Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Beschleunigung von 0-100 km/h - wer kann die Werksangabe bestätigen?


Muzzi

Empfohlene Beiträge

 

Genau das ist der springende Punkt...

vor 5 Stunden schrieb Fast-Ferraristi:

ber gerade diejenigen User die das predigen und erwarten, lassen keinen anderen Geschmack als Ihren eigenen zu......und das bringen sie auch noch mit einer Arroganz rüber, die zum weglaufen ist.

 

:crazy:

vor 11 Stunden schrieb JaHaHe:

Da ist es dann logisch, dass man dann etwas schreibt, gerade wenn selbst über einen herausragenden Geschmack verfügt. 

 

Roman

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
vor 6 Stunden schrieb Muzzi:

Bitte den Thread mal richtig lesen.

Es ging nicht um 0,2 Sekunden (0,2 war der Lambo im Test schneller als Werksangabe)

.Sondern um 0,45 Sekunden! (0,45 Sekunden langsamer als Werksangabe )

 

Den Test habe ich mit meinen eigenen Fahrzeugen gemacht ! Sowohl der 488 als auch der Huracan sind keine ausgeliehenen bzw. gemieteten Fahrzeuge gewesen .

 

Der Aufwand ist riesengroß um im Supersportwagenbereich an die 3,00 Sekunden zu kommen.

Und wenn Ferrari der Meinung ist, nicht realisierbare Angaben zu machen, dann ist das für mich enttäuschtend.

Das ist meine Meinung .

Aber wenn es Leute gibt, die diese Tatsache nicht stört, dann frage ich mich, warum die einen 488 kaufen ?!?

Lass Deinen Beifahrer aussteigen und schon sind es je nach Gewicht des Kollegen nur noch die von mir genannten 0,2 Sekunden. Ist aber auch egal, da Euer gesamter Versuchsaufbau, wie gesagt, verbesserungsbedürftig ist.

 

Was das Eigentum am Testfahrzeug betrifft, so ging das ein wenig hin und her, vielleicht habe ich da einfach die Übersicht verloren, woran Du mit Deinen etwas unpräzisen Aussagen nicht ganz unschuldig bist. Ich habe das aber auch, ehrlich gesagt, nur so überflogen. Meinen Glückwunsch zu Deinen Fahrzeugen, auch wenn Du mit deren Leistung nicht zufrieden bist. Ich wünsche Dir etwas mehr Entspanntheit, genieß die Autos einfach.

 

Aber es ist Dein gutes Recht, Dich hier über Deiner Meinung nach fehlende Beschleunigungskraft Deines 488 zu beschweren. Mein gutes Recht ist es, dazu meine Anmerkungen zu geben. Außerdem ging es ja in meinem Post um viel mehr als Deinen konkreten Fall, eher um grundsätzliche Dinge des Umgangs miteinander. Den von Dir erstellten Thread haben wir so oder nur leicht anders schon dutzende Mal hier gehabt und dabei die verschiedensten Automarken und -typen abgearbeitet. Das ermüdet ein wenig.

 

  • Gefällt mir 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb erictrav:

 Es will ja keiner der Mona Lisa einen Schnurrbart malen.

Schreit geradezu nach einem Crowfunding-Project, Mona Lisa kaufen und „modernisieren nach Hipster-Style“ ;)

 

@TE: Hast du mittlerweile eine offizielle Aussage seitens Ferrari, unter welchen Umständen die Werksangabe ermittelt wurde? Mögliche Variablen sind ...

- Fenster Asphalttemperatur

- Fenster Reifentemperatur

- Reibmittelwert des Asphalts

- Reifenfabrikat, Typ, Mischungskennzeichnung

- Anfahrdrehzahl

- Gewählte Einstellung

- KM-Laufleistung

- Fahrzeuggewicht im Messbetrieb

- Gesamte Masse an Zuladung

...

 

Ich hab sowas vor über 10 Jahren mit meinem RS4 V8 mit der Quattro GmbH gemacht und dadurch die (irrelevanten) LPS-Messergebnisse mit 360-420 PS ad absurdum geführt. Mein RS4 V8 hatte damals unter gesetzten Vorbedingungen die Werksangaben unterboten/übertroffen (je nach Sichtweise), obwohl keine einzige Rollenprüfstandmessung die Werksangabe erreichte.

 

Ergänzend zu @Need 4 Speed‘s Post „Versuchsaufbau“ bezogen. Nix für ungut :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Das wichtigste in dem Video ist die Einblendung oben rechts.

 

Schande über mich, schon wieder ein Klick auf ein Video dieses Typen...
...und Schande über das Porsche Marketing!

Gruß,
Eno.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Eno das mit der Werbung etc steht in jedem Video. Und Schande über das Porsche Marketing ? Wieso? Günstiger geht Werbung nicht mehr? 

 

Aber ob die Werte wirklich soviel Aussagen.. Immerhin ist das der Werks GT2 RS der auch schon für andere Zeitschriften her halten musste... 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Porsche sind immer schneller als werksangabe. 3,4 auf hundert schafft ein 911 GTS mit 450 PS. Da frage ich mich was Ferrari mit den 200 mehr PS anstellt. Und vor allem mit dem Drehmoment 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt, aber WIE eine Beschleunigung statt findet und unter welchen Bedingungen schon. Zudem der GT2 RS schon auch durch Fahrdynamik glänzt. Im Supertest bei Autobild Sportscar hatte er für den Track ja nochmal speziellere Reifen, die glaube ich keine Straßenzulassung haben (ist das so?), da war er nochmal über 2 Sekunden schneller. Reifen machen schon viel, vor allem bei einem Auto mit Heckantrieb und dieser Leistung. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@tollewurst in diesem Thread ging es auch nicht primär um Fahrdynamik, sondern um Zeitangaben welche Hersteller nicht halten können in Verbindung mit doch sehr speziellen Kommentaren.......Nun, Porsche zeigt wie es geht. Keine speziellen reifen, keine spezielle Strecke, keine spezielle Temperatur - er macht es einfach. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb tollewurst:

Beschleunigung sagt nix über Fahrdynamik aus. Aber gut, verstehen muss das nicht jeder.

Das bessere Fahrwerk hat der Ferrari und der Mittelmotor ist in Kurven  von Vorteil. Über den Sound muss man eh nicht diskutieren. Hier ging’s aber um 0 auf 100 bei heckantrieb.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... nö, es geht um die Nachvollziehbarkeit eines kundenspezifischen Fahrzeuges gegenüber einer Werksangabe. Deren Umstände & Setup ist hier immer noch nicht gepostet worden. Also entbehrt das jeglicher Vergleichbarkeit. Darum gehts.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Dany430 nö, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Tip: Scroll mal hoch. Oder selber die Fragen beantworten. Wäre nützlicher als ein fehlgeleiteter Kommentar in meine Richtung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Update .0-100 in 3,26 Sekunden .

(Tank fast leer und 1 Person )

Die 3,0 Sekunden sind noch weit entfernt .

Siehe das Bild mit den Einzelheiten. .

Hat jemand den 488 auch mal selber  getestet ?

 

 

17690CAF-DBBD-471A-BECA-2B07A1483FA1.png

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... da passt was nicht in der Messung ...

- 50m Entfernung auf 100km/h aus dem Stand? Wären berechnete 3,6 Sekunden, nicht 3,26. Im Vergleich sind 42 Meter in etwa 3,05Sek. Oder habe ich mich verrechnet?

 

- Hast keine Lichtschrankenmessung? Dann weiß man zumidest, wie lange die zurückgelegte Strecke war.

 

- Wurde das mit dem Smartphone erfasst? Falls ja, ist die Messung sinnlos, weil zu träge. Brauchst eher sowas https://www.vboxautomotive.co.uk/index.php/de/products/data-loggers/vbox-3i mit 100Hz oder direkt von der OBD. Da bin ich mir zumindest sehr sicher :)

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Andreas.:

... da passt was nicht in der Messung ...

- 50m Entfernung auf 100km/h aus dem Stand? Wären berechnete 3,6 Sekunden, nicht 3,26. Im Vergleich sind 42 Meter in etwa 3,05Sek. Oder habe ich mich verrechnet?

Welche Entfernung dabei rauskommt hängt ja von der Entwicklung der Beschleunigung ab. Aus der Zeit und der Endgeschwindigkeit kann man die gefahrene Strecke nicht ohne die Kenntnis der Beschleunigungskurve berechnen.

 

Deswegen wird bei amerikanischen Dragraces ja für die Quartermile immer sowohl die Zeit als auch die "Trap speed" genannt. Für ein "10s Auto" können da deutlich unterschiedliche Geschwindigkeiten rauskommen. In diesem Fall ist die Zielgeschwindigkeit fix und entsprechen kann die gefahrene Strecke abweichen.

vor 2 Stunden schrieb Eno:

Mit dem Telefon GPS oder OBD gibts nur äußerst ungenaue Daten.

Die Daten in dem Screenshot sind ganz sicher über das Accelerometer gemessen bzw. berechnet (die Strecke) und nicht über GPS. Wie genau das dann ist kommt auf das Gerät an. Die iPhones haben bei iPhone 6 und 7 ein zusätzliches Accelerometer von InvenSense verbaut das für Gaming-Anwendungen o.ö. zusätzlich aktiviert wird. Das ist viel genauer, verbraucht aber auch mehr Strom als der Boschsensor, der im Normalmodus läuft. Seit iPhone 8 kommt ein neuer Bosch-Sensor zum Einsatz, von dem kenne ich keine Daten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also nicht nur Testaufbau, sondern auch die eingesetzten Messgeräte sind fragwürdig. ;) 

 

Vielleicht triffst Du Dich mal mit Deinem Auto mit jemand der ein passendes Messgerät hat, an einem kühlen morgen auf Meereshöhe mit guten Reifen auf einer Strecke mit anständigem Belag und ohne Steigung und Gefälle. Wenn es dann noch windstill ist unterbietest Du die Werksangabe ja vielleicht noch. O:-) 

 

Das Ergebnis finde ich jetzt nicht so spannend, aber den Weg zum Ergebnis schon.  

Und ja, Werbeversprechen sind zu erfüllen.

 

Da fällt mir ein, ist der Bauer mit den Kühen von der Milchpackung schon gefunden worden? Der mit den Kühen mit Hörnern auf der Weide? Ich finde nur welche ohne Hörner im Stall mit Robotersteuerung für Melken, Reinigen und Füttern. Und die Lila Kuh, ich will gar nicht erst erzählen....

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Neu erstellen...