Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Stocker85

Sitze umrüsten

Empfohlene Beiträge

Stocker85
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen hat jemand Erfahrungen mit dem Umbau der Sitze im 458. 

Ich habe gehört das wenn man die normalen sitze im 458 ersetz durch die Carbonsitze, es hier zu Problemen mit den Airbags kommt. 

Gibt es hier jemand im Forum der das beim 458 gemacht hat? 

Beim 430 war dies problemlos möglich. 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Dany430
Geschrieben

Interessante Frage und bin sehr darauf gespannt, wer die Antwort liefern kann. Im Regelfall können die Seitenairbags ausprogrammiert werden, wenn nicht, müssen entsprechende Widerstände eingesetzt werden, dann funktioniert das System normal und ohne Fehlermeldung weiter. 

evo3
Geschrieben (bearbeitet)

Meines Wissens, sollte es keine Probleme geben, da die Seitenairbag nicht im Sitz installiert sind, sondern in den Türen. :wink:

900_o17655.thumb.jpg.3d32eb055c6aa80237bbc8f46ffc348c.jpg900_o10673.thumb.jpg.a50e6f5f93ae60b7d78c2ea5abae3d1d.jpg

bearbeitet von evo3
Bild angehängt
Stocker85
Geschrieben

Ein mitforist sagte mir das Ferrari Kassel mal so etwas gemacht hat und es hier Probleme gab. Man bekam die Fehlermeldungen nicht in den Griff. Um welche Fehlermeldung es sich genau handelte weis ich nicht. 

nero_daytona
Geschrieben

Pro-Tipp: Gleich ein Auto mit den passenden Sitzen suchen:-))!

  • Gefällt mir 2
  • Haha 2
Thorsten0815
Geschrieben

Schwierig, den neben Sitzart muss auch Sitzgrösse passen. Dazu noch Aussen-/Innenfarbe, Alter, Laufleistung, usw. 

Ich denke er hat einen im Auge der ihm gefällt bis auf die Sitze. Deshalb vielleicht die Frage. ;) 

Stocker85
Geschrieben

Hi Thorsten ja es ist schwierig einen passenden zu finden. 

Deshalb war die Überlegung ob das unproblematisch geht. 

dragstar1106
Geschrieben

Hallo Kai, bei meinem 430 war das problemlos, aber das hast Du ja bereits geschrieben. Hast Du schon mal beim Freundlichen gefragt? Ich würde fast wetten, das unterschiedliche Aussagen kommen, wenn Du die bundesweiten F-Vertretungen durch telefonierst.

Gruß Andreas  

Mask11
Geschrieben

Hallo,

 

Grundsätzlich ist die Umrüstung immer möglich, aber ggf. sehr kostspielig. Wenn es ein 458 ist der original die teil- oder vollelektr. Sitzen hat, muss für die Umrüstung auf die Carbon Sitze von Ferrari (Werk) die Software geändert werden. Ferrari macht das, allerdings nur wenn über Ferrari neue originale Carbon Sitze gekauft werden / wurden. Ich hatte gleiches Thema in Hannover und Kassel angefragt und genaue diese Aussagen bekommen.

Stocker85
Geschrieben

Vielen Dank 

dragstar1106
Geschrieben
Am 14.7.2018 um 22:52 schrieb Mask11:

der original die teil- oder vollelektr. Sitzen hat, muss für die Umstung auf die Carbon Sitze von Ferrari (Werk) die Software geändert werden. 

Nur rein „Interessehalber“ ... Gilt das auch im umgekehrten Fall? Könnte doch sein, das ich (im hohen Alter 😉) meine Carbon Sitze gegen die bequemeren Stühle tauschen würde, der Kabelbaum sollte ja eigentlich passen. Gibts da auch Erfahrungen? LG Andreas 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Fasthufi
      Hallo,
       
      jetzt habe ich wieder einmal ein Problem mit meinem Cali BJ 2010.
      Im Urlaub hatte ich das Verdeck bei gefüllten Kofferraum geöffnet, es ging ganz langsam  und es hat auf halben Weg blockiert. Ich konnte es dann manuell zurückdrücken, soweit so gut. Dann meldete der Computer Störung am Verdeck und lies sich nicht mehr öffnen. Leider ging aber auch der Kofferraum nicht mehr auf da auf der linke Seite der Kofferraumdeckel in den Verdeckmechanismus eingehakt war. Dumm gelaufen. Verdeck bewegt sich nicht Kofferraum geht nicht mehr auf. Über die Rücksitzbank kommt man auch nicht ran da die ja von innen zu entriegeln sind. Jetzt hatte ich aber Glück dass eine Hälfte der Rücksitzlehne nicht mehr schließt und herunterzuklappen war, dann kommt man mit Schwierigkeiten an die Entriegelung der anderen Rücksitzklappe. Danach konnte ich in den Kofferraum krabbeln und den Kofferraum entriegeln. Ich habe den Vedeckmechanismushaken blockiert und kann jetzt den Kofferaum wieder öffnen. Jetzt muss ich nur noch den Verdeckmechanismus reparireren evt. muss ich ein Teil tauchesn, Ferrari verlangt aber über 2500 Euro dafür. Mal schauen, vielleicht klappt das auch noch.
      Wenn die Rücksitzlehne nicht defekt gewesen wäre hätte ich keine Idee gehabt wie mann den Kofferraum hätte öffnen können, oder wie das Ferrari gemacht hätte.
      Es war übrigens wieder Hydraulikölverlust an der Pumpe weil eine kleiner O-Ring an den Hydraulikschläuchen defekt war, das konnte ich schon reparieren.
       
      Jetzt kommt der Herbst, da muss ich ja das Verdeck nicht öffnen. 🙂
       
      Gruß,
       
      Günter
    • Luftmatratze
      Hallo, kann mir jemand einem Tipp geben wo ich gebrauchte Racing Sitze für einen 458 bekomme?
       
      Habe nirgendwo welche gefunden...
      Bezahlbare Neue wären natürlich auch okay;)
    • Lochi
      Hey Leute! 
      Meine Carbon-Sitze sind endlich fertig und die möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten...!
      Ebenfalls neu: rote Gurte und ein paar weiter Carbon-Teile...









    • FerrariFan7
      Hallo an das ganze Forum!
       
      Mein erster Post hier, also eine kurze Vorstellung - Manuel, 29 Jahre alt aus Österreich und zwar aus dem schönen Westen - mit einer kleinen Auto Sucht 😉
      Aktueller Bestand bei mir:
      Porsche 991 Cayenne Turbo (2008 Bj.) Lotus Elise als Spass-Auto Von dem 991er werde ich mich jetzt trennen und eventuell auch von der Elise... what comes next? Da mein Kindheitstraum Ferrari ist... soll es ein Ferrari werden....
      Nun ich habe eigentlich von Ferrari noch relativ wenig Ahnung, habe mich aber online versucht einzulesen, schwanke nun aber eben zwischen einem 458er und einem 488er ...
      Geldtechnisch sollten beide Fahrzeuge kein Problem sein, ich habe 100.000 auf der Seite - möchte das Auto aber gerne finanzieren - und wenn mich das Auto im Monat 2000 Euro kostet, geht sich das mit meinem aktuell Gehalt locker aus - auch 3000 Euro sind kein Problem 🙂
       
      Meine Fragen:
      Welches Auto hat vermutlich den besseren Werterhalt? Ich tippe hier auf den 458er, da letzter Sauger in dieser Serie? Welches Auto ist zu präferieren - klar die Frage ist subjektiv und mir ist natürlich ein guter Sound auch wichtig, eine Beschleunigung, Querydynamik und der Fun-Faktor aber auch. Eventuell stand jemand vor der gleichen Entscheidung und kann mir hier positives/negatives der Fahrzeuge berichten? Mit welchen Kosten muss ich a) für einen 458er und b) für einen 488er rechnen, wenn ich folgende Anforderungen unterstelle: KM-Leistung < 30.000, Fahrzeug muss unfallfrei sein, am liebsten wären mir die Farben Rot, Schwarz, Gelb. Auf was muss ich beim Kauf achten? Wie finanziere ich am "Besten"? Direkt bei Ferrari? Lieber über meine Hausbank? Was empfehlt Ihr? Danke euch schon einmal für den konstruktiven Input ! 🙂
       
      Grüsse, Manuel

×
×
  • Neu erstellen...