Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Dany430

Affolter Gallardo ? Wer kennt Ihn ?

Empfohlene Beiträge

Dany430
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich frage dies von einem Niederländischen Kollegen, er hat vor einiger Zeit diesen Gallardo gekauft, wer kennt diesen zufällig? Die Lippe kenne ich nicht, der Heckflügel müsste DMC sein oder Chinanachbildung, der Difusser könnte ebenfalls China sein oder tatsächlich den Trofeo? Habe ihn noch nicht genau angesehen.

 

 

Gerne Infos, danke.

1.PNG

2.PNG

3.PNG

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
lambodriver
Geschrieben

Evtl ein Bodykit von Bob Forstner?

Allgoier
Geschrieben

Bobbycar triffts wohl eher 🤣

Dany430
Geschrieben

hässlich allemal

Allgoier
Geschrieben

Der Gallardo ist halt schon in die Golf-Klasse gerutscht.

Kann sich jeder kaufen/finanzieren.

Wird verbastelt und ist dann am Wörthersee zu finden.

 

Aber gut so, ein originaler weniger auf dem Markt.

Dany430
Geschrieben

@Allgoier für abgelutschte Fahrzeuge trifft das sicher zu, aber auch viele Andere Fahrzeuge lassen sich mittlerweile easy finanzieren, selbst der Aventador rutscht langsam unter 200k.

 

Ballonfinanzierung über gewisse Banken, Kaufpreis € 230.000, Restwertberechnung nach drei Jahren € 170.000,-, Anzahlung € 45.000,- - bleiben € 15.000,- zu finanzieren resp. Rate mit Zinsen um die € 500.- Mtl. - lächerlich. 

 

 

 

 

Allgoier
Geschrieben (bearbeitet)

Mag sein, aber ich sehe keine Ölaugenjungs mit den Aventadors rumfahren.

 

Man muss einfach eingestehen, dass der Gallardo für diese gewisse Zielgruppe auch schon erschwinglich ist. Ob jetzt die Karre abgeranzt ist oder nicht, steht auf einem anderen Blatt. Fakt ist, sie fahren damit und das Image ist damit ruiniert wie bei den 3er BMWs 😬

 

Der Aventador ist dann doch ne Liga zu hoch geschweige daraus dann auch noch eine Bastelbude zu machen.

 

Einen Preisverfall sehe ich beim Aventador noch nicht, der derzeit inserierte graue mag vielleicht 205t€ kosten, aber ist sicher ein Import mit reparierten Unfallschaden.

Der rote kann man allein wegen der Farbe schon nicht für 220t€ kaufen und dann gehts eh schon bei 230t€ los, was die Dinger auch schon vor 2 Jahren gekostet haben.

Und ganz ehrlich, den für 200t€ braucht man nicht kaufen... ist fast wie wenn man einen Gallardo für 60t€ kauft...

bearbeitet von Allgoier
  • Gefällt mir 1
Caremotion
Geschrieben

Das ist auf jeden Fall kein Affolter "umbau"

 

Naja, bei uns steigen die M5 Disco Pumper auf den Gallardo um. 

 

 

san remo
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb Allgoier:

Der Gallardo ist halt schon in die Golf-Klasse gerutscht.

Kann sich jeder kaufen/finanzieren.

Wird verbastelt und ist dann am Wörthersee zu finden.

 

 

vor 50 Minuten schrieb Caremotion:

Naja, bei uns steigen die M5 Disco Pumper auf den Gallardo um. 

Fühle mich jetzt schlecht, wollte mir evt einen Gallardo Spyder ansehen hatte mir irgendwie gefallen, werde es evt aber doch tun.

 

Sich auf Verkausplattformen  tummelnde Grüße

San Remo

  • Gefällt mir 2
Mr.lambo
Geschrieben

Also in die Golfklasse gerutscht?? 🤔

Hab noch keinen Gallardo unter 50'000.- gesehen.... Und ein seriöses Auto kostet immer noch genug.... 

Gallardo ist ein super Auto, würde sofort wieder einen kaufen.... 

  • Gefällt mir 1
Thorsten0815
Geschrieben
vor 22 Stunden schrieb Allgoier:

Mag sein, aber ich sehe keine Ölaugenjungs mit den Aventadors rumfahren.

Ja, es ist schon hart wenn man wieder feststellt, dass man finanziell nur unwesentlich von den "Ölaugenjungs", aber doch sehr, sehr weit von den Besitzern kleiner Sonnensysteme entfernt ist. O:-) 

vor 21 Stunden schrieb Caremotion:

Naja, bei uns steigen die M5 Disco Pumper auf den Gallardo um.

Was fährst Du gerade für einen Wagen? 😉

 

  • Gefällt mir 3
  • Haha 3

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Lamborghini LP570
      Guten Abend,
       
      ich bin neu hier und will mich kurz vorstellen. Ich bin Oli aus Berlin und seit kurzem Besitzer eines Lamborghini Performante. Ich habe das Fahrzeug mit einem leichten Getriebeschaden gekauft. Angeblich sollte nur ein Synchronring defekt sein. Jetzt sieht es leider nach einem Totalschaden aus. Jetz meine Frage... ein Bekannter von mir hat ein Getriebe aus einem Gallardo 560-4 Schalter liegen.
      Eigentlich ist es doch das selbe Getriebe bis auf die Gearbox und der Actuator. Kann ich das einfach so einbauen oder geht das nicht? Bei dem Schaltgetriebe weiß ich wo es herkommt und wieviel KM es weg hat. Wenn ich eines in der Bucht kaufe weiß man nicht was mit dem Getriebe ist und wieviel es schon gelaufen hat. Wäre super lieb wenn mir hier mal einer helfen kann. Lg Oliver
    • SV63
      hey Leute hat man die Möglichkeit den Spoiler manuell  raus und einzufahren, ich finde den Knopf nicht 🙂
    • schnick65
      Hallo, kurze (Zwischen-)Frage: welche Bauform des Verstellschlüssels brauche ich für das Verstellen des Gewindefahrwerks meines Spyder Bj.07... ja ich könnte nachsehen, aber wenn er auf der Bühne ist dann möchte ich das Werkzeug bereits "zur Hand haben".... Zusatzfrage: um wieviel  kann man den Spyder vorne / hinten "tieferdrehen", ohne dass die Federn frei werden... Erfahrungswerte, danke
      Grüße Sven 
    • firmanitschi
      Hallo,
      ich möchte gern auf meinen 560-4 den originalen Heckspoiler vom Superleggera montieren.
      Hat jemand Erfahrungen damit ?
      Für mich stellen sich da folgende Fragen:
      Stellt sich der Spoiler auch bei einer Geschwindigkeit etwas an ?
      Wenn ja,passt die Mechanik vom normalen Spoiler,oder muss da was verändert werden ?
      Weiterhin frage ich mich,ob die Kabel von Kamera und Bremsleuchte lang genug sind,oder
      ob da was verlängert werden muss.
      Ich freue mich auf eure Antworten.
    • rx7cabrio
      Hallo zusammen,
       
      habe auf dem Gallardo Elegance Wheels E1 in 8,5 X 19 ET35 und 10,5 X20 ET25 mit vorne 18mm Distanzen und hinten 13mm Distanzen montiert.
      Reifen: 235/35/19 vorne    285/25/20 hinten   Pirelli P Zero Nero
       
      War ein Spontankauf, da das Auto ewig alte Bridgestone auf den orig. Cassiopeia Felgen hatte und sowieso neue Pirellis fällig gewesen wären.
       
      Nun musste ich das Auto in der Halle etwas auf die Seite schieben und habe festgestellt, dass bei Volleinschlag die Reifen am Innenradhaus leicht schleifen...
       
      Fährt jemand diese Kombination und hat evtl. Einschlagsbegrenzer drin?
      Was ist grundsätzlich dazu zu sagen, ist das Murks und lieber doch neue Reifen auf die orig. Felgen machen?
      Wird das Fahrverhalten wirklich so viel schlechter, habe in der Zwischenzeit einiges gelesen, mit anderer Reifenkombination?
      Zum Fahrverhalten an sich kann ich leider noch nicht viel sagen, da das Auto bis jetzt erst einige wenige 100km mit den orig. Felgen überführt wurde und mit den neuen noch keinen Meter gefahren wurde.
       
      Vielen Dank für Infos... 
       
       
       
       


×