Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Karbon-Rennsitze im 488


SLS

Empfohlene Beiträge

Kurze Frage: Ich habe für meinen 488 die Rennsitze bestellt. Die "Polsterung" ist ja recht "dünn".

Wie bequem sind die Sitze auf längeren Strecken - welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

 

Hauptsächlich habe ich die Sitze aus zwei Gründen bestellt:

1. Man sitzt etwas tiefer und das ist für meine Größe besser - insbesondere beim Spider. Beim "elektrischen Sitz" schaue ich gefühlt etwas mehr vor den Dachholm.

2. Und ich finde das Design auch super.

 

Über Erfahrungsberichte wäre ich dankbar.

 

LG Hartmut

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Seit ich die Carbonschalen im 458 fahre, gibt es für mich keine andere Wahl mehr. 

Auf mittellangen Fahrstrecken (2-3 Stunden) sind Sie bequem genug, das Sitzgefühl und die Körperausformung um Welten besser als beim Standartsitz.

Man kann bei der Wahl des Rennsitzes so gut wie nichts falsch machen, es sei denn, man möchte eine Sitzheizung.

Beim 488 habe ich ebenfalls Rennschalen bestellt.

Der schlechteste Sitz, den ich jemals unterm Hintern hatte, war das Standardgestühl vom F430.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte die Karbonschalensitze mal im F430. Keine Ahnung ob das mit denen im 488 vergleichbar ist (bin die Schalen im 488 weniger als etwa eine Stunde gefahren und es war Top), aber ich würde mich dem Anschliessen wie @Baubrazn es beschreibt.

 

Den 458 dagegen bin ich auch, mit kurzen (Tank)Pausen, schon öfter mal über 6 Stunden am Stück gefahren. Den nutze ich ganz anders als ich den F430 nutzte. Da finde ich die elektrischen Sitze bequem, aber doch mit ausreichend Seitenhalt für kürzere, sehr zügige Einsätze. Da muss ich anführen: Beim 458 passe ich in die elektrischen L-Sitze auch "spack" rein. :D In die Schalen in "L"(?) im F430 würde ich wohl aktuelle gar nicht mehr bequem passen.

 

Mit Helm sind die Schalen besser, weil Tiefer (und wegen des Halt natürlich, wenn ich schon mit Helm fahre. :D

Wenn man in eine Sitzgrösse der Schalen gerade gut rein passt, dann sollte man nicht viel Gewicht zulegen. Und falls Du den Wagen mal verkaufst, musst der Käufer vermutlich auch in den Sitz passen.

 

So mein "Für und Wider" zur Frage, die mich auch beschäftigt hatten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Carbonschalen im 430 fand ich mit die besten.

Die Frage ist er spricht ja von den Rennsitzen. Meint er die im Pista Optionalen Vollschalen oder eher die Carbon Sportsitze die meine ich mit den 458 Sitzen gleich sind?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Standardgestühl wäre für mich ein No-Go. Gibt nichts Besseres als die Carbon Schalen. Die sitzen wie angegossen und haben mich erst letzte Woche wieder sehr entspannt von München nach Frankfurt gebracht.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe im 458 Spider die beheizbaren, -keine Ahnung- 16fach elektrisch verstellbaren Komfortsitze:

Der größte Fehler meiner Konfiguration. Auf längeren Strecken -und ich bin nicht der Einzige- treten Schmerzen durch irgendein vorstehendes Teil an der linken Hüfte/Trochanter maior auf, die mit der Zeit unerträglich werden, dann beginnt man sich leicht schräg zu setzen, die Lehne anders zu stellen oder die Auflagelänge der Sitzfläche zu ändern, hilft alles nicht wirklich.

In meinem einfachen Lotus Elise war ein Schalensitze verbaut mit genau einer Einstellmöglichkeit: Nach vorne schieben oder zurück, das war es, ABER auch auf Langstrecke war dieser Sitz stets bequem.

Langer Rede, kurzer Sinn: Ich werde nur noch die Schalensitze ordern, die zudem den deutlich besseren Seitenhalt bieten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb Baubrazn:

Seit ich die Carbonschalen im 458 fahre, gibt es für mich keine andere Wahl mehr. 

Auf mittellangen Fahrstrecken (2-3 Stunden) sind Sie bequem genug, das Sitzgefühl und die Körperausformung um Welten besser als beim Standartsitz.

Man kann bei der Wahl des Rennsitzes so gut wie nichts falsch machen, es sei denn, man möchte eine Sitzheizung.

Beim 488 habe ich ebenfalls Rennschalen bestellt.

Der schlechteste Sitz, den ich jemals unterm Hintern hatte, war das Standardgestühl vom F430.

korrekt, die im 430er waren grauenhaft; habe im 488 nun racing sitze, mE - auch wegen Wiederverkauf - sollte man jedenfalls die Größe Large nehmen. Sitze für mich perfekt komfortabel, v.a. auch optisch

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...