Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
pa.ris

Heute ist es endlich soweit

Empfohlene Beiträge

pa.ris
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

So Männer,

 

hier ein kurzer Statusbericht:

 

Nach gefühlt unendlich vielen Besichtigungen zusammen mit meinem Ferrari Experten, vielen nicht besonders tollen Fahrzeugen und Erfahrungen mit Händlern - uuuunnnd einem Urlaub der auch noch dazwischen kam und die Warterei verlängert hat ? - habe ich letzte Woche Dienstag endlich mein neues Baby gefunden.

 

Ursprünglich wollte ich ja einen 348er der mich an früher und den Mondial t Cabrio meines Vaters erinnern sollte. Mir war aber nicht bewusst, dass die fehlende Servolenkung mir soviel ausmachen würde. 

 

Daher gab es nur noch die Möglichkeit, sich nach 355ern umzusehen. Für mich von aussen schon immer der schönste je gebaute Ferrari der Neuzeit, nur leider das Budget... 

 

Gut, mein Ferrari Experte und ich sind durch halb Deutschland gereist um Fahrzeuge zu besichtigen, von denen es hieß sie seien in absolut bestem Zustand... naja... zum Teil hätte ich das auch ohne Verstärkung sehen können, dass die weite Anreise umsonst war - halt stop "umsonst" war sie nicht aber vergebens ?.

 

Eigentlich war ich nun schon soweit, das Projekt Ferrari auf Eis zu legen, bis dann am Dienstag Nachmittag, genau MEIN Ferrari vor mir stand. Das Auto liegt eigentlich weit über dem von mir gesteckten Budget und so habe ich gehofft, dass mein Ferrari Experte mir von dem Auto abrät - oder doch nicht? ich wusste auch nicht so recht ?

 

Mein Begleiter macht dann ewig rum und schaut das Auto von unten von innen und von überall genau an und natürlich wird auch der Motor, die Dachfunktion und das Scheckheft genau überprüft.

 

Dachfunktion? Richtig - es ist ein F355 Spider - und das Auto ist einfach nur schöö?öön !!!

 

Also eine Nacht drüber geschlafen - immerhin wollte ich gar nicht so viel ausgeben - egal - die Geschäftsführung (meine künftige Frau) um Erlaubnis gebeten ? - und dann habe ich zugesagt.

 

Der Wagen sollte noch neue Reifen bekommen bevor ich gassi gehen darf. Mit viel Glück hieß es aus der Werkstatt des Verkäufers kommen die Reifen bis Samstag und ich hätte das Baby vorgestern, am Samstag, abholen können. Aber wie das immer so ist, wenn man sich extrem auf etwas freut, auf dem iPhone ständig die selben Bilder bewundert und schon gar nicht mehr richtig schlafen kann - der Kurierdienst hat einen Fehler gemacht und so konnte ich das Baby noch nicht abholen ?

 

Am Montag kannst du kommen und dein Auto abholen - also heute - hat mir die Sportwagenwerkstatt am Samstag mitgeteilt. 

 

Gut der Samstag ging einigermaßen schnell rum, aber der Sonntag... ?‍♂️ also nochmal Rasen gemäht obwohl ich das ja schon am Samstag gemacht hatte, Buchsen geschnitten, Mountainbikes geputzt und Garage aufgeräumt, gekehrt und vorbereitet...

 

Enlight39.thumb.JPG.35aacbedaa131bc11fc70f963aae633a.JPG

 

Heute soll es dann also soweit sein, wir bekommen Zuwachs in der Garage und ich freue mich schon riesig!!! ??‍♂️?

 

Und während ich diese Zeilen so schreibe, merke ich wieder, wie geduldig meine Freundin, mit mir ist. Sie musste sich hunderte an Bildern ansehen, hat tapfer zugehört musste sich Einzelheiten zu 348ern und 355ern merken - sie ist einfach die Beste.

 

So also, dann fahre ich mal los und hole mein Baby ab.

 

Ich berichte und sende Bilder später zu...

 

Grüße Pa.Ris

 

 

bearbeitet von pa.ris
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Dany430
Geschrieben (bearbeitet)

So viel Vorfreude, klasse. 

Herzlichen Glückwunsch und viel Spass.....

 

und....Bilder Bilder Bilder

bearbeitet von Dany430
AC/DC_Gallardo
Geschrieben

schön geschrieben, viel Spass mit dem Auto und der Freundin ?

 

 

Roman

 

PS: Kann dir nachfühlen, meine Freundin musste ähnliches über sich ergehen lassen, aber das dauerte dann nicht sehr lang, bis das passende Auto in der Garage stand ?

aya
Geschrieben

Erinnert mich an den Kauf meines F355 Spider vor ...  ach ist das schon so viele Jahre her 

Caremotion
Geschrieben

Glückwunsch auch von mir. Die Linienführung ist nach wie vor Zeitlos schön. He, sehe ich da Elektrofahrräder ??? 

pa.ris
Geschrieben

Hallo zusammen,

 

es ist gerade mal ein paar Tage her, dass ich mein Auto abgeholt habe und es gibt schon so viel zu berichten... ?

 

also die Rückfahrt von Frankfurt nach Nürnberg war einfach nur genial. Dieses Auto, das ich eigentlich noch nie vorher gefahren bin, ist das emotionalste und schönste Auto das ich kenne. Im Gegensatz zu vielen anderen Kommentaren im Forum bin ich der Meinung, dass der 355er dem Fahrer nicht wirklich viel abverlangt, außer Gefühl. Nichts ist wirklich schwer, es verlangt einfach nur Liebe, Benzin im Blut und Voraussicht, dass man nirgends hängen bleibt (der Vorgänger hat ihn schon sehr tief runtergesetzt...). 

 

Das beste ist für mich ganz klar der Sound und die offene Schaltung. So ein tolles Orchester das sich permanent ändert einfach klasse und unter anderem der Unterschied warum ich einfach keinen Porsche mag. 

 

Am zweiten tag hat mir die Diva dann allerdings schon Sorgen bereitet. Sie klang nicht mehr nach Ferrari 8 Zylinder sondern nach luftgekühltem Porsche. Sofortdiagnose - einer der Zylinder läuft nicht mit. Oh weh ?. Zündkerze Zündkabel oder Motorsch... 

 

Gottseidank wars nur die Zündkerze - aber fragt nicht - ich war echt nicht gut drauf bis ich das herausgefunden habe. 

 

am Wochenende dann waren wir in Regensburg und in der Oberpfalz. Einfach nur herrliches offenes Cruisen. Leider immer nur hinwärts, zurück besteht meine Frau darauf selbst zu fahren. Ja und sie kann das echt gut und hält sich an alle Vorgaben - wie zb die Kupplung nur kurz zu drücken damit nichts platzt usw. 

 

Am Montag habe ich spontan entschieden Swizzvax Produkte für ein halbes Vermögen zu bestellen ???. Am Mittwoch und Donnerstag habe ich dann in 8 Stunden das Dach und den Lack nach allen Regeln der Schweizer Swizzvax Kunst ??‍♂️??‍???‍?behandelt. Man hab ich geflucht ? - die Arme sind mir fast abgefallen und was hätte ich gerne so eine Poliermaschine gehabt.

Aber heute ? das Auto glänzt wie neu und gibt mir das Gefühl das schönste Auto auf der Welt zu haben. Echt - die kleine Diva ist wunderschön und ich kenne nun alle Stellen an ihr ?

 

Ein paar Fragen hätte ich noch an euch:

- wie oft prüft ihr Ölstand?

- schaltet ihr runter zum beschleunigen oder bleibt ihr im Gang? Ich habe gehört runterschalten zb von 4000 auf 5000 Umdrehungen und anschließendes Beschleunigen könnte schlecht sein für den Motor

- was gibt es noch so zu beachten im täglichen Umgang?

- neuerdings fällt mir auf dass lenken beim Rangieren immer mit einem „Klack“ von links nach rechts und umgekehrt bestätigt wird. Habt ihr das auch?

- und noch was zur Lenkung, wenn ich langsam fahre und lenke kommt ein pfeifen - sind das die Bremsen die schleifen?

- und ja sicher steht es irgendwo schon geschrieben im Forum aber vielleicht gibt es ja trotzdem nochmal Tipps für mich wie ihr eure Schätze ? überwintert. Mein Problem ist, dass der Wagen zusammen mit den anderen in der Garage steht und ich mit den Alltagsautos natürlich Wasser und Schnee und damit Feuchtigkeit in die nicht beheizte Garage bringe.

 

Freue mich auf eure Tipps und Tricks und Erfahrungen. 

 

Viele grüsse und ein schönes Wochenende 

 

Euer pa.ris ?

 

PS Bilder folgen...

 

 

 

 

 

Hi caremotion,

 

ja elektrobikes - Specialized Turbo Levo mit nachgerüsteten Fox 36 - einfach nur geil ??  

 

Sehr zu empfehlen!!!

 

und da steht auch noch eine Harley Street Glide in aller bestem Zustand. CVO Motorumbau auf 99 PS am Hinterrad. Wenn jemand Interesse hat ich verkaufe sie gerade... 

 

https://m.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=266115650&utm_source=com.apple.UIKit.activity.Mail&utm_medium=ios

 

 

 

ciao ciao ?? pa.ris

FB9212D2-D8E1-4B14-84C3-01F0AD1739C0.jpeg

Alaska
Geschrieben

Hallo @pa.ris. Glückwunsch zu einem der schönsten Ferraris! Zu Deinen Fragen:

-Ölstand. Anfangs prüfen, ob er Öl verbraucht, danach richten sich dann regelmäßige Prüfungen. Bei meinem gar nicht erforderlich.

-Runterschalten und Beschleunigen: wenn erforderlich. Der Motor kann das ab.

-Klackgeräusche: tritt bei meinem nicht auf, schwer zu beurteilen, ebenso das Pfeifen beim Lenken.

-Überwintern: steck ihn in einen Permabag, Reifen auf 3 bar und Ladegerät.

Grüße André

Dany430
Geschrieben

Klackgeräusche, Vorderwagen anheben horizontal und vertikal am Rad wackeln, Spiel horizontal primär Spurstangenkopf ausgeschlagen.

Einfach mal ausprobieren und berichten.

 

 

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Da es hier ja schon Leute gibt, die nach 5 Bier einen Lambo gekauft haben und das auch zu kleineren Komplikationen kam, und ich den Lambo grad nach 11 Monaten abholen dufte und einen  kleineren 5stelligen Betrag zahlen durfte, dachte ich, es würde Sinn machen einen De Tomaso ohne Bier zu kaufen....  😂
      Naja, was soll man sagen, vielleicht hätte ich doch vorher was trinken sollen... 😂
      Aber egal, jetzt ist das Gerät hier, seid '83 abgemeldet und eine Mega Baustelle, aber egal, wir ham ja Zeit.....
       




    • Hallo Leute, hab mal eine Frage.
      Ich besitze schon über 20 Jahr einen 308GTBi und wenn ich ehrlich bin, will ich unbedingt einen Targa.
      Ich überlege, ob ich den 348er oder F355 nehmen soll...
      Ich wüsste nicht, welcher schöner ist, darum will ich die Alltagstauglichkeit und Folgekosten mit einbeziehen.
      Aber auch eine evtl. Wertsteigerung.
      Auf ein paar Euro bei der Anschaffung kommt es mir nicht darauf an.
      Kann mir da jemand einen guten Rat geben?
      Herzliche Grüße, Heinz
    • Servus miteinander!
       
      Ich weiß zwar, dass es entsprechende "Ferrari Werkstatt gesucht in XX" gibt - ich wollte jedoch ganz genau auf das Modell 355 fokussieren, da es doch seine Eigenheiten hat ...
       
      Ich habe bisher diverse doch widersprüchliche Aussagen im Umfeld betreffend Autohaus Pichler in Wels /Gohm bei Wien, Modena Racing Parndorf etc. erhalten  - Lag sicher auch daran, dass der eine einen 84er Testarossa hatte, einer einen 355er, der andere einen 599 GTO ...also alle Ferraris aber komplett unterschiedliche Autos aus anderen Epochen..
       
      Worauf ich abziele: es gibt sicher einige "Ferraritaugliche" Werkstätten , aber wer ist in Ost Ö wirklich ein Spezialist für den F355 ?
       
      Lg
      Niki
    • Servus miteinander!
       
      Nach kurzer aber intensiver Suche nach einem meiner Lieblingsautos (F355 GTS, Schalter, rosso) bin ich fündig geworden und habe letzte Woche zugeschlagen. Bisher habe ich bereits knapp 600km hinter mir und muss sagen ich bin (bis auf 2 Schrecksekunden) total begeistert und süchtig nach dem Auto!
       
      Nach Übernahme gleich die 1. Schrecksekunde: keine 5 gefahrene km flackert schon die Slow Down Leuchte – schnell war die Euphorie weg, dachte das gibt’s ja gar nicht wie in einem schlechten Film… zum Glück war der Verkäufer telefonisch gleich erreichbar, ironischerweise bin ich zeitgleich bei Ferrari Gohm bei Wien vorbeigefahren  - er meinte vl. liege es an der niedrigen aktuell gefahrenene Drehzahl bei offener klappe – nun wie auch immer, das Leuchten war plötzlich weg und seither nicht wieder aufgetaucht – ich dachte mir, der Wagen hat gespürt, ein neuer Reiter hat die Zügel in der Hand 😉 Nun ja die restlichen 85 + 371 + 101 km waren ein Traum (bis auf 2. Schrecksekunde: beim Start nach Übernachtung im Freien bei Starkregen, schüttelte sich der Motor extrem unrund ohne Gas anzunehmen – purer Schock ! aber nach ca. 10sek war der Spuk wieder vorbei und seither auch bei Kaltstarts nicht mehr erlebt….)
       
      So, nun mein FAZIT:
       
      -          Unfassbar emotionales + analoges Fahren: man spürt jeden km/h ungleich intensiver als mit aktuellen Autos
       
      -          Überraschend traktionsstark: ASR / ESP hat mir nie gefehlt – passender ehrlicher Antrieb, wenn ich bei meiner Giulia Q mit Ihren 510 Biturbo PS  an der Hinterachse richig anschiebe ist es vorbei:  ohne Helferlein, da kannst nur mehr Wedeln wie der Wauzi mit dem Heck……
       
      -          Die Außenwahrnehmung: also, dass ein 23 Jahre alter Ferrari dermaßen auffällt, positiv bei Autofans und ehrlich gönnenden Freunden, so wie negativ bei den Neidern hätte ich nicht gedacht – der eine oder andere gratulierte mr zum „neuen“ Ferrari – das Gesicht nach meiner Antwort, dass der Wagen 23 Jahre alt ist … OHNE WORTE! Spricht anscheinend für den guten Zustand des Autos….
       
      -          Der Verbrauch: ich bin  zwar auch einiges auf der AB gefahren – aber da auch mit gut 120 – 170 kmh und hatte meinen Spaß auf der Landstraße ABER: 13,5 Liter Schnitt waren doch sehr positiv überraschend….
       
      -          Lenkung: das einzige, dass nach meinen Recherchen gegenüber dem Vorgänger 348er sich verschlechtert haben soll, ist die Lenkung: für meinen Geschmach zu indirekt, aber klar nach GTR und aktuell die GiuliaQ, die schon einlenkt wenn man nur daran denkt, und als 90er Sportwagen – ist halt so -  ABER die Leichtgegängigkeit vor allem bei geringer Geschwindigkeit, wie bei einem aktuellen Audi hat mich dann schon gestört – ZUM GLÜCK: die Sporttaste hat alles wieder „gerettet“ stramm genug untenrum…
       
      -          Elektronisches Fahrwerk: also die Sportaktivierung hat bei mir zwar die Lenkung „erhärtet“ aber beim Fahrwerk hab ich nix gemerkt, ist das normal ? bei meinem GTR / meiner aktuellen Giulia war da ein RIESEN-Unterschied....
       
      -          Langstreckentauglichkeit / Sound: Also hunderte Kilometer auf der Autobahn sind absolut nicht das Metier des F355 – zum Sound: habe die original Anlage mit CAPRISTOP Klappe: nun ja eh schön, aber ich denke die Youtube und CP Einträge zur Capristo Anlage haben mich versaut, da werde ich wahrscheinlich nachbessern…😉
       
      Alles in allem bin ich bisher TOTAL begeistert von „Bella Macchina“! 😃
    • Moin, kennt sich hier einer aus was der Unterschied zwischen den Kats der EU Modelle und der Schweiz ist?
      Ich hatte letztens mal so einen 141874 in der Hand habe aber vergessen ein Bild zu machen. Die sehen eig aus wie 200 Zellen Sportkatalysatoren weil viel dünner als die normalen... weiß da jemand mehr? War die Schweiz damals noch lockerer unterwegs? Bringt das Leistung? Und vor allem kann man das auch einfach in ein EU Modell einbauen ;)?

      Danke im Voraus

×
×
  • Neu erstellen...