Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
SManuel

Zentralverriegelung am Ferrari 348 verbauen

Empfohlene Beiträge

SManuel
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Info.

An meinem 348 ist eine ZV verbaut mit Wegfahrsperre, jedoch habe ich nur eine Funk fernbedienung ( seit dem kauf ).

Möchte eine Neue ZV Steuereinheit verbauen ( Mittelkonsole ), Strom vom Zigarettenanzünder und Signal abreifen vom ZV Knopf in der Mittelkonsole.

 

 

Frage,

wenn ich eine Neue ZV Steuereinheit in den 348 Ferrari verbauen möchte, muss ich da zusätzlich die Kabel verbinden von den ZV Motoren ??

 

Frage 2,

wie verhält sich das mit der WFS ?? ( Kann ich die so umgehen oder nicht ).

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
GeorgW
Geschrieben

Hallo Manuel,

 

wenn ich mich recht entsinne, dann hattest Du diese Fragen vor einigen Jahren schon mal gestellt? Also nochmal:

  • die ZV ist im 348 serienmäßig eingebaut, das SG befindet sich unter dem Trittblech und nicht in der Mittelkonsole
  • WFS und FB gabs beim 348 ab Werk nicht
  • WFS und FB wurden, wenn trotzdem vorhanden, nachgerüstet und haben mit der ZV erstmal nichts zu tun
  • wenn Dir ein Sender für die FB nicht reicht, dann entweder einen weiteren Sender beschaffen und anlernen, oder eine neue FB (gibt es mit und ohne integrierter WFS/Alarmanlage) kaufen und die FB an die ZV sowie ggf. die WFS an den Zündungs-/Anlasserstromkreis anschließen.

Gruß, Georg

SManuel
Geschrieben

Hallo Georg, danke.

 

Wo es verbaut ist hab ich gefunden, kein Thema.

Es ist so, die WFS ist von Siemens und nachträglich verbaut worden.

Die ZV BOX ( Steuereinheit ) kann man mit eine andere FB nicht integrieren, geht einfach nicht von Gemini.

 

Hab mir im Jahr 2015 eine Neue ZV Steuereinheit von Gemini gekauft und möchte diese jetzt mit der Alten Steuerbox verbinden, so das alles über die Neue ZV läuft.

 

Die Hauptfrage ist, geht das ohne Probleme wegen der WFS ?? Die Wefahrsperre ist mit der ZV bei meinem 348 leider mitverbunden.

GeorgW
Geschrieben

...

vor einer Stunde schrieb SManuel:

Die ZV BOX ( Steuereinheit ) kann man mit eine andere FB nicht integrieren, geht einfach nicht von Gemini.

d.h. die Gemini-FB kann keine neuen Sender anlernen?  Oder was meinst Du damit ?:confused:

 

vor einer Stunde schrieb SManuel:

Hab mir im Jahr 2015 eine Neue ZV Steuereinheit von Gemini gekauft und möchte diese jetzt mit der Alten Steuerbox verbinden, so das alles über die Neue ZV läuft.

Die Hauptfrage ist, geht das ohne Probleme wegen der WFS ??

Und jetzt hast Du das gleiche Teil nochmal gekauft und bist nicht sicher ob Du das gegen das alte 1:1 austauschen kannst? Wenn es die gleiche FB ist, warum sollte das nicht funktionieren? Sofern mit der momentan eingebauten FB alles gut funktioniert würde ich es einfach ausprobieren. Grundkenntnisse in Elektrik sollten aber vorhanden sein, und Batterie dabei abklemmen!

 

Gruß, Georg

SManuel
Geschrieben

Nicht das wir vorbeireden.

 

Alte ZV Steuereinheit ist im Fahrzeug verbaut ab Werk und soll bleiben.

 

Zusätzlich möchte ich eine zweite ZV Steuereinheit verbauen und nur die Kabel laut Anleitung an der vorhandenen ZV Steuereinheit abgreifen bzw. verbinden. So muss ich nur 7 Kabel an die jetzt vorhandene ZV verbinden damit die ZV auch geht.

 

Der Handsender von 1990 und vom 2015 sind zwei ganz verschiedene, es gibt nichts mehr für die ZV aus dem Jahr 1990 die zu meiner passt. Neuer Sender zum anlernen somit unmöglich. 

 

Das andere Problem ( wenn es eins ist ), läuft die WFS über die ZV auch über die zusätzlich verbaute ZV Steuereinheit ?? ( Eine ART überbrückung ). NIcht das ich mir die arbeit mach und die WFS sich nicht über die Neue ZV Steuerbox ab und einschalten lässt.

GeorgW
Geschrieben

...kann  es sein, dass Du die Begriffe ZV, FB und WFS munter durcheinander bringst?

vor 3 Stunden schrieb SManuel:

Nicht das wir vorbeireden.

Schmeiß das alte FB-Steuergerät raus und bau´ das neue Teil (Gemini) ein, oder noch besser: lass´ es irgendwo machen, Bosch-Dienst o.ä. Wenn die Siemens-WFS (nie von sowas gehört) damit nicht funktioniert, dann auch raus damit. Evtl. ist in dem neuen Gemini-Teil ja auch eine WFS integriert? Wäre nicht unüblich.

Gruß, Georg

SManuel
Geschrieben

Rückinfo.

 

Neue ZV ( Steuereinheit ) ist nun verbaut und mit der alten ZV ( Steuereinheit ) verbunden, ( arbeitsaufwand 1 Std. )

 

Lässt sich jetzt wunderbar öffnen und zumachen mit den Neuen FB. ?

 

Jetzt wollte ich starten und man hört nur Klick. Neue Batterie gestern verbaut.

Anlasser scheint in Ordnung zu sein aber der Magnetschalter macht nichts.

 

Geprüft wie im Film hier.

 

https://www.youtube.com/watch?v=B2zUKysB2CM

 

 

Weiteres folgt.

Thorsten0815
Geschrieben

Vorschlag: Hör auf @GeorgW. Würd ich auch so machen. ?

Udo R.
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe nun auch meine 95er Uraltwegfahrsperre rausgenommen und gegen eine neue ausgetauscht. Ich konnte dabei alle Kabel, die zur alten Anlage geführt waren, weiterverwenden. Nach Studium einiger Herstellerunterlagen wäre das bei den meisten Anlagen möglich gewesen.

 

Mir fällt auf, dass einige ältere Wegfahrsperren die Zündspannung mit einem Relay innerhalb der Zentrale unterbrechen.  Ich würde ein externes  Relay immer vorziehen. Ansonsten sind die Unterschiede gering. (z.B. Anzahl der Aux-Ausgänge,  Vorwarnalarm, Programmierfähigkeit....)

 

Bisher habe ich nur die Zentralverriegelung noch nicht angeschlossen. Ich überlege um welches System es sich handelt. Ich vermute "massgesteuerter Impuls" wie bei Fiat und Alfa. Wäre prima, wenn das jemand bestätigen könnte.

 

 

    

bearbeitet von Udo R.
GeorgW
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Udo R.:

Ich vermute "massgesteuerter Impuls" wie bei Fiat und Alfa. Wäre prima, wenn das jemand bestätigen könnte.

...was immer damit gemeint ist. Die beiden Taster in der Mittelkonsole verbinden bei Betätigung jedenfalls die jeweilige Steuerleitung Auf/Zu mit Masse.

Gruß, Georg

Udo R.
Geschrieben (bearbeitet)

Danke Georg, ja das meinte ich mit massegesteurter Impuls. 

 

Im Gegensatz zu Ansteuerungen mit +12V oder oder pneumatisch mit 6 sec. Impuls. 

bearbeitet von Udo R.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Thema Felge, ja sicherlich schon oft gefragt nur hab ich nix genaues gefunden und möchte dazu einfach mal ein Thema aufmachen wo man dazu was sagen kann eventuell mit Bild.
      Wer fährt eigentlich mit seinem F. 348 auf 18, 19 oder gar 20 Zöller, gerne auch andere F. Damit hätte man mal eine kleine Zusammenstellung, so zu sehen als ein kleiner Katalog für alle was Hilfreich sein kann, könnte.
      Interessant ist die ET VA und HA und ob da Spurverbreiterungen angebracht bzw gebraucht werden.
      Ein Bild von der Alufelge wäre schön.
      Ein Beispiel, ein F. 348
      Speedline Alufelgen in, 8 x 18 Zoll ET VA, 46 und in 10 x 18 Zoll ET HA, 68 mit 2 cm Spurverbreiterungen je Seite nur hinten.
    • Habe auf Empfehlung von Horst Koch(Klassik Automobil) mit Herrn Ciccone (Wöhr und Ciccone, Callaway Corvette) gesprochen und folgende Info erhalten:



      378 gtr :

      Das Auto wurde von Hern Rosenmayer und seinem Sohn mit grossem Aufwand Anfangs der 90ziger aufgebaut.
      Der Hubraum des Motors wurde mit JDingteilen auf 3675 ccm erhöht.
      Bohrung/Hub 85,5/80mm
    • Warum bei eBay kaufen wenn es auch umsonst geht!


      Hallo,
      da hier ab und an einige ein wenig so tun als ob es eine besondere Leistung wäre ein 348 Werkstatthandbuch zu besitzen, möchte ich diesen Traum vom Herrschaftswissen doch einmal etwas beschädigen.
      Es gibt da einen freundlichen Menschen der das Manual komplett und in Teilen im Internet zum Download bereit stellt. Umsonst, gratis, ohne Berechnung, oder, um es einmal so zu sagen, geschenkt.


      Für die, die es schon wussten, Entschuldigung, für die anderen: Bitte schön!


      http://www.the348.com/resources/manuals.html


      Das es auch beim Mondial T in vielen Teilen weiter hilft sei noch hinzugefügt.

      Gruß!
    • Servus Zusammen. 
       
      Habe einen der letzten tb, bei dem das äußere Gelenk der Antriebswelle bereits mit Zapfen für die Radnabe ausgeführt ist (siehe Foto). 
      Meine Frage ist nun, ob das äußere Gelenk mit einem Federring gesichert ist, über den ich es von der Antriebswelle schlagen kann oder ob es fest mit der Welle verpresst ist, so dass man die äußere Antriebswellenmanschetten über das innere Gelenk tauschen muss? 
       
      LG Thomas 

    • Moin!
       
      Kennt jemand einen Aufbereiter oder Lackierer im Raum Hamburg
      der den Verklebten Kunstoff im 348 wieder schick macht.
      Danke

×
×
  • Neu erstellen...