Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
NordStage

Alfa 4C Stückzahlen

Empfohlene Beiträge

NordStage
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Liebe Alfa Fans

 

Ich habe mal zwei Fragen betr. 4C.

 

1. Der 4C ist ja seit kurzem Ausverkauft. Dies nachdem die Sondermodelle Italia beim Spider und Competizione beim Coupe den Abschluss bildeten. Der Plan von Alfa war, jährlich maximal 3'500 Stück zu produzieren. Weiss jemand, wie viele Spider und Coupe's letztlich jetzt genau produziert wurden? Ich habe bis jetzt keine genauen Zahlen gefunden. 

 

2. Bei den Sondermodellen sieht der Sportauspuff ganz anders aus. Sieht eher so aus wie die von Capristo angebotene Umbauvariante. Gibt es da einen Zusammenhang? 

 

Gruss und danke für die Antworten

NordStage

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
SManuel
Geschrieben

360 stück waren laut KBA im Jahr 2015 in Deutschland zugelassen und davon Privat 239 Stück.

 

2016 waren es ca. die hälfte.

 

2017 und 2018, kann ich nichts zu sagen da ich das Thema nicht weiter nachgehe. Preis/Leistung ist für den 4C verantwortlich für die geringe stückzahlen. Ich schätze das der 4C eventuell bald nicht mehr gekauft werden kann. In anbetracht des Verkaufsstart der Serienversion 2012 / 2013, mehr als schlecht.

 

Als Anlage- und Spekulationsobjekt wird der Alfa 4C durchfallen ( meine meinung ).

 

 

 

 

netburner
Geschrieben

Woher stammt die Info, dass der Wagen nicht mehr produziert würde? Steht weiterhin auf der Webseite inklusive Preis und ich finde auch sonst nirgends Angaben dazu. Die beiden limitierten Sondermodelle sind tatsächlich ausverkauft, aber das war absehbar.

NordStage
Geschrieben

Die Info habe ich von meinem "Freundlichen" er meinte, die beiden Sondermodelle würden den Produktionsabschluss bilden. Evtl. ist er falsch informiert. Etwas schriftliches was dies bestätigt habe ich nicht gesehen. 

In einem Alfa Forum habe ich gelesen 7'400 Einheiten bis Ende 2017. Ich würde schätzen davon 1/3 davon Spider. 

 

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen,
       
      nun haben wir uns dazu entschlossen, die zweite Motorhaube mit Glas zu realisieren...
       
      Nächste Woche machen wir ein paar professionelle Bilder, die wir dann posten werden.
       
      Gruß Tony
       
       
           
       
    • Hallo zusammen,
       
      es sollen insgesamt 25 MF4-CS gebaut worden sein, allerdings habe ich bisher noch keinen zum Kauf angeboten gesehen.
       
      Hat hier jemand einen Tipp?
       
      Vielen Dank und liebe Grüße
       
    • Hallo zusammen,
       
      scheinbar geht mein Fazit zum Thema Krümmer im Thread über mein Fahrzeug etwas unter, weswegen ich nun einen neuen Thread eröffne. Ich denke das ist einfach übersichtlicher für alle und auch in der Suche sinnvoller. Gerne können auch hier eigene Erfahrungen beschrieben werden. Es ist ja immer etwas schwer für mich Produkte zu beschreiben, ohne Werbung zu machen. Deshalb gilt wie immer: Bei Detailfragen zu Preis, Verfügbarkeit etc. bitte immer per PN, da ich diese Fragen hier nicht öffentlich beantworten werde!
       
      Das Thema Endschalldämpfer beim  F430 hatte ich ja hier bereits ausführlich beschrieben und auch ein Fazit gezogen und meiner Meinung nach den absolut perfekten Auspuff für den F430 gefunden:
       
      Nun soll es um das Thema Krümmer gehen, was ja beim F430 ja quasi DAS Thema ist und meiner Meinung nach auch wichtig. Das Gebiet "Abgasstrang" habe ich beim F430 ausgiebig studiert, weil ich den optimalen Sound heraus holen wollte und möglichst noch die Performance verbessern. Das habe ich nun auch geschafft, aber nun schauen wir uns das mal genauer an.
       
      Die Serienkrümmer reißen eigentlich immer, ist nur eine Frage der Zeit. Das ist meistens dann gut zu hören. Hört sich dann an wie ein Traktor, aber nicht mehr wie ein Ferrari. Warum reißen die Krümmer? Meiner Meinung nach gibt es zwei Faktoren die dazu beitragen. Erstens die Spannung im System durch die originalen Auspuffhalterungen. Jeder weiß das sich Metall im heißen Zustand ausdehnt und dann wieder zusammen zieht wenn es kalt wird. Das ist beim System des F430 nicht möglich, da die Halterungen vom Endschalldämpfer zu starr sind. Daran Schuld haben meiner Ansicht nach die unteren Winkel und Halter welche am Getriebe befestigt sind. Beim 360er sind die Krümmer nicht gerissen, der hatte damit keine Probleme. Der hatte aber auch die steifen unteren Halter am Getriebe nicht, die das System so versteiften.
       
      Hier die Halter im eingebauten Zustand:

       
      Hier die Halter selber:

       
      Ich bin der Meinung das der große Haltebügel selbst (quasi der vom 360 Challenge Stradale) die Ausdehnung in einer ausreichenden Form zulässt. Allerdings ist der Serienauspuff extrem schwer. Wenn man aber einen leichteren Endschalldämpfer montiert, reicht es wohl diesen nur mit dem Bügel zu befestigen und einfach die unteren Halter zu entsorgen. Sieht dann so aus:
       

       

       
      Man kann natürlich auch noch etwas Geld in die Hand nehmen und das Capristo Haltekit kaufen, auch dann ist das Problem der Verspannung gelöst. Zweites Problem sind meiner Meinung nach die Vorkats in den Krümmern, die für einen Hitzestau sorgen (auch für Abgasgegendruck). Auch die hatte der 360er nicht.
       
      Das Problem der Verspannung haben wir nun schon gelöst, aber was nun? Eigentlich bietet sich hier nur ein Scuderia Krümmer an (bei dem man die Sekundärlufteinblasung verschließen muss) oder ein Fächerkrümmer. Diese haben beide keine Vorkats im Krümmer. Falls die Katalysatoren original sind, ist ein Aufleuchten der Motorkontrollleuchte nicht zu erwarten. 
       
      Nun muss man bei den Fächerkrümmern extrem unterscheiden. Quasi alle Aftermarket Krümmer sind 4in1 Krümmer. Dabei sind quasi die ganzen günstigen Krümmer (iPE, Fabspeed, AP Racing usw.) alle aus Taiwan, quasi in der gleichen Fabrik gefertigt und haben auch das gleiche Design. Ich hatte zuerst die iPE für meinen F430 gewählt, da ich eher im oberen Drehzahlband mehr Leistung wollte. Das ging kräftig nach hinten los. Ich hatte zwar ab 5.000 U/Min einen gefühlten Schub, aber leider bei 4.000 U/Min einen heftigen Einbruch von Drehmoment und PS. Das hat der Krümmer nicht mehr aufholen können und schnitt dann schlechter ab als die Serie. Gerade im Bereich um ca. 4.000 U/Min ist man häufig unterwegs und somit kann ich diese Krümmer aus Sicht der Performance nicht empfehlen. Die Krümmer von Kline kann ich abschließend noch nicht bewerten, da ich diese noch nicht getestet hatte. Diese haben andere Rohrlängen, deshalb wird es wohl auch abweichen, aber inwiefern kann ich nicht sagen. Die meisten Aftermarket Krümmer haben außerdem keinen Hitzeschutz, welchen ich schon wichtig finde. Ganz ohne würde ich nicht ruhig fahren können, obwohl das manche Fahrer auch machen. Aber selbst bei meiner Keramikbeschichtung hatte ich ein ungutes Gefühl. 
       
      Ich wechselte dann auf Capristo Krümmer mit dem berühmten Hitzeschutz. Das sind 4in2in1 Krümmer und verfolgen also ein grundsätzlich anderes Prinzip als der Rest. Ich kann sagen das diese Krümmer mit Abstand die besten sind und ihr Geld absolut wert. Der Hitzschutz ist grandios und die Krümmer quasi über das komplette Drehzahlband besser als Serie und iPE. Ganz oben raus legen sie sogar noch einmal deutlich zu. Es gibt zwar Autos wo der Ausschlag nach oben noch größer ist, aber es war dennoch beachtlich.
       

       
      Rote Linie = Serie
      Grüne Linie = iPE
      Schwarze Linie = Capristo
       
      Wenn man ehrlich ist, ist der einzige Nachteil bei den Capristo der Einbau. Motorlager müssen auf, Motor muss leicht angehoben werden, Klimakompressor haben wir abgehängt und Ölfilter raus. Das ist nötig aufgrund der Breite der Krümmer, aber sie funktionieren eben gut. Ebenfalls müssen Gabelschlüssel seitlich abgeflext werden, damit sie schmaler werden und man die Schrauben fest bekommt. Sonst kommt man an 3 Schrauben nicht drauf und das ist wirklich eine Zumutung. Als Hobbyschrauber wirklich schwer und nicht einfach. Ich hatte fachkundige Hilfe. Nach mehrmaligem Fluchen und Werkzeug in die Ecke pfeffern waren sie dann drin.  Das geht bei allen anderen Krümmern deutlich leichter, aber ich finde hier zählt doch die Verarbeitung, Sound und vor allem Performance und da sind die Capristo klar die besten mit Abstand! Deshalb auch die klare Empfehlung für die Capristo Krümmer beim F430!
       
      Ich habe viel herum experimentiert und bin rein technisch und von der Performance zu diesem eindeutigen Ergebnis gekommen. Dieses wäre Capristo Krümmer mit dem legalen Kline Endschalldämpfer nur befestigt mit dem originalen Haltebügel oder Capristo Haltekit. 
       
      Dies ist eine rein technische Betrachtung und stellt nicht dar was im Straßenverkehr erlaubt ist und was nicht. Im Moment fahre ich legal befreiter. Muss aber jeder selbst entscheiden!
       
       
       
    • Zum Verkauf steht eine gebrauchte Capristo-Abgasanlage für den 458 Italia und Spyder. 
      Sehr guter Zustand - nur ca. 2.000km gefahren. 
      Die Abgasanlage hat ein TÜV-Gutachten und kann somit leicht bei jedem Stützpunkt für rund 30€ eingetragen werden. 
       
      Preis inkl. Versand 2999€
       
       
    • Wir waren ja mit unserer Diva sehr zufrieden.....bis der Tag kam an dem wir "XXXXX" trafen......und er uns mal "vorgespielt hat" wie ein 355er korrekt brüüüülllt !
      Die dadurch verursachten Depressionen mussten schnellstens behandelt werden. Und wer sonst ausser Dottore Capristo kann hier in Frage kommen.

      Gestern war es dann soweit. Die Diva geschnappt und auf zum Tony.
      Das Wetter hatte super mitgespielt und wir konnten fast die ganze Strecke offen fahren. Leider war der Verkehr dafür grauenhaft. Für die 342km hatten wir am Ende 6 (!!!) Stunden gebraucht.

      Ankunft bei Capristo....Rolltor öffnet sich und wir blicken in ein breites Grinsen. Seine Gedanken waren klar erkennbar: "Und wieder ein verirrtes Schaf, das ich auf den rechten Weg führen muss". Diese Autos sind seine Leidenschaft und müssen entsprechend klingen...... !

      Super freundlicher Empfang. Tony hat uns erstmal seine ganze Firma gezeigt. Auch für 2 Laien wie wir es sind, sehr interessant.

      Also Auto auf den OP....ööh.. Hebebühne und der Dottore und sein Team legen auch schon Hand an und erklären was sie nun machen.
      Uns war schnell bewusst, dass wir sie mit unseren Zwischenfragen nur unnötig aufhalten

      Wir waren überzeugt, dass unser Baby in guten Händen ist.

      Tja, und wie kommen wir nun ins Hotel ??? Gar kein Problem. Auch für diese Fälle ist Tony bestens gewappnet. Er drückt uns einen Schlüssel in die Hand und stellt uns seinen kleinen Flitzer zur Verfügung. Top

      Ach ja Tony, es war kein Sprit mehr drin.....

      Es hat mich übrigens am nächsten Tag einige Überzeugungskraft gekostet, dass meine Frau den Schlüssel wieder zurück gegeben hat. Das Teil ist so
      knuffig.....zum Verlieben !

      Bis zu unserem Hotel am Sorpesee waren es gerade mal 5min. Also im Hotel eingecheckt...Balkontür auf...herrliche Aussicht auf den See. Es wird momentan um den See gebaut. Neue Anlegestelle, Bepflanzung und Promenade wird errichtet. Ist jedoch schon ziemlich weit fortgeschritten und soll bis Ende August fertig sein.
      Nun runter zum See und ne Schiffsrundfahrt gemacht. Herrlich entspannend.

      Danach hatten wir uns die umliegenden Hotels und Pensionen im Hinblick auf das geplante Treffen am 12.09. mal angeschaut.

      Sieht echt Mau aus mit den Zimmern. An diesem WE findet eine große Hochzeit statt und sehr viele Zimmer sind bereits für die Hochzeitsgäste
      reserviert.

      Direkt am See liegt das Seehotel (ausgebucht)
      Ca. 300m daneben das Hotel Seegarten. (gerade mal noch 2 Zimmer frei)
      Etwas weiter den Berg rauf gibt es noch den Lindenhof, das Landhaus Pichel und einige kleinere Pensionen.

      Also wer noch keine Zimmer gebucht hat, sollte dies schnellstens nachholen !!!

      Dann noch einen kleinen Abstecher nach Sundern in die Fussgängerzone,
      Abendessen und Ende.


      Tony wollte bis nach der Mittagspause fertig sein, aber so lange hatten wir es nicht ausgehalten. Um 11.25 Uhr standen wir wieder auf der Matte.

      Aussage des Mechanikers: "Tja, eigentlich wäre er jetzt fertig, aber es funktioniert noch nicht 100 prozentig so wie wir das wollen."

      Hier wird nix "halbfertiges" ausgeliefert, sondern nur was 100% funktioniert. Das hört sich doch mal beruhigend an. 1,5 Stunden später Problem gelöst und Auto fertig.
      Naja, Tony hatte ja auch NACH der Mittagspause gesagt.

      Und jetzt wird nicht einfach kassiert und eine gute Fahrt gewünscht. Ganz im Gegenteil. Zuerst hat uns Tony erklärt, was er da eigentlich alles eingebaut hat und wie das Teil funktioniert. O.K., Theorie verstanden.....aber jetzt will ich das Ding endlich höööööööören !! Tony fährt...ich sitz daneben. Berg rauf....Berg runter. Es wird solange alles eingestellt bis jeder zufrieden ist, inklusive der Rennleitung ! Soll ja auch alles seine Ordnung haben.

      Dann fahr ich den Berg rauf und runter....letzte Fein-Justierung und nun habe ICH ein breites Grinsen !!!! Übertrifft alle meine Erwartungen und Vorstellungen bei weitem. Das Teil ist jeden Cent wert !

      Nein, ich bekomme keine Provision. Aber ich bin ein zufriedener, nein begeisterter Kunde !

      Tony, vielen Dank. Toller Typ, sensationelle Arbeit, super Familie :-))!

      Wir freuen uns auf den 12.09. und hoffen dass all deine Planungen klappen. Das wird ein super Tag !!

      Leider kamen wir auf dem Heimweg in eine Gewitter-Zone mit sintflutartigen Regenfällen. Null Sicht, mega Aquaplaning. Max Geschwindigkeit 40km/h.
      Musste dann leider lernen, dass der Spider bei Geschwindigkeiten von unter 80km/h "undicht" wird

      Alles in allem ein sehr schöner Ausflug mit bleibendem Nachklang

      Tony, Danke !!!


      Stefan

×
×
  • Neu erstellen...