Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
pa.ris

Sind das originale Sitze?

Empfohlene Beiträge

pa.ris
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

 

nach für mich ewiger andauernder Suche (eigentlich sind es ja nur 3 Wochen...), habe ich einen wunderschönen 355er Spider zum Kauf angeboten bekommen. Einer der letzten gebauten von 1999. 

 

Zustand einmalig, so gut wie neu. 

 

Nur eine Frage an die Experten unter euch bitte: 

gab es diese Kombination schwarze Sitze mit roten Nähten seitlich Rest am Armaturenbrett usw mit normalen Nähten? Siehe Bild anbei. 

 

Freue mich auf auf euer Feedback 

 

viele grüsse

 

Patrick 

56D6ACA9-609D-4CE5-A05E-163C39BAB6C1.jpeg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
pa.ris
Geschrieben

Besseres Bild :

03BE612D-9598-4F8C-AAB4-8650F3D741FE.png

Cavallino Rampante
Geschrieben

Diese Kombination, Sitzfläche (Nähte schwarz) mit Seitenwangen/Rückenfläche (Nähte rot) hat es damals ab Werk nicht gegeben.

Auch scheint mir auf den Fotos die Lederoberfläche an den seitlichen Wangen und Rücken zu glatt.  Muss da eine andere Lederqualität  sein.

Die rote Doppelnaht wurde im Vergleich zur schwarzen Doppelnaht viel breiter und mit einem stärkeren Faden genäht.

 

Ich sehe da auf deinen 2 kleinen Fotos noch andere nicht originale verbaute Sachen.

 

Bist du dir sicher, dass der Spider so gut ist, wie du schreibst?

 

Schicke uns doch noch ein paar Fotos vom ganzen Fahrzeug und gebe uns mal die Laufleistung bekannt.

 

Gruß

asterix@lux
Geschrieben

...wenn ich das richtig sehe sind auch die Kppfstützen nicht original...dazu der Ferrari-Schriftzug und die Einstiegsleisten.

 

...muss aber jetzt kein KO-Kriterium sein wenn der Rest past...

 

Gruß

 

Klaus

pa.ris
Geschrieben

Oha, gut dass ich gefragt habe und vielen Dank für das Feedback!!! Ein nicht originaler wagen kommt nicht in frage... 

 

anbei weitere Bilder 

 

33.500 Kilometer...

 

Bin gespannt auf die weitere Auswertung 

 

 

56F0C902-4345-4AF5-949A-98E1F1A94872.jpeg

9E0ED801-BA9C-44B3-8A04-3A58F8015546.jpeg

C3988D41-6FBC-4DA1-ADD8-B891B9AFB425.jpeg

8A012377-606C-4B76-9FD7-5C2D8EB1E651.jpeg

60ADF065-BA25-4F81-934E-E939AA8570E4.jpeg

22F74B66-1F6B-4D2E-B6A4-AA01A698E26B.jpeg

7A5F5DC6-F2FA-4145-8296-70E1FD605000.jpeg

9407960E-5E7E-4CE9-A9FD-11D1D1DCE720.jpeg

Jörg_911
Geschrieben

Wenn das Klimabedienteil so dermaßen gammelig aussieht lässt das nicht wirklich auf liebevolle Pflege deuten...?

marcelno1
Geschrieben

Sitze und Einstiegsleiste sind definitiv nicht original! @Jörg: meins sieht auch gammelig aus und der ist super gepflegt aber leider eine Krankheit von dem Auto (und von anderen in den Baujahren)! Wichtig ist das auch alles dabei ist! Persenning und alle Dokumente inkl. Wartungsheft!

 

Marcel

Jörg_911
Geschrieben

Aber sowas lässt sich doch für 20€ tauschen Marcel. 

Für mich ist das unverständlich - man guckt ja doch immer mal wieder drauf

marcelno1
Geschrieben

na ja soooo einfach ist das alles nicht! ich bin halt auch schon lange dran und irgendwann ist er fällig mit sticky no more oder anderen Anbietern! Wollte nur damit sagen das es kein Hindernis sein sollte und nicht unbedingt auf den Vorbesitzer Rückschlüsse zulassen muss!

 

Allerdings um zum Thema zurück zu kommen, wenn da komplett andere Sitze drin sind (denn auch die Sitzfläche sieht anders aus als bei mir ich hab extra auf Bildern bei mir geguckt) muss das ja einen Grund haben und bei 30 tsd sollte das nicht an Verschleiß liegen.

 

So sahen meine beim Kauf vor etwa 5 Jahren aus bei einer Laufleistung von 70 tsd. Jetzt sind sie dank Pflege etwas hübscher!

 

Nur zur Info!

 

Marcel

 

altAkQ08OXE_LzBtIVu7ZxUMZRG-wKl7gwCkbjdhfEkG2pr.jpg

altArP1UAsi9-3gMS0T9UUvvfFOLXZhUHb9EO5uuj156b8a.jpg

altAuGsmhZWLHBVSdP47Jao7rrz6tO08C_c5lM0TlfDj6jk.jpg

asterix@lux
Geschrieben

...grundsätzlich finde ich den nicht mal schlecht, jetzt kommt es m.E. darauf an wie die Historie ist, was alles gemacht wurde und ob es eine schlüssige Erklärung für die Sitze gibt.

Evtl. waren da ja mal Racing-Sitze drin die nicht gepasst haben...lassen sich ja toll separat verkaufen. (wer noch welche hat darf sich gerne mal melden :wink2:)

 

Für das Klimateil gibt es entweder - wie geschrieben - die 1a-Lösung von Sticky-no-More oder, quick & dirty, die Folie zum kleben von Hill.

 

Auf den grundsätzlichen Pflegezustand würde ich daraus nicht schließen, mein Klimateil

sah auch ganz OK aus... bis ich bei fast 40* eine Woche in Italien war.

 

Im Gegenteil, ich denke der Vorbesitzer hat was gemacht: der Beifahrer-Airbag bzw. der Deckel ist top, sehr oft aber wellig. Einstiegsleisten sind nicht immer schön, oft auch mal

angekratzt, hier sehen sie neuwetig aus. Die Sitzwangen sehen gut aus etc.  Leider ist das originale Radio nicht mehr drin – obwohl das Becker sicher besser ist (wenn es denn drin sit, auf einem Bild sieht es nach Japan bling-bling aus...)

 

...sende mir mal eine PN wenn Du willst, ich schicke Dir dann mal eine Liste der Punkte auf die Du schauen solltest….

 

Gruß

 

Klaus

355GTS
Geschrieben (bearbeitet)

beim spider waren ab Werk immer die 348 Sitze drin

Racing-Sitze passten wegen dem el. Sitzverstellen-/Dachmechanismus nicht.

Schaut für mich nach neu belederten 355 Originalsitzen aus...

bearbeitet von 355GTS
nero_daytona
Geschrieben

Nochmal zum Thema rote Nähte: Die wollte ich damals 98 in meiner Berlinetta haben und war wohl der erste Kunde mit dem Wunsch. Erst wurde vom Werk abgelehnt und dann ging es plötzlich doch. Ich sehe keinen Grund warum dann nicht auch eine Kombi Nähte Rot/schwarz möglich gewesen sein sollte.

F40org
Geschrieben

Ich gehe davon aus, dass die Originalrechnung vorhanden ist, darauf ist das sehr schön zu erkennen ob es doch gemacht wurde. Ausschließen würde ich es nicht - aber die Art der Nähte und der Abstand sieht irgendwie nicht so ganz nach Ferrari aus - kann aber auf den Bildern täuschen. 

 

Fußmatten und Einstiegsleisten sind ja grausam - ist aber mal wieder nur meine persönliche Meinung und man kann dies ja simpel ändern. 

 

Passt die Historie? Fullservice? Sollten die Sitze aus schlüssigen Gründen nur neu beledert oder teilbeledert worden, wäre es ein Grund für Preisreduzierung wenn man auf ein ORIGINAL-Auto aus ist - was ich verstehen kann. 

 

Viele gute 355 gibt es nicht mehr. Wenn es sonst passt, dann würde ich u.U. über den Schatten der falschen Nähte hinweg sehen. 

 

 

asterix@lux
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb 355GTS:

beim spider waren ab Werk immer die 348 Sitze drin

Racing-Sitze passten wegen dem el. Sitzverstellen-/Dachmechanismus nicht.

Schaut für mich nach neu belederten 355 Originalsitzen aus...

 

OK - war mir neu, wieder was gelernt. Auch die Kopfstützen waren so...?

 

Wenn das am Ende, zusammen mit den Einstiegen, der einzige Makel bleibt und die Historie stimmt ... soooo viele gute F355 gibt es wirklich nicht mehr.

 

rx7cabrio
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb 355GTS:

Schaut für mich nach neu belederten 355 Originalsitzen aus...

 

also bei mir sehen die original 355 Sitze anders aus...

oder gab es da auch verschiedene Versionen und nicht nur Standard und Racing?

 

 

IMG_4658.jpg

bearbeitet von rx7cabrio
pa.ris
Geschrieben

Guten Abend zusammen,

 

erstmal vielen Dank für Eure Unterstützung, Hilfe und das Feedback.

 

Nach einer laaaaannngen Ferrari Besichtigungstour, habe ich heute den besagten 355er besichtigt und - Kommando zurück:

 

Die Sitze sind original auch mit der Naht, das ist 100%ig sicher.

 

Das Einzigste was leicht verändert ist, sind die Einstiegsleisten die original sind, aber an der Stelle an der normalerweise der Gummi ist wurde das rot lackierte Teil aufgeklebt.

 

Tja und die klebrigen Knöpfe usw. die haben mittlerweile fast alle unbehandelten 355er glaube ich - zumindest alle die ich bisher gesehen habe.

 

Ansonsten ist der Wagen top.

 

Morgen gehts weiter mit der Besichtigungstour - und wer weiß, vielleicht werde ich diese Woche noch stolzer Besitzer eines 355er...

 

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend


Patrick

marcelno1
Geschrieben

na dann!!

 

Ich wünsche dir viel Spass, ein glückliches Händchen bei der Wahl und danach eine gute Fahrt!

 

Vielleicht trifft man sich ja mal!

 

Marcel

F40org
Geschrieben

@pa.ris

 

Dann wirst Du wohl diese Woche noch Nägel mit Köpfe machen!!!

Alaska
Geschrieben
vor 14 Stunden schrieb pa.ris:

Tja und die klebrigen Knöpfe usw. die haben mittlerweile fast alle unbehandelten 355er glaube ich - zumindest alle die ich bisher gesehen habe

Das stimmt leider, ist aber relativ einfach zu beheben. Es gibt dazu eine Menge Anleitungen im Forum. Viel Glück bei der Entscheidung.

Grüße André

Pit348
Geschrieben

Entschuldigung dass ich dieses Thema wieder hoch hole, ich bin ja neu hier und bin beim stöbern darüber gestolpert.

Vermutlich falle ich auch gleich in Ungnade, aber ich kann es mir nicht verkneifen:

 

Am 31.8.2018 um 16:47 schrieb Cavallino Rampante:

Diese Kombination, Sitzfläche (Nähte schwarz) mit Seitenwangen/Rückenfläche (Nähte rot) hat es damals ab Werk nicht gegeben.

Auch scheint mir auf den Fotos die Lederoberfläche an den seitlichen Wangen und Rücken zu glatt.  Muss da eine andere Lederqualität  sein.

Die rote Doppelnaht wurde im Vergleich zur schwarzen Doppelnaht viel breiter und mit einem stärkeren Faden genäht.

 

Ich sehe da auf deinen 2 kleinen Fotos noch andere nicht originale verbaute Sachen.

 

Bist du dir sicher, dass der Spider so gut ist, wie du schreibst?

 

Schicke uns doch noch ein paar Fotos vom ganzen Fahrzeug und gebe uns mal die Laufleistung bekannt.

 

Gruß

 

Doch, die gab es sehr wohl.

Bis ca. 1996 konnte man bei seinem neuen Ferrari lediglich die Farbe des Lackes, des Leders und vom Teppich wählen. Außerdem noch ob Teilleder oder Vollleder - fertisch! Mehr Auswahlmöglichkeiten gab es nicht.

Ab 1996 hat Ferrari das Programm Carrozzeria Scaglietti eingeführt, wo die Kunden die Möglichkeit hatten, das Fahrzeug viel mehr zu individualisieren, d.h. man konnte Leder und Nahtfarben wählen, die Farbe der Bremssättel, Sitze, etc. und man konnte sogar z.B. den Lieblings Nagellack der Frau einschicken, dann wurde das Auto in dieser Farbe lackiert. ?

 

Am 31.8.2018 um 16:53 schrieb asterix@lux:

...wenn ich das richtig sehe sind auch die Kppfstützen nicht original...dazu der Ferrari-Schriftzug und die Einstiegsleisten.

 

...muss aber jetzt kein KO-Kriterium sein wenn der Rest past...

 

Gruß

 

Klaus

Selbstverständlich sind die original.

Der Spider hatte schmalere Kopfstützen, weil sonst das Dachgestänge dort hängen bleibt. ?

Die Einstiegsleisten sind lediglich lackiert (vermutlich wegen Rost), leider schwarz glänzend nicht matt, und der Gummi wurde durch diesen Schriftzug ersetzt - kann man machen, muss man aber nicht ? hat aber mit der Wertfindung herzlich wenig zu tun.

 

Am 3.9.2018 um 09:40 schrieb Jörg_911:

Wenn das Klimabedienteil so dermaßen gammelig aussieht lässt das nicht wirklich auf liebevolle Pflege deuten...?

 

Von einem Bedienteil der Klimaanlage den Pflegezustand des Fahrzeuges anhand eines Bildes beurteilen zu können, ist schon eine ganz große Kunst, die mich ehrfürchtig auf die Knie sinken lässt ?

 

Am 3.9.2018 um 17:35 schrieb rx7cabrio:

 

also bei mir sehen die original 355 Sitze anders aus...

oder gab es da auch verschiedene Versionen und nicht nur Standard und Racing?

 

 

IMG_4658.jpg

 

Kein Wunder, das ist ja auch kein Spider ?

 

Ich hoffe der TE hat das Auto gekauft und ein gutes Exemplar erwischt, dass ihm hoffentlich viel Freude macht ?

 

?

 

 

au0n0m
Geschrieben

Einen Wagen gekauft hat er offenbar schon, denn er ist ja "Certified Owner", könnte aber auch ganz was anderes geworden sein

pa.ris
Geschrieben

...wurde eine 355er Spider ?

 

Mein absolutes Traumauto ?

JazP
Geschrieben
vor 13 Stunden schrieb Pit348:

Bis ca. 1996 konnte man bei seinem neuen Ferrari lediglich die Farbe des Lackes, des Leders und vom Teppich wählen. Außerdem noch ob Teilleder oder Vollleder - fertisch!

 

Wie sah denn Teilleder aus? Davon habe ich noch nie gehört. Welche Fläche war ohne Leder und aus welchem Material war sie stattdessen?

Pit348
Geschrieben

Teilleder war nicht Stoff und Leder, wie man es von anderen Fabrikaten kennt, sondern teilweise echtes und teilweise Kunstleder.

D.h. auf dem Armaturenbrett und den oberen Türverkleidungen war Kunstleder und der Dachhimmel und die Verkleidungen vor dem Heckfenster beim 328 z.B. war in Stoff.

Vollleder war  eben alles in echtem Leder verkleidet.

 

?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo Leute, hab mal eine Frage.
      Ich besitze schon über 20 Jahr einen 308GTBi und wenn ich ehrlich bin, will ich unbedingt einen Targa.
      Ich überlege, ob ich den 348er oder F355 nehmen soll...
      Ich wüsste nicht, welcher schöner ist, darum will ich die Alltagstauglichkeit und Folgekosten mit einbeziehen.
      Aber auch eine evtl. Wertsteigerung.
      Auf ein paar Euro bei der Anschaffung kommt es mir nicht darauf an.
      Kann mir da jemand einen guten Rat geben?
      Herzliche Grüße, Heinz
    • Hallo,
       
      ich wollte Euch mal fragen, was Ihr bevorzugen würdet bei Lambo: Leder oder Alcantara? (Es geht um die Sitze, nicht das Lenkrad)
      Was sieht nach langer Zeit noch neuwertiger aus? Schwitzt man bei Alcantara wirklich weniger? Bleiben bei Alcantara evtl. Schweißflecken zurück ? Lässt sich Alcantara schlechter reinigen ? Wird es irgendwann speckig, wie manches Leder? Weiß gerade nicht, was ich für den EVO Spyder bestellen soll 😮
       
      Ich hatte bisher immer nur Leder (Porsche / Audi) und finde das optisch eigentlich auch ansprechender, aber der Rücken wird im Hochsommer schon recht nass und auf einigen Bildern sieht das Lambo-Leder recht speckig aus mit der Zeit.
       
      Danke für Euren Input.
    • Servus miteinander!
       
      Ich weiß zwar, dass es entsprechende "Ferrari Werkstatt gesucht in XX" gibt - ich wollte jedoch ganz genau auf das Modell 355 fokussieren, da es doch seine Eigenheiten hat ...
       
      Ich habe bisher diverse doch widersprüchliche Aussagen im Umfeld betreffend Autohaus Pichler in Wels /Gohm bei Wien, Modena Racing Parndorf etc. erhalten  - Lag sicher auch daran, dass der eine einen 84er Testarossa hatte, einer einen 355er, der andere einen 599 GTO ...also alle Ferraris aber komplett unterschiedliche Autos aus anderen Epochen..
       
      Worauf ich abziele: es gibt sicher einige "Ferraritaugliche" Werkstätten , aber wer ist in Ost Ö wirklich ein Spezialist für den F355 ?
       
      Lg
      Niki
    • Servus miteinander!
       
      Nach kurzer aber intensiver Suche nach einem meiner Lieblingsautos (F355 GTS, Schalter, rosso) bin ich fündig geworden und habe letzte Woche zugeschlagen. Bisher habe ich bereits knapp 600km hinter mir und muss sagen ich bin (bis auf 2 Schrecksekunden) total begeistert und süchtig nach dem Auto!
       
      Nach Übernahme gleich die 1. Schrecksekunde: keine 5 gefahrene km flackert schon die Slow Down Leuchte – schnell war die Euphorie weg, dachte das gibt’s ja gar nicht wie in einem schlechten Film… zum Glück war der Verkäufer telefonisch gleich erreichbar, ironischerweise bin ich zeitgleich bei Ferrari Gohm bei Wien vorbeigefahren  - er meinte vl. liege es an der niedrigen aktuell gefahrenene Drehzahl bei offener klappe – nun wie auch immer, das Leuchten war plötzlich weg und seither nicht wieder aufgetaucht – ich dachte mir, der Wagen hat gespürt, ein neuer Reiter hat die Zügel in der Hand 😉 Nun ja die restlichen 85 + 371 + 101 km waren ein Traum (bis auf 2. Schrecksekunde: beim Start nach Übernachtung im Freien bei Starkregen, schüttelte sich der Motor extrem unrund ohne Gas anzunehmen – purer Schock ! aber nach ca. 10sek war der Spuk wieder vorbei und seither auch bei Kaltstarts nicht mehr erlebt….)
       
      So, nun mein FAZIT:
       
      -          Unfassbar emotionales + analoges Fahren: man spürt jeden km/h ungleich intensiver als mit aktuellen Autos
       
      -          Überraschend traktionsstark: ASR / ESP hat mir nie gefehlt – passender ehrlicher Antrieb, wenn ich bei meiner Giulia Q mit Ihren 510 Biturbo PS  an der Hinterachse richig anschiebe ist es vorbei:  ohne Helferlein, da kannst nur mehr Wedeln wie der Wauzi mit dem Heck……
       
      -          Die Außenwahrnehmung: also, dass ein 23 Jahre alter Ferrari dermaßen auffällt, positiv bei Autofans und ehrlich gönnenden Freunden, so wie negativ bei den Neidern hätte ich nicht gedacht – der eine oder andere gratulierte mr zum „neuen“ Ferrari – das Gesicht nach meiner Antwort, dass der Wagen 23 Jahre alt ist … OHNE WORTE! Spricht anscheinend für den guten Zustand des Autos….
       
      -          Der Verbrauch: ich bin  zwar auch einiges auf der AB gefahren – aber da auch mit gut 120 – 170 kmh und hatte meinen Spaß auf der Landstraße ABER: 13,5 Liter Schnitt waren doch sehr positiv überraschend….
       
      -          Lenkung: das einzige, dass nach meinen Recherchen gegenüber dem Vorgänger 348er sich verschlechtert haben soll, ist die Lenkung: für meinen Geschmach zu indirekt, aber klar nach GTR und aktuell die GiuliaQ, die schon einlenkt wenn man nur daran denkt, und als 90er Sportwagen – ist halt so -  ABER die Leichtgegängigkeit vor allem bei geringer Geschwindigkeit, wie bei einem aktuellen Audi hat mich dann schon gestört – ZUM GLÜCK: die Sporttaste hat alles wieder „gerettet“ stramm genug untenrum…
       
      -          Elektronisches Fahrwerk: also die Sportaktivierung hat bei mir zwar die Lenkung „erhärtet“ aber beim Fahrwerk hab ich nix gemerkt, ist das normal ? bei meinem GTR / meiner aktuellen Giulia war da ein RIESEN-Unterschied....
       
      -          Langstreckentauglichkeit / Sound: Also hunderte Kilometer auf der Autobahn sind absolut nicht das Metier des F355 – zum Sound: habe die original Anlage mit CAPRISTOP Klappe: nun ja eh schön, aber ich denke die Youtube und CP Einträge zur Capristo Anlage haben mich versaut, da werde ich wahrscheinlich nachbessern…😉
       
      Alles in allem bin ich bisher TOTAL begeistert von „Bella Macchina“! 😃
    • Moin, kennt sich hier einer aus was der Unterschied zwischen den Kats der EU Modelle und der Schweiz ist?
      Ich hatte letztens mal so einen 141874 in der Hand habe aber vergessen ein Bild zu machen. Die sehen eig aus wie 200 Zellen Sportkatalysatoren weil viel dünner als die normalen... weiß da jemand mehr? War die Schweiz damals noch lockerer unterwegs? Bringt das Leistung? Und vor allem kann man das auch einfach in ein EU Modell einbauen ;)?

      Danke im Voraus

×
×
  • Neu erstellen...