Jump to content
Gast Global-Cars

Eure Geschichte

Empfohlene Beiträge

Gast Global-Cars   
Gast Global-Cars
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

HY

Wie wurdet ihr zum Autoliebhaber oder fan ?

Was habt Ihr für eine Geschichte?

oder durch was konntet Ihr euer Traumauto Finanzieren ?

Gruss

Marcel

Phil   
Phil
Geschrieben

An die ersten Szenen mag ich mich nicht mehr so genau erinnern, aber Erzählungen nach sollen meine ersten Worte (neben "mami und papi") Autonamen gewesen sein! :smile: Meine Vater hat mich dann durch Autohefte (ams, etc.), die er vom Geschäft (Reifenhersteller) nach Hause brachte weiter angesteckt und irgendwie hat mich die Faszination bis heute nicht losgelassen! Wobei die Faszination sich bei mir vor allem durch den Klang des Motors bzw. der Auspuffanlage und die Individualität eines Autos definiert. Aber auch einem Fahrer bei der absoluten Fahrzeugbeherrschung (Drift, etc.) zuzusehen haut mich vom Hocker!

Wie ich mir mein erstes Traumauto finanziere weiss ich noch nicht genau, ums ARBEITEN werde ich wohl nicht herumkommen!!

:sad:

MxMagnum   
MxMagnum
Geschrieben

ich bin mit einem Porsche 914 nach der geburt aus dem Krankenhau snach Hause gebrahct worden :grin:

seit dem hab ich wohl benzin im blut! :razz:

fReshjive   
fReshjive
Geschrieben

..hab da eine ähnlich geschichte wie MXMagnum

Kurz vor meiner Geburt hat mein Vater mich und meine Mutter *gg* zum Krankenhaus gefahren (in Köln). Der Weg dahin führte über die Zoo-brücke(kennt man doch wohl hier, oder?) und da es schnell gehen musste, ist mein dad da mit über 180 hergeblasen :grin: (erlaubt sind 80..)! Denke, das ich daher das Benzin im Blut habe(um es wie mxm auszudrücken)

bis denn

M@rtin   
M@rtin
Geschrieben

So ganz genau weiss ich das auch nicht.

Ich weiss nur, wie ich zum Speedfreak wurde :lol:

Der Patenonkel meiner Schwester hatte früher einen Alpina,

den Vorgänger des B10 BiTurbo. Damit bin ich schon im

Alter von 3 Jahren mit zu fast allen Auswärtsspielen meines

Lieblingsvereins, dem 1.FC Nürnberg, gedüst.

Der Mann ist gefahren wie ein Irrer, sein Rekord von

Nürnberg nach Bochum lag bei etwas über drei Stunden! :eek:

Da gibt es noch ein paar lustige Anekdoten zu erzählen!

Aber nicht jetzt, bin zu müde.... :lol:

Reset   
Reset
Geschrieben

Na, den Virus hat wohl mein Vater gelegt. Zu meiner Geburt hat er sich einen BMW V8, Barockengel zugelegt, meine Jugend habe ich dann auf dem Beifahrersitz eines Mustang T5 zugebracht. Seitdem liebe ich alles was schnell ist und Krach macht.

MrG   
MrG
Geschrieben

Bei mir liegts auch in der Familie ! Mein Großvater ist schon Paris-Dakar gefahren und hatte ein großes Herz für schöne Autos ! Der hatte einen Fuhrpark..... Leider konnte ich nie einen seiner schönen Wagen fahren, da sehr früh aufgrund von mehreren Schlaganfällen starb :sad:

Meine Eltern lieben auch beide schnelle Autos, so fährt mein Vater nun schon seit über 30 Jahren Porsche (seit seinem 21.Lebensjahr) und meine Mutter z.Zt. den XK8 mit 400 PS ( den Sound müsste ich hier demnächst auch mal reinstellen, da läuft einem das Wasser im Munde zusammen !!). Ansonsten gab es seit meiner Geburt bei uns immer nur schnelle Autos :smile:

Bin also eindeutig erblich stark vorbelastet und garnicht selber Schuld so ein Autonarr zu sein :cool: :cool:

gruß

mrG

Car Lover   
Car Lover
Geschrieben

Hi! die autos haben mich schon immer faszieniert! alleine die optik!und dan durfte ich mal mit dem porsche911 von nem freund fahren und dan wars um mich geschehen! mit seinem 7er und dem jaguar durfet ich noch nicht fahren!(fragt mich nicht warum!) aber vielleicht wirds noch! ich hoff halt das ich irgendwann selbst soeines besitze!

Psychodad   
Psychodad
Geschrieben

Hab ich wohl von meinem Vater. Der hat Autoelektriker bei Mercedes mit Bodo Buschmann zusammen gelernt und hat nachher auch mitgeholfen seinen ersten 190E zu frisieren.

Ist aber dann beruflich andere Wege gegangen. :evil:

Meine erste Fahrt vom Krankenhaus war in einem BMW 1600i (leicht frisiert, war ein 2000i Schreck).

Dann Opel Diplomat und im Kindergarten Chevi Caprice und 280SE.

In der FAmilie war Mercedes eigentlich der Standart (deswegen bin ich etwas vorbelastet). :grin:

Aber ich erinner mich noch ganz genau an mein erstes Matchbox Auto. Ein 911 Turbo Targa in grün. Den hab ich geliebt! :roll: :razz:

Andy-RS2   
Andy-RS2
Geschrieben

Mein Dad ist das Wochenende vor meiner Geburt noch Slalom gefahren. Meine Mutter mußte das Auto (Escort RS) zum Vorstart fahren. Im 9. Monat! :grin:

Vom Krankenhaus wurd ich mit nem Elfer abgeholt.

Seit ich denken kann faszinieren mich schnelle Autos.

Mit 12 hab ich angefangen Kart zu fahren...

Ab da war es dann völlig vorbei. Habe fast mein ganzes Leben an den Wochenenden auf REnnstrecken verbracht. :grin:

Ok 911   
Ok 911
Geschrieben

Laut erzaehlungen von meinen Eltern hab ich als 3 Jaehriger immer wenn wir im Kaefer wohin gefahren sind, mit dem Finger auf die Autos gezeigt die uns überholt haben und gesagt: AAAAAAuuuttooooooooooo! :lol:

Dann, ein paar Jahre spaeter, war ich so fasziniert von den Dingern, dass ich immer wenn wir irgendwo auf Besuch waren und mit den anderen Kindern gespielt habe und die Matchboxautos hatten, die mir gefielen, ich sie einfach mitgenommen habe(sprich gestohlen! Ich geb das dass erste Mal in meinem Leben öffentlich zu. Schande über mich, ich bin ein Krimineller und eine ernste Gefahr für meine Umwelt :grin: ).

Das erklaert auch meine grosse Sammlung im Keller von den Spielzeugautos.

Und kürzlich erst hat meine Mutter über mein Autointeresse gesagt: DAS KRIEGST DU NIE MEHR WEG!!!

Und ich hab nicht mal was dagegen. :grin:

Ok 911

Steff   
Steff
Geschrieben

Ich hab mit 6 alle damals aktuellen Autos in der Nacht an den Frontscheinwerfern erkannt (damals hatte ich auch unmengen von den Autoquartetts -das waren noch Zeiten :smile:)

Sonst: Mein Vater hat eher ne Vorliebe für schnelle (aber auch bequeme) Motorräder.

Für schnelle Autos hat sich der nie begeistert (fährt nen Seat Alhambra)

Ciao

M@rtin   
M@rtin
Geschrieben

Dann würde mich mal interessieren, was eure Eltern

zu euren Geschossen sagen. Ihr habt sie doch sicher

schonmal fahren lassen, oder?

Günter   
Günter
Geschrieben

Zitat : Da preßt es einen ja richtig in den Sitz !

:grin: :grin: :grin:

Der hat doch bestimmt über 70 tausend Mark gekostet.

:roll: :roll: :roll:

Das ist ein schönes Auto.

:smile: :smile: :smile:

CK   
CK
Geschrieben

Ich bin zwar erst 19, aber auch schon relativ lange von diesem unbeschreiblichen Virus befallen.

Meine ersten Worte waren auch: Ma-Ma-Maserati; nein natürlich nicht (aber meine Mutter behauptet das..)

Mir wurde das ganze auch irgendwie in die Wiege gelegt, da mein Vater auch ein ziemlicher Fanatiker ist, was nie von Nachteil sein kann :grin:

Es begann doch bei uns allen gleich:

4 Jahre: Autos+Daten von Verwandten auswendig lernen

5-7 Jahre: Autoquartett spielen und weitere Daten sammeln

so ab 12 dann vom Moped träumen; und mit 15 vom Führerschein..

Is doch so oder?

FG

Christian

Günter   
Günter
Geschrieben

11 Jahre = erste Fahrradfahrt (vorher nur 3-Rad),

13 Jahre = Rennkart Spa Franchorcamps (Belgien),

15 = Moped gekauft, das 11 Jahre alt war, 1,25 PS

16 = Autoführerschein mit Auflagen und Ausnahmegenehm.,

erstes Auto von zwischenzeitlich 8 Stück,

22 = 7,5 Tonner gefahren, Zylinderzahl unbekannt,

29 = ersten Achtzylinder (Benzin) gefahren in Kanada,

42 = ersten 10-Zylinder (Benzin) gefahren in Kanada,

45 = Ehrung für 25 Jahre unfallfrei = 900 000 km.

:grin: Schönes Leben, würd ich jederzeit wieder machen. :grin:

_________________

Carpe diem !

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Günter am 2002-02-27 07:54 ]</font>

Ok 911   
Ok 911
Geschrieben

Keine Ahnung woher meine Besessenheit kommt, von der Familie jedenfalls nicht. Mein Vater hat bis vor kurzen den Ford Sierra 2,0 Kombi gefahren, den er vor 18 Jahren Neu gekauft hat. Ich glaub das sagt alles über das Autointeresse meines Vaters aus :lol::lol::lol:

Meinen 911er finden sie schon hübsch.....aber wie kann man nur soviel Geld für ein Auto ausgebebn.....

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ok 911 am 2002-02-27 16:20 ]</font>

Kapitalist   
Kapitalist
Geschrieben

Schnelle, teure, exklusive Wagen (Super Sport Wagen und Limusinen) faszinieren Mich schon seit mein Vater damals als er Beruflich aufgestiegen ist mit einem Getunten 520 BMW nach Hause kamm.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×