Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
garyro

Import-Prozess - wie bekomme ich Transparenz?

Empfohlene Beiträge

garyro
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Entschuldigung, wenn ich nicht am Thema bin, aber frage mich über Import-Prozess aus den USA speziell. Wie würde ich entweder einen guten Oldtimer oder ein modernes Auto finden? Auktion oder Ebay? Wie überprüfe ich, ob das Auto wie aufgeführt ist und wie es hierher gebracht wird? Ich finde Websites, um es zu tun, aber ich weiß nicht, ob es gut ist.

  • Gefällt mir 1
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F40org
Geschrieben

Ohne vorherige Besichtung durch Dich oder eine vertraute Person würde ich aus den Staaten nichts importieren.

  • Gefällt mir 3
guzzi97
Geschrieben (bearbeitet)

Hier gibts die Autobörsen :

 

Aber, wie F40org schreibt, ohen sich vorher persönlich von den Fahrzeugen zu überzeugen oder einer

vertrauten & technisch versierten Person in den USA, ist es russisch-roulette ;)

 

Dazu kommt ja noch der ganze technische und schriftliche Kram, inclusive Umbauten am KFZ, damit

es hier zugelassen werden kann.

Hier kommen dann noch ca. 10 bis 15.tsd € an Gesamtkosten (Transport, Versicherungen, Zoll, Steuer, Umbau,

Abnahme ) auf Dich zu.

Somit, ein Import lohnt heute nicht wirklich, ausser, es ist ein besonders "seltenes" Fahrzeug..

Aber dann biste hier eh falsch :)

 

bearbeitet von guzzi97

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • MischiMischi
      Hallo alle zusammen,
       
      ich benötige Hilfe für folgende Thematik:
       
      Es ist gewünscht ein Fahrzeug (Mercedes Benz S500 Baujahr 2008) in die USA auszuführen und dort zuzulassen.
      Gibt es hier Firmen, die das ganze organisieren, betreuen etc?
      Für den Import nach Deutschland findet man relativ viel, aber wie schaut es umgekehrt aus?
      Welche Regeln muss man beachten - das Fahrzeug wird sicherlich auf USA Verhältnisse umgerüstet werden müssen?
       
      Wir stehen bei der Thematik relativ am Anfang - kann durchaus sein, dass es wirtschaftlich wenig Sinn macht, aber es ist gewünscht genau dieses Fahrzeug in die USA zu bringen.
       
      Ich bedanke mich für jede Hilfe vorab.

      Viele Grüße,
      Michael
    • Stonekiller
      Hallo liebe Ferrari Gemeinde,
       
      ich besichtige kommende Woche zwei Ferrari 458. Einen in Schweden den anderen in Dänemark. Beide Fahrzeuge sind laut Aussage der Händler Erstzulassung in Deutschland gewesen.
       
      Nun meine Frage ob mir jemand helfen kann ob da bei der Rückführung nach Dtl. was großartig zu beachten ist.
       
      Ich wäre jetzt so naiv rangegangen und würde mir Kurzzeitkennzeichen auf Verdacht mitnehmen. Wenn ein Kauf zustande kommt schraube ich die dran und überführe das Fahrzeug nach Dtl. 
       
      Da dieses ja bereits aus Dtl. stammt sollte es doch weder Zolltechnisch noch Zulassungstechnisch irgendwelche Probleme geben.
       
      Nun weiß ich aber das Naivität oft bestraft wird und man falsch liegt. 
       
      Kann mir jemand sagen wie es richtig läuft.
       
      Besten Dank
    • cosma shiva
      Hallo,
      bin super neu hier , mein erster Beitrag,
       
       komme aus Düsseldorf und habe mir  einen mondial, 4.85 Baujahr zugelegt.
       
      Das Auto war Erstzulassung in new mexico in den USA und dann in Schottland.
       
      Das heißt für mich das Ich erstmal eine Zulassung brauche, dh. § 21 und dann das übliche, nun meine Frage an jemanden der auch dieses Auto hat,
       
      -mit 3.0 L und 240 PS , Cabrio-
       
      Hätte gerne mal eine Kopie des  Fzg. Schein von jemanden der dieses Auto hier in Deutschland fährt.
      Einfach nur die technischen Daten dh. ab Seite 2.
       
      Für eine Kopie des Fahrzeugscheines wo ich die technischen Daten sehen kann wäre ich sehr dankbar.
       
      Vielen Dank im voraus.
    • Stocker85
      Hallo zusammen
      gibt es hier jemanden der Erfahrung mit importieren eines Ferrari 458 aus Holland hat?
      Dort von einem Ferrari Autohaus der diesen Wagen damals an den 1. und einzigen Besitzer ausgeliefert hat. 
      Gibt es etwas zu berücksichtigen bei einem kauf in Holland? 
      Kommen weitere Kosten auf einen zu? 
      Zulassung in Deutschland problemlos? 
      Keine weitere Steuer? 
       
    • moonmaus
      Hallo,
      Habe das porsche CR 220 im 996 drin. 
      Das Fahrzeug kommt aus USA.
      Ganz schlechter Radioempfang und findet viele Sender nicht.
      Ist da was spezielles drin was hier nicht funktioniert?
       
      Danke für Hilfe

×