Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Portofino Probefahrt


Empfohlene Beiträge

Im Rahmen der Eröffnungsfeier des neuen Niki Hasler AG Gebäude (ein absolutes Bijou übrigens) konnte ich heute den Portofino Probe fahren. Fazit: Der Oberhammer. In der Stadt oder auf der Autobahn im Comfort Modus dezent und komfortabel, über den Gempen im Sportmodus eine mega Fahrmaschine. Natürlich kein 488 aber meilenweit über dem California T (in Normalausführung). Auf den beiden Hintersitzen hatte ich meine (fast) erwachsenen Töchter, die nach 50 Minuten begeistert und pudelwohl ausstiegen (wobei ich nur 1.78 bin und entsprechend weit vorne sitze. Sonst geht es natürlich nicht).

IMG-20180428-WA0017.jpg

IMG-20180428-WA0015.jpg

20180428_115029.jpg

  • Gefällt mir 10
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 148
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Andreas.

    12

  • nero_daytona

    8

  • Thorsten0815

    7

  • michi0536

    7

Aktivste Mitglieder

  • Andreas.

    Andreas. 12 Beiträge

  • nero_daytona

    nero_daytona 8 Beiträge

  • Thorsten0815

    Thorsten0815 7 Beiträge

  • michi0536

    michi0536 7 Beiträge

Beste Beiträge

michi0536

Genau, eben ein Kompromiss- Kombinationskraftwagen, der Alles kann, aber nichts richtig.  Wie ein schwarzer Lackschuh mit joggingsohle. Ich bevorzuge mehrere Paar Schuhe. Lackschuh für die O

Miporto

Am Wochenende war es soweit. Testfahrt mit dem Portofino !   Eins vorab: wer bei diesem Event meint, er würde ein Pista-Training von den beifahrenden Scuderia-GT-Fahrern bekommen…Irrtum. Dar

michi0536

Mit meinem kleinen Einzellergehirn begreife ich nicht, was Du mir sagen willst. Ich habe meinen Beitrag wie immer überspitzt formuliert, aber keineswegs ironisch gemeint. Vielleicht könntest Du mir no

Sehr cool :-))!

 

Habe mich letzte Woche bei dem örtlichen Händler auch angemeldet. Ist zwar noch kein Fahrzeug verfügbar, soll aber in den nächsten Tagen soweit sein.

Bin schon sehr gespannt ...

Hoffentlich bleibe ich standhaft .. Hoffentlich nicht :hilfe:

  • Haha 2

Am Samstag und Sonntag kommen die Autos (es sind wohl 9 Portofinos durch Europa unterwegs) nach Zürich. Nächstes Wochenende sind sie dann in München.

Werde am Samstag eine Runde drehen. 

 

Laut meinem Händler wird es bei uns nix mehr vor den Betriebsferien im August, also erst im September. Angeblich gibt es eine Verzögerung, weil die Fahrzeuge neu nach 6c zertifiziert werden müssen (bisher nur 6b , womit keine Zulassung ab 1.9 mehr möglich ist !) . Ich finde das enttäuschend, haben wir doch Anfang Sempember 2017 schon bestellt - und es ist nicht der erste Ferrari.

Mich würde interessieren ob jemand eine frühere Zusage hat und wann ihr bestellt habt...Danke vorweg für Eure Infos!

Nix Zürich, im Moment im Kanton Zug. Habe sie heute und gestern gesehen. Vorne fährt immer ein Alfa vor. Der hat die Aufschrift „Pace Car“.

Letzte Woche im Kanton Basel. Sind weisse, blaue und graue Autos mit LA Kontrollschild.

 

Wir haben aber für morgen, 11.00 Uhr einen Termin für eine Probefahrt bei Foitek. Spätestens bis dahin sollten sie also in ZH sein ;-)

Habe den Portofino am Montag in Dresden fahren dürfen - das Fahrzeug war gerade erst eingetroffen und zugelassen worden, nur Frau Thomas-G. hatte ihn schon am Wochenende getestet. Ich hatte dort gerade meinen California 30 gegen einen California T eingetauscht und hatte so den direkten Vergleich zwischen allen drei Modellen an einem Tag.

Wenn der California 30 mir nie wirklich untermotorisiert vorkam, dann gibt der California T genau das, was bislang doch fehlte - den Druck im mittleren Drehzahlbereich.

Ich erlebe den California T subjektiv auf dem Niveau des 458.

Der Portofino kann alles, aber wirklich alles noch einmal deutlich besser als seine beiden Vorgänger, insbesondere aber (erstaunlicherweise) beim Sound. Er tritt von Leerlaufdrehzahlniveau an so kraftvoll an, dass man glaubt, in einem 12-Zylinder zu sitzen, und liefert einen schon fast aufdringlichen, aber wegen seiner Bass-Lastigkeit auch wieder schönen Klang.u

Das Fahrwerk vermittelt noch einmal etwas mehr Souveränität als bei seinen beiden Vorgängern, es klappert und knarzt nichts.

Der Innenraum ist auch noch einmal etwas erwachsener geworden (großes Display...)

Ich hätte ihn am liebsten direkt mitgenommen, dazu sah er in Grigio Silverstone mit weinrotem Leder auch noch hinreißend aus...

I am in Love...

 

69287B9F-1DEB-40D5-932E-A71799A2C38F.thumb.jpeg.5275e356b08219e4d44b61edbd3ab661.jpeg

  • Gefällt mir 9
vor 2 Stunden schrieb Prof. Tom:

Wir haben aber für morgen, 11.00 Uhr einen Termin für eine Probefahrt bei Foitek. Spätestens bis dahin sollten sie also in ZH sein ;-)

Foitek Urdorf oder Altendorf? :)

vor 4 Minuten schrieb kkswiss:

Urdorf. Nur das ist ein offizieller Händler. Altendorf wird sicher nicht von der SPA betreut.;)

echt Kai?? Dachte schon...! :huh:

Ne, Foit.. hat vor ca. 10 Jahren an Stud.. verkauft und sich selbstständig gemacht, als freie Ferrari Garage.

Da fehlt die Unterstützung vom Werk. In dem Bereich gibt es nur Urdorf, als Freundlichen.

  • Gefällt mir 1

Nachdem nun Ferrari seine Karten fürs erste Quartal offengelegt hat, wissen wir nun, dass alle Ferrarimodelle, außer den GTC4Lusso, bis zum Jahr 2019 ausverkauft sind.

Es ist ein sportliches Auto mit verhältnismäßig viel Leistung, aber eben kein Sportwagen.

Ich würde ihn nicht kaufen, weil ich Purist bin.

Trotzdem ist es ein tolles Cabrio, das seine Käufer und Liebhaber finden wird!

  • Gefällt mir 5

Auf den Bildern wirkt er auf mich nun doch zu moppelig und zu hoch. Ein Sportwagen sieht anders aus, aber vielleicht will er das Klientel auch gar nicht bedienen. Außerdem bekommt es Ferrari immer noch nicht hin serienmäßig eine angemessene Fahrzeughöhe zu finden und die Räder schön bündig ins Radhaus zu stellen. Wie das geht zeigt z.B. Porsche bei einigen Modellen. Da braucht man weder Federn oder Distanzscheiben. Wundert mich immer wieder. 

  • Gefällt mir 2

Eindrücke bei der Probefahrt:

Fahrbarkeit top. Sportlich direkt, nicht nervös, keine zu hohe Achslast VA. Guter Schub und Ansprechverhalten, Traktion trotz der Leistung und Turbo gut dosier- und kontrollierbar. Ein richtiger 2-in-1 Sportwagen ohne divenhafter Allüren. Unaufdringlich, elegant, tolle Haptik. Ein 365-Tage Ferrari für Cruiser, Sportler und Frischluftgenießer.

  • Gefällt mir 6
Am 12.5.2018 um 19:30 schrieb Baubrazn:

Es ist ein sportliches Auto mit verhältnismäßig viel Leistung, aber eben kein Sportwagen.

Ich würde ihn nicht kaufen, weil ich Purist bin.

Trotzdem ist es ein tolles Cabrio, das seine Käufer und Liebhaber finden wird!

Wenn der California nicht so  gewesen wäre wie er war dann hätte ich noch nie einen Ferrari gehabt . Selbiges gilt nunmehr für den Portofino . Für mich der Idealfall. Sogar die Sitzlehne kann man runterklappen und zum Baumarkt fahren, Bretter holen. Dem California T hat dagegen der Biss gefehlt, jedenfalls akustisch. Wie man hört (!) scheint es da wieder aufwärts zu gehen; bin mal gespannt, kann ja nur noch Stunden dauern bis zur Offenbarung im Raum Köln.

  • Gefällt mir 2

Akustisch ist der Portofino unaufdringlich, klingt aber dennoch harmonisch. Selbst auf langen Touren wird es hier kein dröhnen oder Druck in den Ohren geben. Im Tunnel aber eine sehr feine Erfahrung ... offenbarend :)

Am 13. Mai 2018 um 13:13 schrieb Andreas.:

Eindrücke bei der Probefahrt:

Fahrbarkeit top. Sportlich direkt, nicht nervös, keine zu hohe Achslast VA. Guter Schub und Ansprechverhalten, Traktion trotz der Leistung und Turbo gut dosier- und kontrollierbar. Ein richtiger 2-in-1 Sportwagen ohne divenhafter Allüren. Unaufdringlich, elegant, tolle Haptik. Ein 365-Tage Ferrari für Cruiser, Sportler und Frischluftgenießer.

Genau, eben ein Kompromiss- Kombinationskraftwagen, der Alles kann, aber nichts richtig. 

  • Haha 1
  • Verwirrt 1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Ein Hallo der Gemeinschaft
       
      Ich habe eine kleine Frage an den Profis
       
      Ich möchte mir ein Sportwagen Kaufen und habe bereits eine Endwahl getroffen (Wichtig ist kein Alltagsauto sondern ein Auto zum Geniessen und wird bei schönem Wetter gefahren)
       
      Ferrari Portofino M (der neue was im 2021/22 kommt)
      Porsche 911 (992 Modell 2021) Turbo S CABRIO
       
      Der Ferrari Verkäufer sagt, Ferrari und natürlich umgekehrt der Porsche Verkäufer, Porsche!
       
      Soweit sogut, ich bin immer noch gleich weit!
       
      Ich weiss dass ich mein Herz spielenlassen  muss und und und... aber
      folgendes ich mir nebst dem Herz aber auch wichtig:
       
      Wiederverkauf
      Werterhalt
      Unterhaltungskosten
      Wartungsinterwalle
      Sicherheit
      neueste Technik
      Soundsystem
      Fahreigenschaft
      Vernunft
      Fahrspass
       
      Wer kann mir Helfen?
       

    • Vorgestellt. Portofino M. 620PS, 8-Gang und Manettino mit 5 Modis. Leicht geänderte Front. Nichts, was mich zu einem Upgrade bewegen würde.
       
      https://www.ferrari.com/en-EN/auto/reveal?token=5f5f1cd0f4b1d0279d1d517b75bw6&utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=Sept20_FerrariCarLaunch&utm_content=REVEAL
    • Kommt denn demnächst schon ein Portofino Facelift?
       
      Grad entdeckt. https://www.ferrarichat.com/forum/news/ferrari-portofino-facelift-spied-for-the-first-time.1548/
    • Gibt es hier Erfahrung mit den verschiedenen Reifenmarken auf dem Portofino? Angegeben sind ja der Pirelli PZero, Michelin PS4 und Bridgestone RF  Wo liegen da die Unterschiede?
    • Welchen Trick gibt es, diese eingefangenen Insekten von den Wärmetauschern in der Front runter zu bekommen? Hab es mal mit einem Sauger probiert, aber man kommt nur suboptimal dran. 


×
×
  • Neu erstellen...