Boden alles trocken....
       
      Wer hat das an seinem 430 er auch schon beobachtet.?
       
      Gruss Rosa430
       
    • housoleum
      Hallo Allerseits
       
      Möchte gerne beim F430 die originalen Kats auf 200 Zellen umbauen lassen.
      Ich finde nirgends eine Anleitung zum Ausbau.
      Ist das eine grosse Sache oder kann man das selber machen?
       
      Gruss aus der Schweiz
       
      Pascal
       

×
×
  • Neu erstellen...