Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
fridolin_pt

456 Fehler auslesen

Empfohlene Beiträge

fridolin_pt
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Seit einiger Zeit habe ich die Fehleranzeige für die Stellmotoren an den Stoßdämpfern. Einer scheint zu klemmen. Mit der Fehlerauslese ließe sich das gut eingrenzen aber der freundliche in Hannover kann das nicht. 😧

Die Gründe kann ich nur mündlich übermitteln. 🤭

Aber was mach ich jetzt?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
tollewurst
Geschrieben

Zu mir kommen und wir tauschen einmal quer und finden den Fehler👍🏻

fridolin_pt
Geschrieben

Gute Idee. Einen zusätzlichen Motor für diese Bastelei habe ich. Dachte halt es geht einfacher.

tollewurst
Geschrieben

Man kann durch fühlen erkennen welcher es ist, die Frage ist nur ob er klemmt, der Stoßdämpfer schwer geht oder einer der Kronen im Dämpfer ist defekt.

fridolin_pt
Geschrieben

Inzwischen haben wir festgestellt, dass alle 4Stellmotoren beim Einschalten der Zündung ordnungsgemäß anspringen. Lt. WHB ist die Liste der Faktoren die bei der Ansteuerung der Stoßdämpfer abgefragt werden erstaunlich lang. Leider kann ich nicht finden welche davon zu der Anzeige „Störung“ führen können. Ich fürchte das wird wohl doch nur mit dem Auslesen des Fehlerspeichers möglich sein. Jetzt tauschen wir erst mal die Druckbehälter an den Stoßdämpfern und dann werden wir weiter sehen.

tollewurst
Geschrieben

Dann hilft nur Stellmotoren ausbauen und Krone am Dämpfer so wie die Funktion des Getriebes im Stellmotor überprüfen.

 

fridolin_pt
Geschrieben

Wie kommt man eigentlich an die hinteren Motoren?

Sitze ausbauen?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Alber
      Hallo. Ich hab da mal eine Frage für einen bekannten dessen Auto seit über 2 Monaten in einer Mercedeswerkstatt steht. Es handelt sich um einen SL Bj 2007.
      Letztes Jahr wurde vorsichtshalber die Starterbatterie gewechselt. Vor 2 Monaten kam die Batterie Kontrollleuchte im Display und geht auch nicht mehr aus .
      Der Händler sagte die Zusatzbatterie müsste getauscht werden. Zusatz (Backup) Batterie wurde getauscht, Batterie Kontrollleuchte brennt immer noch.
      Dann wurde das Relais welches für diese Zusatzbatterie zuständig ist getauscht.  Leuchte brennt immer noch. Auch wurden nach Aussagen der Werkstatt
      diverse Steuergeräte und Relais (welche weis ich inhaltlich nicht)  getauscht um den Fehler auf die Spur zu kommen. Erfolglos. Lichtmaschine wurde nach Angaben
      geprüft. Starterbatterie wurde auf Garantie nochmal getauscht. Alles ohne Erfolg.
       
      Hat hier im Forum einer einen Tipp was es sein könnte oder das Problem auch hatte und wie dieses gelöst wurde?
       
      Vielleicht hatte jemand das gleiche Problem mit irgendeinem anderen Mercedes Modell.Sind ja irgendwie ähnlich vom Systemaufbau. Wäre dankbar für alle hilfreichen
      Tipps und Vorschläge da die Werkstatt es leider nicht hinbekommt. Vielen Dank im voraus.
    • Karisma
      Hat da einer eine Idee warum bei einem 4200er Coupé die Kontrollleuchten aufscheinen?
      mfg
      Kurt
    • Lamborghini LP570
      Guten Abend,
       
      ich habe in meinem Gallardo Lift Stoßdämpfer verbaut wo ich gern die Federn wechseln möchte. Die Dämpfer habe ich ausgebaut. Es ist die neuere Version ohne Gewinde. Ich bekomme das Federbein aber nicht auseinander... hat jemand von euch schon mal soetwas gemacht und kann mir da weiterhelfen? 
    • Alpinistd5
      Hallo an alle.
       
      Ich heiße Marius, bin 31 Jahre alt und komme aus der Nähe von Leipzig.
       
      Aktuell interessieren mich mehrere Ferrari-Modelle so z.b. 456M GT, F550,612er und 599er.
       
      Bitte keine Diskussion über Alter, Unterhalt, Versicherung usw. Ich bin mir über alles im klaren, habe schon Prämien aller oben genannten Modelle vorliegen,
       
      Am meisten schlägt mein Herz für 456 und F550, da ich als Kind mit diesen aufgewachsen bin.
       
      Nun zu meiner Frage:
       
      Weiß jemand von euch, wieso beim 456 GT die Höchstgeschwindigkeit bei 302 und beim 456M bei 315 liegt ?
       
      Wurde der Cw-Wert so eklatant verbessert ? Oder hat der M insgeheim, doch mehr Leistung bekommen um näher am 550er zu sein ?
       
      Wenn 456er, ist für mich der M der absolute Favorit,,,, Ist natürlich Geschmacksache !!!
       
      Vielen Dank vorab !!
    • Alber
      Hallo Leute,
      ich habe mal meinen 2009er California mit dem OBDLink MX ausgelesen weil beim anfahren zwischen 1500-2000 U/min ein Aussetzen des Motors auftritt und ich deshalb schon 3 mal in der Werkstatt war. Auch hat mein California einen sehr schlechten Kaltstart wie wenn 1,2 od. 3 Zylinder (Zündkerze/Zündspule/Einspritzventil) nicht gleich "wollen" (siehe Videolink https://streamable.com/11b3y ) .
       
      Kann mir einer bitte sagen was der "Fehler"  auf dem Bild 01 TID $83 bedeutet bzw. bedeuten könnte? (Value 0,6761 ist Rot)
       
      Wie groß muss den der Elektrodenabstand bei den Zündkerzen sein? Habe vor sie zu wechseln. Im Internet habe ich gelesen das der Abstand 0,6mm sein soll bei diesen ZK. Kann das einer bestätigen?
       
      Wäre für hilfreiche Tipps und Antworten sehr Dankbar.
       
      Grüße, Alber
       
              

×
×
  • Neu erstellen...