Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
pbochsler

650S Spider Ladegerät

Empfohlene Beiträge

pbochsler
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Zusammen

 

Der der Winter naht, wollte ich euch fragen was für ein Ladegerät für den 650S empfohlen wird. Kann ich da ein normales nehmen wie für den GT3 oder muss ich da ein spezielles nehmen? Wo finde ich die Batterie?

 

Beste Grüsse

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
GT_MF5_026
Geschrieben

Bei meinem 650s gehörte das Ladegerät zum Lieferumfang (wie auch beim 570s und 720s). Angeschlossen wird es an der Büchse im Kofferraum. 

Meine Empfehlung: beim Händler nachfragen.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Benedetto1313
      Liebe Forenmitglieder,
       
      ich lese schon seit geraumer Zeit immer wieder in diesem Forum und bin erstaunt wie sachlich hier zum größten Teil das Fachwissen geteilt wird. Wie man unschwer erkennen kann bin ich ganz neu hier und möchte kurze Info über mich geben und anschließend über mein "Problem" berichten.
       
      Ich fahre seit über 2 Jahren einen 911 Targa 4 GTS und bin super zufrieden, jedoch hatte ich schon immer ein Auge auf einen Ferrari geworfen, eigentlich keinen speziellen, da mir einfach die MArke und die Form etc sehr gut gefallen.
      Nun wie das Leben manchmal so spielt kam letztens ein bekannter auf mich zu ob ich jemanden kenne der ihm sein Ferrari 458 Spieder abkaufen möchte. Nach kurzer Überlegung dachte ich mir, warum eigentlich nicht ich. Also Auto besichtigt und war erstaunt wie gut der 458 da stand.
       
      Mein Problem liegt darin den Wert , also einen realistischen Wert anzusetzten für dieses Auto. Ich habe sämtliche gängigen Börsen (autoscout/ mobile etc) durchsucht, habe aber eine enorme Wert-Spreizung festgestellt.
       
      Das Auto ist Rosso Corsa und hat schwarze Racing Sitze mit Carbon und das Carbon Sport Paket. Eigentich so wie ich mir persönlich immer einen Ferrari vorgestellt habe.
      Das Auto ist EZ 05/2013 und hat nicht mal 7000 km auf dem Tacho, Unfallfrei und Garagenfahrzeug versteht sich von selbst 2 Vorbesitzer (Ferrari und der Bekannte). Das Auto steht meines Erachtesn da wie neu. (Hat auch noch bis 2020 den Ferrari Service)
       Kann mir bitte das Forum weiterhelfen, mit einer Preisrange die realistisch ist? Es kann doch nicht sein, dass dieses Auto über 200.000€ noch kosten kann?!? Oder ob ich nicht realistisch bin?
       
      Vielen Dank schon einmal für die Hilfe!
    • Österreicher
      Grüß euch, ich war vorheriges Jahr auf der Suche nach anfangs einen California und liebäugelte mit einen 458 Spider aus dem dann ein AMG GT S wurde. 
       
      Nun ist es soweit und ich möchte mir einen 458 Spider zulegen ( Außen Rot, Innen Schwarz mit rote Nähte) 
       
      Ich habe gelesen das es momentan einige Leute gibt die auf der Suche nach fast dem selben Fahrzeug sind
       
      Die Frage die mich interessiert bzw. was noch nicht gestellt wurde oder ich überlesen habe wäre die was ihr von Fahrzeugen mit "einige" Kilometer haltet.
       
      Ich selbst wäre nicht abgeneigt einen 458 Spider bis zu maximal 30.000 zu kaufen, tendiere aber momentan dazu das es weit weniger sein sollten. 
       
      Ich habe einen 458 Spider gefunden der Nur 2.100 km auf dem Tacho hat, was sehr verführerisch ist da sowas schätze ich mal nicht so oft verfügbar ist.
       
      Der Netto Preis würde sich um die 180.000,- bewegen was natürlich um einiges höher ist als wenn man ein Fahrzeug nimmt das ca. 30.000 drauf hat, so einen findet man um die 150.000 netto.
       
      Meine Frage wäre nun was ihr so davon haltet bzw. ob sich der Preis Unterschied von ca. 30.000.- lohnt oder nicht.
       
      Vielleicht sind ja auch hier ein paar Leute dabei die gerade mit dem Gedanken spielen ihren 458 Spider zu veräußern, sollte das Fahrzeug und Preis/Leistung passen wäre ich auch bereit das Fahrzeug von einer Privat Person zu kaufen.
       
      Liebe Grüße aus Österreich
       
    • s-r-boom
      Hallo,
      ich bin aktuell auf der Suche nach einem 458 Spider. Vielleicht möchte hier ja jemand verkaufen ohne, dass das Auto auf den üblichen Plattformen eingestellt ist. Dann gerne eine PN an mich...
       
      Ansonsten habe ich schon einen Favoriten im Auge und würde gerne mal eine Einschätzung zum Preis des Fahrzeuges haben. Wäre super, wenn mir jemand der Experten kurz per PN weiterhelfen würde, dann müsste ich den Link hier nicht breit treten. Sonst ist nachher noch jemand schneller 🙂
       
      Danke...Raphael
    • DanielMartinelli
      Hallo 
      Ich habe einen 360 Spider (2004) mit einem undichten Hydraulikzylinder. Als ich versucht habe das Verdeck zu öffnen habe ich festgestellt, dass das Hydrauliköl nicht mehr angesaugt wurde. Der Hauptzylinder am vorderen Verdeck tropft und eine ölige Flüssigkeit läuft aus - über das Kunststoffteil unter der Verdeck-Lippe auf die Polster. Das Verdeck öffnet sich nicht und der Hydraulikmotor surrt ins leere. Der Behälter enthält nur noch wenig Flüssigkeit und ich habe es gerade noch geschafft mit dem Vierkant Schlüssel das Verdeck wieder zu verriegeln. Die "Verdeck offen" Anzeige wird im Kombi-Instrument angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit den Zylinder zu reparieren? Wenn ja, wer kann das machen? 
    • Carboni
      Hallöschen, kann mir jemand eine annahmefreudige uns günstige Versicherung für einen 458 Spider empfehlen ?

×
×
  • Neu erstellen...