Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Gast Dany430

Affolter Gallardo ? Wer kennt Ihn ?

Empfohlene Beiträge

Gast Dany430
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich frage dies von einem Niederländischen Kollegen, er hat vor einiger Zeit diesen Gallardo gekauft, wer kennt diesen zufällig? Die Lippe kenne ich nicht, der Heckflügel müsste DMC sein oder Chinanachbildung, der Difusser könnte ebenfalls China sein oder tatsächlich den Trofeo? Habe ihn noch nicht genau angesehen.

 

 

Gerne Infos, danke.

1.PNG

2.PNG

3.PNG

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
lambodriver
Geschrieben

Evtl ein Bodykit von Bob Forstner?

Allgoier
Geschrieben

Bobbycar triffts wohl eher ?

Gast Dany430
Geschrieben

hässlich allemal

Allgoier
Geschrieben

Der Gallardo ist halt schon in die Golf-Klasse gerutscht.

Kann sich jeder kaufen/finanzieren.

Wird verbastelt und ist dann am Wörthersee zu finden.

 

Aber gut so, ein originaler weniger auf dem Markt.

Gast Dany430
Geschrieben

@Allgoier für abgelutschte Fahrzeuge trifft das sicher zu, aber auch viele Andere Fahrzeuge lassen sich mittlerweile easy finanzieren, selbst der Aventador rutscht langsam unter 200k.

 

Ballonfinanzierung über gewisse Banken, Kaufpreis € 230.000, Restwertberechnung nach drei Jahren € 170.000,-, Anzahlung € 45.000,- - bleiben € 15.000,- zu finanzieren resp. Rate mit Zinsen um die € 500.- Mtl. - lächerlich. 

 

 

 

 

Allgoier
Geschrieben (bearbeitet)

Mag sein, aber ich sehe keine Ölaugenjungs mit den Aventadors rumfahren.

 

Man muss einfach eingestehen, dass der Gallardo für diese gewisse Zielgruppe auch schon erschwinglich ist. Ob jetzt die Karre abgeranzt ist oder nicht, steht auf einem anderen Blatt. Fakt ist, sie fahren damit und das Image ist damit ruiniert wie bei den 3er BMWs ?

 

Der Aventador ist dann doch ne Liga zu hoch geschweige daraus dann auch noch eine Bastelbude zu machen.

 

Einen Preisverfall sehe ich beim Aventador noch nicht, der derzeit inserierte graue mag vielleicht 205t€ kosten, aber ist sicher ein Import mit reparierten Unfallschaden.

Der rote kann man allein wegen der Farbe schon nicht für 220t€ kaufen und dann gehts eh schon bei 230t€ los, was die Dinger auch schon vor 2 Jahren gekostet haben.

Und ganz ehrlich, den für 200t€ braucht man nicht kaufen... ist fast wie wenn man einen Gallardo für 60t€ kauft...

bearbeitet von Allgoier
Caremotion
Geschrieben

Das ist auf jeden Fall kein Affolter "umbau"

 

Naja, bei uns steigen die M5 Disco Pumper auf den Gallardo um. 

 

 

san remo
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb Allgoier:

Der Gallardo ist halt schon in die Golf-Klasse gerutscht.

Kann sich jeder kaufen/finanzieren.

Wird verbastelt und ist dann am Wörthersee zu finden.

 

 

vor 50 Minuten schrieb Caremotion:

Naja, bei uns steigen die M5 Disco Pumper auf den Gallardo um. 

Fühle mich jetzt schlecht, wollte mir evt einen Gallardo Spyder ansehen hatte mir irgendwie gefallen, werde es evt aber doch tun.

 

Sich auf Verkausplattformen  tummelnde Grüße

San Remo

Mr.lambo
Geschrieben

Also in die Golfklasse gerutscht?? ?

Hab noch keinen Gallardo unter 50'000.- gesehen.... Und ein seriöses Auto kostet immer noch genug.... 

Gallardo ist ein super Auto, würde sofort wieder einen kaufen.... 

Thorsten0815
Geschrieben
vor 22 Stunden schrieb Allgoier:

Mag sein, aber ich sehe keine Ölaugenjungs mit den Aventadors rumfahren.

Ja, es ist schon hart wenn man wieder feststellt, dass man finanziell nur unwesentlich von den "Ölaugenjungs", aber doch sehr, sehr weit von den Besitzern kleiner Sonnensysteme entfernt ist. O:-) 

vor 21 Stunden schrieb Caremotion:

Naja, bei uns steigen die M5 Disco Pumper auf den Gallardo um.

Was fährst Du gerade für einen Wagen? ?

 

  • Gefällt mir 3
  • Haha 2

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen
      Habe mir nebst dem Diablo nun auch einen Gallardo gekauft.
      Baujahr 2004 (ich weiss) und Handschalter (weiss ich auch) danke schon für die Blumen
      Aber ich finde für den "Alltag" nach der Arbeit ein Eis kaufen gehen reicht das völlig aus.
      Frage betr. Oel und Oelverbrauch
      Habe gelesen dass die Mechaniker auf 10W60 schwören und im Handbuch steht was von 20W50.
      Mir ist aufgefallen, dass mein Gallardo relativ viel Oel braucht, messe auch richtig mit 2000rpm und 10 sek Standgas aber bin immerwieder am Nachfüllen. Mein Auto hat noch keine 30'000km und war bisher 4x im Lamboservice (also kein Wartungsstau), Bei Vollast kommt auch mal schwarzer rauch...
      Ich hoffe da war das falsche Oel drin, welches evtl zu dünnflüssig ist und gleich wieder verbrannt? (weil 20W50 ist ja schon fast so dick wie Honig) und denke nicht dass Ohne Grund das 20W50 im Handbuch steht.
      Hat jemand Erfahrungen gemacht welches Oel und kann mir Angaben zum Oelverbrauch geben?
      Hoffe nicht dass die Kolbenringe, geschweige denn die Zylinderwände futsch sind
      Liebe Grüsse
    • Ich habe vor ein paar Monaten die Kupplung ( E-Gear , L140 ) wechseln lassen.
      Da  ich seitdem immer leichten Ölverlust an der Getriebeöl-Kontrollschraube hatte, dachte ich , ich mach die nochmal raus und montiere eine neue Dichtung.
      Normalerweise soll das Öl ja nicht über den unteren Rand der Kontrollschraube gehen, daher bin ich davon ausgegangen, dass es eine schnelle Arbeit ist.
      Als ich dann die Schraube offen hatte, kam mir ein riesiger Schwall an Öl entgegen und es liefen 2-3 Liter Öl alleine aus der Kontrollöffnung heraus.
      Daraufhin habe ich das ganze Öl abgelassen und musste zu meinem Entsetzen feststellen, dass fast 6 Liter Öl im Getriebe waren ( laut Handbuch sollten es 4 Liter sein )
      Die Werkstatt behauptet natürlich nicht aufgefüllt zu haben.
      Daher meine Fragen :
      1.
      kann bei dermaßen viel Öl etwas am Getriebe kaputt gehen ?
      und
      2.
      Ist es nicht eine Werkstattpflicht bei Ausbau des Getriebes den Ölstand zu kontrollieren ?

      Spätestens dann wäre es ja sofort aufgefallen, da wie gesagt, ein Schwall an Öl sofort nach dem Öffnen der Kontrollschraube austrat.
       
      Danke schon mal an alle liebe Helferlein vorab
    • Hallo,

      habe mir einen Lamoborghini Roadster gekauft, BJ 2006, und hat erst 15.000km gelaufen.
      Habe das Fahrzeug von Italien gekauft und gestern auf eigener Achse nach Deutschland gefahren. Das Fahrzeug hatte bis dahin nur ein Problem, das die Batterie schwach war, das man jedes mal beim Tanken überbrücken musste.

      Gestern wieder in Deutschland angekommen, habe ich versucht die Batterie aufzuladen, aber leider ohne Erfolg, dann eine Neue Batterie eingebaut, jetzt geht das FAhrzeug ohne Probleme an, hat aber jetzt auf dem Display die Fehleranzeige E Gear und fährt nur im 1. Gang im 2.ten Gang und der Rückwärtsgang, mehr auch nicht.

      Kann mir jemand evtl weiter helfen? Oder kennt jemand diesen Fehler?

      Wäre euch sehr dankbar.
    • Servus, ich spiele mit dem Gedanken mir die Felgen Imperone vom Aventador auf meinen Gallardo SE zu montieren. 
      Sollte von den Abmaßen kein Problem sein?
      9Jx19 ET32,2, Teilenummer: 470601025
      12Jx20 ET56,7, Teilenummer: 470601025A
      Kann ich die problemlos eintragen lassen?
      Danke, lg Addi ✌🏻️
       
    • Moin Jungens,
       
      wollte bei meinem Superleggera das Fahrwerk etwas runter drehen, hinten gängen ca. 4 cm, leider sitzt die Kontermutter so fest, dass diese vorerst nicht zu lösen war/ist.
      Vorne sieht man optisch ca. 1.5 cm die noch nach unten zu stellen wären, dann kommt das Liftingmodul. Meine Frage daher, ist das Liftingmodul an sich auch noch verstellbar, denn es sitzt ja direkt auf dem Gewinde? Wäre froh wenn jemand Infos diesbezüglich hat. Auch vorne sitzt die Kontermutter zu fest....... Vielen Dank.

×
×
  • Neu erstellen...