Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
elborot

Fahrzeugüberführung aus Schweden

Empfohlene Beiträge

elborot
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Moin Leuz,

 

Samstag möchte ich einen F430 aus Schweden abholen. Der Wagen hat noch schwedische Papiere. Somit bekomme ich bei der Zulassungsstelle keine Kurzkennzeichen für die Überführung. Der Schwedische Händler sagte mir, dass der Wagen noch in schweden angemeldet ist und auch noch schwedische Kennzeichen hat. Ein Versicherungsschutz besteht derzeit aber wohl nicht. Nun die Frage: Wie bekomme ich den Wagen für die Überführung nach Deutschland versichert? Auf einem Trailer wollte ich den Wagen eigentlich nicht transportieren (auch dann wäre er nicht versichert).

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
tollewurst
Geschrieben

Hallo.

Ausfuhrkennzeichen in Schweden holen. Vollkasko aber mit Fahrgestellnummer schon hier in Deutschland abschließen.

  • Gefällt mir 3
WuerttRene
Geschrieben (bearbeitet)

Genau so. Die Ausfuhrkennzeichen soll Dir der schwedische Händler besorgen und eine eVB mit Versicherungsschutz inkl. Kasko ab AUSSTELLUNG (hier aufpassen, gibt es auch ab Zulassung!) kannst Du Dir von Deiner Versicherung geben lassen. Falls diese Zicken machen sollte, schick mir eine PN.

bearbeitet von WuerttRene
  • Gefällt mir 1
Cavallo_F355
Geschrieben

Moin , der schwedische Händler soll die Kennzeichen aktivieren das geht online und er kann die Deckung auf eine Woche machen. Hab schon mehre Fahrzeuge aus Schweden importiert. 

 

Gruss Carlos 

  • Gefällt mir 2
F430Matze
Geschrieben

Viele Versicherungen bieten dir Deckung an für eine Überführung auf dem Trailer.

Nicht mitversichert ist meist nur das Be- und Entladen.

 

Die Allianz hat bis 150.000 Euro Deckung genau 300 Euro netto genommen für die Versicherung eines bundesweiten Transportes auf Anhänger meines damals nicht zugelassenen 458.

WuerttRene
Geschrieben

Viele Versicherungen verlangen da (außer 1/360 Jahresprämie) gar nichts, da das Fahrzeug über die eVB Kasko versichert ist.

F430Matze
Geschrieben

Wenn du das Auto danach wieder zulässt schon.

WuerttRene
Geschrieben

Klar, ansonsten sind es trotzdem unter 100€, wenn ich das richtig im Kopf habe.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Roland V12
      Hallo,
      ich bin auf der Suche nach einer Preisliste mit Sonderausstattungen und wenn möglich nach dem Prospekt vom Ferrari Scuderia 16 M.
      Wäre toll wenn ich ein scan per mail bekommen könnte.
      Danke im voraus
      Roland
    • Stonekiller
      Hallo liebe Ferrari Gemeinde,
       
      ich besichtige kommende Woche zwei Ferrari 458. Einen in Schweden den anderen in Dänemark. Beide Fahrzeuge sind laut Aussage der Händler Erstzulassung in Deutschland gewesen.
       
      Nun meine Frage ob mir jemand helfen kann ob da bei der Rückführung nach Dtl. was großartig zu beachten ist.
       
      Ich wäre jetzt so naiv rangegangen und würde mir Kurzzeitkennzeichen auf Verdacht mitnehmen. Wenn ein Kauf zustande kommt schraube ich die dran und überführe das Fahrzeug nach Dtl. 
       
      Da dieses ja bereits aus Dtl. stammt sollte es doch weder Zolltechnisch noch Zulassungstechnisch irgendwelche Probleme geben.
       
      Nun weiß ich aber das Naivität oft bestraft wird und man falsch liegt. 
       
      Kann mir jemand sagen wie es richtig läuft.
       
      Besten Dank
    • cosma shiva
      Hallo,
      bin super neu hier , mein erster Beitrag,
       
       komme aus Düsseldorf und habe mir  einen mondial, 4.85 Baujahr zugelegt.
       
      Das Auto war Erstzulassung in new mexico in den USA und dann in Schottland.
       
      Das heißt für mich das Ich erstmal eine Zulassung brauche, dh. § 21 und dann das übliche, nun meine Frage an jemanden der auch dieses Auto hat,
       
      -mit 3.0 L und 240 PS , Cabrio-
       
      Hätte gerne mal eine Kopie des  Fzg. Schein von jemanden der dieses Auto hier in Deutschland fährt.
      Einfach nur die technischen Daten dh. ab Seite 2.
       
      Für eine Kopie des Fahrzeugscheines wo ich die technischen Daten sehen kann wäre ich sehr dankbar.
       
      Vielen Dank im voraus.
    • chevron
      Bei meinem F430 sind die Racing-Sportsitze in Leder verbaut. Leider sind an der Rückenlehne der Fahrerseite leichte Abnützungen durch das Aus-und Einsteigen vorhanden. Ich habe mir gedacht ob es möglich wäre die Rückenlehne gegen die Lehne vom Beifahrersitz auszutauschen. Kann mit jemand sagen ob das möglich ist ?
      Für Info´s jetzt schon vielen Dank.
       

×