Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
joa

Porsche 993er Cabrio auf Euro3 umrüsten

Empfohlene Beiträge

joa
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo und guten Tag,

ich beabsichtige mir ein 993er Cabrio zuzulegen.

Vorher würde ich gerne verbindlich abklären, dass ein 993er nicht von drohenden Fahrverboten betroffen sein wird.

Eine Auskunft vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg ergab, dass Benziner mit Abgasnorm Euro2 von Fahrverboten betroffen sein werden.

Nach meinen Informationen hat ein 993er die Abgasnorm Euro2.

Fragen: Gibt es eine Möglichkeit einen 993er so nachzurüsten, dass er Euro3 erfüllt? Gibt es für so einen 993er eine Ausnahmegenehmigung als Youngtimer? Gibt es schon eine Stellungnahme von Porsche zu diesem Problem?

Vielen Dank für die Antworten und viele Grüße

Joa

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
erictrav
Geschrieben

Das sieht nicht so gut aus. Du kannst von E2 auf euro2 umschlüsseln, eine Nachrüstung auf Euro 3 gibt es meines Wissens nicht.

355GTS
Geschrieben
vor 21 Stunden schrieb joa:

verbindlich abklären, dass ein 993er nicht von drohenden Fahrverboten betroffen sein wird.

 

vor 21 Stunden schrieb joa:

Gibt es schon eine Stellungnahme von Porsche zu diesem Problem?

Willkommen im Forum,

schön dass du dir ein 993 Cabrio zulegen willst.

Diese Autos sind halt mindestens 20 Jshre alt und in Zukunft von Fahrverboten betroffen wie alle anderen Gebrauchtwagen aus dieser Zeitspanne.auch.

Eine Nachrüstung seitens des Herstellers ist nicht bekannt.

Für Porsche sicher kein Problem wozu auch eine Stellungnahme.

Wenn du das für dich nicht akzeptieren willst/kannst halt etwas jüngeres suchen oder nochmal 10 Jahre warten?

Marc W.
Geschrieben

Als erstes bitte vorsichtig sein mit den Begriffen, "Euro 3" ist tatsächlich nicht identisch mit "Schadstoffarm D3". 

 

Hier mal ein paar Infos, spezifisch zum 993: 

 

In der FAZ gab es dazu einen interessanten und für uns wichtigen Artikel:

 

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/frankfurt-dieselfahrverbot-auf-dem-fahrzeugschein-erkennen-15774236.html

 

Beispiel an Hand meiner 993: 

 

Mein 993turbo WLSII (EZ 01.05.1997) hat unter:

  • Ziffer 14: "Schadstoffarm D3"
  • zu 14.1: "0430"


-> Schadstoffarm D3, kein Fahrverbot, tatsächlich mag ich mich irgendwie daran erinnern, dass der WLSII seiner Zeit besser geschlüsselt war, als der WLSI und der normale turbo.
 
 

Mein 993 SpeedsterS 3,8 (EZ 22.06.1995) hat unter:

  • Ziffer 14: "Euro 2"
  • zu 14.1: "0425"


-> Euro 2, Fahrverbot (wenn es so kommt), auch irgendwie logisch, der 3,8er der ersten 993 Serie entspricht ja technisch komplett dem 3,8er aus dem 964 3,8 RS und ist somit noch ohne Varioram konstruktiv älter.

 

 

Ergänzend dazu hier noch alle Schlüsselungen mit den entsprechenden Normen (Quelle ADAC)

 

00       Geschlossen
01       Geschlossen schadstoffarm
02       Bed. schadstoffarm C/XXIII
03       Fahrzeuge zwischen 1,4 l und 2 l Hubraum müssen im Kfz-Schein den Eintrag "G-Kat" haben.
04       Im Kfz-Schein muss in der Rubrik "Antriebsart" der Zusatz "G-Kat 51" eingetragen sein.
05       Bedingt Schadstoffarm A
06       Anl. XXIV
07       Bedingt Schadstoffarm B
08       Anl. XXIV B
09       Bedingt Schadstoffarm C
10       Anl. XXIV C
11       Schadstoffarm E1
12       Bes. schadstoffarm 0,08
13       Bes. schadstoffarm E1  0,08
14       Schadstoffarm E2
15       91/441/EWG; Anh. I 8.1
16       Schadstoffarm E2, 8.1
17       91/441/EWG; Anh. I 8.3
18       Schadstoffarm 93/59/EWG I
19       Schadstoffarm 93/59/EWG II
20       Schadstoffarm 93/59/EWG III
21       Schadstoffarm E2, G:92/97 EWG
22       Schadstoffarm 93/59/I, G:92/97 EWG
23       Schadstoffarm 93/59/II, G:92/97 EWG
24       Schadstoffarm 93/59/III, G:92/97 EWG
25       Schadstoffarm EURO 2
26       Schadstoffarm EURO 2, G:92/97/EWG
27       96/69/EG I
28       96/69/EG II
29       96/69/EG III
 
30       Schadstoffarm D3
31       Schadstoffarm D3 I
32       Schadstoffarm D4
33       Schadstoffarm D4 I
34       Schadstoffarm E2, 5 Liter
35       Schadstofffarm EURO 2, 5 Liter
36       Schadstoffarm D3, 5 Liter
37       Schadstoffarm D3 I, 5 Liter  41       Schadstoffarm EURO 2, 3 Liter
42       Schadstoffarm D3, 3 Liter
43       Schadstoffarm D4, 3 Liter
44       EURO 3
45       EURO 3, 5 Liter
46       EURO 3, 3 Liter
47       96/69/EG I, A
48       98/69/EG I, A, 5 Liter
49       98/69/EG II, A
50       98/69/EG II, A, 5 Liter
51       98/69/EG III, A
52       98/69/EG III, A, 5 Liter
53       EURO 3 und D4
54       EURO 3, 5 Liter und D4
55       EURO 3, 3 Liter und D4
56       98/69/EG I, A und D4I
57       98/69/EG I, A, 5 Liter und D4I
58       98/69/EG II, A und D4I
59       98/69/EG II, A 5 Liter und D4I
60       98/69/EG III, A und D4I
61       98/69/EG III, A, 5 Liter und D4I
62       EURO 4
63       EURO 4, 5 Liter
64       EURO 4, 3 Liter
65       98/69/EG I, B
66       98/69/EG I, B, 5 Liter
67       98/69/EG II, B
68       98/69/EG II, B, 5 Liter
69       98/69/EG III, B
70       98/69/EG III, B, 5 Liter
71       91/542/EWG, B (EURO 2)
72       1999/96/EG, A (EURO 4)
73       1999/96/EG, B1 (EURO 4)
74       1999/96/EG, B2 (EURO 4)
75       1999/96/EG, C, EEV (EURO 4)
77       Schadstoffarm E2/Nachgerüstet
88       Emissionsklasse unbekannt
98       Historische Fahrzeug

joa
Geschrieben

Hallo und guten Tag,

der 993er, den ich gerne kaufen möchte ist EZ 1997.

Fallen bei der Einfuhr und Zulassung in Deutschland irgendwelche Steuern und/oder Zölle an - falls ja in welcher Höhe?

Vielen Dank für die Antworten und viele Grüße

Joa

erictrav
Geschrieben

Kommt drauf an, aus welchem Land du ihn einführst.

Drittländern plus 10% Zoll plus 19% EUSt.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Habe die Sitzschienen meines 993 "ein Loch" nach hinten versetzt, die waren in der Mittelstellung. Das reicht mir als Beinfreiheit leider immer noch nicht. Hat jemand Erfahrungen, ob man die Schiene noch eins weiter nach hinten versetzen kann? Dann wäre die Schiene am Chassis allerdings hinten nur noch mit einer statt mit zwei Schrauben fixiert, also vorne eine und hinten eine! Das dann freie Loch würde ich auf eine passende mobile Querstrebe/Bodenplatte verschrauben.
       
      Alternativ stellt sich die Frage, ob man den Endpunkt auf der Schiene nach hinten verschieben kann. Um eine Hebelwirkung weitestgehend zu vermeiden, müsste ich auch hier eine passende Bodenplatte anfertigen.
       
      Oder hat jemand einen anderen Ansatz?
    • Hmmm, wer weiß mehr?


    • Ufff, ein paar schöne Elemente hat er, aber für zwei Mio? 
       

      Klar, nur 12 Exemplare davon, aber die Summe für ein Auto ohne Dach? 🤔
      Hätte ich ihn bestellen können, hätte ich sicher abgesagt. Für das Geld lieber einen schönen, alten Sportwagen.
       
      Das einzige was mich positiv stimmt, der Motor. Jetzt mit W12 Biturbo und 659PS. Die nächste Leistungsstufe für den kommenden Speed.👍
      Obwohl, die alten 635PS sind auch schon ausreichend.











    • Hallo in die Runde,
      bei meinem 993er Bj. 1994 funktioniert wohl der Tacho doch die KM Anzeige läuft nicht mehr mit.
      Ist das ein mechanisches Teil und kann man das unabhängig von einem kompletten Tausch anders reparieren und an was könnte das liegen.
      Für Tipps wäre ich dankbar
    • Hallo

      ich bin gerade dabei das Lüfterrad des 964/993 aus Carbon zufertigen
      die 12 Schaufeln werden einzel an den Topf gelebt
      die Klebefläche beträgt ca. 5qcm
      ist hier jemand der mir ausrechnen kann mit welcher Kraft die 14 - 15 Gramm schweren Schaufeln bei max. Drehzahl des Lüfterrades an der Klebefläche ziehen ??????
      der Topf hat an der Klebefläche einen Durchmesser von 165mm der Gesamtdurchmesser beträgt 253,5mm
      das Gewicht des gesamten Lüfterrades beträgt 450 gr als Aufnahmekern dient eine Aluscheibe die ebenfalls mit dem Topf verklebt ist
      Ausgewuchtet ist das Ganze bereits
      die max. Temperatur des Lüfterrades soll so an die 120 Grad betragen
      deshalb auch die Frage mit der Kraft die an der Klebefläche zieht ,damit ich weiss was der Klebe mind. abkönnen muß
      Max. Drehzahl sollte so um die 20 000 U/min sein

      wäre prima wenn mir jemand weiterhlfen könnte

      Gruß Marcus





×
×
  • Neu erstellen...